Sie sind nicht angemeldet.

fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

1

22.12.2010, 21:45

[Tutorial] PSP von A-Z / Modelle, Downgrade und alles Relevante über den Handheld von Sony

Wenn jemand einen Fehler findet, bitte eine PM schreiben :)

1)In dieses Tutorial darf nur ich schreiben!
2)Ein großes Danke an BALMUNG, für die Bereitstellung der Bilder!
3)Danke an PSP-HACKS.com für die Downloads!
4)Kopieren verboten
, verlinken erlaubt!

Ihr benötigt WinRAR, um die Downloads entpacken zu können:
http://www.chip.de/downloads/WinRAR-32-Bit_12994655.html
http://www.chip.de/downloads/WinRAR-64-Bit_37666786.html


Meine beiden anderen Tutorials:

[Tutorial] Joysense - Der Weg zum funktionstüchtigen Analog Stick

[Tutorial] PSP Typ-B Treiber auf allen Windows Versionen installieren
__________________________________________________________________________________________________

0.) Inhaltsverzeichnis




Zu Kapitel 1
1.) Kapitel 1: Für welche PSP soll ich mich entscheiden? PSP 1000, 2000, 3000, GO

=> 1.1) PSP 1000
=> 1.2) PSP 2000
=> 1.3) PSP 3000
=> 1.4) PSP GO!



Zu Kapitel 2
2.) Kapitel 2: Was bedeutet OFW und CFW?
=> 2.1) OFW
=> 2.2) CFW





Zu Kapitel 3
!!WICHTIG!!

3.) Kapitel 3: Was sind die Voraussetzungen für einen Downgrade und was brauche ich dazu?

=> 3.1) DateCode
=> 3.2) Mainboard
=> 3.3) PSP Modell
=> 3.4) Pandora Akku und MMS
(Wie ihr was downgraden könnt => SEHR WICHTIG!!!!)





Zu Kapitel 4
!!WICHTIG!!
4.) Kapitel 4: Wie erstelle ich einen Pandora Akku und einen Magic Memory Stick?

=> 4.1) Pandora Akku
=> 4.2) Magic Memory Stick






Zu Kapitel 5 - Teil 1
Zu Kapitel 5 - Teil 2
Zu Kapitel 5 - Teil 3
!!WICHTIG!!

5.) Kapitel 5: Wie downgrade und update ich die PSP, um auf die finalen Versionen zu kommen?

=> 5.1) Der Downgrade auf 5.00 M33-4 (Teil 1)
=> 5.2) Das Update von 5.00 M33-4 auf 5.00 M33-6 (Teil 1)
=> 5.3) Das Update von 5.00 M33-4 (oder 5.00 M33-6) auf 5.50 GEN-D3 (Teil 2)
=> 5.4) Der Magic Memory Stick 5.50 GEN-D3 (Teil 2)
=> 5.5) Der Downgrade mit HEN 6.20/6.35/6.39/6.60 PRO (Teil 3)
=>
5.6) Der Downgrade einer CustomFirmWare (Teil 3)





Zu Kapitel 6
6.) Kapitel 6: Was ermöglicht mir die neue CFW?



Zu Kapitel 7
7.) Kapitel 7: Welche Homebrews und Plugins sind für mich relevant und interessant?



Zu Kapitel 8
8.) Kapitel 8: Wohin mit meinen Daten, oder: Wie ist die neue Ordnerstruktur?



Zu Kapitel 9
9.) Kapitel 9: Wie behebe ich einen Semi-Brick oder einen Full-Brick?

=> 9.1) Semi-Brick
=> 9.2) Full-Brick



Zu Kapitel 10

10.) Kapitel 10: FAQ - Häufig gestellte Fragen
=>
Wie installiere ich Plugins auf einer CFW oder HEN?
=> Ich habe deine Antwort zu den Plugins durchgelesen, jedoch funktioniert CWCheat bei mir nicht...
=>
Der PSP Typ-B Treiber lässt sich nicht installieren... Was kann ich dagegen machen?
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 112 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (03.10.2011, 10:08)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

2

23.12.2010, 10:11

1.) Kapitel 1: Für welche PSP soll ich mich entscheiden? PSP 1000, 2000, 3000, GO

Wie fängt man am besten an, solch ein umfangreiches Tutorial zu verfassen und den Lesern mitzuteilen, was sie mit ihrer PSP alles anstellen können?
Natürlich mit dem Kauf einer PSP!
Sony hat mittlerweile Insgesamt 4 PSP-Modelle veröffentlicht, die PSP 1000, PSP 2000, PSP 3000 und die PSP GO!
Im Folgenden möchte ich euch näher erklären, für welche PSP ihr euch entscheiden sollt, wenn ihr sie downgraden möchtet, und was die einzelnen Modelle können.
Fangen wir mit der PSP 1000 an.





1.1) PSP 1000



Die PSP 1000 ist das älteste Modell des Sony-Handhelds und wurde in Europa am 1. September 2005 veröffentlicht.
Da sie das älteste der Modelle ist, ist sie die dickste, sowie leistungsschwächste aller PSP´s.
Mit einer Länge von 17cm, einer Höhe von 7,4cm, einem Durchmesser von 2,3cm und einem Gewicht von ca. 260g ist sie die dickste im Bunde.
Von der Leistung her fährt sie mit einem bis zu 333MZh getakteten Prozessor, 32MB Arbeitsspeicher und 4MB Grafikspeicher auf.
Sie besitzt einen 16:9 TFT mit 4,3 Zoll, ca 16 Millionen Farben und benutzt die Auflösung 480x272.
Als einzigste PSP verfügt die PSP 1000 über eine Infrarot Schnittstelle, die ab dem 2000er Modell entfernt wurde.
Wenn ihr vor habt, eure PSP downzugraden, ist es die absolut richtige Entscheidung, dieses Modell zu kaufen. (Erläuterung erfolgt in Kapitel 3)







1.2) PSP 2000

Anmerkung von Fafnir: Den Unterschied zwischen 2000 und 3000 kann man an der Position des SONY Schriftzuges und des Sony Logos, sowie dem veränderten HOME Button erkennen!


Am 7. September 2007 erblickte die PSP 2000 das Licht der Welt.
Bei der PSP 2000 haben sich einige Faktoren, in Bezug auf das Vormodell, geändert.
Zwar mit der identischen Länge und Höhe, hat das neue Modell einen deutlich geringeren Durchmesser von nur 1,86cm. Dies macht sie deutlich dünner.
Die Durchmesserreduktion hat sich auch deutlich am Gewicht der PSP bemerkbar gemacht: 180 Gramm bringt sie auf die Waage.
Bei der Leistung ist alles gleich geblieben. Gleicher Prozessor, gleicher Grafikspeicher... Doch wartet! Mehr Arbeitsspeicher! Richtig gelesen, die PSP 2000 besitzt das Doppelte an Arbeitsspeicher, nämlich genau 64MB.
Zumal bringt sie in anderen Bereichen noch Verbesserungen mit sich:
- Durch einen vorhanden UMD Cache (Daten werden im Systemspeicher abgelegt) haben sich die Ladezeiten verkürzt;
- Ein TV Ausgang ist hinzugekommen. Ein Anschluss am Fernseher ist nun möglich;
- Durch das Anstecken des USB Kabels an den PC, wird die PSP aufgeladen;
- Infrarotschnittstelle wurde entfernt
Die PSP 2000 kann nur bedingt zum downgraden benutzt werden, da einige Modelle das alte und andere das neue Mainboard verbaut haben. Alte Modelle verfahren mit der traditionellen Downgrademethode, neue Modelle müssen den Weg über 6.20/6.35/6.39/6.60 HEN PRO gehen!







