Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Monsterzocker97

Fortgeschrittener Jäger

  • »Monsterzocker97« ist männlich
  • »Monsterzocker97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Spielt zurzeit: MH 3 und ENDLICH Mh3rd *-*

Wohnort: Bei mir Zuhause :D

Beruf: Zocker

  • Nachricht senden

1

09.05.2012, 17:34

Musik bearbeiten

Hallo,

ich habe mir in ear-kopfhöhrer gekauft. bin aber hörgeschädigt. Ich höre zwar die musik aber ich fände es besser wenn die musik etwas lauter wäre. Meine kopfhöher können bis zu 104 db. Links höre ich ab 60 db. Es wäre gut wenn ich die musik auf 90-100 db hochtreiben könnte. Mit welchem programm geht das. ich würde gerne ein paar lieder von Linkin park bearbeiten ohne dass die quali schlechter wird.
Monsterhunter: Aktiv

JR: 80+
IngameName: Raphi
ID: TMCLZM
Waffen: Alles außer gun/Lanze nur manchmal
Skype raphael9774

Falls jemand nur begrenzte Internet Zeit hat kann er sich gerne bei mir melden. Ich kann es ändern. Ich hacke NICHT und ich selbst verändere auch NICHTS! Einfach nur PN dann sag ich wie es geht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monsterzocker97« (09.05.2012, 17:58)


2

09.05.2012, 18:42

Audacity zB.
oder audible
@Craft: Was nutzt du?
|DivineDragons|Gildenleitungsmitglied|IGN: Kosuke|GSP: VLN|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lagischlaechter« (09.05.2012, 18:42)


3

09.05.2012, 19:16

Ich würde die Musik nicht noch nachbearbeiten, um sie lauter zu machen. Kommerzielle Musik ist schon gemastert. Und in unseren modernen Zeiten heißt das: So laut, dass es gerade noch gut klingt (manchmal sogar darüber hinaus). Sie dann nochmal lauter machen zu wollen, bedeutet automatisch schon einen Qualitätsverlust...leider.

Wenn man es nun doch unbedingt machen will: Jedes Programm, dass mit einem Kompressor oder Limiter kommt. Audacity hat einen Kompressor, reicht also schon aus.
Adobe Audition ist auch ganz okay dafür, hat sogar ein komplettes Mastering-Plug-in.
WaveLab wäre auch eine Möglichkeit. Die letzten beiden sind zwar kostenpflichtig, aber es gibt ja Mitte und Wege :whistling:
Jede DAW hat auch die genannten Plug-ins. Eine "kostenlose" DAW wäre zum Beispiel Reaper (man kann sie solange kostenlos testen wie man will... interessantes Marketing, aber das ist ein anderes Thema).
Der Umgang mit diesen Programmen und Plug-ins will aber gelernt sein. Man bräuchte auch noch ein paar weitere Dinge als nur Kompression (müssten in den Programmen aber auch vorhanden sein). Und vor allem gute Ohren.
Etwas "lauter" zu machen ist erstens nicht empfehlenswert und zweitens gar nicht so simpel, wie man denkt (zumindest, wenn man will, dass es noch gut klingt).
Bei schon gemasterten Tracks ist das sogar noch weniger empfehlenswert: Jegliche Dynamik würde flöten gehen, und der Track würde wie akustischer Matsch klingen.

Tut mir also furchtbar Leid ._.


edit: ich selbst würde Sonar X1 nehmen. Ist für die Zwecke aber übertrieben und nicht gerade billig.

Ähnliche Themen