Sie sind nicht angemeldet.

Coffee Pie

EXTREME 8/7 /\ 4/7 /\ 5/7 Attack Jewels

  • »Coffee Pie« ist männlich

Beiträge: 5 890

Spielt zurzeit: zu viel

Wohnort: Sicherlich nicht Dresden!

Beruf: Heilerziehungspfleger

  • Nachricht senden

1 681

28.04.2012, 12:07

Man muss sich aber extra anmelden und son Kram und Zahlungsmittel-Kram hab ich garnicht. ):

Edit: Ah, stimmt garnicht. Habs jetzt gepackt. x)
...boy, that's just crazy.


"The hammer that strikes too fast has no time to aim."
"You win the Game of Thrones, or you die."
|Divine HYPE Dragons|Valon|Co-GSP|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coffee Pie« (28.04.2012, 12:22)


Ukantorkriller

Anjanath Töter

  • »Ukantorkriller« ist männlich

Beiträge: 439

Spielt zurzeit: LoL, MH4U

Wohnort: Schweiz~

Beruf: 5* Koch

  • Nachricht senden

1 682

28.04.2012, 12:21

Forenberg.deVideoYouTube


@Morasain: Diese Band könnte dir auch gefallen, ich finde sie hat ähnlichtkeit mit Equilibrium
Zu faul für ne Sigi atm

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

1 683

28.04.2012, 12:37

Das Album Craving (und generell die Band Craving) kann ich jedem Musikfan mit ausreichend Metall im Blutbild nur wärmstens empfehlen.
Schöne Mischung aus Melodic Death Metal, Black metal und Folk/Pagan in drei (!) Sprachen (deutsch, englisch, russisch).
Hinzu kommt ein gut gelungener Wechsel zwischen schnellen "bösen" und ruhigen melodiösen Parts.
Macht Stimmung und hat Ohrwurm-Charakter, hört man in dieser Form eher selten.
Afaik ist das sogar ihr Debut-Album, man kann also gespannt sein, was noch kommt.
5/5 \m/ ^^

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 169+ | Steam: MH_Valon |

Ukantorkriller

Anjanath Töter

  • »Ukantorkriller« ist männlich

Beiträge: 439

Spielt zurzeit: LoL, MH4U

Wohnort: Schweiz~

Beruf: 5* Koch

  • Nachricht senden

1 684

28.04.2012, 12:39

Schön zusammen gefasst Valon \m/

Kennt jemand gute Speedmetal Bands?
Zu faul für ne Sigi atm

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

1 685

28.04.2012, 12:49

Kennt jemand gute Speedmetal Bands?

Anvil... 'nuff said. ^^
Beispiele:
www.youtube.com/watch?v=U8Nw5bbIKwA
http://www.youtube.com/watch?v=NeQnVm-e7So


Motör Head und Judas Priest auch ein paar geile Speed Metal Stücke fabriziert (ja, ich kram gerne in der Altmetall-Kiste. ^^)
betiteln sich selbst aber nicht direkt als Speed Metal Bands.

Wobei der heutige Begriff des Speed Metal schon sehr nah am Thrash Metal ist.
Von daher würde ich auch noch Devil river dabei zählen, wobei die noch Elemente des Death Metal drin haben.

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 169+ | Steam: MH_Valon |

1 686

28.04.2012, 12:50

Schön zusammen gefasst Valon \m/

Kennt jemand gute Speedmetal Bands?

Forenberg.deVideoYouTube



Forenberg.deVideoYouTube



Ist das Speedmetal? Bin mir da nicht sicher. xD

Ukantorkriller

Anjanath Töter

  • »Ukantorkriller« ist männlich

Beiträge: 439

Spielt zurzeit: LoL, MH4U

Wohnort: Schweiz~

Beruf: 5* Koch

  • Nachricht senden

1 687

28.04.2012, 12:56

Das zweite Lied klingt eher wie Power Metal und das erste ist viel zu ruhig xD
Zu faul für ne Sigi atm

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

1 688

28.04.2012, 12:56

Klingt mir eher nach Power Metal (wegen der "Kopf"stimme) mit Progressive-Einflüssen (z.B. das Keyboard).
Aber wenn's einem gefällt, ist das Genre mal zweitrangig. ^^

