Sie sind nicht angemeldet.

[Monster] Nergigante

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shinjix3

Jägerschüler

  • »Shinjix3« ist männlich
  • »Shinjix3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

1

31.01.2018, 20:13

Nergigante

Ist Der wirklich so schwer wie es mir vorkommt ? :D
Hat jemand tipps oder ähnliches spiele mit Dual blades

Lildikko

Fortgeschrittener Jäger

  • »Lildikko« ist männlich

Beiträge: 82

Spielt zurzeit: Monster Hunter World; Hearthstone

Wohnort: Altschauerberg 8, 91448 Emskirchen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

31.01.2018, 20:50

Er LIEBT kuscheln.
Damit meine ich, dass er am unschädlichsten ist, wenn man direkt bei ihm steht.
Du solltest dabei darauf achten, nicht vor ihm zu stehen, sondern dich in der nähe der hinterbeine aufzuhalten.
Dabei gibt es drei dinge die dir probleme bereiten könnten:
1. er macht seine 180° drehung wobei er mit der klaue schwingt und ziemlich viel schaden macht
2. er richtet seine stacheln aus, legt sich auf die seite und gibt dir eine art bodyslam
3. er fängt an zu fliegen und macht seinen finisher

Da aber alle diese sachen leicht zu antizipieren sind, wenn man erst einmal sein moveset gelernt hat, sollte man den superman-dive oder die normale rolle einfach gut timen (beim finisher hilft meist nur der superman dive)

Ansonsten alle rüstkugeln draufpacken die du kannst für maximale def, flashpods und maxi tränke


Achso und den nergigante in der gruppe jagen ist so eine sache:

Es ist unglaublich vorteilhaft wenn er einen nicht die ganze zeit im Visier hat, andererseits ist es echt eine qual mit randoms zu spielen die 3 mal sterben bevor er überhaupt enraged ist

Viel Glück!

Shinjix3

Jägerschüler

  • »Shinjix3« ist männlich
  • »Shinjix3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

3

31.01.2018, 20:59

Klingt so leicht xD
Ich hatte heute schon paar trys aber gefühlt fahre ich zu wenig damage das mit den damage Output von ihn ist so eine Sache bin 2 hit x)

Lildikko

Fortgeschrittener Jäger

  • »Lildikko« ist männlich

Beiträge: 82

Spielt zurzeit: Monster Hunter World; Hearthstone

Wohnort: Altschauerberg 8, 91448 Emskirchen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

31.01.2018, 21:08

Üben, üben, üben
Hat bei mir am anfang auch er gehakt :)

akstk

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »akstk« ist männlich

Beiträge: 230

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

5

31.01.2018, 21:15

LBG. Mit Schnitt Munition auf die Stacheln rotzen, wenn sie weiß sind. Dann liegt er eigentlich nur am Boden und lässt dich deine Arbeit machen :) Sollte sub 10min liegen.
Ah und genug Schlitzbeeren zum Nachkombinieren einpacken! ;)

| MHF: 361H | MHF2: 512H | MHFU: 1135H | MHP3rd: 607H | MH3G: 31H | MH4: 501H | MH4G: 670H | MHX 85H |

Shinjix3

Jägerschüler

  • »Shinjix3« ist männlich
  • »Shinjix3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

6

31.01.2018, 23:11

Ich schau mal was sich machen lässt

7

01.02.2018, 04:53

Ich fand ihn ehrlich gesagt auch herausfordernd. Dieses 24/7 aggressive Verhalten und seine mies kraftvollen Schläge bringen manchmal einen echt zum schwitzen. Da ist es normal das man mehrere Versuche braucht, ein paar meiner Freunde von mir haben ihn erst nach 5-8 Stunden töten können.

Ich rate dir Geduld, lerne sein Moveset kennen und lass dich ja nicht von seinem Finisher erwischen :)

MfG

Shinjix3

Jägerschüler

  • »Shinjix3« ist männlich
  • »Shinjix3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

8

01.02.2018, 12:41

das amüsante daran ist als erstes denkst du wo ist die herrausforderung und jetzt aufeinmal da ist sie ja :D

Etherias

Jägerschüler

  • »Etherias« ist männlich

Beiträge: 11

Spielt zurzeit: Monster Hunter World , League of Legends , Call of Duty World War II , Fortnite , Pubg

Wohnort: Weil am Rhein

Beruf: Elektroniker : Automatisierungstechnik

  • Nachricht senden

9

01.02.2018, 13:02

Also ich fand ihn jetzt nichts sonderlich schwer.
Jedoch ist es wahr das der finisher mies ist wenn man mal n stun abkriegt und nicht ausweichen kann xD
150 HP einfach futsch

Divine Dragons | Mitglied | Gruppe: Valon |

Phrixotrichus

Fortgeschrittener Jäger

  • »Phrixotrichus« ist männlich

Beiträge: 50

Spielt zurzeit: Assassin`s Creed Origins, League of Legends, Battlefield 1

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Softwarearchitekt

  • Nachricht senden

10

01.02.2018, 14:07

Nergi ist eines von den Monstern bei denen man am sichersten ist wenn man direkt unter ihm steht. am besten ungefähr bei der Schwanzwurzel, dann trifft es einen auch nicht wenn er losrennt.
Generell hat Nergi auch viele Wind-Up Animationen bei denen man viel Zeit zum Ausweichen hat und um ihm dann auch noch eins reinzuwürgen.

Es gibt tatsächlich nur einen einzigen wirklich gefährlichen Angriff bei dem Vieh, und das ist die Drop-Bomb weil die onehitten kann und zusätzlich auch noch eine lächerlich große Hitbox hat. Wenn er das macht und man keine Blockmöglichkeit hat heißt es so schnell wie möglich hinter oder neben ihn zu kommen, NICHT unter oder vor ihn.

Solange man sich nicht drop-bomben lässt ist Nergi ein recht harmloser großer stacheliger Sandsack.

11

06.02.2018, 11:19

Hab ihn nach einigen Versuchen jetzt mit meinen Dualblades geschafft. Wichtig ist, das du genug Rüstung auf der Klamotte hast.
Meine Ausrüstung war:
Kopf,Brust,Gürtel vom Zorah Set, 2 Teile Azur Rathalos Set, Dualblades auch vom
Zorah (glaub Stufe 4 sind die) und ganz wichtig finde ich den Umhang
mit Schaden-Absorbtion.

Mit dem Wirbelschlag im
(Arch)Dämonen-Modus kann man unter oder neben ihm entlag tauchen und Schaden machen ohne danach von Ihm getroffen zu werden. Generell fange ich mit dem Schwanz als Ziel an, umkreise ihn und Wirbel gegen den Schwanz und Hinterbeine. Außerdem versuche ich so oft wie möglich im Dämonen Modus auf seinen Rücke zu kommen (Rutschen oder Vorsprung).

Die Drop-Bomb Attacke macht er, sobald alle Stacheln schwarz sind. Man sollte versuchen die Waffe bereits eingesteckt und noch Rest-Ausdauer zu haben um einen Hechtsprung machen zu können. Da kommt es auf jede Millisekunde an.

Ähnliche Themen