Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • »Valon« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

19.01.2017, 19:57

[Nintendo Switch] Allgemeiner Sammelthread & Diskussion

Da wollen wir den neuen Bereich doch mal zur Diskussion nutzen.
Nintendo rückt langsam mit der Sprache raus, was es mit ihrer neuen Konsole auf sich hat, was der Spaß kosten soll und welche Spiele wir in näherer zukunft erwarten dürfen.
Was haltet ihr von der Konsole und dem drum und dran?

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | FC: 2337 - 7237 - 5701 |

Wii-Homebrew Topsites

Zeku

Meisterjäger

  • »Zeku« ist männlich

Beiträge: 1 417

Spielt zurzeit: Monster Hunter Generations, Elsword, Dragonball Xenoverse 2, GTA 5

Wohnort: Heiliges Land ;>

Beruf: Monster erjagen xD

  • Nachricht senden

2

20.01.2017, 06:37

Ich finde das Prinzip der Konsole ziemlich gut und auch die Idee dahinter, auch der Preis ist angemessen.
Nur im Moment habe ich nicht das Verlangen die Switch in naher Zukunft zu holen, ja The Legend of Zelda wäre ein Argument, was aber schlichtweg nicht ausreicht, damit ich die Switch unbedingt haben muss.
Mario Kart 8 Deluxe ist nachdem was ich gesehen hab eine Enttäuschung, wenn man bereits MK8 gespielt hat, war soweit bis auf die Chars nichts neues, aber mal abwarten.

Ich rechne in den nächsten 2 Jahren stark mit der Ankündigung von Monster Hunter 5 für die Nintendo Switch und erst dann würde mich die Konsole mehr interessieren und mich vom Kauf überzeugen :thumbsup:


Ich sehe dasselbe Problem wie mit der WiiU kommen, es wird kaum Spiele geben die ich mir für die Switch holen würde, gerade da nun auch monatlich gezahlt werden darf um Online spielen zu dürfen. Finde ich dann schon etwas frech, auch wenn man es von Sony und Microsoft gewöhnt ist, die Konsole für fast 350€ verkaufen, die Spiele auch so 60-70€ und dann noch monatlich zahlen :/
Divine Dragons/Adamu/Jr.999/ Liga Rang MH3U: Legendenliga/ Gildenrang: Schatzmeister, Feuerschwarzer Ritter,Mann im Mond, Jägerkönig

MH3U: Sheria JR 339
MH3: Jirachi JR 999
MHFU: Zeku JR 9
MHP3rd: Zeku JR6
MH4: Zeku Jr 125
MH4U: Adamu Jr. 999
MHGen: Zeku Jr 680
MHX: Sheria Jr 999

3

20.01.2017, 08:30

Seit gestern steht es angeblich doch in den Sternen ob ich meine LE von Zelda bekomm (obwohl in der Bestellung steht das es am Releasetag bei meinem ausgewählten Händler abholbereit wär).
Und ne Switch zu kriegen ist auch verdammt schwer .... was die auch nur 2mio davon ausliefern -.- ^^'

naja Urlaub kommt ist gebucht für 3.3. da wird der Laden direkt wenn er aufmacht gestürmt xD

Find den Pro-Controller bisschen teuer...

Arthok

Gogmazios Vernichter

  • »Arthok« ist männlich

Beiträge: 2 025

Spielt zurzeit: den Unschuldigen!

Wohnort: irgendwo in einer weit weit entfernten Galaxis

Beruf: BOfH

  • Nachricht senden

4

20.01.2017, 09:06

Finde das Teil nicht übermäßig interessant.
Wenn ein MH kommt, dann werde ich es evtl. in Erwägung ziehen, aktuell bzw. zum Release aber nicht.