1.3) PSP 3000

Anmerkung von Fafnir: Den Unterschied zwischen 2000 und 3000 kann man an der Position des SONY Schriftzuges und des Sony Logos, sowie dem veränderten HOME Button erkennen!


Sonys PSP-Offensive nimmt kein Ende: Wieder ist eine neue Version der PSP erschienen. Die PSP 3000. Am 17. Oktober 2008 erschien sie in den Regalen Europas.
An der Höhe, Breite, Länge und am Gewicht hat sich diesmal nichts getan.
Auch die Leistung hat sich in keinster Weise verändert, es bleibt alles auf dem PSP 2000 Stand.
Doch wenn sich nichts getan hat, wieso dann noch ein Modell?...
Sony hat an anderen Stellen aufgerüstet und jetzt erfahrt ihr wo:
- Das neue PSP-Modell hat einen deutlich dünneren Ring auf dem UMD-Laufwerk (Danke an HUdini)
- Die PSP 3000 hat ein eingebautes Mikrofon, was z.B. Anwendung in Skype findet;
- Der TV Ausgang der PSP 2000 wurde erweitert und verbessert. Ein sogenanntes "Progressive Scan" wird nicht mehr benötigt;
- Weitreichende Verbesserungen im Bereich des Displays: Die Farben werden doppelt so kräftig dargestellt, der Kontrast des Bildschirms verbesserte sich gewaltig und die Reaktionszeit wurde halbiert.
Zudem wurde das Display auch entspiegelt - Sonneneinstrahlung macht dem Spieler weniger aus.
Wenn ihr daran denkt, die PSP 3000 downzugraden, muss ich euch leider sagen, dass dies nicht auf normalem Wege möglich ist. Jedoch ist mit 6.20/6.35/6.39/6.60 HEN PRO ein temporärer Downgrade möglich. Diese PSP kann ich nur bedingt empfehlen, ich würde euch grundsätzlich zu einer FESTEN Custom Firmware raten!








1.4) PSP GO!





Uff... Sony wirft noch eine vierte PSP auf den Markt. Am 1. Oktober 2009 konnte man sie in Europa kaufen.
Mit einer Länge von 12,8cm, einer Höhe von 6,9cm und einem Durchmesser von 1,65cm ist sie mit Abstand die kleinste PSP.
Auch auf das Gewicht hat sich diese deutliche Verkleinerung bemerkbar gemacht: 159 Gramm wiegt das gute Stück nurnoch.
An der Leistungsstärke hat sich insoweit etwas verändert, dass die PSP GO! einen 433MHz starken Prozessor hat, der seine Power aber nur im USB Modus nutzt. Normal läuft er, wie die Vorgängermodelle, mit insgesamt 333MHz.
Nicht nur Gewicht und Maße haben sich verändert. Durch die kleineren Maße ist auch der Bildschirm kleiner geworden. Von den ursprünglichen 4,3 Zoll geht es runter auf 3,78 Zoll.
Um dies alles zu bewerkstelligen, hat Sony auch einiges an der PSP verändert.
Sie besitzt nun einen "Slide-Screen", der über den Bedienelementen sitzt und ausgefahren wird.
Die Positionen der Knöpfe wurden leicht verändert und der neuen Größe angepasst.
UMD-Laufwerk, sowie Memory Stick wurden gestrichen! Spiele können nurnoch via PSN gedownloadet werden und der Memory Stick wurde gegen einen Flashspeicher von 16 GB ausgetauscht. Dieser ist durch einen Memory Stick Micro erweiterbar (Flash Speicherkarte)
Der Akku ist in der PSP GO! fest eingebaut und eine Bluetooth Funktion ist hinzugekommen.
Die PSP GO! lässt sich, wie die PSP 3000 nicht auf normalem Wege downgraden. HEN ist dafür erforderlich! Darum solltet ihr euch nur bedingt für dieses Modell entscheiden!

Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 27 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (03.09.2011, 10:41)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

3

23.12.2010, 10:16

2.) Kapitel 2: Was bedeutet OFW und CFW?

Nachdem wir uns einen Überblick über die einzelnen Modelle der PSP verschafft haben, beginne ich nun mit der Vorbereitung zum Downgrade eurer PSP.
Bevor ich jedoch weiter darauf eingehen werde, möchte ich mich mit den Begriffen OFW und CFW auseinandersetzen.
Dies sind so ziemlich die ersten Begriffe, die man hören wird, wenn man sich mit dem Thema befasst.
Im Folgenden werde ich euch näher bringen, was diese einzelnen Begriffe für Bedeutungen haben.





2.1) OFW
OFW bedeutet so viel, wie OfficialFirmWare. Dies ist die normale Software von Sony und auf jeder handelsüblichen PSP zu finden. Mit dieser Firmware sind euch die normalen Funktionen einer PSP gegeben, das heißt ihr könnt Musik hören, Videos schauen und Spiele spielen. Jedoch gibt es bei den Musik- und Videoformaten Einschränkungen. Nur durch eine CFW oder eine Internetfreischaltung lassen sich alle Video- und Audioformate freischalten.
Freigeschaltet unterstützt die PSP folgende Formate:
Bilder: .jpeg, .gif, .png, .bmp, .tiff
Video: .mp4, .AVC, .avi, .mpeg
Musik: .mp3, .aac, .wma, .wav/pcm, .ATRAC3







2.2) CFW
Das Gegenteil zur OFW bildet die CFW. Der Begriff CFW bedeutet CustomFirmWare. Diese Software ist durch sogenannte "Modder" bearbeitet und verändert worden.
Sehr viele Modder kusieren im Internet, wie z.B. eiffel56, becus25, Team Wildcard, Dark_Alex, Yellow_Rain, Team GEN und U3-Robot.
Jedoch kann man diese Liste auf 2 wichtige Namen einschränken: Dark_Alex und Team GEN.
Dark_Alex ist mit seiner CFW M33 berühmt geworden, wobei Team GEN die CFW 5.50 GEN erschaffen hat. Diese beiden Firmwares sind die Hauptversionen, auf die ihr eure PSP bringen könnt. Jede besitzt ihre individuellen Vor- und Nachteile.
Der Vorteil der GEN version ist, dass diese eine bessere allgemeine Unterstützung für Spiele mit höheren Versionen hat, die Kompatibilität ist also besser.
Der Vorteil der M33-6 ist, dass diese eine bessere Kompatibilität mit Plugins und Homebrews gewährleistet. PS1 Spiele lassen sich z.B. besser spielen.
Jedoch nehmen sich beide Firmwares nicht viel, es ist also ziemlich egal welche der beiden CFW ihr benutzt.
Man muss aber sagen, dass die GEN-D3 bei der Masse weiter verbreitet ist, auch ich benutze diese CFW und kann sie ohne Einschränkungen empfehlen.
Mein Tutorial aber wird euch erklären, wie ihr sowohl die M33-6, als auch die GEN D-3 auf eure PSP installiert.

Jedes Mal, wenn ich die Abkürzungen OFW und CFW verwende, ist damit OfficialFirmWare (Sony) und CustomFirmWare (Modder) gemeint.

Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (26.08.2011, 16:56)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

4

23.12.2010, 10:17





3.) Kapitel 3: Was sind die Voraussetzungen für einen Downgrade und was brauche ich dazu?


