Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grableuchte

unregistriert

1

04.09.2009, 17:07

Anime/Manga

31%

Naruto (84)

18%

Bleach (47)

8%

Hellsing (22)

14%

Elfenlied (38)

2%

Inuyasha (6)

7%

Pokémon (20)

3%

Digimon (8)

2%

Yu-Gi-Oh! (6)

28%

One Piece (76)

4%

Wolf's rain (10)

13%

Dragonball (34)

5%

GantZ (13)

22%

Andere (58)

5%

Ich mag keine Animes (14)

joa, der titel sagts eig scho.
hab hier nichts direktes darüber gefunden, dachte ich, mach ich mal nen kompletten thread auf^^

wäre doch interessant, wenn sich einige zum meinungsaustausch finden würden^^
welche animes habt ihr gesehen, welche mangas gelesen? besitzt ihr mangas/animes?
wo schaut ihrs euch an?
lieblingsanimes/mangas, was ist für euch n absolutes muss?
animes/mangas von denen man lieber die finger hält?

würde mich freuen wenn sich hier n paar ebenfalls anime/mangafans einfinden würden <:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grableuchte« (09.11.2009, 15:56)


Wii-Homebrew Topsites

--Jaggon--

Tigrex Töter

  • »--Jaggon--« ist männlich

Beiträge: 501

Spielt zurzeit: Monster Hunter Unite,coming:Dark Void,Bayonetta,Halo 3 ODST,WoW...

Wohnort: Saarland

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

2

04.09.2009, 17:13

death note:
Spoiler
Also in Death note geht es um *L* und Light Yagamai.
Yagami ist anscheinend der schlauste ganz japans da er nur einsen schreibt ohne auch nur den geringsten zweifel durchzufallen.........irgendwann jedoch findet er das *death Note* welches vom Shinigami (Todesgott,Todesgeist) Ryuk aus langeweile in die menschen welt geworfen wurde.
Das death note ist ein buch welches wenn man einen namen hinein schreibt und wärenddessen an das gesicht des denjenigen denkt diese person umbringt ......wie .....kann der schreiber selbst hineinschreiben und als light es fand verändert sich sein ganzes leben.
Denn als er die Gebrauchsanweisung von ryuk liest welche im death note steht probiert er es an einem schwerverbrecher über den in den nachrichten gesprochen wird aus , welcher auch kurz darauf stirbt.
Als er durch einen zweiten versuch die echtheit des death notes feststellt trifft er auf ryuk welcher ihn von da an auf schritt und tritt verfolgt.
Irgendwann wird jedoch wird light von der macht des death notes geblendet und hält sich für einen gott der die bösen bestraft und wird kurz darauf von den allen Kira gennant welcher ein messias sein soll der alle unreien umbringt.......doch als hunderte gefangene sterben schreitet *L* ein welcher der Beste Detektiv der welt ist, doch keiner kennt sein gesicht oder seinen namen.
Daraus beginnt ein gefecht denn wer zuerts name und gesicht des anderen kennt hat gewonnen denn wenn light *L´s* namen und gesicht hat kann er ihn wie oben beschrieben töten , findet er jedoch lights namen heraus kann er ihn gefangen nehmen und hinrichten lassen.

Deat Note ist ein sehr sehr spannender anime und empfehlenswert für alle die auf ausgeglügelte pläne und wahnsinn stehen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren



ganz klar Elfenlied
Spoiler
Worum gehts? : Im Mittelpunkt der Story stehen die sogenannten "Diclonii", die dei nächste Evolutionsstufe der Menschen. Sie haben Hörner auf den Köpfen und Vektoren. Mit denen können sie mit leichtigkeit Menschen ausrotten. Diclonii werden von Geburt an im Labor gehalten um sie zu studieren. Nun entkommt aus diesem Labor ein Diclonius namens Lucy, der bei der Flucht sein Gedächtnis verliert.