Ich sehe da auch nicht so den Mehrwert, wenn ich das Teil abdocken kann, um wirklich gut damit unterwegs spielen zu können ist es eigentlich zu groß und wenn sie 3 Stunden Laufzeit versprechen, werden es wohl nur 2 werden.
Lineup ist jetzt auch nicht sehr spannend wie ich finde.
Also nix für mich das Teil. ^^

| Divine Dragons | Member | Gruppe: Valon | MHGen JR 65 |FC 3840-8525-4936 |

Nya! :3

5

20.01.2017, 18:00

Die Switch kann mich momentan einfach nicht überzeugen. Der Preis ist extrem teuer mit dem ganzen Zubehör, das Launch up ist schlecht und außer Mario, was Ende des Jahres kommt, gibt es nichts was man als Wii U Besitzer bräuchte.
Die ganzen Port Games jucken mich nicht die Bohne. Zelda kann ich mir für die Wii U holen, Splatoon 2 & Mario Kart 8 Deluxe müsste man Online zahlen, außerdem sind das wieder Vollpreistitel, wo man für paar Neuerungen 50€ ~ 60€ blechen darf.Sorry, das Geld wächst nicht auf Bäumen.

Verstehen tue ich auch nicht, wie Nintendo die Switch vermarktet. Als Switch noch unbekannt war, hieß es, man wollte Handheld & Heimkonsole in einem vereinen. Der 3DS wird laut Nintendo weiter supportet (keine Ahnung, ob das eine gute oder schlechte Entscheidung ist) und Nintendo meint die Switch wäre, der Nachfolger der Wii U, (eine Heimkonsole) was ich auch nicht wirklich glauben kann. Switch ist (in meinen Augen) ein Handheld mit Dockingstation. Wen will Nintendo damit verarschen? Das Teil ist nicht mal auf dem Stand der PS4.

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • »Valon« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

6

21.01.2017, 15:35

Ich werde erst einmal abwarten, welche Titel noch angekündigt werden und wie stark die Konsole nun wirklich ist, Breath of the Wild soll laut Gerüchten ja nur auf 900p mit 30fps laufen, das wäre mir dann doch etwas zu schwach.
Hoffe auch auf günstigeres Zubehör von Drittanbietern, 330€ für die Konsole sind ein eigenwilliger Preis (allein schon von der reinen Preispsychologie), 70€ für einen Classic Controller, 80€ für ein zweites Set JoyCons und dann noch 50-60€ für ein Spiel sind schon eine Menge Holz, wenn man sich die Konsole zwecks Exklusivtiteln unter den Fernseher stellen will und einen die bisher magere Auswahl kaum interessiert.

Sollte ein MH dafür angekündigt werden, werde ich wohl versuchen, ein günstiges, gebrauchtes Bundle zu ergattern... und mich dann über den zahlungspflichtigen Onlinemodus ärgern.

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | FC: 2337 - 7237 - 5701 |

Rillank

KutKu Killer

  • »Rillank« ist männlich

Beiträge: 138

Spielt zurzeit: Monster Hunter 4 ultimate & Monster Hunter Online

  • Nachricht senden

7

21.01.2017, 18:27

Die Gute Switch,

das Konzept gefällt mir das man auf dem TV und unterwegs spielen kann! ABER

Die Konsole ist was P/L angeht eine glatte 5 mit Zubehör soger ne 6.

DIe wollen für eine "Leistungsschwache" Konsole 330€ ( eine PS4Pro liegt bei 400 und die neue Xbox sicherlich auch und sind sehr viel besser) die nicht mit der PS4 Grafisch her mithalten kann. DieNormale PS4 bekommt man für 199 xD sind 130€ den Aufpreis wert das man sie mitnehmen kann?
Würde das Dock die Performance steigern wäre es was anderes aber das Dock ist eig nur Eine Verbindung um Strom und HDMI zu übertragen das wars.... mehr ist es nicht viel Plastik mit ein bissl Elektronik , was in der Herstellung keine 5 Euro kostet.
So schafft es die Konsole Zelda in 900p rüberzubringen ( Das HD Zeitalter haben wir aber schon und gehen auf 4k über auch wenn es noch schwachsinn ist)
In einem Trailer ruckelte Zelda sogar.....
Was ich an Berichten gesehen habe braucht man um angenehm spielen zu können ( am tv) auch den Kontroller der mit 60 Euro zu buche schlägt, da sind wir schon bei 390€. Die kleinen dinger sind für größere Hände nicht gemacht daher der Controller.
Festplatte gibts nicht...nur 32gb Speicher also kann man noch ne neue Speicherkarte kaufen die sicherlich mind. 50€ Kosten wird in vernünftiger größe und schnelligkeit. So liegen wir bei 440€.....
Dazu kommt noch mind 1 Spiel das kostet 70€... dann sind wir schon bei

510 EURO mit 1 Spiel, einen Vernünftigen Controller und ner größeren Speicherkarte.... und das DING hält nicht mir ner Normalen PS4 mit.