Im dritten Kapitel dieses Tutorials werde ich euch die nötigen Voraussetzungen und Hilfsinstrumente für einen Downgrade erklären.
Auf die Hilfsinstrumente wird sich näher in Kapitel 4 bezogen, dieses Kapitel dient lediglich zur Veranschaulichung.

Um Erfolgreich downzugraden braucht ihr den richtigen DateCode und das dazu passende PSP Modell.

Die Hilfsmittel sind ein Pandora Akku und ein Magic Memory Stick.






3.1) DateCode




Das wohl am wichtigsten zu beachtende Kriterium ist der DateCode der PSP. Eine PSP, die über einem bestimmten DateCode liegt, und somit eines der neuen
Mainboards integriert hat, ist nicht fähig downgegradet zu werden.
Jedoch ist es möglich, einen temporären Downgrade durchzuführen, mittels der Temporären Firmware HEN.
Dazu aber im fünften Kapitel mehr.
Der DateCode setzt sich aus einer Zahl und einem Buchstaben zusammen, ein Beispiel wäre: 7c.
Aber was sagt mir diese Bezeichnung eigentlich?
Die Zahl 7 steht für das Jahr, indem die PSP gemacht wurde. 7 steht in diesem Fall für das Jahr 2007
Der Buchstabe C symbolisiert das Quartal, indem die PSP hergestellt wurde. Da es vier Quartale im Jahr gibt, steht C für das 3.Quartal 2007 (Juli-September)
Eine Veranschaulichungstabelle zum verdeutlichen:
7A = Januar-März 2007
7B = April-Juni 2007
7C = Juli-September 2007
7D = Oktober-Dezember 2007
8A = Januar-März 2008
...
Eine PSP, die einen DateCode höher oder gleich 8C hat, ist nicht auf normalem Wege downgradebar!!!
Die einzige Möglichkeit bleibt HEN, das aber auch nur, wenn ein bestimmtes Kriterium gegeben ist.
Den DateCode findet ihr, wenn ihr den Akkudeckel der PSP öffnet. Als nächstes entfernt ihr den Akku und schaut auf den Aufkleber mit der durchgestrichenen Mülltonne. Unter dieser Mülltonne ist der DateCode vermerkt. (siehe Bild)







3.2) Mainboard
Diese Sektion ist nicht sonderlich wichtig, jedoch interessant zu wissen. Jede PSP besitzt ein Mainboard mit der Bezeichnung TA-Versionsnummer.
Das erste in eine PSP eingebaute Mainboard nannte sich TA-079v1 und befand sich in einer PSP1000.
Jedoch hat Sony Vorkehrungen getroffen, damit es unmöglich ist, eine CFW auf eine PSP aufspielen zu können. Dazu entwickelten sie Ihre Mainboardtechnologie
immer weiter, bis sie eines erschufen, mit dem es nicht mehr möglich war, einen Downgrade durchzuführen.
Ab dem Mainboard TA-088v3 war es dann soweit, der normale Downgrade wurde vereitelt. Dieses Mainboard wurde ab der Produktion des Datacodes 8C verwendet.








3.3) PSP Modell




"DateCode geringer als 8C? Welche PSP bietet mir das denn?"
Oben bei der Auswahl der PSP schon angedeutet, gehe ich hier genauer darauf ein, welche PSP ihr braucht.
Grundsätzlich könnt ihr mit der PSP 1000 nichts falsch machen. Zu 99% wird diese einen DateCode von 8B und geringer haben. Jedoch gibt es immer vereinzelt Ausnahmen.
Nur bedingt empfehlen kann ich euch die PSP 2000. Einige Modelle der PSP 2000 werden unter dem DateCode 8C liegen, der Rest jedoch befindet sich darüber.
Liegt der Datacode über 8B, bleibt euch nurnoch die HEN Variante.
Die PSP 3000 erlaubt es euch nicht, diese downzugraden. Als Alternative bleibt nur HEN. Diese PSP sollte man nur bedingt in Betracht ziehen, wenn ihr eine CFW haben wollt.
Die PSP GO ist identisch mit der PSP3000, nur HEN kann auf diese gespielt werden!
Seid euch im klaren, dass ihr den DateCode vor dem Kauf der PSP NICHT herausfinden könnt! Da diese Information NUR auf einem Aufkleber unter dem Akku vermerkt ist, wird es schwer sein, diesen vor dem Kauf der PSP herauszufinden!






3.4) Pandora Akku und MMS
+



Ihr benötigt einen sogenannten Pandora Akku und einen Magic Memory Stick, wenn ihr einen Datacode von 8B oder geringer habt. Mit diesen beiden Werkzeugen
ist es möglich einen Downgrade durchzuführen. Solltet ihr etwas falsch gemacht haben und eure PSP ist gebrickt, (Software kaputt) könnt ihr mit Hilfe dieser
beiden Utensilien die PSP wieder reparieren.

Passieren kann euch deshalb nichts.
Was genau Pandora Akku und MMS bedeutet, erfahrt ihr im nächsten Kapitel!



Zusammengefasst, was ihr wie downgraden könnt:

PSP1000 => Pandora+MMS
PSP2000 => Datacode </= 8B => Pandora+MMS
PSP2000 => Datacode >8B =>
6.20/6.35/6.39/6.60 HEN PRO (OFW = 6.20/6.35/6.39/6.60)
PSP3000 =>
6.20/6.35/6.39/6.60 HEN PRO(OFW = 6.20/6.35/6.39/6.60)
PSPGO => 6.20/6.35/6.39/6.60 HEN PRO (OFW = 6.20/6.35/6.39/6.60)

Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 61 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (03.09.2011, 10:36)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

5

23.12.2010, 10:56




4.) Kapitel 4: Wie erstelle ich einen Pandora Akku und einen Magic Memory Stick?


Dies sind die beiden Utensilien, um eine PSP downzugraden. Wie diese erstellt werden, erfahrt ihr hier!






4.1) Pandora Akku





Falls ihr eine PSP 1000 oder PSP 2000 mit einem Datacode von unter 8C habt, ist dies eines der beiden Instrumente, mit denen ihr eine PSP downgraden könnt.
Ein Pandora Akku hat den Zweck, den "Bootmanager" der PSP zu ändern. Wie bei einer Installation von Windows kann man, durch drücken von F8, auswählen, wie der
PC gestartet werden soll. Den identischen Zweck hat der Pandora Akku. Durch ihn wird es ermöglicht, nicht vom internen BIOS der PSP zu starten, sondern von dem
erstellten MagicMemoryStick.
Einen Pandora Akku kann man mit insgesamt 3 Methoden erstellen, empfehlen würde ich aber nur Methode 1!

Methode 1

So komisch es sich anhört... Kauft ihn! Jetzt denkt ihr euch: "Der hat sie nicht mehr alle!" Diesen Gedanken kann ich euch austreiben, indem ihr euch einfach
die anderen beiden Methoden angeschaut habt. Nachdem ihr das nämlich gelesen habt, werdet ihr Methode 1 lieben!
Einen Pandora Akku kann man ganz normal bei Amazon kaufen, nicht bei Media Markt oder Saturn.
http://www.amazon.de/Sony-PSP-Slim-Pando…93041935&sr=8-1
Der Preis schwankt dabei immer zwischen 20-30 Euro.
Seid nicht so geizig mit eurem Geld! Geht einen Abend nicht feiern oder raucht 6 Päckchen Zigaretten weniger. Schon habt ihr das Geld für den Akku und er bringt
euch sehr viel mehr Nutzen, als das Andere!