Fazit: Nach der ersten Folge war ich erstmal geschockt. Diese Serie ist sehr brutal und schreckt vor nichts zurückt. Aberich schaute weiter und war begeistert. Ein super Anime mit einer mal ganz anderen Story und sie ist sehr tragisch. Der Zeichenstyle ist auch sehr geil. Einfach Genial.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren



Saiyuki
Spoiler
Handlung:
In der Welt Togenkyo sorgte der Dämon Gyumao für Unruhe, da er das friedliche Zusammenleben von Menschen, Youkai und Hanyou nicht akzeptieren wollte und Streit sähte. Doch dann wurde er vom Prinzen Toshin Nataku in Tenjiku Hotojo versiegelt. Danach konnten alle Bewohner der Welt wieder friedlich miteinander leben.

Doch 500 Jahre später versucht der Dämon Gyokumen Koushou, eine ehemalige Konkubine Gyumaos, das Siegel von Tenjiku zu lösen und der Mensch Dr. Ni Jianyi bringt mit seinen Experimenten das Gleichgewicht der Welt in Gefahr. Dessen verbotene Zeremonie von der Vereinigung von Magie und Chemie versetzt daher alle in Schrecken. So beauftragen die Sanbutsushin, die drei Aspekte Buddhas, den Priester Genjo Sanzo, gegen diese Gefahren zu kämpfen. Auf seiner Reise nach Westen, wo Tenjiku liegt, wird ihm der Affengott Son Goku, der Hanyou Sha Gojyo und der Youkai Cho Hakkai zur Seite gestellt. Zwar ist Sanzo davon zunächst wenig begeistert, doch erweisen sich die Begleiter bei all den Gefahren auf dem Weg als nützlich.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Fate
Spoiler

Handlung:
Fuyuki City ist von einem Flammenmeer überströmt.
Nur wenige überleben und so wird der junge Shiro von einem Mann namens Kirigitsu nach dem Feuer das Leben gerettet.
Dieser nimmt ihn bei sich auf und erzieht ihn als seinen eigenen Jungen.
Eines Tages erzählt ihm Kirigitsu das er ein Magier ist und von seinen idealen Menschen zu retten.
Bevor Kirigitsu sanft stirbt willigt Shiro ein seine Ideale fortzusetzen und nimmt sich vor ein Superheld zu werden der jeden Menschen der in Not ist hilft.
10 Jahre später ist Shiro ein normaler und hilfsbereiter Schüler.
Eines Tages nach der Schule als er sich Zeit beim Saubermachen des Bogenschützen Clubs lässt erblickt er einen Kampf zwischen zwei merkwürdigen Personen mit menschlicher Gestalt.
Als diese ihn entdecken verfolgt ihn die eine Person in blauer Kleidung um ihn als Zeugen dieses Kampfes aus dem Weg zu räumen und sticht ihm mit seiner Lanze ins Herz.
Durch seine Schulkameradin Thosaka die ebenfalls Magierin ist überlebt er doch nachdem er zuhause angekommen ist wird er erneut von Lancer angegriffen und rettet sich in den Gartenschuppen.
Bevor Lancer es schafft ihm den Gnadenstoss zu geben eilt ein blondes Mädchen in blauer Rüstung aus einem Magiekreis herbei und fragt ihn ob er ihr master ist.