Pro:
Es ist Mobil
Rumble HD soll genial sein
Exlusive Nintendo Spiele
Multiplayer in Splitscreen/ Party Spiele

Con:
Die Grafik ist schlecht und bietet nichtmal HD auf dem TV
Um am TV zu spielen sollte/muss man sich den Controller kaufen sonst tut es schnell weh oder man drückt ausversehen andere Knöpfe mit.
Man muss Speicher dazu kaufen
Das Startlineup ist mehr schlecht als recht

Ich weiß nicht ob es ein Gerücht ist aber der Onlinemodus soll in etwa 10€ Kosten und die Monatlichen spiele die man bekommt kann man nur in diesem Monat spielen, so ist es teurer als PS/Xbox Multiplayer

Ich finde sie interessant hätten sie daraus einen Handheld gemacht wäre es super aber als reine Konsole schwächelt sie für mich an allen ecken. Man muss einiges dabei kaufen und bekommt für den aufpreis (gegenüber einer Stärkeren Konsole) Exklusivspiele wie Mario, Zelda und Co.

Ich würde sie mir jetzt nur zulegen und nicht auspacken damit wenn sie geknackt wird die Möglichkeit besteht für Wenig Geld spiele zu bekommen.
Wann das Funktioniert und OB es klappt steht in den Sternen.

Ich Frage mich eher was sich Nintendo dabei gedacht hat.
Hätten sie die Dockstation benutzt damit das ding mehr Power hat um wenigstens ruckeltfreies FullHD zu zeigen wäre es den Preis fast wert gewesen aber so hat man für mich den Nachfolger vom 3DS vorgestellt den man mit der Station auf dem TV zum laufen bringt für verdammt teures Geld.

280€ mit dem Controller dabei und es wäre eine Nette zweitKonsole gewesen aber so ohne zu wissen welche Spiele rauskommen werde ich die Finger von lassen.

Wenn MH dafür erscheinen sollte gibt es sicher ein Bundle für einen Faireren Preis ( das wird sicher noch 1-2 Jahre dauern bis es hier erscheint) und das wird dann gekauft.
| Divine Dragons | keine Gruppe | Probe-Mitglied | MH4U: Esca |

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rillank« (21.01.2017, 18:32)


oGzyM

Erfahrener Jäger

  • »oGzyM« ist männlich

Beiträge: 224

Spielt zurzeit: mit Disketten

Wohnort: D:\Ort\M&

Beruf: Soll Ohne Langes Denken Alles Tun

  • Nachricht senden

8

22.01.2017, 10:58

@Rilank: die Docking Station erhöht die Performance noch ein bisschen. So läuft MK8Deluxe unterwegs mit 60 fps bei 720p und angedockt die gleiche Framerate bei 1080p. Jedoch ist BotW ein Sonderfall, keine Ahnung warum. Wahrscheinlich weil es Open-World ist und dann auch vernünftit aussehen und rendern soll.

Meine Meinung jetzt:
Ja, die Switch ist von der Leustung her ein Flop, und dann 330€ hinbrettern ohne Spiel, uff, das ist schon extrem. Es ist schlechter als die Xbox One, ein harter Schlag. Dafür kann man sie mitnehmen, wenn auch nur schächtige 2,5 - 6 Stunden ohne Lademöglichkeit. Auch das Line-Up ist zunächst verbesserungswürdig. Es ist zwar ein kluger Zug, dass man gleich vier beliebte IPs im ersten Lebensjahr der Switch auf das Gerät holt, aber reicht es auch? Zumindest kommt jeden Monat ein neues Highlight. Naja, warten wir die E3 ab und was dort enthüllt.