Methode 2

Auf diese Methode werde ich nicht genauer eingehen. Personen, die keine Ahnung von Technik haben, sollten hier aufhören zu lesen. Ohne das nötige Wissen zu besitzen, führt
diese Methode zu weit höheren Kosten als Methode 1.

Bei der zweiten Methode erstellt ihr euch selbst einen Pandora Akku. Um dies zu bewerkstelligen, müsst ihr den Akku mit einem Messer an der Seite aufschneiden und
eine elektronische Leiterbahn des Akkus durchtrennen
, um ihn in diesen Zustand zu versetzen.
Habt ihr keine Ahnung von dem was ihr macht, kann das zu einem Stromschlag (Entladung) und zu einer Zerstörung des Akkus führen.
Wer jetzt immernoch an der "Do it yourself!" Methode Interesse hat, sollte sich dieses Tutorial anschauen:
http://www.pspking.de/gnd.html
___
Der User BloodWork aus unserem Forum, hat für den Selfmade Pandora Akku auch ein Tutorial erstellt.
Finden könnt ihr es genau hier!
[Do it yourself] Pandora Akku bauen

Methode 3
Diese Methode ist einfach, sie ist jedoch nur für die allerwenigsten zugänglich. Mithilfe eines Programmes und einer PSP 1000 MIT CFW ist es möglich, einen Pandora
Akku zu erstellen. Für diese Methode ist, wie vorher geschrieben, schon eine downgegradete PSP von Nöten. Deshalb wird ein Freund benötigt, der seine PSP schonmal
modifiziert hat.
INWIEFERN DAS FUNKTIONIERT KANN ICH EUCH NICHT SAGEN!!! Ich poste euch wie es geht, aber ob das nach dem heutigen Stand noch möglich ist, weiß ich nicht!
Das Tutorial hat ganze 2 Jahre auf dem Buckel, theoretisch gibt es schon neuere Methoden:
http://www.forumla.de/f-sony-psp-forum-2…stellbar-115569
Dies ist ein sehr kurzes Tutorial, was sehr schnell ausgeführt werden kann!
Damit könnt ihr euren Akku, NUR EIN FAT AKKU, zum Pandora Akku und wieder zurück machen.

Ich habe euch hier die drei Möglichkeiten aufgezählt, einen Pandora Akku zu erstellen.
Zu Methode 2 und 3: Es ist meine Absicht gewesen, euch Tutorials dafür zu geben und nichts selbst zu schreiben.
Diese beiden Methoden werden nicht so häufig angewandt. (Keine Freunde mit CFW und keine technischen Kenntnisse)
Aus diesem Grund wäre es nicht sonderlich rentabel gewesen, einen ganzen Roman über die Herstellung zu schreiben.
Methode 2 werden erstrecht kaum der User anwenden und Methode 3 ist so einfach und schnell gemacht, dass dieses Tutorial ideal dafür geeignet ist.







4.2) Magic Memory Stick





Ein Magic Memory Stick, in Kurzform MMS, wird als externer Bootmanager angewendet, um eine PSP downzugraden.
Er ist ziemlich leicht zu erstellen und ich werde euch verraten, wie ihr dies anstellt.
Jedoch solltet ihr bedenken, dass bei Memory Sticks, die größer als 2GB sind, Probleme auftreten können, dazu später aber mehr.
Es ist erforderlich, dass ihr euren Memory Stick formatiert! Es ist daher von größter Wichtigkeit, alles wichtige auf den PC abzuspeichern!

Es wird lediglich das Programm: Rains UltraLight MMS Maker und die OFW 5.00 benötigt.
Beides findet ihr hier:
MMS Maker: http://pspslimhacks.com/rains-ultralite-…-for-500-m33-4/
OFW 5.00: http://pspslimhacks.com/psp-firmware/off…rmware-updates/

Nun zur Erstellung selbst:
- Entpackt "RainsUltraLiteMMS500v12"
- Entpackt "PSP_500_FW_UPDATE" und benennt die Datei von EBOOT.PBP zu 500.PBP um
- Erstellt einen Ordner und packt in Diesen die 500.PBP und RainsUltraLiteMMS.exe
______
- Startet eure PSP und formatiert euren Memory Stick
______
- Verbindet eure PSP mit dem Computer
______
- Startet RainsUltraLiteMMS.exe (Bei Windows Vista und 7 mit Rechtsklick => Administrator)
- Wählt bei "Drive Letter" den Laufwerksbuchstaben eurer PSP aus
- Macht einen Haken bei: Format Memory Stick (Recommended)
- Zum Schluss nur noch den Knopf: "Make MMS" drücken.

Eine Fehlermeldung wird erscheinen:
Error in formatting, would you like to continue anyways?

Diese bestätigt ihr. Es ist ganz normal das diese Meldung kommt, keine Angst.

Sollte jedoch noch eine zweite Meldung kommen:
The IPL failed to inject, not enough reserved sector space for IPL, this could be due to
a problem with the memory stick, without the IPL the pandora will not boot. Continue anyway?


BRECHT DEN VORGANG AB!!!

Diese Meldung sagt aus, dass es nicht geklappt hat!
Fehlerursache: Euer Memory Stick.
Der Fehler kann durch 2 Sachverhalte entstehen:

1) Euer Memory Stick ist nicht von Sony. Dritthersteller verursachen oftmals probleme

2) Euer Memory Stick ist zu groß. Ab einer Größe von 4GB kann es zu Problemen kommen. Bei MS von bis zu 2GB sollte der Vorgang problemlos verlaufen.
Ab 4GB fängt es an Probleme zu geben.
Lösung: Kleineren Memory Stick kaufen.
Es muss nicht fehlschlagen, es kann genauso gut auch funktionieren!

Sollten jedoch keine Probleme entstanden sein, kommt die Meldung: Make MMS is finished
Dies bedeutet, dass ihr fertig seid.


Glückwunsch, soeben haltet ihr einen Pandora Akku und einen Magic Memory Stick in euren Händen.

Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 53 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (03.10.2012, 13:18)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

6

25.12.2010, 10:11





Kapitel 5: Wie downgrade und update ich die PSP, um auf die finalen Versionen zu kommen?


Die Punkte 5.1 bis 5.4 beziehen sich nur auf PSP 1000 und PSP 2000 mit DateCode 8b oder niedriger!
Ihr habt einen Pandora Akku und einem Magic Memory Stick erstellt? Dann habt ihr schon den ersten der beiden Schritte zu einer downgegradeden PSP geschafft!
Der zweite Schritt besteht nun darin, die vorher erstellten Hilfsmittel
einzusetzen.
Warnung! Bei einem Downgrade kann immer etwas schief gehen! Ich übernehme keine Haftung für Schäden!
Sollte etwas schief gehen, wendet euch bitte an das
Kapitel 9: Wie behebe ich einen Semi-Brick oder einen Full-Brick?
Der Akku sollte IMMER zu mindestens 90% geladen sein!