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 169+ | Steam: MH_Valon |

Ukantorkriller

Anjanath Töter

  • »Ukantorkriller« ist männlich

Beiträge: 439

Spielt zurzeit: LoL, MH4U

Wohnort: Schweiz~

Beruf: 5* Koch

  • Nachricht senden

1 689

28.04.2012, 13:15

Forenberg.deVideoYouTube


In Scrubs kam Speedmetal vor,wie heisst diese Band? Klingt awesome
Zu faul für ne Sigi atm

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

1 690

28.04.2012, 13:19

In Scrubs kam Speedmetal vor,wie heisst diese Band? Klingt awesome

Das ist Devil Driver.
Steht auch in der Videobeschreibung. ;)
Es ist aber kein "richtiger" Speed Metal.

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 169+ | Steam: MH_Valon |

1 691

28.04.2012, 21:15

Ich finds aber,onwohl ich Kolle scheiße finde,extrem armselig,wenn man einen Theard über Kollegah macht und ihn dann jeder nur heruntermacht.
Er verdient auch Respeckt für das,was er erreicht hat und das hat er wohl mehr,als irgendwelche DJ's oder Proleten-Bands von Rock am Ring oder
irgendwelche Emo-Fritzen,die auf der Bühne stehen,sich ritzen und ab und zu mal schreien,wie kleine Mädchen.

Rap ist halt speziell,aber ich gehe doch auch nicht in den Metall-Theard und sage:"höhöhö,jeder Rocker ist fett,hat lange Haare,sauft
Bier bis zum abwinken,ist Satansit und versucht verzweifelt,schrille Töne herauszubrüllen,bevor ihm sein Bier-Rausch packt
Bei ihm merkt man wenigstens,dass er sich auch mal die nötige Zeit nimmt,einen Track zu machen und sich nicht
einfach auf die Bühne stellt,schrille Töne auf der Gitarre spielt und irgendwas rausgröllt.

Ihr erwartet,dass man EMo-Musik tolleriert,dann tolleriert ihr erstmal unsern Rap.
Ende. @Königsludrothkiller: Respeckt,dass du fast im Alleingang gegen die Hater vorgehst!!,aber da kannst selbst du
nichts machen,wenn du auf den einen eingehen willst und schon fängt der nächste mit drittklassiger Kritik an....

UND WENN IHR IRGENDEIN LIED HIER POSTEN WOLLT,WELCHES NICHT VON KOLLEGAH IST,EGAL WAS,DANN POSTET ES IN DEN HIP-HOP-THEARD.
WOZU IST DER EIGENTLICH DA?


Also erstmal finde ich das Metal und alles andere das du genannt hast mehr Arbeit dahinter steckt als in diesen Raps, du solltest Metal nicht in den Dreck ziehen wenn du keine Ahnung davon hast und versuch du mal so Schlagzeug, E-Gitarre und co. zu spielen oder wie du es nennst "schrille töne" zu singen





1. )oh,ich kann E-Gitaare spielen (wem's interessiert,ich kann auch Flöte und Gitarre) und weiß,wie viele Arbeiten dahinter stecken.

2) Ich kenne sogar Leute,die's professionell machen und auf die treffen die meisten meiner genannten Klischees zu.

Außerdem weißt du doch nicht mal,wie viel Arbeit man braucht,einen Rap-Text zu schreiben,ihn gut rüber-

zubringen (Das ist wohl schwerer,wie rumgröllen,weil man dort auf mehrere Dinge achtet,wie die

Lautstärke) und Leute zu finden,die in dem

3) Lied als Feature auftreten,das Video machen und noch die passenden Interviews zu führen.





4) Wirklich jedes Mal,wenn ich mit meiner Gitaare spiele,denke ich an diese verunstalteten Proleten,die irgendwo stehen,Bier

in die Meute schmießen,oder sogar da drauf pinkeln,nur damit man hardcore ist?!?!

5) Rapper kümmern sich sogar ein wenig um die Fans,weil man viele über Facebook kontaktieren kann,manche sogar

Youtube-Videos machen,wenn sie proben oder auf die Wünsche vieler Fans eingehen.

Das kann man ja bei Metallern nicht gerade behaupten,weil die jedes Mal ihren Scheiß abziehen,nur damit man

von denen denkt,sie wären total cool und real,aber die spielen ihr Image genauso,wie manche Rapper.