Fazit: Die Switch mag zwar sehr leistungsschwach sein und so nicht glänzen können. Dennoch besteht noch die Hoffnung, dass die Switch besser vermarktet wird als die Wii U, das war auch das Problem. Auf jeden Fall sollte man die Gimmicks der Konsole, also Joy-Cons, HD Rumble, usw. gut nutzen und nicht sagen: "Schön und gut, dass es die gibt, aber wofür?" Auch ein Problem bei dem Vorgänger gewesen.

Ich hole sie mir jetzt nicht, aber vielleicht in einem Jahr oder so, auf dass es dann hoffentlich vernünftige Bundles gibt.
MH4U: HR 80+, G Bronce
MHGen: HR 80

Praise the awesome Floppy Disk
IGN: Haruka

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • »Valon« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

9

22.01.2017, 11:03

die Docking Station erhöht die Performance noch ein bisschen. So läuft MK8Deluxe unterwegs mit 60 fps bei 720p und angedockt die gleiche Framerate bei 1080p. Jedoch ist BotW ein Sonderfall, keine Ahnung warum. Wahrscheinlich weil es Open-World ist und dann auch vernünftit aussehen und rendern soll.
Das liegt aber nicht an der Docking Station selbst, sondern am 720p Display des Pads, womit wohl vorallem Akku gespart werden soll.
Effektiv ist das Dock nur eine Kombination aus Ladestation, Anschluss an einen TV und einem zusätzlichen USB-Port.
Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Dafür sind 90€ als Einzelteil schon eine ordentliche Hausnummer...

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | FC: 2337 - 7237 - 5701 |

Wii-Homebrew Topsites

10

22.01.2017, 13:49

Nintendo hat sich für mich damit endgültig ins Aus gespielt - die PS4 ist halt einfach tausendmal ansprechender, was Leistung, P/L-Verhältniss und vor allem Spieleangebot angeht.
Damit hätte ich seinerzeit gehen sollen. Ich denke, ich warte noch 1-3 Jahre bis vielleicht mal die PS5 kommt und werde dann mal wieder zocktechnisch aktiv.
Aber für dieses Spieleangebot 330 Euro bei der Qualität hinzulegen, ist es mir dann nicht wert.

Rillank

KutKu Killer

  • »Rillank« ist männlich

Beiträge: 138

Spielt zurzeit: Monster Hunter 4 ultimate & Monster Hunter Online

  • Nachricht senden

11

22.01.2017, 15:41

@Rilank: die Docking Station erhöht die Performance noch ein bisschen. So läuft MK8Deluxe unterwegs mit 60 fps bei 720p und angedockt die gleiche Framerate bei 1080p. Jedoch ist BotW ein Sonderfall, keine Ahnung warum. Wahrscheinlich weil es Open-World ist und dann auch vernünftit aussehen und rendern soll.


Wenn das erste Spiel schon ein sonderfall ist wo "nur" 900p ausgegeben wird wie soll dann die Zukunft aussehen?
und wie @Vakon schon sagte ist die Dockingstation nur ein Adapter womit man Laden kann, USB zu verfügung hat und eine HDMI Schnittstelle für de TV.

Für einen Handheld 720p und alle spiele die nun kommen ist klasse ABER NUR FÜR EIN HANDHELD nicht für eine Konsole.
Nintendo war hin und her gerissen und haben versucht einen Hybriden zu schaffen von der Hardware es nichtmal schafft ihre eigene Spiele auf FullHD zu bringen und auch nicht die 60FPS erreicht! ( Ich weiß 30 reichen aus aber selbst diese werden unterschritten je nach game)

Xenoblade 2 ist auch ein Open World Titel und da soll die Switch 1080p schaffen? Ruckelfrei?

Ich bin doch sehr skeptisch.... Normale PS4 Grafik und 1080p und es sähe anders aus aber so ist es einfach viel zu teuer.
| Divine Dragons | keine Gruppe | Probe-Mitglied | MH4U: Esca |

12

24.01.2017, 07:29

Dazu kommt das man Die Joycons wenn man sich keine Extra-Zubehör kauft auch nur an der Konsole selbst laden kann.

