Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pyras

Jagras Töter

  • »Pyras« ist männlich
  • »Pyras« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Spielt zurzeit: MHGen

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

31.12.2016, 19:42

Was ist der Trick mit dem Charge Blade?

Hey Leute,

ich habe nach einer ca 2 Monate dauernden Pause wieder MHGen ausgepackt. Ich bin nicht der begabteste Jäger, habe mich aber mit dem Adept LS mehr oder weniger erfolgreich durch die Dorfquests gearbeitet.

Da mir das Charge Blade aber von der Optik so dermaßen gut gefällt will ich von LS only zum Charge Blade wechseln, komme damit aber ums verrecken nicht klar. Habe meine LR BuJaBuJaBu Armor ausgepackt und den Village 3* Tetsucabra bekämpft. Nach 3 Versuchen (der erste zu meiner Schande mit 2x Ohnmacht) bin ich mit dem Anfangs Charge Blade Lv1 bei einer Killtime von 14 Minuten!!!! Mal von dem massiven Trankverschleiß abgesehen ist das eine unheimliche Verschlechterung gegenüber meinen "nur" 9 Minuten mit dem Anfangs Langschwert Lv1 (Meine persönliche Referenz vor dem ersten Charge Blade Versuch).

Mein Problem ist, dass ich gefühlt 75% des Kampfes ca so ablaufen: Phiolen füllen -> Trank benutzen -> Red Shield chargen -> Trank nehmen -> 1x X, A Kombo -> Trank nehmen -> Waffe schärfen (gut das liegt an der unverbesserten Anfangswaffe) -> Trank nehmen und kurz darauf läuft schon fast mein Red Shield wieder ab und das ganze geht von vorne los.

Mir ist bewusst, dass man die Waffe nich nach 3 Kämpfen beherrscht, aber mit dem LS hatte ich von Anfang an das Gefühl tatsächlich zu kämpfen, während ich mit dem Charge Blade eig nur um mein Leben renne, Tränke saufe und so Gott will ein-zwei Hits lande. Gibts da irgendeinen Trick den ich nich raffe, braucht man Zauberei oder muss ich jemanden bestechen, dass das besser wird? Möchte Striker Charge Blade lernen (mit den beiden Evade Arts + evtl Limit Removal), da ich mit dem Adept Block nicht zurechtkomme. Alle anderen haben die Waffe ja auch irgendwann "gelernt" was ja beweist dass das geht.

Deshalb suche ich händeringend nach Ratschlägen, um mein Gameplay zu verbessern.

Vielen Dank schonmal vorab ^^
FC: 1135-1781-4796

___Jojo___

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »___Jojo___« ist männlich

Beiträge: 274

Wohnort: Großherzogtum Bavaria

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

2

31.12.2016, 19:58

Zuerst mal, lass dir Zeit. Das LS hat ein recht simples Moveset, die CB dagegen eines der komplexesten.

Die übliche Herangehensweise ist, sich auf den Kopf zu fokussieren, um einerseits KOs reinzudrücken und andererseits die Schwachstelle auszunutzen. Die KOs sind ganz gut zu erreichen, in dem man wartet, bis das Vieh irgendwohin rennt, und ihm dann beim Umdrehen den gedrosselten Ultraburst ins Gesicht zu hauen. Beim KO dann, im Axtmodus, X-A-X-A und am Ende, wenn's aufsteht, nochmal einen gedrosselten Ultraburst.

Der Rest ist einfach Gewöhnungssache und die Fähigkeit, auf das Moveset angemessen zu reagieren.


"Das Leben ist eine scharfkantige rostige Tüte voller saurer Fußnägel, wenn Sie mich fragen. Aber mich fragt ja keiner." - Humri Schiggsal

MHFU: JR 9 | MHTri: JR 68 | MH3U: JR 187 | MH4U: JR 999 | MHGen: JR 457

Pyras

Jagras Töter

  • »Pyras« ist männlich
  • »Pyras« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Spielt zurzeit: MHGen

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

31.12.2016, 20:18

Das war so in etwa das, worauf ich hinaus wollte. Habe mir die die Tutorials von Arrekz und GaijinHunter angesehen und dazu unterschiedliche Videos von CanterPerMe (?). Mein Ziel ist so ungefähr das halbe Skillniveau von denen zu erreichen. Mich fasziniert das Movement der Waffe während der Angriffe, die Optik und die Übergänge.... das Langschwert ist mir da einfach mittlerweile zu plump geworden.

