Sie sind nicht angemeldet.

1

02.03.2018, 22:35

TV-Gerät Kauf - Welche Kritieren zu beachten?

Moin,

Die guten TV-Geräte sind ja nicht mehr aus dem Haushalt wegzudenken, sei es für Streamingdienste wie Netflix oder fürs Gaming. Nur wird man mittlerweile mit der gesamten Technik der Geräte und den absolut irreleitenden Begriffen der Hersteller wortwörtlich erschlagen.

Das macht die passende Auswahl für das passende Geräte für die jeweiligen Bedürfnisse nicht einfacher. Auf wenn man sich einen Teil der Begrifflichkeiten mit ein wenig Recherche selbst erklären und ausschließen kann (z. B. "Bildverbesserung 400 Hz Motionflow") , so reicht mir mein gefährliches Halbwissen in der Hinsicht nicht aus um ein ausreichendes Urteil treffen zu können.

Entsprechend möcht ich ein paar Meinungen zu paar Kern-Punkten abklären inwieweit diese zu beachten sind / zu ignorieren sind.
  1. Displaytechnologie
    LED/QLED/OLED => Jeder dieser drei Displayarten hat seine Vor- und Nachteile, die man in diversen Reviews immer wieder hingehalten bekommt (z. B. OLED => Besser Schwarzwert, weniger "Lebensdauer" da "Organic -LED") => Doch welche Art ist die zukunftssichere bzw. aktuell "bessere" in Hinblick auf die Einsatzarten (s. Oben - Streaming/Gaming/etc.) => Gerade hört man auch oft bei den OLED von "Vertical Branding" - wie kritisch / problematisch ist das tatsächlich?

  2. HDR - High Dynamic Range
    HDR10, HLG, Dolby Vision => Die drei gängigen / bekannten HDR-Standards => Auch hier => Welches Zukunftsicher / Welchen sollte der TV unterstützen können?

  3. Dolby Atmos
    Einige Geräte unterstüzten Dolby Atmos was ja ein 2.0 Raumklang simuliert => Wie ausgereift ist das wenn man rein nur die TV-Lautsprecher berücksichtigt (Und wie viel Sinn hat es, wenn Externe Soundbars - Die immer besser als Build-In Lautsprecher sein werden - Dolby Atmos unterstützen)

  4. Sonstiges
    Was sollte das Gerät noch besitzten um die oft genannte "Zukunfssicherheit" zu besitzten => WLAN 802.11 g/n? HDCP 2.2? HDMI 2.0? Irgendetwas was ich vergessen habe zu erwähnen?

Für ein wenig Feedback wäre ich euch sehr dankbar :yay:

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Soren« (02.03.2018, 22:35)


path54

Kula-Yu-Ku Killer

  • »path54« ist männlich

Beiträge: 103

Spielt zurzeit: mh4,gta5

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

2

04.03.2018, 09:44

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B06XFJZLKF…HMmL&ref=plSrch Den hab ich mir letztes Jahr geholt und bin wirklich sehr zufrieden,unterstützt sogut wie alle hdr Standards und was mir persönlich am wichtigsten war hat en inputlag von 14ms was für ne aktuelle klotze verdammt gut ist.Mit den anderen technischen Details kenn ich mich leider net so aus aber kanns ihn dir ja mal anschaun:)

ShadowBlade

火災 | Moderator | DD Gruppensprecher (again)

  • »ShadowBlade« ist männlich

Beiträge: 1 704

Spielt zurzeit: Star Wars The Old Republic, Mass Effect, Pokemon Y, Overwatch

Wohnort: irgendwo in Bayern

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

3

05.03.2018, 20:01

@Soren:
Entsprechend möcht ich ein paar Meinungen zu paar Kern-Punkten abklären inwieweit diese zu beachten sind / zu ignorieren sind.

  1. Displaytechnologie

    LED/QLED/OLED => Jeder dieser drei Displayarten hat seine Vor- und
    Nachteile, die man in diversen Reviews immer wieder hingehalten bekommt
    (z. B. OLED => Besser Schwarzwert, weniger "Lebensdauer" da "Organic
    -LED") => Doch welche Art ist die zukunftssichere bzw. aktuell
    "bessere" in Hinblick auf die Einsatzarten (s. Oben -
    Streaming/Gaming/etc.) => Gerade hört man auch oft bei den OLED von
    "Vertical Branding" - wie kritisch / problematisch ist das tatsächlich?

    Hier ist es eigentlich recht simpel. Ja Q und OLED haben Vorteile und das Bild ist subjektiv gesehen 10% besser.
    Allerdings steht meines erachtens nach hier Preis nicht in Relation zum Mehrwert.
    => LED


  2. HDR - High Dynamic Range

    HDR10, HLG, Dolby Vision => Die drei gängigen / bekannten
    HDR-Standards => Auch hier => Welches Zukunftsicher / Welchen
    sollte der TV unterstützen können?

    Schwer abzuschätzen in welche Richtung hier die Branche geht. Vorallem der nächste bringt HDR 2.0 raus und nennt es dann vermutlich ganz anders.
    HDR würde ich Budget abhängig machen.

  3. Dolby Atmos

    Einige Geräte unterstüzten Dolby Atmos was ja ein 2.0 Raumklang
    simuliert => Wie ausgereift ist das wenn man rein nur die
    TV-Lautsprecher berücksichtigt (Und wie viel Sinn hat es, wenn Externe
    Soundbars - Die immer besser als Build-In Lautsprecher sein werden -
    Dolby Atmos unterstützen)

    Dolby Atmos über die TV Lautsprecher zu realisieren wird immer schlechter sein als mit einem entsprechenden System. Da würde ich beim TV nicht so drauf achten.

  4. Sonstiges

    Was sollte das Gerät noch besitzten um die oft genannte
    "Zukunfssicherheit" zu besitzten => WLAN 802.11 g/n? HDCP 2.2? HDMI
    2.0? Irgendetwas was ich vergessen habe zu erwähnen?

    Also das klassiche Dualband ist nicht verkehrt
    Zukunfstsicher hmm
    der unterstützte Standard sollte relativ neu sein. Muss halt auch zum Router passen.
    Also ein WiGig mit einem 300 MBit Router wäre nicht gerade das homogenste.

    In einem gut vernetzten Haus ist der Ethernet Port einem Hyper WLAN Chip vorzuziehen.


Auf was du noch achten solltest ist der Abstand zum Gerät und die entsprechende Zoll Größe.

Dir bringt ein 70" nichts wenn du direkt davor sitzt ;)


Divine Dragons | Leader a. D. | GSP MH World PC
~Join The Foren TS~