Das Stückplastik was die Joycons zu nem "Controller" macht ja nicht mal die Fähigkeit des Aufladens besitzt.

ganz ganz Frech!.

330 - Konsole
070 - Zelda
030 - Ladestation für die Joycons
070 - Pro-Controller
050 - für ne Speicherkarte
550 - gesamt

Ist mir atm doch ein bisschen zu happig.

Genauso was man ja bis jetzt gehört hat über den Online-Service....

Also ich muss sagen ich werd mich definitiv von nem Kauf der Konsole zurückziehen, dann zock ich halt Zelda auf der WiiU und fertig.

Ich frag mich ob Nintendo extra versucht sich selbst immer mehr ins Aus zu schieben...

13

24.01.2017, 08:07

Dennoch besteht noch die Hoffnung, dass die Switch besser vermarktet wird als die Wii U,
Besser inwiefern? Eine zweite Wii U bräuchte ich nicht. Außerdem behauptet Nintendo, das die Switch neben dem 3DS coexisitieren soll.
Third Entwickler entwickeln womöglich Spiele für den 3DS als für die Switch, weil die Switch als reine Heimkonsole viel zu schwach und zu teuer ist.
Ich persönlich glaube nicht daran, das die Switch sich zum Launch gut verkaufen wird. Beim besten Willen nicht. Nach einem Jahr hat Nintendo eine zweite Wii U stehen.

Es gibt zu viele Negative Faktoren.

1. Die Dock-Station muss man mitkaufen, was wenn man nur im Handheld-Modus spielen möchte?
2. Das Launch up bietet wenig ansprechendes für Wii U Besitzer. Es gab fast 2 Jahre eine Wii U Plaute, was hat man in der Zeit eigentlich gemacht?
3. Für Fans bietet die Switch wenig, für Causauls zu teuer und für die HardcoreFans ist sie zu schwach, welche Zielgruppe hat Nintendo im Blick?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoNameUser« (24.01.2017, 08:22)


Genesis

Newsposter

  • »Genesis« ist männlich

Beiträge: 6 128

Spielt zurzeit: Yakuza Kiwami, Metroid Samus Returns, Monster Hunter Generations

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

14

25.01.2017, 16:34

Ich finde das Teil an sich gut, aber der Preis ist mir etwas zu hoch und ich warte lieber darauf dass irgendein Must-Have Titel erscheint, wie Monster Hunter, Metroid oder Pokémon.
Zelda und Mario Kart sind interessant, aber für mich nicht genug. Die Konferenz hat ja hauptsächlich JRPGs gezeigt, die mir ziemlich egal sind.

Außerdem möchte ich kostenpflichtiges Online nicht unterstützen, vielleicht ändern die ihre Meinung wenn sich die Switch nicht so gut verkauft. Bei meiner PS4 komme ich ohne Online aus, aber Monster Hunter möchte ich schon Online spielen können.

Ryden

Time to say Goodbye!

  • »Ryden« ist männlich

Beiträge: 1 229

Spielt zurzeit: mit dem Abitur

Wohnort: Frankfurt aM

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

26.01.2017, 13:28

Grundsätzlich finde ich die Switch eine tolle Idee und auch tatsächlich für mich ansprechend. Vom Typ her war ich bisher eigentlich lange ein Handheld-Spieler weil mobil, allerdings war ich immer versessen auf Konsolenspiele. Dass ich jetzt dazu komme, ein Zelda in HD oder MK8 in 60fps on the go zu zocken, ist fantastisch. Das Konzept ist eigentlich genau das, was Nintendo braucht: Mit den Konsolen der Wettbewerber können sie nicht mithalten, allerdings können sie nicht nur den Fokus auf Handhelds setzen, da sie so viele Konsolenspieler vergraulen. Wo sie herkommen, ist das klar, vor allem, wenn man bedenkt, wie wenig 3rd Party Support die WiiU hatte. First Party ist Nintendo immer noch eine klasse für sich, aber in anderen Belangen hängen sie massiv hinterher.