6) Ich habe mehr Ahnung von Metall,wie du denkst und ich ziehe nur die Dinge in den Dreck,von denen ich nicht

vermute,dass sie einfach nur Dreck sind,sondern von denen ich es weiß und überzeugt bin!



7) Edit:Es heißt schmeißen!

Okay, dann nehmen wir das mal auseinander.

1) Du kannst E-Gitarre spielen. Das glaube ich dir. Aber du kannst mir nicht ohne Beweis erzählen, dass du an sowas rankommst:
Spoiler
Forenberg.deVideoYouTube
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


2) Zum weiteren ist es dein Problem, dass du nur Klischee-Freunde hast. Aber wie du sagst: Es ist ein Klischee und trifft nicht auf alle zu.

Ich habe schonmal einen Rap-Text geschrieben. Es ist nicht einfach; denn alles muss passen.
Aber trotzdem ist es weniger Aufwand, als einen Metal Song zu schreiben. Beim Rap muss Stimme auf Beat passen.
Beim Metal musst du erstmal den Beat schreiben. Dann müssen 4 Instrumente+Lyrics darauf passen. Die Lyrics sind Skill-Teschnich natürlich nicht so ausgeprägt, wie beim Rap, aber einfach sind sie trotzdem nicht. Dazu kommen ja noch die Vocals.
Vocals sind btw. nicht nur rumgegröhle. Dahinter steckt Technik und harte Arbeit. Machst du es Falsch, hustest du dir die Lunge aus dem Hals.

3) Musik brauch weder Videos, noch Interviews. Musik brauch Töne und Klang. Der Rest ist nur zum vermarkten, nichts weiter.

4) Hier kommt wieder dein Klischee-Denken zum Einsatz. Ich kenne KEINE Metalband, die in ihre Mengen pisst, um sich hardcore zu fühlen.
(Die Bloddhound Gang macht KEINEN Metal!)

5) Ololol. Die Excrementory Grindfuckers lassen ihre Fans ihre nächsten Giggs entscheiden. Sie scheißen auf Geld und machen die Eintritskosten entweder minimal, oder sogar ganz für lau. Macht Kollegah das auch? Ich beantworte die Frage: Nein, tun sie nicht. Zumindest nicht in diesem Ausmaß.
(Der Rest dieses Abschnits ist engstirniger Bullshit, da gehe ich nicht drauf ein.)

6) Du hast mir gezeigt, wie sehr du dich mit Metal auskennst. Nämlich garnicht.

7) Der Grammatikjude sollte nicht anfangen über Rechtschreibung zu flamen. ;)

@Shiny Pony of Friendship:


Schwarz Metall.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Freddi« (28.04.2012, 21:15)


Shiny Pony of Friendship

Erfahrener Jäger

  • »Shiny Pony of Friendship« ist weiblich
  • »Shiny Pony of Friendship« wurde gesperrt

Beiträge: 128

Spielt zurzeit: WOW,FF13,Lollipop Chanisaw,MH3rd,MHT,MHFU,LoL,Dota 2,Call of Duty Modern Warfware 3,Call of Duty Black Ops,Pokemon Weiß,Blattgürn,Saphir,Feuerrot,Heart Gold,Xenoblade Cronicles,RAGE,Borderlands,Skyrim,Diablo II,Diablo II,Portal,Portal 2,Blade of Times,Fifa 12 und dann noch alle 2 Stunden mal ne kleine Partie Solitaire;)

Wohnort: Dort,wo du dir jeden Tag das Klopapier hinschiebst

Beruf: Professioneller,sowie anerkannter offzieller Trolll

  • Nachricht senden

1 692

28.04.2012, 21:42

Vorwort~

Spoiler


Natürlich ist es schonmal logisch,dass du das in den Metall-Theard postest....

...damit du mehr Fanboys um dich rum hast,die mich gemeinsam mit 3.klassigen Argumenten in

den Boden ziehen können,nur zu Fanboys,ich bin bereit!

Mich würde es nicht mal wundern,wenn ich hier den ein oder anderen aus dem Kollegah-Theard sehen

würde,weil es immer die Metall-Fans sind,die andere Musik-Richtungen in den Dreck ziehen

zum Lesen den Text mit der Maus markieren
.