Ab da beginnt die anfängliche Handlung um Shiro und Saber.
Shiro wird in einen Kampf von 7 Magiern und ihren Servants geworfen um den Heiligen Gral zu erlangen.
Die Story mag am Anfang etwas merkwürdig klingen aber sie entwickelt sich sehr spannend und hat sehr viele Kämpfe.
Echii Fans muss ich jedoch erneut enttäschen weil sie den Anime jugendfrei gemacht haben.
Dieser Anime entspringt wieder einmal einem Visual Novel der jedoch auch adult Szenen enthält und über die im Anime gezeigte Fate Storyline noch zwei weitere besitzt.
Wäre es früher gewesen hätte ich dem Anime die höchstpunktzahl gegeben doch ich weiß das es im Visual Novel eine Storyline gab die besser ist als der Anime.
Trotzdem ist Fate/Stay Night ein sehr schön gestalteter Anime den es sich zu gucken lohnt und nachdem man ein paar Folgen gesehen hat findet man sicher Gefallen an ihm auch ohne viel Hintergrundwissen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Tsukihime
Spoiler
Der japanische Oberschüler Shiki hat Probleme mit seiner Gesundheit und ist nach einem Unfall von dem er noch eine Narbe auf der Brust hat nur durch merkwürdige weise am Leben geblieben.
Er hat die mysteriöse Fähigkeit ohne seine Brille Linien zu sehen die den Tod von Gegenständen und Lebewesen bedeuten wenn sie durchtrennt werden.
Eines Tages ruft seine Schwester die er schon lange nicht mehr gesehen hatte ihn nach Hause in die große Villa der Tohnos zurück.
Er fühlt sich jedoch anfangs nicht sonderlich wohl da es viele Regeln zu beachten gibt und er ein eingeschränkteres Leben hat als bei seiner Gast Aufzieh Familie wo er 7 Jahre lang lebte.
Als er eines Tages früher von der Schule zurück kommt weil er mal wieder Herzbeschwerden hat entdeckt er im Park eine blonde Frau.
Seine Instinkte spielen verrückt und er nimmt sein Taschenmesser herraus und zerstückelt sie mit Hilfe ihrer Linien und fällt bewusstlos zu Boden.
Als er wieder zu sich kommt liegt er zuhause in der Villa und kein Blut ist an seinen Händen und niemand meint er habe eine tote Frau im Park gesehen.
Dennoch als er den nächsten Tag zur Schule geht passiert etwas merkwürdiges.
Auf der anderen Seite der Kreuzung wartet die blonde Frau auf ihn und winkt ihm liebevoll zu.
Er versucht wegzurennen doch sie kriegt ihn in einer Seitenstraße und erklärt ihm das sie ein Vampir ist und das ihre Kräfte aufgrund ihrer wiederzusammensetzung ihres Körpers durch ihn sehr geschwächt sind und er ihr entweder als Schild dienen müsste oder sterbe als Rache für ihre Zerstücklung.
Die Frau Arcueid ist zwar selber ein Vampir dennoch ist sie nach Japan gekommen um einen anderen Vampir zu jagen und da Shiki keine andere Wahl hat stimmt er ihr zu.
Kurz danach werden sie auch schon angegriffen.

Tsukihime ist wieder einmal aus einem Visual Novel von Typemoon dem gleichen Herrausgeber wie Fate entstanden.
Der zusammenschluss zwischen Arcueid und Shiki ist sehr interessant und man kann auch einige Kämpfe erwarten.
Nach und nach verstehen sich die beiden doch im gegenzug dazu trennen sich Shikis Wege mit dennen seiner Schwester.
Es ist ein gut Gestaltetes Szenario aus einer Welt voller Leiden dennoch auch mit Hoffnung und deshalb empfehle ich diesen Anime sehr gerne weiter.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Clannad(im spoiler ist was zu Clannad:afterstory)
Spoiler
lannad wird erwachsen. Zumindest merkt man dies nach den ersten Arc's,
wenn das Erwachsenenleben für unsere Protagonisten beginnt und der Ernst des Lebens einsetzt.
Die Qualität der Arc's, die man am Anfang der Afterstory zu Gesicht bekommt fällt nicht immer
gleich aus und reicht von "misslungen", bis hin zu "beeindruckend".
Obwohl dem Zuschazer die anfängliche Athmosphäre der Afterstory
ein wenig an die erste Staffel erinnert, setzt danach die eigentliche
handlung ein und es wird auf andere Schwerpunkte gesetzt.
-Die Comedy weicht der Dramatik-

Man könnte meinen, der Anime würde ab hier an Qualität einbüßen,
da kaum noch Wert auf Comedy gelegt wird und die Athmosphäre
sich deutlich ändert, doch dazu kommt man nicht, denn der Haupt-
strang nimmt deutlich fahrt auf und es geht im Leben von Tomoya
und Nagisa stetig foran.
Einzig einige symphatische Characktere, die man aus Clannad kennt,
wird der Zuschauer wohl vermissen.