Was ich aber nicht verstehen kann ist, wie man den 3Ds parallel laufen lässt. Eigentlich muss ein Cut mit offizieller Meldung kommen, dass der 3Ds jetzt noch X Jahre Support erhält, aber die Switch ihn faktisch ablösen soll. So kannibalisiert sich Nintendo sonst selbst, und der Größenunterschied zwischen 3DSXL und Switch - im Endeffekt ja ein kleines Tablet - ist nicht so krass. Wenn man überlegt, wie mobil die Leute heute mit Laptops etc. sind.

Zur Konsole selbst:
Die Akku-Laufzeit ist mit 3-6 Stunden in Ordnung. Das macht vor allem wenig, weil USB-C zum Laden verwendet werden kann. Ich brauche also nur ein Kabel für Handy, Switch etc. Alles, wo ich mobil länger spiele, sind vermutlich Bahn und Flugzeug, und dort gibt es Steckdosen. Für mich ist das also ein Pluspunkt.

HD Rumble und die verschiedenen Spielstile sind nette Features, auch soll die Konsole nicht in der typischen Nintendo-Spielzeug-Plastik Optik daherkommen - das gefällt mir ebenfalls. Ansonsten ist die Leistung für einen Handheld (720p nativ, und 30-60fps) toll, alle Spiele am Dock Full-HD hochzutakten wäre aber auch drin gewesen. 900p ist effektiv kein großer Unterschied, und einen HD Handheld zu haben, der auch auf dem TV noch ein schönes Bild abwirft, reicht mir. Bin nicht so der extreme Grafikfetischist.

Woran ich mich störe, ist ebenfalls die Bepreisung. Das ist der einzige Fehler, den ich Nintendo massiv ankreide. Sie kommen aus einer sehr defensiven Position, und da sollte es das Ziel sein, die Konsole zum Start gut an den Mann zu bringen, um Marktanteile zurückzugewinnen und 3rd Party Entwickler zu überzeugen. Der Preis der Konsole ist dabei völlig in Ordnung (Die Switch ist Nintendos drittgünstigste Konsole, der 3DS war etwa genauso teuer zum Launch!), außerdem finde ich die Leute witzig, die das sagen und sich dabei PS4/XOne damals auch zum Launch geholt haben, oder sich jedes Jahr ein neues Iphone für 700€ plus Zubehör kaufen.

Allerdings haben hier ja viele schon vorgerechnet, wie schnell sich die Kosten aufsummieren. Spiel, Controller und externer Speicher und zack sind 200€ Mehrkosten da. Bundles, die zumindest ein Spiel beinhalten, für 330-350 Euro wäre in meinen Augen eine gute Möglichkeit gewesen, wenn sie die Konsole für 300-320€ angeboten hätten. Ich gehe aber fest davon aus, dass sie eine Abschöpf-Strategie fahren - also wie PS4 etc. teuer anzufangen und dann von Monat zu Monat preislich runterzugehen, etwa durch Bundles oder Angebote -, um dann die Massen zu erreichen und maximalen Profit zu schlagen. Wichtig ist nur, dass sie das bis zur E3 bzw. danach gemacht haben, spätestens aber zum Weihnachtsgeschäft.

Hat die Switch ein schlechtes erstes Jahr, endet sie wie die WiiU. Dass der Launch katastrophal ist, kann ich nachvollziehen, allerdings darf man nicht vergessen, dass die wenigsten Konsolen einen Launch mit vielen Triple AAA Titel haben. PS4 und XOne hatten damals auch keine wirklich tollen Spiele parat, das kam auch alles erst im Verlauf des ersten Jahres. Allerdings - wie oben genannt - arbeitet Nintendo aus einer sehr ungünstigen Position heraus, und es wäre besser gewesen, noch mehr Titel und mehr höherklassige Titel bereit zu haben. Ich hoffe, dass noch die Virtual Console angekündigt wird und einige kleinere Titel, damit es zum Launch nicht am Ende nur 5-10 Spiele gibt.