Ich finds aber,onwohl ich Kolle scheiße finde,extrem armselig,wenn man einen Theard über Kollegah macht und ihn dann jeder nur heruntermacht.
Er verdient auch Respeckt für das,was er erreicht hat und das hat er wohl mehr,als irgendwelche DJ's oder Proleten-Bands von Rock am Ring oder
irgendwelche Emo-Fritzen,die auf der Bühne stehen,sich ritzen und ab und zu mal schreien,wie kleine Mädchen.

Rap ist halt speziell,aber ich gehe doch auch nicht in den Metall-Theard und sage:"höhöhö,jeder Rocker ist fett,hat lange Haare,sauft
Bier bis zum abwinken,ist Satansit und versucht verzweifelt,schrille Töne herauszubrüllen,bevor ihm sein Bier-Rausch packt
Bei ihm merkt man wenigstens,dass er sich auch mal die nötige Zeit nimmt,einen Track zu machen und sich nicht
einfach auf die Bühne stellt,schrille Töne auf der Gitarre spielt und irgendwas rausgröllt.

Ihr erwartet,dass man EMo-Musik tolleriert,dann tolleriert ihr erstmal unsern Rap.
Ende. @Königsludrothkiller: Respeckt,dass du fast im Alleingang gegen die Hater vorgehst!!,aber da kannst selbst du
nichts machen,wenn du auf den einen eingehen willst und schon fängt der nächste mit drittklassiger Kritik an....

UND WENN IHR IRGENDEIN LIED HIER POSTEN WOLLT,WELCHES NICHT VON KOLLEGAH IST,EGAL WAS,DANN POSTET ES IN DEN HIP-HOP-THEARD.
WOZU IST DER EIGENTLICH DA?


Also erstmal finde ich das Metal und alles andere das du genannt hast mehr Arbeit dahinter steckt als in diesen Raps, du solltest Metal nicht in den Dreck ziehen wenn du keine Ahnung davon hast und versuch du mal so Schlagzeug, E-Gitarre und co. zu spielen oder wie du es nennst "schrille töne" zu singen





1. )oh,ich kann E-Gitaare spielen (wem's interessiert,ich kann auch Flöte und Gitarre) und weiß,wie viele Arbeiten dahinter stecken.

2) Ich kenne sogar Leute,die's professionell machen und auf die treffen die meisten meiner genannten Klischees zu.

Außerdem weißt du doch nicht mal,wie viel Arbeit man braucht,einen Rap-Text zu schreiben,ihn gut rüber-

zubringen (Das ist wohl schwerer,wie rumgröllen,weil man dort auf mehrere Dinge achtet,wie die

Lautstärke) und Leute zu finden,die in dem

3) Lied als Feature auftreten,das Video machen und noch die passenden Interviews zu führen.





4) Wirklich jedes Mal,wenn ich mit meiner Gitaare spiele,denke ich an diese verunstalteten Proleten,die irgendwo stehen,Bier

in die Meute schmießen,oder sogar da drauf pinkeln,nur damit man hardcore ist?!?!

5) Rapper kümmern sich sogar ein wenig um die Fans,weil man viele über Facebook kontaktieren kann,manche sogar

Youtube-Videos machen,wenn sie proben oder auf die Wünsche vieler Fans eingehen.

Das kann man ja bei Metallern nicht gerade behaupten,weil die jedes Mal ihren Scheiß abziehen,nur damit man

von denen denkt,sie wären total cool und real,aber die spielen ihr Image genauso,wie manche Rapper.



6) Ich habe mehr Ahnung von Metall,wie du denkst und ich ziehe nur die Dinge in den Dreck,von denen ich nicht

vermute,dass sie einfach nur Dreck sind,sondern von denen ich es weiß und überzeugt bin!



7) Edit:Es heißt schmeißen!

Okay, dann nehmen wir das mal auseinander.

1) Du kannst E-Gitarre spielen. Das glaube ich dir. Aber du kannst mir nicht ohne Beweis erzählen, dass du an sowas rankommst:
Spoiler
Forenberg.deVideoYouTube
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


2) Zum weiteren ist es dein Problem, dass du nur Klischee-Freunde hast. Aber wie du sagst: Es ist ein Klischee und trifft nicht auf alle zu.

