Sie sind nicht angemeldet.

Egotron

Fortgeschrittener Jäger

  • »Egotron« ist männlich
  • »Egotron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

1

05.02.2018, 22:19

Was für eine Waffe für Legiana

Ich hänge mal wieder fest. Ich weiß nicht mit welcher Waffe ich am besten gegen Legiana. Bin ja eigentlich immer mit dem Hammer unterwegs. Aber das macht da ja keinen Sinn. Was könnt Ihr empfehlen, Langschwert oder irgendwas zum schießen?

Antipathic

Fortgeschrittener Jäger

  • »Antipathic« ist weiblich

Beiträge: 47

Spielt zurzeit: MHGen

Wohnort: RLP,Bei Koblenz

  • Nachricht senden

2

05.02.2018, 22:35

Ich mache den mit Giftwaffen
Ich habe ihn mal mit nem GS und ner Insektenglefe gemacht.Energieklinge und LS klappt aber sicher auch super :)
Und die Paolumu-Armor hat geholfen :D



______________________________________________________________________________

The best protection any women can have is courage - and a german shepherd!

Pseudo

Nergigante Erleger

  • »Pseudo« ist männlich

Beiträge: 1 225

Spielt zurzeit: Monster Hunter World, Assasins Creed Origins, FIFA 18

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

05.02.2018, 22:38

Nimm am besten eine Waffe, die nicht besonders auf Ausdauer angewiesen ist, denn sobald dir das Viech den Eisstatus verpasst, gerätst du schnell außer Puste und wirst aufs maul bekommen.
Mit Fernkampf habe ich in World noch nix gemacht, deswegen sage ich nix zu.
Das LS ist zwar flexibel, aber jedoch verliert es ziemlich schnell an Schärfe, waa nerven kann und dich für Legiana angreifbar machen kann. Ich rate eher zur Glefe und Morph-Axt/Energieklinge. Die sind nicht zu langsam, haben Reichweite sodass du nicht komplett gearscht bist, wenn es fliegt.

Du kannst den Eisstatus aber auch mit Nullbeeren loswerden.
| Divine Dragons | Mitglied | Gruppe: Valon |


Ich bin nur ein großer Träumer
Doch ich weiß es kommt der Tag
Und irgendwann werden dann
Meine Träume wahr

Lunaa

Kula-Yu-Ku Killer

  • »Lunaa« ist weiblich

Beiträge: 105

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Alaska

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

4

05.02.2018, 22:39

Woran scheitert es denn explizit? Das Monster hitten oder selbst zuviel gehitted werden bzw. zu heftig gehitted werden?

Ich persönlich hatte es damals mit der Morph Axt gemacht..wie jedes andere Monster auch und erinner mich da an keine Probleme.

Stell mir das mit Hammer aber wohl echt etwas problematisch vor, besonders wenn das Vieh in der Luft ist. Kann aber aus Erfahrung sagen, dass die Waffen und Spielerfahrung eher im Vordergrund stehen als der Waffentyp im Generellen.

Langschwert wäre aber wohl ein guter Ansatz, da eine Waffe mit Attacken, die auch höhere Ziele treffen kann eine gute Wahl ist und da hat man mit dem doppelten Überkopfangriff des LS ausgesorgt.

Allgemein noch als Tipps am Rande: Flashbombs und Nullbeeren könnten hilfreich sein und falls die Eisangriffe zu sehr reinhauen in der Kantine Elementwiderstand essen
|DivineDragons|Mitglied| IGN:Luna |

Raykh

Jägerschüler

  • »Raykh« ist männlich

Beiträge: 11

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

5

05.02.2018, 22:41

Falls du Langschwerter magst kann ich dir das Tobi-Kadachi LS empfehlen.
Da Legiana eine extreme Donnerschwäche hat sollte das ganze damit eigentlich relativ schnell von der Hand gehen.

6

05.02.2018, 22:45

Also ich hab ihn mit gift-gs gemacht geht super
Ansonsten vllcht. Mal lanze in betracht ziehen
Damit muss man aber umgehen können
Ja wahnsinn

7

05.02.2018, 22:45

Also Legiana habe ich ganz leicht mit dem Bogen gelegt. Element Donner drauf und dann machst du gut Schaden. Außerdem Nullbeeren mitnehmen. Diese halten dich vom Eis-Debuff fern :)

Egotron

Fortgeschrittener Jäger

  • »Egotron« ist männlich
  • »Egotron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

8

06.02.2018, 10:19

Vielen Dank für Eure Hilfe. Werde mich gleich mal ranmachen und es umsetzen. :)

Arthok

Xeno'jiiva Vernichter

  • »Arthok« ist männlich

Beiträge: 2 165

Spielt zurzeit: den Unschuldigen!