Der kostenpflichtige Online-Modus gefällt mir im übrigen gut (solange ich nicht mehr als maximal 8 Euro im Monat zahlen muss - die 10 Euro waren unbestätigte Gerüchte). Nintendos Online Netcode war offen gesagt absolut katastrophal, wenn es also stabile Server, vernünftige Online Modi und das zu einem nicht extremen Preis bekommen, bin ich gerne bereit, dafür auch zu zahlen. Server kosten nunmal Geld, und das nicht zu knapp - und das sind alles laufende Kosten, die idR nicht berücksichtigt sind, da sich die Margen der spiele meistens nur aus Umsatz und Kosten für Entwicklung und Marketing zusammensetzen.

Das zur Konsole im generellen. Ich freue mich, dass bereits große Titel angekündigt wurden - bei der WiiU musste man ja fast 2 Jahre warten, bis gute Spiele erschienen sind und werde, wenn es etwas größere Auswahl gibt, auch über den Kauf nachdenken. Ich werde sie mir sicherlich nicht ohne Bundle/Preissenkung holen und erst recht nicht zum Launch, dafür werde ich aber zu bestimmten Punkten (E3, Splatoon 2, Mario) jeweils über den Kauf neu nachdenken und sie mir dann vermutlich spätestens gegen Ende des Jahres zulegen.

MiP Counter: 88/16

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ryden« (26.01.2017, 13:28)


16

26.01.2017, 19:44

Bin nicht so der extreme Grafikfetischist.
Dann bleib doch bei der N64 und PSX. Was willst mit der Switch oder der PS4 wenn dir Grafik egal ist?

17

27.01.2017, 08:26

Bin nicht so der extreme Grafikfetischist.
Dann bleib doch bei der N64 und PSX. Was willst mit der Switch oder der PS4 wenn dir Grafik egal ist?



Deine Argumentation ist schlichtweg fehl am Platz.
Nur weil man nicht Grafikgeil ist heißt das nicht das man die Grafik von Anno 1990 besser findet...

Er wollte damit nur aus drücken das man grafisch schon mit der Zeit geht aber eben auf kleine Details gern verzichten kann wie z.B. wenn ich die Aussage tätige "Ob nu 4k oder 1080p is mir wumpe für mich ist da kein ersichtlicher Unterschied"

Exnon

Tigrex Töter

  • »Exnon« ist männlich

Beiträge: 739

Spielt zurzeit: MH4U, MHX

  • Nachricht senden

18

28.01.2017, 22:45

Bin nicht so der extreme Grafikfetischist.
Dann bleib doch bei der N64 und PSX. Was willst mit der Switch oder der PS4 wenn dir Grafik egal ist?



Deine Argumentation ist schlichtweg fehl am Platz.
Nur weil man nicht Grafikgeil ist heißt das nicht das man die Grafik von Anno 1990 besser findet...

Er wollte damit nur aus drücken das man grafisch schon mit der Zeit geht aber eben auf kleine Details gern verzichten kann wie z.B. wenn ich die Aussage tätige "Ob nu 4k oder 1080p is mir wumpe für mich ist da kein ersichtlicher Unterschied"

Letzendlich geht es bei Konsolen nicht unbedingt um die Grafik (außer diese ist außerordentlich schlecht), sondern eher um die Spiele und das "Spielgefühl".
Beispielsweise kann man die Vita und den 3DS nehmen. Der 3DS, obwohl um einiges schlechter von der Leistung, hat die Vita ganz klar geschlagen. Klar sind da noch einige Faktoren dabei, aber ist ja auch nur ein Beispiel.
Me smash.

Wii-Homebrew Topsites

Rillank

KutKu Killer

  • »Rillank« ist männlich

Beiträge: 138

Spielt zurzeit: Monster Hunter 4 ultimate & Monster Hunter Online

  • Nachricht senden

19

02.02.2017, 20:39

Bin nicht so der extreme Grafikfetischist.
Dann bleib doch bei der N64 und PSX. Was willst mit der Switch oder der PS4 wenn dir Grafik egal ist?



Deine Argumentation ist schlichtweg fehl am Platz.
Nur weil man nicht Grafikgeil ist heißt das nicht das man die Grafik von Anno 1990 besser findet...