Ich habe schonmal einen Rap-Text geschrieben. Es ist nicht einfach; denn alles muss passen.
Aber trotzdem ist es weniger Aufwand, als einen Metal Song zu schreiben. Beim Rap muss Stimme auf Beat passen.
Beim Metal musst du erstmal den Beat schreiben. Dann müssen 4 Instrumente+Lyrics darauf passen. Die Lyrics sind Skill-Teschnich natürlich nicht so ausgeprägt, wie beim Rap, aber einfach sind sie trotzdem nicht. Dazu kommen ja noch die Vocals.
Vocals sind btw. nicht nur rumgegröhle. Dahinter steckt Technik und harte Arbeit. Machst du es Falsch, hustest du dir die Lunge aus dem Hals.

3) Musik brauch weder Videos, noch Interviews. Musik brauch Töne und Klang. Der Rest ist nur zum vermarkten, nichts weiter.

4) Hier kommt wieder dein Klischee-Denken zum Einsatz. Ich kenne KEINE Metalband, die in ihre Mengen pisst, um sich hardcore zu fühlen.
(Die Bloddhound Gang macht KEINEN Metal!)

5) Ololol. Die Excrementory Grindfuckers lassen ihre Fans ihre nächsten Giggs entscheiden. Sie scheißen auf Geld und machen die Eintritskosten entweder minimal, oder sogar ganz für lau. Macht Kollegah das auch? Ich beantworte die Frage: Nein, tun sie nicht. Zumindest nicht in diesem Ausmaß.
(Der Rest dieses Abschnits ist engstirniger Bullshit, da gehe ich nicht drauf ein.)

6) Du hast mir gezeigt, wie sehr du dich mit Metal auskennst. Nämlich garnicht.

7) Der Grammatikjude sollte nicht anfangen über Rechtschreibung zu flamen. ;)

@Shiny Pony of Friendship:

Haupttext~


Spoiler
Ich habe nie gesagt,wie gut ich E-Gitarre spielen kann,nur so gut,um einzuschätzen,wie lange langjährige und gut geübte Profis für einen Text brauchen,au ch wenn meine Artikulationsweise vielleicht falsch war.Ich weiß auch,dass es Klisches sind und ich spreche da ja auch nicht von Bands,wie Billy Talent oder so,sondern von richtigen Metall-Bands.Es gibt eben immer ein toll und ernst in jeder Musik-Szene.In der Metall-Szene sind es bei toll wohl die,die einfach j4 fun spielen,so,wie Kollegah rappt und bei ernst sind die,die auf meine beschriebenen Klischees zutreffen.Im 1.Text vom Kolle-Theard hab ich bessere und bei Rap gibts auch welche,die wirklich von der Straße kommen,bzw. armen Verhältnissen,z.B. Haftbefehl und die ganzen anderen.Bei 3) hast du recht,aber im Rap-Geschäft können Rapper eben nicht durch Fetsivals bekannt werden,sondern müssen selber gucken,wo sie bleiben.Das ist schön,dass du eine von tausenden Bands kennst,die das machen,aber Preise senken hat nichts mit Fan-Liebe zu tuen,sondern nur,ob man das aus Spaß oder Geld macht.Vielleicht gibt es da ja eine Ausnahme,aber ich könnte dir im Rap-Geschäft jetzt mindestens 5 Rapper aufzählen,die wirklich Material von sich aus an die Fans liefern per Interviews gut in Youtube zu sehen sind (Kollegah,Faid Bang,Kool Savas,Summer Cem und sogar Haftbefehl)



Zitat von »Freddi«

Der Grammatikjude sollte nicht anfangen über Rechtschreibung zu flamen.




Gehts noch?
Entweder bist du nur ein schlechter troll,oder hast keine Ahnung,wie viel geistige Scheiße so ein Kommentar hervorbringen muss.
Das war so ziemlich das Assozialste,was ich hier je gehört habe und so Leute haben bei mir eh verschießen,also ist's
mir egal,was du da jetzt antwortest,oder wie sehr die Fanboys auf mich rumhacken.Da sieht man selbst
bei Haftbefehl mehr Niveau,als bei dir,wenn du so ein Kack regelmäßig schreibst.
Jetzt weiß ich,was für Leute hier im Metall-Theard beheimatet sind und kann auch nachvollziehen,
dass die so viele geistige Inkompetenz aufbringen und auf jeder anderen Musik
herumhacken,die sie nicht hören wollen.