Auch, wenn der Hauptstorystrang den Eindruck vermittelt, man wolle
den Zuschauer mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu
tränen rühren, hätte man eben diese dramatischen Szenen nicht
besser inszenieren können und die Athmoshäre wurde meistens
perfekt eingefangen.
(Allerdings fühlt man sich während der Episode "Palm of a tiny hand"
stark aus dieser Athmosphäte herausgerissen, was wohl an einer
SEHR unpassend eingesetzten Szene liegt und dass das Ende
den meisten wie ein feiger Ausweg erscheint. [ja, ich habe herumgefragt^^])

Obwohl der Anime mehr Wirkung gezeigt hätte, wenn man Nagisa's
Charackter vertieft hätte (Immer noch schwach und uninteressant und eher Mittel zum Zweck),
ist dies der wohl beste Anime, den ich
jemals gesehen habe.
Er bietet gute Unterhaltung, erinnerungswürdige Momente und alle,
die den Anime und dessen Characktere lieb gewonnen haben und
evtl. nah am Wasser gebaut sind werden um ein paar Tränen nicht
herumkommen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Hab die meisten durch INet und kontakte gesehen....

Keep it short and simple

dreon

Tigrex Töter

  • »dreon« ist männlich

Beiträge: 535

Spielt zurzeit: Starcraft 2, Bf3, und gedanklich schon mal skyrim und zelde the skyaward sword... (es kamen in letzter zeit zu viele zu gute spiele raus und mein pc ist zu schlech... :()

Wohnort: Erfurt

  • Nachricht senden

3

04.09.2009, 17:14

Elfenlied und Gantz als anime waren mal so richtig geil die beiden. Gantz hab ich mir allerdings auch noch auf englisch die Mangas angesehen.^^


made by Dj Tux Linux

Marines pumpen ist wie den gegner mit wattebällchen bewerfen man haut ihm so lange einheiten an den kopf bis er verblutet....

--Jaggon--

Tigrex Töter

  • »--Jaggon--« ist männlich

Beiträge: 501

Spielt zurzeit: Monster Hunter Unite,coming:Dark Void,Bayonetta,Halo 3 ODST,WoW...

Wohnort: Saarland

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

4

04.09.2009, 17:16

also ich hab 9997 der max 10k zeichen oben ausgenutzt könnte noch mehr posten aber kein bock xDD
(in den spoilern steht jeweils ein mittel-langer text zu den manga/animes)
hab die alle durch kontakte in anderen foren kennen gelernt+gesehen/lesen...

Keep it short and simple

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »--Jaggon--« (04.09.2009, 17:20)


dreon

Tigrex Töter

  • »dreon« ist männlich

Beiträge: 535

Spielt zurzeit: Starcraft 2, Bf3, und gedanklich schon mal skyrim und zelde the skyaward sword... (es kamen in letzter zeit zu viele zu gute spiele raus und mein pc ist zu schlech... :()

Wohnort: Erfurt

  • Nachricht senden

5

04.09.2009, 17:18

Ach ich die beiden im i net gesehen. hab da ne seite wo man sich so ziemlich alle animes Anschauen kann. wer link will pn schicken glaub nicht das man die hier posten darf. ^^


made by Dj Tux Linux

Marines pumpen ist wie den gegner mit wattebällchen bewerfen man haut ihm so lange einheiten an den kopf bis er verblutet....

Grableuchte

unregistriert

6

04.09.2009, 17:18

death note und elfenlied kenn ich.
das sind einfach so urgesteine xD
wobei ich es bei deathnote etwas unpassend fand, dass light L am ende umbringt...bezw. dass für L einfach n anderer kommt

7

04.09.2009, 17:55

Ich habe Fast jeden Anime geschaut den es bis jetzt auf Anime Loads und GenX gibt

Das einzige was ich nicht schaue sind Serien mit Riesigen Robotern das mag ich nich ^^

Wenn ihr was wissen wollt schreibt einfach einen namen und ich sag ob der anime was taugt oder nich

Im moment schaue ich Eine Sehr geile Samurai Serie kann ich nur empfehlen

What's that smell? ... The sweet blood, oh, it sings to me. It's enough to make a man sick.