5.1) Der Downgrade auf 5.00 M33-4

Mit dem erstellten Pandora Akku und Magic Memory Stick, ist dieser Schritt in weniger als 2 Minuten erfüllt.
Ich erkläre euch jetzt, wie ihr eure PSP von einer OFW zu einer CFW macht:
- Entnehmt den Akku und den Memory Stick eurer PSP
- Steckt den
Magic Memory Stick in die PSP
- Nachdem sich dieser in der PSP befindet, haltet
dauerhaft die L Taste gedrückt
- Drückt weiterhin die L Taste und legt den
Pandora Akku in das Akkufach der PSP
- Jetzt müsste die PSP automatisch starten und
ein Bildschirm taucht auf (L Taste kann nun losgelassen werden)
- Der letzte Schritt ist nurnoch die erste Option:
"Install 5.00 M33" auszuwählen

Herzlichen Glückwunsch! Die PSP besitzt nun CFW 5.00M33-3!
Bitte benutzt jetzt wieder den normalen Akku! Der Pandora Akku wird ab hier nicht mehr gebraucht!
Bitte legt jetzt einen anderen Memory Stick in eure PSP (Falls ihr einen habt) und formatiert diesen.
Wenn kein zweiter Memory Stick vorhanden ist, formatiert bitte den Magic Memory Stick.
Dies empfehle ich jedoch nicht, da ihr den Magic Memory Stick zum Beheben eines Full-Bricks benötigt!
Das Formatieren bewirkt, dass die neue Ordnerstruktur auf der PSP installiert wird.

Für die folgenden Updates muss ein normaler Memory Stick verwendet werden.
Der Magic Memory Stick ist dafür untauglich!


Ab jetzt müsst ihr euch entscheiden, ob eure Ziel-CFW 5.00 M33-6 oder 5.50 GEN-D3 sein soll!
Verfahrt entweder mit
Kapitel 5.2 oder 5.3!






5.2) Das Update von 5.00 M33-4 auf 5.00 M33-6

Das Update auf die CFW 5.00 M33-6 kann ohne Umwege auf die 5.00 M33-4 installiert werden.
Es wird lediglich nur das Update benötigt, welches ich hier anhänge:
http://www.psp-hacks.com/file/1646

Nachdem ihr das Update gedownloadet habt, öffnet ihr die .zip Datei und entpackt NUR den Ordner UPDATE
Schließt eure
PSP an den Computer an und kopiert diesen Ordner nach:
PSP/GAME
Ihr habt nun folgendes Verzeichnis:
PSP/GAME/UPDATE/EBOOT.PBP
Die PSP wird nun von PC getrennt und das
Update muss gestartet werden.
Zu finden ist dies unter der
Kathegorie "Spiele"

Dieses Verfahren ist bei jedem CFW Update gleich, es ändert sich nichts.
Eure PSP sollte nun die Version 5.00 M33-6 haben.


Das Update Prometheus für die 5.00 M33-6

Achtung: Solltet ihr vorhaben, auf die 5.50 GEN-D3 zu updaten, ist dieser Schritt nicht unbedingt zu empfehlen! Ich kann nicht mit Sicherheit behaupten, ob das Update zu GEN-D3 zum Erfolg führen wird!

5.00 M33-6, sowie 5.50 GEN-D3 besitzen beide ein weiteres Update, genannt Prometheus. Dieses ist dafür zuständig, dass Spiele mit höherer Firmwarevoraussetzungen
problemlos zu spielen sind.
Prometheus für die M33-6 findet ihr hier:
http://www.psp-hacks.com/file/1987

Downloadet Prometheus4, öffnet die .zip Datei und entpackt: "5.00_Prometheus"
Schließt eure
PSP an euren Computer an und kopiert diesen Ordner nach:
PSP/GAME
Ihr habt nun folgendes Verzeichnis:
PSP/GAME/5.00_Prometheus
Die PSP wird nun von PC getrennt und das Update muss gestartet werden.
Zu finden ist dies unter der Kathegorie "Spiele"


Seht ihr? Das Updatemuster ist im wesentlichen gleich geblieben.
Eure PSP sollte nun
Prom4 5.00M33-6 als Version haben.
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 45 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (19.08.2011, 15:45)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

7

27.12.2010, 11:47

5.3) Das Update von 5.00 M33-4 (oder 5,00 M33-6) auf 5.50 GEN-D3

Achtung: Ich weiß nicht, ob es möglich ist, dieses Update durchzuführen, wenn auf eurer PSP Prom4 5.00 M33-6 installiert ist! Deshalb ist Vorsicht geboten!

Eure CFW muss mindestens
4.01 M33-2 betragen! Seit ihr aber meinem Tutorial gefolgt, seid ihr schon auf der CFW 5.00
Mit einer der beiden, in der Überschrift erwähnten, CFW ist es möglich, direkt auf die CFW 5.50 GEN-D3 zu updaten.
Dazu ist folgendes Programm von Nöten:
http://depositfiles.com/files/jgy552ufa


Nachdem ihr das Update gedownloadet habt, öffnet ihr die .zip Datei und entpackt die 550.PBP sowie den UPDATE Ordner in PSP/GAME
Schließt eure PSP an euren Computer an und kopiert diesen Ordner nach:
PSP/GAME
Ihr habt nun folgendes Verzeichnis:
PSP/GAME/UPDATE
Die 550.PBP wird in das Hauptverzeichnis der PSP kopiert.
Die PSP wird nun von PC getrennt und das Update muss gestartet werden.
Zu finden ist dies unter der Kathegorie "Spiele"
Programm starten und "Flash Install CFW 5.50 GEN-D3 auswählen

Das wars, schon ist die CFW 5.50 GEN-D3 installiert.



Das Update Prometheus für die 5.50 GEN-D3

Auch für die 5.50 GEN-D3 gibt es ein Prometheus4 Update. Hier ist dies zu finden:
Prometheus4: http://www.psp-hacks.com/file/1953
Dieses Prometheus lässt sich genauso installieren, wie die 5.00 M33-6 Version. Deshalb schaut bitte auf das Blau-Markierte im Abschnitt:
5.2) Das Update Prometheus für die 5.00 M33-6









5.4) Der Magic Memory Stick 5.50 GEN-D3

Dieses Kapitel ist für den eigentlichen Downgrade NICHT relevant!
Es dient lediglich zur Vereinfachung späterer Downgrades!
Nachdem ihr einen Magic Memory Stick, mit der CFW 5.00 M33-4, erstellt und eure PSP auf selbige Version downgegraded habt, könnt ihr
den Magic Memory Stick direkt auf die 5.50 GEN-D3 updaten.
Dies hat den Vorteil, dass ihr von einer OFW direkt auf die GEN-D3 kommt und nicht erst den Weg über die Updates nehmen müsst.
Im Folgenden erfahrt ihr, wie dies funktioniert:

-Steckt euren Magic Memory Stick in eure PSP und verbindet sie mit dem PC
-Downloadet euch das Update GEN-D3: http://www.mediafire.com/?om3adz2mahltmn3
-Kopiert die 550.PBP in das Hauptverzeichnis des Memory Sticks und und verfahrt mit dem PSP/GAME/UPDATE Ordner wie gewohnt.

So sieht euer Magic Memory Stick dann aus:
Ordner: Backup
Ordner: PSP/GAME/UPDATE
Ordner: TM
500.PBP
550.PBP

-Steckt die PSP vom PC ab und startet XGEN UPDATER unter der Kathegorie Spiele
-Wählt: "Install XGEN PANDORA V5" aus.

Fertig ist euer Magic Memory Stick GEN-D3!
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (25.04.2012, 20:19)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

8

03.01.2011, 19:12

5.5) Der Downgrade mit HEN 6.20/6.35/6.39/6.60 PRO

Die PSP 2000 mit DateCode >8B, die PSP 3000 und die PSP GO! können nicht auf normalem Wege downgegraded werden.
Wenn aber eine Bedingung erfüllt ist, ist es möglich, eine temporäre CFW zu erstellen.