Allein schon für das Wort Grammatikjude sollte man dich in eine Mülltone werfen und dir hier einen
Perma-Bann geben,weil so Leute haben es nicht verdient,in unserer Gesellschaft zu leben.



zum Lesen den Text mit der Maus markieren



Schluss-Wort~

Spoiler

Nur zu Fanboys,hackt auf mir rum,behauptet ich würde nur Müll labbern und haut die negativ-Renos nur so raus,

Mir doch egal :|
zum Lesen den Text mit der Maus markieren



Mehr gibts nicht zu sagen~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shiny Pony of Friendship« (28.04.2012, 21:45)


1 693

28.04.2012, 22:02

Gheez..

Ich habe dich hier in den Thread geleitet, weil das hier ein Allgemeiner Diskussionsthread ist, kein Band/Interpreten Thread. Daher sind Offtopic-Unterhaltungen fast unmöglich. Ich brauche keine Hilfe von irgend jemandem.
(Abesehen davon wirst du hier keine Fanboys finden. :P)
Aber um dich zufrieden zu stellen: Ich bitte JEDEN sich aus der Unterhaltung rauszuhalten!

Zum Vorwort sage ich nichts. Engstirniger Bullshit, keine Worte wert.

Haupttext:

Zitat

Ich habe nie gesagt,wie gut ich E-Gitarre spielen kann,nur so gut,um einzuschätzen,wie lange langjährige und gut geübte Profis für einen Text brauchen,au ch wenn meine Artikulationsweise vielleicht falsch war.

Gut möglich. War dann wohl ein Missverständnis.

Zitat

Ich weiß auch,dass es Klisches sind und ich spreche da ja auch nicht von Bands,wie Billy Talent oder so,sondern von richtigen Metall-Bands.Es gibt eben immer ein toll und ernst in jeder Musik-Szene.In der Metall-Szene sind es bei toll wohl die,die einfach j4 fun spielen,so,wie Kollegah rappt und bei ernst sind die,die auf meine beschriebenen Klischees zutreffen.

Klar gibts ein "Ernst" in der Musikszene. Jeder nimmt seine eigene Meinung ernst. Aber wovon du da laberst, ist reiner Bullshit.
Ich war auf Festivals. Ich war auf Konzerten. Ich war auf kleinen Gigs - nichts davon stimmt. "Wir" bewerfen uns nicht mit Bierdosen oder Prügeln uns. Wir sind auch nicht unhygienisch.
Nein, wir stehen zusammen. Auf einem Konzert ist es egal, wer du bist, wo du herkommst oder was du tust - du bist eine Burder/Schwester. Man hilft sich. Man gibt sich Getränke aus, reicht die Zigarette weiter und hebt Leute, die auf den Boden gefallen sind, wieder auf.
Klar gibt's mal Stress, aber das legt sich. Ist halt immer so, wenn Menschen auf einander treffen.

Zitat

Im 1.Text vom Kolle-Theard hab ich bessere und bei Rap gibts auch welche,die wirklich von der Straße kommen,bzw. armen Verhältnissen,z.B. Haftbefehl und die ganzen anderen.

Haftbefehl als Beispiel zu nehmen, ist ein pures Eigentor. Nichts weiter.

Zitat

Bei 3) hast du recht,aber im Rap-Geschäft können Rapper eben nicht durch Fetsivals bekannt werden,sondern müssen selber gucken,wo sie bleiben.

Das ist in jedem Genre so. Man muss etwas können, um weiterzukommen. Dafür brauch man aber keine Videos oder Interviews. ;)

Zitat

Das ist schön,dass du eine von tausenden Bands kennst,die das machen,aber Preise senken hat nichts mit Fan-Liebe zu tuen,sondern nur,ob man das aus Spaß oder Geld macht.Vielleicht gibt es da ja eine Ausnahme,aber ich könnte dir im Rap-Geschäft jetzt mindestens 5 Rapper aufzählen,die wirklich Material von sich aus an die Fans liefern per Interviews gut in Youtube zu sehen sind (Kollegah,Faid Bang,Kool Savas,Summer Cem und sogar Haftbefehl)

Caliban, Heaven Shall Burn, Hämatom, Callejon, Five Finger DEath Punch, Eyes set to kill, We Butter the Bread with Butter,..
Alle sind Fantreu. Denn sie wissen, wer sie zu dem macht, was sie sind. Sie wissen, warum sie sich ein Haus leisten können und warum ihre Kinder etwas zu essen haben. Wegen den Fans - wegen uns.
Scheiße, Suicide Silence hat sogar 3 Fans tätowiert! Zeig mir einen Rapper, der sowas macht.

