Sie sind nicht angemeldet.

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich
  • »Nicci« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

1

11.05.2018, 12:09

Gamer-Brillen?!

Hallo zusammen,

ich wusste nicht, wo ich das Thema einordnen soll... deshalb hab ich mich mal für den Bereich "Elektronik" entschieden.

Zock hier jemand mit einer Gamer-Brille? Wie diese Brillen von Gunnar oder so... welche die Augen "theoretisch" nicht so ermüden lassen sollten, beim langen und konzentrierten arbeiten und zocken an Bildschirmen? Kann die jemand empfehlen? Oder muss man bei denen irgendwas wichtiges beachten?

Ich kann nämlich seit einiger Zeit nicht mehr wirklich zocken... mir wird innert kurzer Zeit schwindlig und ich kriege Kopfschmerzen. Was irgendwie mühsam und nervend ist, wenn man nach 8 - 9 Stunden Büroarbeit am PC nicht mehr Zocken oder TV gucken kann, ohne das Gefühl zu haben, dass man sich dabei das Hirn zermartert.

Gruss,
Nicci

2

11.05.2018, 12:40

Nichts für Ungut, aber wenn das erst seit kurzem so ist dann wäre meine erste Überlegung nicht eine meist überteuerte Gamingbrille sondern ein Besuch beim (Augen)Arzt. Sollte normalerweise nicht passieren.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich

Beiträge: 11

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

3

11.05.2018, 13:30

Aus medizinischer sicht ist das relativ einfach: sitzt man zu lang vor einem Monitor werden die Iris im Auge sowie fasern und Muskeln einer extremen Anspannung ausgesetzt, weil man ja über Stunden auf kurze Distanz blickt. Das führt zu Überspannung und die Gefäße im Auge können anschwellen oder sogar Platzen (augenrötung).

Was man tun kann um die Augen zu schonen:
- ist nicht in einem dunklen Ort vor dem Monitor zu sitzen eine Lampe die das Zimmer erleuchtet reicht schon.

-am besten ein Fenster mit Weitblick im Zimmer des Monitors haben damit man hin und wieder hinaus in die Ferne blicken kann um die Muskeln und fasern im Auge zu entspannen (ladezeiten eignen sich da gut für)

- den Abstand zum Monitor vergrößern


Das bei der benutzung von lichtfilterbrillen etwas zu beachten wäre hab ich noch nie gehört. Im Grunde können die auch nur bestimmte Farben ausblenden oder hervorheben wie beim Smartphone der nightshift Modus der die gesamten Blautöne herausfiltert. Nebenwirkungen würde ich nicht erwarten da es eine Brille ist die man abnehmen kann.


Alternativ gibt es ja auch diese antiflimmer Monitore die sicher auch ihren Beitrag leisten.

Ich selbst habe ein Fenster hinter meinem Monitor und eine Tischlampe direkt daneben Sodas ich in den Ladezeiten oder einfach zwischendurch einen weiten Punkt anfixen kann ob nun eine ferne Wolke oder eine baumspitze. Wenns dunkel wird geht die Lampe an. Kann ich nur empfehlen kleine Tricks mit großer Wirkung.

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich
  • »Nicci« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

4

11.05.2018, 14:08

@Obscura Nox
danke für die realistische und vernünftige Antwort. Ich weiss ja, dass auch durchaus andere Sachen zu solchen Symptomen führen können. Und ich müsste lügen, wenn ich behautpen würde, dass ich nicht wüsste, was gerade in meinem Leben "mitschuld" sein könnte. Da ich diese Dinge aber im Moment nicht ändern kann, habe ich mir irgendwie erhofft, dass der eine oder andere mit einer Gamer-Brille vielleicht einen so merklich positiven Effekt verspührt, dass es bei mir zumindest für eine "Symptom-Bekämpfung" ausreichen würde.

@Muscle-Alex
danke für die vielen Tipps. In dunklen Räumen sitze ich eigentlich nie vor Bildschirmen, weil das für mich sehr anstrengend erscheint. Aber an der Bildschirm-Distanz könnte ich noch versuchen was zu ändern... jedoch klebe ich meist so nahe an einem Display, weil ich das Gefühl habe, den oft kleinen Text nicht wirklich lesen zu können... vielleicht sehe ich doch schlechter, als ich mir eingestehe. - Vielleicht doch besser, wenn ich einen Absrecher zum Optiker mache...

Agarfain

Nergigante Erleger

  • »Agarfain« ist männlich

Beiträge: 1 389

Spielt zurzeit: Alles Mögliche.

Wohnort: Cottbus

Beruf: "Alter" Monsterjäger

  • Nachricht senden

5

11.05.2018, 15:15

@Nicci:
So wie ich das lese bei dir, hast du es mit einer Übermüdung deiner Augen zu tunj. Hinzu kommt noch eine Reizüberflutung. Diese äußern sich in Kopfschmerzen oder Schwindel.

Ich würde an deiner Stelle mal zum Augenarzt gehen und dich abchecken lassen.

Für die PC Bildschirme gibt es Hilfsmittel, die Strahlungen abschwächen können. Ansonsten die Tipps von Muscle Alex beherzigen. Da ein Besuch beim Augenarzt oft mit langen Wartezeiten zu rechnen ist. Mind 1 Monat.
|Divine Dragons | Doppelherzhorde |MHW HR 100+ PS4: Yuuzhan2015

Akantor36

Erfahrener Jäger

  • »Akantor36« ist männlich

Beiträge: 155

Spielt zurzeit: MHW, Hunt: Showdown

Wohnort: Hannover

Beruf: Vermessungstechniker

  • Nachricht senden

6

11.05.2018, 19:15

Hallo Nicci,

ich habe mir selber mal eine Gaming Brille gekauft (hat so um die 20€ gekostet). Hatte davor immer mal wieder so trockene Augen, welche dann wiederum empfindlich waren und es schon leicht gebrannt hat.
Besagte Brille bestellt und direkt mal ausprobiert, als ich das nächste Mal vorm Bildschirm auf der Arbeit die selben Symptome hatte. Brille aufgesetzt und weiter gearbeitet und ich habe festgestellt, dass sich meine trockenen Augen wieder erholt hatten während ich weiter vorm Bildschirm saß, nur halt mit der Brille auf.

Diese Brille welche ich habe Filtert laut Beschreibung 80% des Blaulichtes, welches dafür verantwortlich sein soll. Am Anfang habe ich die Brille wirklich oft genutzt aber aus Faulheilt irgendwann immer weniger, dennoch setzte ich sie auf wenn mich wieder diese Symptome plagen. :)


Darrian

Grafiker

Beiträge: 1 058

Spielt zurzeit: den Unsichtbaren.

Wohnort: Ze Interwebz

Beruf: Grafikdesigner

  • Nachricht senden

7

12.05.2018, 17:30

'ne Alternative ohne Brille ist übrigens f.lux.
Ayy lmao


WI̶TH ͢GREA̢T M͟OUSTAC͘HE ÇOḾE͘S̷ ǴREAŢ ͟I̴NVIS͘IB̷ILITY
Ich habe immer mal wieder Spiele zu verschenken. Klick hier für Infos.

Tak

Meisterjäger

  • »Tak« ist männlich

Beiträge: 1 919

Spielt zurzeit: Memes

  • Nachricht senden

8

13.05.2018, 21:03

Flux würde ich auch empfehlen. Schaden kann's ja kaum, und wenn es nicht bringt kann man immernoch auf ne Brille upgraden.
Ich habe mir das vor ner Weile installiert und meine Augen fühlen sich generell besser an.

Ähnliche Themen