Temporär bedeutet aber, dass die CFW verschwindet, sobald man die PSP KOMPLETT ausschaltet. (Kein Standby)

Es muss jedoch, wie kurz zuvor erwähnt, ein Kriterium erfüllt sein, um eine temporäre CFW (HEN) benutzen zu können:
Die PSP muss eine OFW von 6.20,6.35, 6.39 oder 6.60 haben!
Besitzt sie das nicht, kann man auch kein HEN installieren!


Zwischen den einzelnen Versionen bestehen keine Unterschiede. Deshalb ist es egal, für welche HEN ihr euch entscheidet!


Die Installation besteht aus folgenden zwei Schritten:

Schritt 1

Zu allererst benötigt ihr die richtige OFW:
Habt ihr eine dieser OFWs bereits auf eurer PSP, überspringt Schritt 1



OFW 6.20 für PSP 1000,2000, 3000: http://www.mediafire.com/?1avmq44p76dkc3y
OFW 6.35 für PSP 1000,2000, 3000: http://www.mediafire.com/?ftwauvh56dfbzy6
OFW 6.39 für PSP 1000,2000, 3000: http://www.mediafire.com/?j9igl4di15sz1h4
OFW 6.60 für PSP 1000, 2000, 3000: http://pspcfw.com/dl/download.php?file=8…0_FW_UPDATE.RAR
OFW 6.20 für PSP GO!: http://www.mediafire.com/?l96b6wm3b92dwzp
OFW 6.35 für PSP GO!: http://www.mediafire.com/?vko179h7gnm2850
OFW 6.39 für PSP GO!: http://www.mediafire.com/?55zi5kuj2t1trrl
OFW 6.60 für PSP GO!: http://psp.dashhacks.com/downloads/660-pspgo


- Downloadet euch das für eure PSP geeignete Update und entpackt die .zip Datei
- Schließt eure PSP an den PC an und kopiert die EBOOT.PBP nach:
PSP/GAME/UPDATE (Erstellen, wenn nicht verfügbar)
Folgendes Verzeichnis solltet ihr nun haben:
PSP/GAME/UPDATE/EBOOT.PBP
- Verlasst den USB Modus der PSP, geht im Hauptmenü auf Spiele und startet das OFW Update
- Nun befindet sich eine der oben genannten OFWs auf eurer PSP
!


Schritt 2

Downloadet euch HEN PRO für eure vorher installierte OFW


HEN 6.20 PRO: http://dl.qj.net/psp/homebrew-applicatio…620-pro-b9.html
HEN 6.35 PRO: http://dl.qj.net/psp/homebrew-applicatio…635-pro-b9.html
HEN 6.39 PRO: http://dl.qj.net/psp/homebrew-applicatio…639-pro-b9.html
HEN 6.60 PRO: http://dl.qj.net/psp/homebrew-applicatio…660-pro-b9.html


Downloadet euch, die zu eurer OFW passende HEN und kopiert die beiden Ordner PROUPDATE und FastRecovery in den Ordner
PSP/GAME (Wenn dieser nicht vorhanden ist, erstellen)

Dies sieht nun so aus:
PSP/GAME/
=> PROUPDATE
=> FastRecovery
- Beendet den USB Modus und startet PRO UPDATE unter der Kathegorie SPIELE auf der PSP
- Bestätigt im darauf folgenden Menü mit X

Sollte die HEN mal durch das ausschalten der PSP verschwunden sein, startet Diese erneut mit FAST RECOVERY und nicht mit PRO UPDATE!!!

Glückwunsch! Die oben ausgewählte HEN wurde nun auf die PSP gespielt!







5.6) Der Downgrade einer CustomFirmWare

Habt ihr einen Fehler beim Updaten gemacht oder wollt einfach wieder auf die CFW 5.00 M33-4 zurück?
Hier ist erklärt, wie ihr dies anstellt:
Dieser Vorgang ähnelt sich stark mit der Behebung eines Semi-Bricks!


- Ihr benötigt den Recovery Flasher und die OFW 5.00:
http://dl.qj.net/psp/hacks-exploits/reco…asher-v160.html
http://www.psp-hacks.com/file/1568
- Ihr entpackt NUR den RECOVERY Ordner von der .zip Datei "27143_rflash160" und die EBOOT.PBP von der .zip Datei "PSP_500_FW_UPDATE"
- Die EBOOT.PBP wird in 500.PBP umbenannt
- Kopiert die 500.PBP in den RECOVERY Ordner
- Schließt die PSP an den PC an
- Kopiert den RECOVERY Ordner in das Verzeichnis: PSP/GAME
Es müsste nun so aussehen:
PSP/GAME/RECOVERY: EBOOT.PBP, 500.PBP
- startet eure PSP und wählt "Recovery Flasher" unter dem Menüpunkt Spiele aus
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 36 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (29.09.2012, 09:56)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

9

14.04.2011, 16:02

6.) Kapitel 6: Was ermöglicht mir die neue CFW?

Nun da der Downgrade endlich geschafft ist, möchtet ihr natürlich wissen, was euch die neu aufgespielte CustomFirmWare für Vorzüge bringt.
Dieses Kapitel befasst sich mit dem Thema und wird euch aufzählen, was ihr alles zusätzlich machen könnt.
Als stolze Besitzer einer CustomFirmWare bieten sich euch die folgenden Boni:

- Ihr könnt Sicherheitskopien von Spielen, auch ISOS genannt, auf der PSP spielen. Bedenkt jedoch, dass jede ISO auf dem MemoryStick Platz beansprucht!
Eine ISO besitzt als Messwert eine Größe von 600MB - 1500MB

- Dadurch, dass keine UMD mehr im Laufwerk der PSP sein muss, verkürzen sich die Ladezeiten erheblich (Dateninstallation auf den Memorystick nicht mehr nötig)
Wie auch bei einem PC gilt hier: Das CD-ROM Laufwerk ist immer langsamer, als die Festplatte. Aus diesem Grund verkürzen sich die Ladenzeiten, da der MemoryStick
schneller ist, als das UMD-Laufwerk

- Es lassen sich Homebrews und Plugins auf der PSP installieren.
Eine wundervolle Sache ist das! Homebrews und Plugins sind kleine Hilfsprogramme, die entweder Vorteile beim Spielen verschaffen (Kalibrierung des ControlStick,
Cheaten) oder ganz neue Möglichkeiten bieten! (Emulatoren, Minispiele)
Um genauere Informationen zu diesem Thema zu bekommen, schaut doch bitte in das Kapitel: Persönliche Empfehlungen von Homebrews und Plugins

- Neue Dateiformate werden freigeschaltet. Anfangs kann eine PSP z.B nur MP3 Musikdatein abspielen. Durch Internetfreischaltung oder CFW kann zusätzlich
WMA abgespielt werden, bei Videos zu MP4 auch AVI.
Für eine genaue Auflistung der Dateiformate, schaut bitte in das Kapitel: Was bedeutet OFW und CFW

- Man kann ohne UMD im Laufwerk Spiele starten
Ihr seht daran erstmal keinen Vorteil? Erstens gibt es keine UMD Geräusche mehr aus dem Laufwerk. Ein weiterer Vorteil ist, dass man nun Platz für andere Dinge
im UMD Fach hat: (Kamera, PSP GO!Explore, UMEMD - Bis zu 4 Memorysticks in der PSP lagern)

- Der CPU-Speed kann runtergetaktet werden. Dadurch wird die Akkulaufzeit geringfügig gesteigert, Spiele laufen jedoch teilweise langsamer.
Dies ist nur bedingt zu empfehlen! Viele Spiele benötigen einen Takt von 333MHZ, sonst ruckeln sie. Wenn dies jedoch nicht der Fall sein sollte, wäre es eine gute Idee,
den CPU Speed ein bisschen zu drosseln

- PS1 Spiele lassen sich nun auf eurer PSP spielen

- Einige weitere umfangreiche Features für die Personen, die gerne in der Recovery der PSP wühlen. Für Leien absolut nicht empfehlbar! Lasst es bleiben, es bringt
euch nichts außer Frust!
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (19.04.2011, 17:32)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

10

14.04.2011, 21:22

7.) Kapitel 7: Welche Homebrews und Plugins sind für mich relevant und interessant?