Zitat

Gehts noch?
Entweder bist du nur ein schlechter troll,oder hast keine Ahnung,wie viel geistige Scheiße so ein Kommentar hervorbringen muss.
Das war so ziemlich das Assozialste,was ich hier je gehört habe und so Leute haben bei mir eh verschießen,also ist's
mir egal,was du da jetzt antwortest,oder wie sehr die Fanboys auf mich rumhacken.Da sieht man selbst
bei Haftbefehl mehr Niveau,als bei dir,wenn du so ein Kack regelmäßig schreibst.
Jetzt weiß ich,was für Leute hier im Metall-Theard beheimatet sind und kann auch nachvollziehen,
dass die so viele geistige Inkompetenz aufbringen und auf jeder anderen Musik
herumhacken,die sie nicht hören wollen.

Allein schon für das Wort Grammatikjude sollte man dich in eine Mülltone werfen und dir hier einen
Perma-Bann geben,weil so Leute haben es nicht verdient,in unserer Gesellschaft zu leben.


Achja, der Unterhaltsame Part.
Du beschwerst dich über diese "Niveaulosigkeit", jemanden als "Jude" zu bezeichnen. Aber wie kannst du soetwas interpretieren?
Jude bzw. das Judentun ist eine Religion und kann nicht abfallen sein. AUßER du Interpretierst es als Beleidigung. Dann denke ich aber, du bist der Abfall. ;)
Um den Begriff aber zu klären: Das Internet bezeichnen Menschen, die genau auf ihre Grammatik achten, als Grammatiknazis.
Das genaue Gegenteil - die Grammatikjuden (ich denke du verstehst den Witz dahinter) - achten garnicht auf ihre Rechtschreibung.
Daher bist du ein Grammatikjude. Ende.
Edit: Unterhaltsamer finde ich noch, dass du; nachdem du einen Menschen getroffen hast; schon alle beurteilst.
Sorry, aber mMn wärst du sicher ein besserer Nazi gewesen. :rolleyes:

Zitat


Nur zu Fanboys,hackt auf mir rum,behauptet ich würde nur mit labbern und haut die negativ-Renos nur so raus,

Mir doch egal :|

Blablabla mehr Klischeedenken.


Alles in Allem bist du minderwertig auf meine Aussagen eingegangen und hast nicht ein Argument gebracht. Ziemlich schade, hatte mehr erwartet.

@Shiny Pony of Friendship:


Schwarz Metall.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Freddi« (28.04.2012, 22:02)


1 694

28.04.2012, 22:08

@Freddi:
Aus der Unterhaltung halt ich mich raus, aber ich muss was anbringen:
shiny hat haftbefehl und Niveau in einem Satz geschrieben, ohne hat kein dazwischen. Ich mein: au?

The Moon leads me!

Königsludrothkiller

Xeno'jiiva Vernichter

  • »Königsludrothkiller« ist männlich

Beiträge: 2 365

Spielt zurzeit: mit Wörtern

Wohnort: Daheim

  • Nachricht senden

1 695

28.04.2012, 22:36


Ich habe schonmal einen Rap-Text geschrieben. Es ist nicht einfach; denn alles muss passen.
Aber trotzdem ist es weniger Aufwand, als einen Metal Song zu schreiben. Beim Rap muss Stimme auf Beat passen.
Beim Metal musst du erstmal den Beat schreiben. Dann müssen 4 Instrumente+Lyrics darauf passen. Die Lyrics sind Skill-Teschnich natürlich nicht so ausgeprägt, wie beim Rap, aber einfach sind sie trotzdem nicht. Dazu kommen ja noch die Vocals.
Vocals sind btw. nicht nur rumgegröhle. Dahinter steckt Technik und harte Arbeit. Machst du es Falsch, hustest du dir die Lunge aus dem Hals.

@Freddi:
Erstmal Formales: Beim Rap musst du nen Beat komponieren (Texte schreibt man, Musik komponiert man). Beim Metal komponiert man keinen Beat. Beat bezeichnet sich ständig wiederholende, gleiche Melodien (oft durch ne gesungene Hook getrennt, oft geht der Beat (bis auf kurze Aussetzer) aber auch durch das ganze Stück). Das ist beim Metal, soweit ich weiß, nicht der Fall bzw. sollte er es nicht sein.