Er wollte damit nur aus drücken das man grafisch schon mit der Zeit geht aber eben auf kleine Details gern verzichten kann wie z.B. wenn ich die Aussage tätige "Ob nu 4k oder 1080p is mir wumpe für mich ist da kein ersichtlicher Unterschied"

Letzendlich geht es bei Konsolen nicht unbedingt um die Grafik (außer diese ist außerordentlich schlecht), sondern eher um die Spiele und das "Spielgefühl".
Beispielsweise kann man die Vita und den 3DS nehmen. Der 3DS, obwohl um einiges schlechter von der Leistung, hat die Vita ganz klar geschlagen. Klar sind da noch einige Faktoren dabei, aber ist ja auch nur ein Beispiel.


Du hast teilweise recht aber im Jahre 2017 sollte man es bei so Mittelprächtiger Grafik wenigstens in FullHD genießen können und in 60FPS, aber nein eins der ersten Spiele von Nintendo ruckelt sogar ( Zelda) klar kann es sein das sie wenigstens das Ruckeln hin bekommen aber 900p sind keine 1080p und ich denke bei den 900p schaffen sie es auf 30 FPS. Der kleine Bildschirm hat 720p und es ruckelt... es muss ordentlich Optimiert werden und es sind nur 30 FPS. Wie sieht es dann auf den 900p aus?
Das alles ist soweit ok aber wenn man den Preis sieht ist es eine Frechheit.....und es sind viele kleine Dinge die stören und das macht es dann zu einen großen fehler das summiert sich.

Als reiner Handheld wäre das ding klasse aber als Heim Konsole? ach ne solls nicht sein oder doch? Es ist ein Handheld! den man dank der Dockingstation auf dem Fernseh spielen kann aber es wird als Hybrid bzw auch als Heimkonsole verkauft, als Heimkonsole die man mitnehmen kann....

der 3rd Party Support wird am anfang da sein, dann schaut man wie sie sich verkauft und wenn es eine 2te WiiU wird, wird er eingestellt werden. Wenn es ein erfolg wird werden die sicherlich auch games darauf zuschneiden.
Fifa,CoD, Battlefield ect. PP ( auch Final Fantasy) wird auf dem ding nicht laufen oder es wird ein Grafikdowngrade geben damit es eben klappt!
Zu Hause kann man es aber in besserer Grafik genießen.... auf der Konsole ist MP Onlinezocken auch mitlerweile normal. Nintendo will das zwischenmenschliche wieder reinbringen mal schauen ob sie das so schaffen.... ich glaube nicht daran.
Das ding wäre eine 2t Konsole und dafür ist sie zum Start viel zu teuer.....
| Divine Dragons | keine Gruppe | Probe-Mitglied | MH4U: Esca |

Est

Dah'Ren Vertreiber

  • »Est« ist männlich

Beiträge: 346

Spielt zurzeit: Frost Mage

Wohnort: Hessen

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

20

02.02.2017, 22:18

Schlimmerer "Hate" hier als Legion angekündigt wurde. "Öh wieso brauchen wir wieder nen Ledertank!?! We need a new Range DD!! :omg!:" Und jetzt spielt jeder Depp den kack Demon Hunter.
Wartet doch erstmal ab. Einen Handheld mit 720p find ich vollkommen in Ordnung. An der Station sind es 1080p. Ob die Spiele das können sei mal dahin gestellt.
Ich fahr jeden Tag 4 Stunden Zug, das Teil ist quasi wie für mich geschaffen.
Es kann ja jeder seine eigene Meinung haben, aber dieses rumgehate bevor irgendwas am Start ist hasse ich einfach wie die Pest. :omg!:
Ich glaube ich bin auch der einzige der findet dass der Preis für die Konsole absolut ok ist.
Sollte das Teil aber keine guten Titel bekommen sehe ich das, wie alle hier, als zweite WiiU.
Bin echt gespannt wie das mit Nintendo weiter geht.. Sie versuchen ja endlich mal ihr Glück auf Smartphones.

Jap.FC: 1779-2174-2269
FC:0490-9329-0969
Battlenet: Ayaya#2413