Die in Kapitel 6 erwähnten Homebrews und Plugins bieten dem User einige schöne Gimmiks.

Folgende aufgelistete Plugins (mit Downloadlink) sind von mir persönlich ausgesucht und getestet. Natürlich gibt es noch viele weitere tolle Plugins und
Homebrews, dies ist jedoch nur meine persönliche Meinung!

=> AdHocToUSB: http://www.psp-hacks.com/file/1957
Mit diesem Plugin ist es möglich, XLinkKai OHNE WLAN-Adapter zu spielen.
Folgendes Tutorial hilft euch dabei: http://www.teamxlink.co.uk/forum/viewtopic.php?t=39586

=> RemoteJoy: http://www.psp-hacks.com/file/1684
Euer PSP Bildschirm wird auf den PC übertragen. Mit diesem Plugin lassen sich zusätzlich auch Videos aufnehmen.

=> Popsloader: http://forums.psp-hacks.com/f118/popsloa…-gen-a-t248345/
Frühere Versionen eurer PSP Firmware werden bei PS1 Spielen emuliert.
Da sehr viele PS1 Spiele nur unter älteren Firmwares laufen, ermöglicht euch dieses Plugin einen reibungslosen Spielfluss in euren Spielen.

=> Emulatoren: http://psp.dashhacks.com/articles/psp-emulators
Es gibt einiges zur Auswahl: SNES, NES, GBA,...

=> JoySense: http://www.psp-hacks.com/file/1322
Kalibriert den ControlStick. Dieses Programm ist sehr hilfreich, wenn euer Charakter ständig von selbst in eine Richtung laufen sollte.
Über dieses Plugin habe ich auch ein Tutorial geschrieben, zu finden ist dies hier:
[Tutorial] Joysense - Der Weg zum funktionstüchtigen Analog Stick


=> CWCheat + Cheat.db: http://forums.qj.net/psp-general/170056-…4-4-2011-a.html
Dem Spieler wird es ermöglicht in seinen Spielen zu cheaten.
Zu dem Programm wird eine cheat.db benötigt, auf dieser jeder einzelne cheat vermerkt ist.

=> MusicPRX: http://www.psp-hacks.com/file/1465
Man kann während des Spielens Musik hören. Die Beschränkung, nur im XMB der PSP der eigenen Musik zu lauschen, fällt somit weg.

=> Diverse Homebrew-Spiele: http://www.psp-hacks.com/category/18
Schaut euch einfach um, ob euch was gefällt.
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (10.03.2012, 15:19)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

11

14.04.2011, 21:28

8.) Kapitel 8: Wohin mit meinen Daten, oder: Wie ist die neue Ordnerstruktur?




Durch das Aufspielen einer CFW auf eure PSP ändert sich die Ordnerstruktur Dieser gewaltig.
Vorher muss allerdings der Memory Stick formatiert werden, damit die neuen Ordner automatisch erstellt werden.
Wenn ihr eure PSP an den PC anschließt, werden sich folgende Ordner dort befinden:
(Ich schreibe hier ausschließlich die relevanten Ordner rein! Die nichterwähnten Ordner lasst ihr einfach in Ruhe und verändert an ihnen nichts!)

Auf die PSP im Computer wird Doppelgeklickt:
Ihr seht folgendes:

Seplugins: Alle eure Plugins kommen in diesen Ordner
MUSIC: Alle eure Musik wird in diesen Ordner kommen
PICTURE: Alle eure Bilder werden in diesen Ordner kommen
VIDEO: Alle eure Videos werden in diesen Ordner kommen
ISO: In diesen Ordner kommen eure Sicherheitskopien (ISO und CSO)
PSP: Dort geht es nun weiter:
=>
Ihr öffnet den Ordner PSP und findet:

GAME: Hier kommen eure PS1 Spiele, Updates und allgemeine Homebrews rein.
Im Gegensatz zum Ordner ISO, muss das PS1 Spiel auch in einem Ordner sein:
PSP/GAME/FinalFantasy/EBOOT.PBP
Die Ordnerstruktur bei OFW Updates sieht folgendermaßen aus:
PSP/GAME/UPDATE/EBOOT.PBP
GAME150: Hier kommen eure Emulatoren sowie Homebrewspiele rein
GAME303/271/310: Demos von Sony werden in diesen Ordnern abgelegt
SAVEDATA: Hier befinden sich eure Spielstände. Sie sind in einem Ordner, der aus 4 Buchstaben (Spielehersteller/Regionalcode) und 6 Zahlen (Game-ID) besteht

Anmerkung: Die Homebrews können in jeden der genannten GAME-Ordner kopiert werden, es ist nicht zwingend notwendig, diese in GAME150 abzulegen / Danke an HUdini
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (19.08.2011, 21:42)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

12

14.04.2011, 21:49

9.) Kapitel 9: Wie behebe ich einen Semi-Brick oder einen Full-Brick?

Ihr habt ein Problem mit eurer PSP? Hier seit ihr genau richtig!

Im ersten Teil dieses Kapitels erfahrt ihr, was und wie ihr einen Semi-Brick beheben könnt.
Der zweite Teil befasst sich rund um den Full-Brick.






9.1) Semibrick

Eure PSP besitzt einen Semi-Brick? Dann lest hier weiter!
Aber was ist überhaupt ein Semi-Brick?
Vorheriger entsteht, wenn schon eine CFW auf eurer PSP installiert ist. Eine PSP mit OFW kann nur einen Fullbrick haben!
Durch das Drücken der R-Taste ist es noch möglich, in das Recovery Menü der PSP zu gelangen, jedoch kommt ihr nicht mehr in das Hauptmenü der PSP.
Dies passiert hauptsächlich dadurch, dass unerfahrene Benutzer neue Themes auf die PSP installieren und damit alles zerstören.
Die gute Nachricht ist aber, dass sich solch ein Brick sehr leicht beheben lässt, da das Recovery Menü voll funktionsfähig ist.

Mit folgender Methode schafft ihr es, den Semi-Brick zu beheben und sofort wieder auf die CFW 5.00 M33-6 zu gelangen:
Es ist auch möglich direkt auf die 5.50 GEN-D3 zu updaten, jedoch empfehle ich euch den update auf die M33-6, da ihr so noch entscheiden könnt, welche der beiden CFW ihr benutzen möchtet.