8

04.09.2009, 18:56

Also gesehen hab ich:
Fate/Stay Night <- empfehlenswert
Clannad/ Clannad After Story <- empfehlendwert
School Days
Shakugan no Shana
Kekkaishi

Und zur Zeit schaue ich noch:
One Piece
Naruto
Kara no Kyoukai
und Hitman Reborn

In Zukunft:
Soul Eater
Tsukuhime

Grableuchte

unregistriert

9

04.09.2009, 19:05

dann hau ich hier ma rein was ich gesehn hab xD

naruto
naruto shippuuden
death note
hellsing
elfenlied
school days
vampire knight
vampire knight guilty
gravitation
TOKKO
loveless
bokura ga ita
Boku wa Imouto ni Koi wo Suru
pokemon! xD
da war noch viel mehr...aber mir falln immer nur stücke davon ein...o.o

mangas:
naruto
only the ringfinger knows
in the end/pink psycho

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grableuchte« (22.09.2009, 15:33)


Wii-Homebrew Topsites

10

04.09.2009, 20:30

ich kopiere mal ein paar meiner reviews hier rein:

CLANNAD: AFTER STORY
Spoiler

Zitat

CLANNAD: AFTER STORY
Hierzu sei angemerkt, dass ihr zuvor unbedingt CLANNAD gesehen haben müsst, da die After-story der direkte nachfolger ist.
Ein Review zu CLANNAD findet ihr HIER . ich möchte es ungern kopieren, da ich nicht der verfaser bin.

Jahr: 2008-2009
Folgen: Season1 22+1 und zwei OVA's (Kyou-arc wird im Juny auf DVD released), Season2 24 , Movie
Genre: School, Drama, Comedy, Love, Magic, Slice of life

Punkte: 10/10

Clannad wird erwachsen. Zumindest merkt man dies nach den ersten Arc's,
wenn das Erwachsenenleben für unsere Protagonisten beginnt und der Ernst des Lebens einsetzt.
Die Qualität der Arc's, die man am Anfang der Afterstory zu Gesicht bekommt fällt nicht immer
gleich aus und reicht von "misslungen", bis hin zu "beeindruckend".
Obwohl dem Zuschazer die anfängliche Athmosphäre der Afterstory
ein wenig an die erste Staffel erinnert, setzt danach die eigentliche
handlung ein und es wird auf andere Schwerpunkte gesetzt.
-Die Comedy weicht der Dramatik-

Man könnte meinen, der Anime würde ab hier an Qualität einbüßen,
da kaum noch Wert auf Comedy gelegt wird und die Athmosphäre
sich deutlich ändert, doch dazu kommt man nicht, denn der Haupt-
strang nimmt deutlich fahrt auf und es geht im Leben von Tomoya
und Nagisa stetig foran.
Einzig einige symphatische Characktere, die man aus Clannad kennt,
wird der Zuschauer wohl vermissen.

Auch, wenn der Hauptstorystrang den Eindruck vermittelt, man wolle
den Zuschauer mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu
tränen rühren, hätte man eben diese dramatischen Szenen nicht
besser inszenieren können und die Athmoshäre wurde meistens
perfekt eingefangen.
(Allerdings fühlt man sich während der Episode "Palm of a tiny hand"
stark aus dieser Athmosphäte herausgerissen, was wohl an einer
SEHR unpassend eingesetzten Szene liegt und dass das Ende
den meisten wie ein feiger Ausweg erscheint. [ja, ich habe herumgefragt^^])

Obwohl der Anime mehr Wirkung gezeigt hätte, wenn man Nagisa's
Charackter vertieft hätte (Immer noch schwach und uninteressant und eher Mittel zum Zweck),
ist dies der wohl beste Anime, den ich
jemals gesehen habe. (!!!)
Er bietet gute Unterhaltung, erinnerungswürdige Momente und alle,
die den Anime und dessen Characktere lieb gewonnen haben und
evtl. nah am Wasser gebaut sind werden um ein paar Tränen nicht
herumkommen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

TORADORA!
Spoiler

Zitat

TORADORA!

Jahr: 2008-2009
Folgen: 25
Genre: school, slice of life, comedy, drama, romance

Punkte: 7/10

im großen und ganzen geht es darum, dass taiga und ryuji eine
zweckgemeinschaft gründen, um den jeweils besten freund/der besten freundin
des anderen näherzukommen, doch wie es zu erwarten war
müssen sie ihre gefühle gegen ende noch einmal überdenken...
was gegen ende geschieht ist keine große überraschung und das kann
sich jeder denken.

dieser anime überzeugt vor allem dadurch, dass ryuji rational denken
kann und die meisten aktionen/taten der protagonisten glaubwürdig erscheinen.
taiga dagegen ist eine furie, wie sie im buche steht und lässt ihre launen
des öfteren an ryuji aus, was manchem zuschauer auf den senkel gehen
könnte. die tatsache, dass ihre warme und nette seite ab und zu zum
vorschein kommt, konnte zumindest bei mir nicht viel rütteln.

die anderen characktere, dessen persönlichkeit tiefgründiger als bei
anderen romantic/drama/comedy-serien ist, geraten hierbei nicht in den
hintergrund und spielen fortwährend eine wichtige rolle.

