Sie sind nicht angemeldet.

[Sonstiges] Solo-Playability

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.06.2017, 08:32

Solo-Playability

Nachdem ich viel zu wenig MHGen gespielt habe, habe ich jetzt die Entscheidung getroffen, dass Spiel komplett solo zu spielen, da mich dieser Online-Frust schon dezent genervt hat. Bei den normalen Mons habe ich auch gar keine Bedenken, aber bei den Deviants bin ich sehr skeptisch. Kompletter Grünschnabel bin ich nicht mit meinen ~1100 h in MH, aber die Deviants halten ja echt viel aus und da könnte es vielleicht eng mit der Zeit werden.

Wii-Homebrew Topsites

Ana

Magala Erleger

Beiträge: 1 016

Spielt zurzeit: Bow

Wohnort: DE

Beruf: CAD Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

16.06.2017, 08:39

Es geeeeht aber bin zumindest mit Bow ab und an ins coating limit gelaufen wenn es 2 deviants waren bzw 1 mit nem.normalen dazu... Wie es mit anderen waffen aussieht ka :|


Ich hab wenn es wirklich nicht ging oder ich nicht soo viel Zeit ins probieren und perfektionieren stecken wollte einfach nen raum aufgemacht... Für die höheren deviants hat sich eig immer recht fix wer gefunden

IGN: Ana GSP: Valon / Chakratos HR: mhfu ★9 mhp3 ★6mh3u ★300+★ mh4u ★300+★ mhx ★140+★ mho ★30+★

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

3

16.06.2017, 08:43

@CantaPerMe: hat paar Solo Videos zu den lvl10 Deviants gemacht, wie zB gegen den Hellblade Glavenus oder Silverwind Nargacuga.

Machbar ist es also schon. ;)

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | FC: 2337 - 7237 - 5701 |

___Jojo___

Dah'Ren Vertreiber

  • »___Jojo___« ist männlich

Beiträge: 274

Wohnort: Großherzogtum Bavaria

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

4

16.06.2017, 12:30

Deadeye Garuga ist Solo mit Hammer sehr gut machbar, besser als im Multiplayer würde ich sogar sagen.

Dreadqueen Rathian geht auch super.

Hammer macht allgemein im SIngleplayer (meiner Erfahrung nach) solo wesentlich mehr Spaß, auch dadurch verstärkt dass man die Quest/Monster eher ernst nimmt und Fehler nicht auf andere schieben kann.


"Das Leben ist eine scharfkantige rostige Tüte voller saurer Fußnägel, wenn Sie mich fragen. Aber mich fragt ja keiner." - Humri Schiggsal

MHFU: JR 9 | MHTri: JR 68 | MH3U: JR 187 | MH4U: JR 999 | MHGen: JR 457

5

16.06.2017, 13:40

Grade Hämmer profitieren vom Singleplayer, Movement der Monster ist viel vorhersehbarer und dadurch wirds leichter konstant den Kopf zu treffen, um die KO zu hauen. Grade bei Sachen wie Garuga sehr hilfreich.
Selbes gilt bei Glavenus mit GS, das Moveset ist ziemlich gut zu exploiten, mit GS. Das geht Solo auch leichter.

6

16.06.2017, 13:45

Soll man dann auch am besten Palicos abstellen, um besser solo spielen zu können?

7

16.06.2017, 13:49

Finde ich schon, ich lass die meistens weg. Die haben den selben Effekt auf Monster Aggro, wie Leute im Multiplayer.
Kann natürlich auch hilfreich sein, wenn du zwischendurch mal ne Sekunde brauchst, um Tränke zu nehmen oder sonst was. Wenn man alleine ist, muss man halt konstant am Ball bleiben. Ist anstrengender. Risk und Reward sind größer.

Komachi

Tigrex Töter

  • »Komachi« ist weiblich

Beiträge: 960

Spielt zurzeit: Pokemon Gold

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

16.06.2017, 13:49

also wenn du magst spiele ich mit dir online, einige monster bei stufe 10 alleine ist nahezu frustrierend.
ich habs versucht, aber zu zwei geht das besser.
ich hab solo mim großschwert+ areal style + mega sprintsaft gespielt, war immer ganz nice. glaub mit suals geht das auch ganz gut, aber GS macht mehr schaden.