- Ihr benötigt den Recovery Flasher und die OFW 5.00:
http://dl.qj.net/psp/hacks-exploits/reco…asher-v160.html
http://www.psp-hacks.com/file/1568
- Ihr entpackt NUR den RECOVERY Ordner von der .zip Datei "27143_rflash160" und die EBOOT.PBP von der .zip Datei "PSP_500_FW_UPDATE"
- Die EBOOT.PBP wird in 500.PBP umbenannt
- Kopiert die 500.PBP in den RECOVERY Ordner
- Schließt die PSP an den PC an
- Kopiert den RECOVERY Ordner in das Verzeichnis: PSP/GAME
Es müsste nun so aussehen:
PSP/GAME/RECOVERY: EBOOT.PBP, 500.PBP
- Schaltet die PSP komplett aus und startet sie mit gedrückter R-Taste, damit sich das Recovery Menü öffnet
- Der Recovery Flasher wird gestartet, wenn folgendes ausgewählt wird: (Der dritte Punkt im Recovery Menü)
Run Program at: /PSP/GAME/RECOVERY/EBOOT.PBP
- Jetzt muss die zu installierende CFW ausgewählt werden (5.00)
- Danach: Install M33 CFW
- Der flash sollte nicht formatiert werden, denn mit diesem ist ja alles in Ordnung. Wählt: Do not reset (format) settings

Jetzt ist es geschafft, der Semi-Brick ist behoben und die PSP ist wieder funktionstüchtig!







9.2) Full-Brick

Wenn eure PSP einen Full-Brick hat, ist dieser Punkt eure Rettung!
Aber wie entsteht überhaupt ein Fullbrick?
Einfach gesagt: Ihr habt beim downgraden einen Fehler gemacht. Entweder ihr habt etwas falsches ausgewählt, während des Updatens wurde die PSP ausgemacht, eure PSP hat sich aufgehängt oder der Akku wurde entfernt.
Lasst euren Kopf nicht hängen, es ist sogar noch einfacher einen Full-Brick zu beheben, als einen Semi-Brick.
Ihr habt diesen Schritt sogar schonmal gemacht!
Wie, ihr glaubt mir das nicht? Dann lest einfach nocheinmal:
5.1) Der Downgrade auf 5.00 M33-4

So, wie es dort beschrieben ist, behebt man auch einen Fullbrick, also:
- Entnehmt den Akku und den Memory Stick eurer PSP
- Steckt den
Magic Memory Stick in die PSP
- Nachdem sich dieser in der PSP befindet, haltet
dauerhaft die L Taste gedrückt
- Drückt weiterhin die L Taste und legt den
Pandora Akku in das Akkufach der PSP
- Jetzt müsste die PSP automatisch starten und
ein Bildschirm taucht auf (L Taste kann nun losgelassen werden)
- Der letzte Schritt ist nurnoch die erste Option:
"Install 5.00 M33" auszuwählen

Herzlichen Glückwunsch! Die PSP besitzt nun CFW 5.00M33-4!


Nun ist es vollbracht, der Full-Brick ist behoben!
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (14.08.2011, 22:03)


fafnir636

Nergigante Erleger

  • »fafnir636« ist männlich
  • »fafnir636« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Spielt zurzeit: Black Desert Online

Wohnort: Hessen

Beruf: Steuerfachangestellter, Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • Nachricht senden

13

26.08.2011, 16:57

10.) Kapitel 10: FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ursprünglich bestand mein Tutorial aus nur 9 Kapiteln.
Jedoch habe ich mich entschlossen, ein weiteres und hoffentliches hilfreiches Kapitel zu erstellen.
Das Ziel ist es, wichtige und häufig gestelllte, im Forum aufkommende, Fragen zu beantworten.
Nach und nach wird dieser Bereich stetig mit neuen hilfreichen Informationen ergänzt!

Auch könnt ihr mir PMs schreiben.
Solange ich helfen kann und die Frage sinnvoll ist, werde ich diese hier zusätzlich anfügen.


F:
Wie installiere ich Plugins auf einer CFW oder HEN?

A:
Plugins installieren sich, bis auf einige Ausnahmen, eigentlich immer gleich.
Dazu verwendet einfach diese kleine Anleitung:

(1)
Plugins besitzen immer die Endung ".prx"
Beispiele: CWCheat.prx, RemoteJoyLight.prx, Joysense.prx
Diese Plugins kommen in den Ordner: SEPLUGINS, welcher sich im Hauptverzeichnis eurer PSP befindet.
Sollte er sich dort nicht befinden, müsst ihr ihn einfach per Hand erstellen.

(2)
Es gibt verschiedene Bereiche, in denen das Plugin aktiviert sein kann. Zu jedem dieser Bereiche muss eine .txt Datei im SEPLUGINS Ordner vorhanden sein:
Hauptmenü der PSP: vsh.txt
.iso Spiele: game.txt
Homebrew Spiele: game150.txt
PSX Spiele: pops.txt
Es ist wichtig, dass JEDE dieser .txt Dokumente im SEPLUGINS Ordner erstellt wird! (Rechtsklick => Neu => Textdokument)

(3)
Der letzte Schritt ist nurnoch, den Pfad der .prx Datei in das jeweilige Textdokument zu schreiben.
Beispiel:

Das Plugin Joysense (Kalibriert den Controlstick) soll in meinen .iso Spielen funktionieren.
Ihr öffnet jetzt die Textdatei "game.txt" und schreibt hinein:
ms0:/SEPLUGINS/joysense.prx 1
Die 1 steht für AN, wobei eine 0 für AUS steht.
In einem Textdokument können sich natürlich auch mehrere Zeilen befinden (Bei mehreren Plugins)


(4)
Jetzt kommt es darauf an, ob ihr eine CFW oder eine HEN besitzt!

CFW:
Startet eure PSP neu und das Plugin sollte aktiviert sein!

HEN:
Da ihr nicht die Möglichkeit habt, die PSP neuzustarten, drückt ihr im Hauptmenü der PSP SELECT
Dort wählt ihr RESET VSH aus!
Das Plugin ist nun eingeschaltet.



Zusammengefasst:

(1) Kopiert das Plugin (.prx) in den SEPLUGINS Ordner der PSP
(2) Erstellt (oder öffnet, wenn das Textdokument schon vorhanden ist) eine .txt Datei
(3) Schreibt den Pfad des Plugins in die .txt Datei
(4.1) CFW: PSP neustarten
(4.2) HEN: Im Hauptmenü SELECT drücken und RESET VSH auswählen



_______________________________________________________________________________


F:
Ich habe deine Antwort zu den Plugins durchgelesen, jedoch funktioniert CWCheat bei mir nicht...

A:
Am Anfang habe ich erwähnt, dass es einige Ausnahmen bei den Plugins gibt, z.B. bei CWCheat.

Das Plugin cwcheat.prx befindet sich nicht im SEPLUGINS Ordner, sondern in einem anderen Ordner, genannt CWCHEAT.
Dieser Ordner wird in den SEPLUGINS Ordner kopiert, somit ihr folgenden Pfad habt:
ms0:/SEPLUGINS/CWCHEAT

Zum aktivieren des Plugins, schreibt ihr folgendes in die game.txt:
ms0:/SEPLUGINS/CWCHEAT/cwcheat.prx

Desweiteren wird auch eine cheat.db benötigt.
Diese kommt ebenfalls in den CWCHEAT Ordner.
Den download findet ihr in Kapitel 7
!


_______________________________________________________________________________


F:
Der PSP Typ-B Treiber lässt sich nicht installieren... Was kann ich dagegen machen?

A:
Bitte lese dir mein Tutorial für die Installation des Treibers auf den jeweiligen Windows Versionen durch.

[Tutorial] PSP Typ-B Treiber auf allen Windows Versionen installieren
Wer gerne mal etwas Spielen möchte, kann mich gerne jederzeit auf Steam oder Skype adden!
(Für alle Schandtaten bereit! ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »fafnir636« (26.08.2011, 16:57)