FAZIT:
toradora! erfindet das genre der drama/romance/comedy's nicht neu, ist
aber durchaus erfrischend und hebt sich deßhalb von somanch anderer
klischeebehafteter serie ab. einzig taiga's sinnlose aktion gegen ende
hätte man sich sparen können. ihr werdet schon sehen, was ich meine.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

K-ON!
Spoiler

Zitat

K-ON!


Jahr: 2009
Folgen: [13]
Genre: comedy

Punkte: 8/10

als frische high-school-schülerin steht yui vor der quahl der wahl, welchem
club sie beitreten soll. als es sie zum light-music-club verschlägt, stört
der umstand nicht, dass sie weder ein instrument spielen, noch noten
lesen kann, denn der club steht kurz vor der auflösung.
da ritsu, mio und tsumugi keine andere wahl haben, überzegen sie yui
sich trotz fehlender talente doch noch ihrem club anzuschließen und
setzen sich daran, ihr gitarre-spielen beizubringen.


die vier unterschiedlichen persönlichkeiten der mädels lassen viel platz für
comedy, die wirklich gut gelungen ist und das ending des animes ist ein
echter ohrwurm. :D
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

EUREKA SEVEN
Spoiler

Zitat

EUREKA SEVEN


Jahr: 2005-2006
Folgen: 50, Movie: "Pocket full of rainbows"
Genre: Action, Drama, Romance, SciFi, Psychological, Comedy

Punkte: 9/10

Obwohl dies ein Mecha-Anime ist, rücken die Kämpfe in den Hintergrund
und es geht vorrangig um die Charakterenentwicklung. Aus Renton, der
Anfangs als typischer naiver und dickköpfiger Junge rüberkommt, wird
ein erwachsener und willensstarker Mann und auch Eureka zeigt später
Emotionen, was man Anfangs vllt. etwas vermisst hat.

Da die Story auf Charakterenentwicklung ausgelegt ist, resultiert das in
einigen, weniger actionreichen Episoden, was aber zu verschmerzen ist,
da in genau diesen Episoden die Bausteine für die spätere Handlung
verstreut werden, was zu einem wunderschönen Ende führt und einem
gewahr werden lässt, wie tiefgründig und durchdacht die Story wirklich ist.

Außer dem dritten Opening sind sie allesamt großartig und passen zum
jeweiligen Fortschritt der Handlung. [was eher subjektiv ist, doch beim
dritten Opening merkt man doch stark, dass Bones einen anderen Zeichner
drangesetzt hat und dies nicht die optimale Lösung war.]
Die Bgm's passen ebenfalls gut zur jeweiligen Sitiuation, ob Pop, Rock oder
Techno.

FAZIT:
Eureka Seven ist meiner Meinung nach ein großartiger Anime und ich
kann ihn jedem uneingeschränkt empfehlen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


was noch dazu zu sagen währe:
CLANNAD / CLANNAD AFTER STORY ist das beste, was ich jemals in bewegten bildern sehen durfte.
mir haben anfangs die kulleraugen überhaupt nicht zugesagt, aber der anime baut unheimlich gut atmosphäre auf,
fesselt den zuschauer an characktere, sowie plot ...und haut ihm dann ab ep. 16 der after story ABER SOWAS VON IN DIE EIER!
da wurde bis jetzt JEDER weich, der sich das angesehen hat...ausnahmslos.

da gibt's noch weitaus mehr, aber bin jetzt müde und ergänze den rest später. 8)

*EDIT:
--Jaggon--...hast mein review zu clannad kopiert ohne eine quelle anzugeben :rolleyes: .
mir ist's wurst, aber andere könnten es dir übel nehmen...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »alex« (04.09.2009, 20:30)


dreon

Tigrex Töter

  • »dreon« ist männlich

Beiträge: 535

Spielt zurzeit: Starcraft 2, Bf3, und gedanklich schon mal skyrim und zelde the skyaward sword... (es kamen in letzter zeit zu viele zu gute spiele raus und mein pc ist zu schlech... :()

Wohnort: Erfurt

  • Nachricht senden

11

04.09.2009, 20:34

Ach das hellsing omv hab ich vergessen. Das fand ich zu geil.^^


made by Dj Tux Linux

Marines pumpen ist wie den gegner mit wattebällchen bewerfen man haut ihm so lange einheiten an den kopf bis er verblutet....