Einen Beat zu komponieren ist genauso schwierig wie ein Metallied. Beim Metallied benötigst du zunächst eine Melodie. An diese richtet sich dann der Rest (Harmonie), welcher aber meist nicht aufwendig ist und dies auch nicht sein muss (erkenne ich anhand meines Beispiellieds "Die For Metal"). Dass die Schlagzeugkomposition schwierig ist, bezweifle ich ehrlich. Bei "Die For Metal" ist sie ganz einfach gehalten.
Bestimmt gibt es aber auch deutlich aufwendiger gestaltete Lieder. Kannst mir ja mal eins geben, Freddi.
Jetzt zum Beat: Der ist meist dreistimmig (Beispiel 1 und Beispiel 2). Dazu hast du dann eben noch den Rapper. Die Hauptunterschied zum Metallied bestehen beim Beat besteht in den völlig unterschiedlichen Klangfarben (beim Metal hast du immer die gleichen Instrumente als Klangerzeuger) und darin, dass sich beim Beat die einzelnen Stimmen viel stärker unterschieden, sowohl melodisch als auch rhytmisch. Du kannst dich ja mal in paar Beats reinhören, dann wird dir das auffallen.
Und naja, den Text zu schreiben ist beim Rap auf jeden Fall schwieriger. Ein Raptext ist einfach lyrischer als ein Metalliedtext. Das kannst du als Ungebildeter schon an den Reimen festmachen (bitte nimm nen ordentlichen Rapper wie Casper).
Rap ist mehr lyrisch ausgeprägt, Metal mehr musikalisch. Meines Erachtens ist das Schreiben eines Raps schwieriger als eines Metallieds. Wirklich wissen kann ich das aber erst, wenn ich versuche, von beidem etwas zu erstellen. :D

Sonst hat @Shiny Pony of Friendship: schon ein paar Vorurteile, ums nett auszudrücken. :D

Aber jetzt bin ich hier raus, so viel Zeit hab ich nun auch wieder nicht.

lg

1 696

28.04.2012, 22:58

Im Grundsatz korrigierst du meinen Beat-Fehler. Sonst stimmst du mir in allen Punkten überein.


Schwarz Metall.

k0ti

keynought

  • »k0ti« ist männlich

Beiträge: 665

Spielt zurzeit: mit Texturen -Projekt G-

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1 697

28.04.2012, 23:01

Im Grundsatz korrigierst du meinen Beat-Fehler. Sonst stimmst du mir in allen Punkten überein.

Somit Friede-Freude-Eierkuchen und wir lassen den Metal-Thread Metal-Thread sein? :D


Weiter Infos zum Shop, einfach auf das Bild klicken.
____
Inaktiv

1 698

28.04.2012, 23:03

Im Grundsatz korrigierst du meinen Beat-Fehler. Sonst stimmst du mir in allen Punkten überein.

Somit Friede-Freude-Eierkuchen und wir lassen den Metal-Thread Metal-Thread sein? :D

Ich warte noch die Antwort von Pony ab.

Ich meine: Er hat mich zur Unterhaltung herausgefordert und ich will seine Reaktion.


Schwarz Metall.

1 699

30.04.2012, 13:01

Sieht wohl so aus, als ob unser Pony den Pferdeschwanz eingezogen hat.

Schade eigentlich.

---

Zitat

So, langsam wird es offiziell: Am 25.5.2012 kommt sie - die nie ersehnte und lang gefürchtete Grindfuckers-Miesest-of "Aus Liebe zum Geld - Ihre schönsten Misserfolge". Die Tracklist ist soeben auf www.grindfuckers.de online gegangen, das Artwork gibt's auch demnächst anzuschauen.
Also haltet Euch nen halben Samstag beim Schnaps zurück, dann klappts auch mit dem CD-Erwerb!


:3


Schwarz Metall.

Eleonore

Kula-Yu-Ku Killer

  • »Eleonore« ist weiblich

Beiträge: 123

Spielt zurzeit: mit dem Leben anderer

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 700

30.04.2012, 13:27

Asking Alexandria, Claiban und System of a Down immoment

Forenberg.deVideoYouTube