Bow klappt auch, nur jede quest dauert länger. aber vom mounten habe ich viel profitiert.


"There is no god, that could love this world."
| MH3U | JR 4 | MHGen | JR 135 | MH4U | JR 267 | GS/DS/Bow | MHStories |

Ana

Magala Erleger

Beiträge: 1 016

Spielt zurzeit: Bow

Wohnort: DE

Beruf: CAD Konstrukteur

  • Nachricht senden

9

16.06.2017, 13:52

Kommt auf die Waffe an. Wenn du gern den mob durch dein movement so drehen willst wie du es brauchst dann lieber ohne. Als gunner kanns schon mal von Vorteil sein wenn er wen anders targetet

Nehm sie aber mit Bow auch nicht mit weil mich dieses im Chat gespamme viel mehr ablenkt und nervt als die vieher einen wirklichen nutzn habn

IGN: Ana GSP: Valon / Chakratos HR: mhfu ★9 mhp3 ★6mh3u ★300+★ mh4u ★300+★ mhx ★140+★ mho ★30+★

Wii-Homebrew Topsites

Komachi

Tigrex Töter

  • »Komachi« ist weiblich

Beiträge: 960

Spielt zurzeit: Pokemon Gold

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

16.06.2017, 13:54

nimm sie mit bei so quests wo das monster schnell ist, dann setzt es seinen fokus nicht nur auf dich würd ich sagen.


"There is no god, that could love this world."
| MH3U | JR 4 | MHGen | JR 135 | MH4U | JR 267 | GS/DS/Bow | MHStories |

11

16.06.2017, 14:06

Ich fand arial Switch Axe immer besser als arial GS.

Komachi

Tigrex Töter

  • »Komachi« ist weiblich

Beiträge: 960

Spielt zurzeit: Pokemon Gold

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

16.06.2017, 14:08

Ich fand arial Switch Axe immer besser als arial GS.

kann sein dass es das ist, das hab ich noch garnicht ausprobiert. was macht die switch axe attraktiver als das GS? (das ist keine ironische frage, ich mags wirklich wissen :3)


"There is no god, that could love this world."
| MH3U | JR 4 | MHGen | JR 135 | MH4U | JR 267 | GS/DS/Bow | MHStories |

13

16.06.2017, 14:35

Aerial Morphaxt macht beim Sprungangriff zwei Luftangriffe, was sie zur so ziemlich besten Mount-Waffe macht.

Ist das mit der Sinnhaftigkeit der Palicos nicht auch waffenspezifisch? Grade bei Hammer/GS müssten die stören und bei schnelleren Waffen eher nicht so?

14

16.06.2017, 16:24

Natürlich ist es waffenspezifisch. Wenn du mit SnS spielst, schadet es sicher nicht, wenn du mal etwas Luft zum Atmen hast. Aber wenn du versuchst, bestimmte Stellen konsequent zu treffen, mit langsameren Waffen, sind Palicos eher hinderlich.
Zur Switch Axe, das Teil ist in X wirklich gut geworden. Die Weapon-Arts sind auch relativ gut, Striker SA funktioniert ebenfalls.

Komachi

Tigrex Töter

  • »Komachi« ist weiblich

Beiträge: 960

Spielt zurzeit: Pokemon Gold

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

16.06.2017, 16:44

oh gut zu wissen, danke, dann sollte ich sie mir probieren, mim GS kam ich in der edition auch gut zurecht.
ich finde palicos mit duals hilfreich. grad die, die dir manchmal den ausdauerverlust stoppen oder die die fallen legen, immer recht hilfreich. :)


"There is no god, that could love this world."
| MH3U | JR 4 | MHGen | JR 135 | MH4U | JR 267 | GS/DS/Bow | MHStories |

Ähnliche Themen

Wii-Homebrew Topsites