Hatte schon gedacht, dass das meiste wohl einfach auf Übung basiert, aber hatte gehofft irgendwie einen Kniff von euch zu bekommen, der mir hilft von einem unterlegenen Wegläufer zu einem halbwegs ebenbürtigen Jäger zu werden. Mir fehlt im Moment vor allem das Gefühl damit aktiv in den Kampf einzugreifen, was für mich den wesentlichen Spaßfaktor ausmacht (Ist mir persönlich auch wesentlich wichtiger als Killzeiten, wenn die einigermaßen gleich sind ist mir das absolut recht).
FC: 1135-1781-4796

___Jojo___

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »___Jojo___« ist männlich

Beiträge: 274

Wohnort: Großherzogtum Bavaria

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

4

31.12.2016, 23:15

Das "Gefühl, aktiv in den Kampf einzugreifen" hängt stark von der Erfahrung ab, da man, um mit der CB wirklich (effektiv) Schaden austeilen zu können, das Moveset des jeweiligen Monsters kennen muss.

Also, einfach mal bspw. gegen den Tetsukabra versuchen, jeden Angriff (mit Guardpoint) zu kontern. Wenn das klappt, auf den Schaden achten.

Btw, CantaPerMe.


"Das Leben ist eine scharfkantige rostige Tüte voller saurer Fußnägel, wenn Sie mich fragen. Aber mich fragt ja keiner." - Humri Schiggsal

MHFU: JR 9 | MHTri: JR 68 | MH3U: JR 187 | MH4U: JR 999 | MHGen: JR 457

Pyras

Jagras Töter

  • »Pyras« ist männlich
  • »Pyras« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Spielt zurzeit: MHGen

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

01.01.2017, 01:30

Ok hab mich mal an den Village 6* Glavenus gewagt, ging relativ gut (7 Megatränke, 9:53 Dauer mit dem Domininsekt CB) Aber einige seiner Angriffe haben mich aus dem Guard Point geworfen (hatte dann Knockback).
Reicht dafür dann Guard Up? Oder Guard +1 / +2? Und dann stellt sich auch die Frage, ob das Hermitaur Set für die Waffe taugt oder ob man lieber mit dem Standart RathalosCeanataur Set rumlaufen sollte und dann noch was reinslottet?
Die Guard Points sitzen leider noch überhaupt nicht ^^"

Aber ich muss feststellen, dass meine Killtimes sich jetzt bis auf 45 Sek angenähert haben und das lediglich dadurch, dass ich nicht mehr versuche nur den Kopf mit A bzw AED zu treffen. Hab jetzt nach meiner alten "hau drauf Taktik" gekämpft und meine Killzeit hat sich in nur einem Run enorm gebessert. Habe auch weniger Downtime weil ich mich weniger heilen muss, das spart ja auch wieder Zeit.
Vllt ist das mein Weg. Da ich die Movesets nicht so gut lesen kann und so die Weakspots nicht verlässlich treffen kann, werde ich fürs erste immer dann angreifen wenn es von der Zeit her hinkommt
FC: 1135-1781-4796

___Jojo___

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »___Jojo___« ist männlich

Beiträge: 274

Wohnort: Großherzogtum Bavaria

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

6

01.01.2017, 15:03

Guard +1/2 ist dafür das richtige. Ist auch ganz sinnvoll, besonders, wenn man häufig Angriffe guardpointen will, gutes Beispiel ist hier auch der Tigrex, der einen recht hohen Rückstoß verursacht.

Guard Up ermöglicht nur, dass mehr Angriffe geblockt werden können, und ist darum nicht so nützlich.


"Das Leben ist eine scharfkantige rostige Tüte voller saurer Fußnägel, wenn Sie mich fragen. Aber mich fragt ja keiner." - Humri Schiggsal

MHFU: JR 9 | MHTri: JR 68 | MH3U: JR 187 | MH4U: JR 999 | MHGen: JR 457

7

01.01.2017, 23:22

Spiel am besten nur Striker oder Adept CB. Bei Adept CB kannst du zudem auf Block +1/2 komplett verzichten und ein Gefühl fürs perfekte GPen bekommen.

Tbh. muss ich gestehen dass mir gerade die Lust fehlt Jojo zu korrigieren und dir eher von Arrekz und Gaijin Hunter abzuraten, da sie zwar versuchen die "Basics" näher zu erklären es in der Umsetzung aber eher falsch ist.

Permanent nur auf den Kopf zu konzentrieren funktioniert btw. nicht bei jedem Monster z. B bei Jho.
Allgemein würde ich davon abraten und deinen eigenen Flow finden und dich sehr, sehr viel mit der Waffe auseinander setzen.
Meiner bescheidenen Meinung nach ist die CB die am schwersten erlernbare Waffe in Monster Hunter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sayatos« (01.01.2017, 23:21)


Pyras

Jagras Töter

  • »Pyras« ist männlich
  • »Pyras« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Spielt zurzeit: MHGen

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

02.01.2017, 12:02

Ok muss mir dann ein vernünftiges Guard+2 Set bauen, evtl bemühe ich dafür Athena's A.s.s.