Boesesomen

Magala Erleger

  • »Boesesomen« ist männlich

Beiträge: 1 405

Spielt zurzeit: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

Wohnort: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

Beruf: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

  • Nachricht senden

12

04.09.2009, 20:34

was ich früher geschaut habe, war Yu-Gi-Oh! und Detective Conan xD
jetzt aber als letztes...
schaut auf meine Siggi und findet's raus ;)

!!!!

--Jaggon--

Tigrex Töter

  • »--Jaggon--« ist männlich

Beiträge: 501

Spielt zurzeit: Monster Hunter Unite,coming:Dark Void,Bayonetta,Halo 3 ODST,WoW...

Wohnort: Saarland

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

13

04.09.2009, 22:23

ja sry ich hatte noch 3zeichen übrig am schluss...die rewies sind alle ausem mhcommunity forum^^hab aber trotzdem alle der oberen gesehen usw

Keep it short and simple

14

04.09.2009, 22:26

Elfenlied hab ich bestimmt schon 20 mal gesehen und den passenden manga hab ich auch schon gelesen ...^^

Und in meinem lesezeichen hab ich noch Hitman Reborn, Rave Master und Soul Eater sind auch sehr gute serien kann ich nur empfehlen ^^

What's that smell? ... The sweet blood, oh, it sings to me. It's enough to make a man sick.

Boesesomen

Magala Erleger

  • »Boesesomen« ist männlich

Beiträge: 1 405

Spielt zurzeit: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

Wohnort: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

Beruf: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

  • Nachricht senden

15

04.09.2009, 22:47

kannst du mir vill. per PN link zum Elfen Lied Manga schicken?
plz?

!!!!

Grableuchte

unregistriert

16

04.09.2009, 22:47

20 mal?
na dann..
es gibt (vorwiegend bei naruto)die ich bereits auf japanisch ansehen kann, und den kompletten deutschen bezw. englischen utnertitel weiss xD

17

04.09.2009, 22:50

ja 20 mal finde den anime einfach nur geil vorallem da er schön blutig ist kenne ihn leider auswendig und schlafe beim erneuten anschauen meistens ein

b(^ ^,)b

What's that smell? ... The sweet blood, oh, it sings to me. It's enough to make a man sick.

Grableuchte

unregistriert

18

04.09.2009, 22:50

hab dir den link geschickt omen

Wii-Homebrew Topsites

St.Crazyking

KutKu Killer

  • »St.Crazyking« ist männlich

Beiträge: 111

Spielt zurzeit: Final Fantasy Dissidia

Wohnort: Mannheim

Beruf: Möpsenjäger xD, ja das ist ein Beruf!

  • Nachricht senden

19

04.09.2009, 23:20

Also ich würde euch gern das hier alles empfehlen xD

Fooly Cooly oder auch FLCL [Eng Dub ist am besten]

Tengen Toppa Guren Lagan [Habs nur mit Eng Sub gesehen weiß also nicht wie das bei Eng-Ger-Dub so ist]

Abenobashi Einkaufsvirtel [Duetsch Dub ist ganz gut]

Okay die sind alle von Gainex also selbe Mangakas
Alle drei haben richtig viel Crazyness xD und vorallem die besten Stories

Echt empfehlenswert!!!

Andere folgen noch xD

Boesesomen

Magala Erleger

  • »Boesesomen« ist männlich

Beiträge: 1 405

Spielt zurzeit: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

Wohnort: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

Beruf: ~~~FREE FANTA~~~ (und Ryuk)

  • Nachricht senden

20

04.09.2009, 23:35

@Grabi: auf Rapidshare wurde es entfernt, und was anderes steht da nicht

!!!!

Ähnliche Themen

Wii-Homebrew Topsites