Habe die Guard Points geübt, allerdings bislang nur gegen den low rank Tetsucabra aber es lief erstaunlich gut. Aber nach 20 Minuten Guard Pointing war mir dann bischen langweilig xD

Zu dem Red Shield Block, fügt der auch Schaden zu oder nur den KO-Wert der Waffe? Und fügt der Block mit Element Phiolen dann Element Schaden zu statt KO?
@ Sayatos: ich komme vom Gefühl her aber mit dem Adept Block nicht zurecht. Der Adept Dodge geht sehr gut (170 Stunden Adept LS), aber wenn ich Adept CB spiele versuche ich auch im Sword Mode durch die Angriffe zu rollen und dann erwischt mich das immer :(
Ist am Ende wahrscheinlich auch nur ne Gewöhnungssache. Ich finde aber den Guard Point auf A beim Adept CB irgendwie angenehmer, als den auf XA bei Striker.

Wieso sollte ich auf Adept CB kein Guard +1/2 mehr brauchen? Wenn ich die Guard Points nutzen will brauch ich das doch immernoch oder sind die Guard Points im Adept Style "stäkrer"?
FC: 1135-1781-4796

Godot

EXTREME 7/7 /\ 3/7 Attack Jewels

  • »Godot« ist männlich

Beiträge: 5 886

Spielt zurzeit: Assassinen Kredo: Ursprung, Taschenmonster: Los Gehts Evoli

Wohnort: Sicherlich nicht Dresden!

Beruf: Heilerziehungspfleger

  • Nachricht senden

9

02.01.2017, 13:37

Du nutzt im Adept-Stil nicht mehr die (primär) die Guardpoints sondern den Perfect Guard. (Einfach R drücken)
Wenn du am Anfang der Animation den Angriff blockst verlierst du kein Leben und kannst dann eine der folgenden Dinge tun:
X ->Du machst eine schnelle 2er-Combo.
A ->Du lädst die Phiolen in den Schild.
(Kann sein, dass ich die Knöpfe verwechsel, schon länger kein Gen mehr gezockt)

Im Schwertmodus hast du btw auch NUR den Perfect Guard und im Axtmodus den Perfect Evade, was an sich schon ziemlich op ist.

PS: Guard +1/+2 funzt gegen die meisten Angriffe von Tigrex nicht. Da ist Adept definitiv vorzuziehen.
...boy, that's just crazy.


"The hammer that strikes too fast has no time to aim."
"You win the Game of Thrones, or you die."
|Divine HYPE Dragons|Valon|Co-GSP|

Pyras

Jagras Töter

  • »Pyras« ist männlich
  • »Pyras« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Spielt zurzeit: MHGen

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

02.01.2017, 13:46

Ja aber mit dem Perfect Guard kommr ich nicht so klar um ehrlich zu sein... ich bin halt an den Perfect Evade gewöhnt ^^
Ich hätte tatsächlich lieber in beiden Modi den Perfect Evade xD
naja ich probiers weiter mal mich auch an Adept CB zu gewöhnen bzw einfach zu üben. Der Charged A Guardpoint gefällt mir sehr gut
FC: 1135-1781-4796

Godot

EXTREME 7/7 /\ 3/7 Attack Jewels

  • »Godot« ist männlich

Beiträge: 5 886

Spielt zurzeit: Assassinen Kredo: Ursprung, Taschenmonster: Los Gehts Evoli

Wohnort: Sicherlich nicht Dresden!

Beruf: Heilerziehungspfleger

  • Nachricht senden

11

02.01.2017, 13:49

Noch eine Sache die mir eingefallen ist: Stell die Steuerung um, dass du auf Start den Kick hast, dadurch kannst du verlässlicher und einfacher den Guard Point nutzen.

Und 2 Monster um das gut zu üben sind Narga und Lagiacrus, weil die sehr gute Tells haben und man gut kombinieren kann, besonders Lagiacrus, da man die ganzen Auren und so auch perfect guarden kann und er dann immer sehr offen ist.
...boy, that's just crazy.


"The hammer that strikes too fast has no time to aim."
"You win the Game of Thrones, or you die."
|Divine HYPE Dragons|Valon|Co-GSP|

Pyras

Jagras Töter

  • »Pyras« ist männlich
  • »Pyras« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Spielt zurzeit: MHGen

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

05.01.2017, 21:53

So mein Fazit nach 2 Tagen: Ist denke ich schaffbar, allerdings durch das komplexe Gameplay sehr langwierig im Lernprozess.....
Die ersten Highrank Mobs (Tetsu, Kutku, Hermitaur) habe ich nach einigem Üben zwar geschafft, aber eher schlecht als recht ^^" Das Langschwert sielt sich da irgendwie intuitiver, aber is halt vom Gameplay ne seichte Waffe.
Aber danke euch für die Tipps, denn immerhin schaffe ich jetzt endlich mit dem CB die Hunts und das immerhin unter 20 Minuten xD
FC: 1135-1781-4796