Wohnort: irgendwo in einer weit weit entfernten Galaxis

Beruf: BOfH

  • Nachricht senden

9

06.02.2018, 11:37

Hammer ist doch nicht schlecht. Nimm einfach ein paar Blitzbomben mit und dann sollte das klappen, du musst einfach deine Taktik halt etwas anpassen. ^^

Nya! :3

Egotron

Fortgeschrittener Jäger

  • »Egotron« ist männlich
  • »Egotron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

10

06.02.2018, 13:47

Also mit dem Hammer hab ich ebend mochmal probiert. Alleine und in der Gruppe, jedesmal hat die Zeit nicht gereicht. Es war dieser Pukei Hammer, weiß den Namen jetzt nicht. Als nächstes werde ich mal das Langschwert testen. :D

11

06.02.2018, 22:01

Was Arthok gesagt hat. Flash Bombs sind der Shit, wenn du Hammer spielst. Außerdem mounten, hilft ebenfalls ungemein.
Man kann gegen Legiana nen Mount for free kriegen, direkt am Anfang. Weiß gar nicht welche Nummer das Gebiet hat, aber ich denke du weißt welches ich meine. Der spawnt halt oben auf dem Berg und fliegt dann dort runter, man kann vorher das Efeu hoch und einfach warten, chargen wenn er kommt und direkt mounten. Ist auch ein Basislager direkt daneben, sollte also rechtzeitig machbar sein.
Ansonsten auch ruhig den steilen Boden nutzen, um per Power Charge (Circle beim Chargen) den airial Move rauszuhauen. Kann man auch gut mit mounten. Oh, und nach dem Tail Slam landet Legiana zu 100% und du kriegst nen free Hit auf den Kopf, wenn du den Dreh raus hast.
Das Hauptproblem ist einfach, dass das Teil die halbe Zeit fliegt. Das Problem hast du aber mit nem LS auch. Der Trick ist, ihn mit Flash Bombs aus der Luft zu holen, auf den Kopf zu hauen und hoffen, dass man ihn stunlocken kann.

Hab ihn aber erst im Highrank mit nem Hammer versucht, vorher hab ich nur Bögen gespielt. Aber auch das ging ziemlich gut. Das einzige "Problem" war sein kleiner Kopf, kann nervig sein den mit Pfeilen zu treffen.

Egotron

Fortgeschrittener Jäger

  • »Egotron« ist männlich
  • »Egotron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

12

06.02.2018, 22:20

Danke für den ausfühtlichen Tipp, werde moregn nochmal den Hammer probieren. Ich weiß nur noch nicht welchen ich nehme. Ja, mounten ging ja mit der Glewe ganz ausgezeichnet. Da gibts son Move, bei dem man die Glewe so als Hochsprungstab benutzt. Damit klappt das ziemlich oft. Hatte das Vieh ja auch schon ein paar mal am Boden aber töten konnte ich es nicht. Es hat sich immer wieder augerappelt. Wie gesagt, die Knochen waren alle gebrochen, die möglich sind. Habe ja den Bonus dafür erhalten.

Lildikko

Fortgeschrittener Jäger

  • »Lildikko« ist männlich

Beiträge: 82

Spielt zurzeit: Monster Hunter World; Hearthstone

Wohnort: Altschauerberg 8, 91448 Emskirchen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

07.02.2018, 01:27

Zur not die Charge Blade mit dem höchsten Rohschaden den du bekommen kannst, am besten mit Impact Phial, so spielt man das spiel auf leicht
Es liegt jedoch wohl eher an deinem herangehen im allgemeinen als an der Waffe, wenn dir die Zeit für eine doch relativ einfache Quest davonläuft.
Schau dir am besten ein Tutorial für deine Waffe an und versuche keine 5-10 Sekunden vergehen zu lassen, ohne ordentlich draufgehauen zu haben (bei legiana bevorzugt auf kopf und schwanz)
Das wichtigste ist zudem deine Waffe immer und ich meine damit IMMER auf höchster Schärfe zu halten, da dein Damage-Output sonst in den Keller geht.
Viel mehr kann man da nicht helfen, da selbst wenn du die Quest schaffst direkt bei der nächsten festhängst.
Es geht darum, die Waffe zu verstehen und den eigenen Spielstil intuitiv an gegebene Situationen anzupassen.
MfG

Egotron

Fortgeschrittener Jäger

  • »Egotron« ist männlich
  • »Egotron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

14

07.02.2018, 12:22

Wie bekomme ich da die Phiolen aufgeladen? Ich drücke R2+ Kreis aber nichts passiert. Irgendwie ist man mit Charge Blade viel zu träge. Damit wird das doch für mich als blutiger Anfänger, nie was.

Wenn es irgendwo eine vernünftige Anleitung geben würde (nicht die von CAPCON, da steht nämlich garnichts drin), würde ich hier auch nicht so nerven.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Egotron« (07.02.2018, 12:43)


Raykh

Jägerschüler

  • »Raykh« ist männlich

Beiträge: 11

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

15

07.02.2018, 15:44

Schau dir mal das CB Tutorial von Arekkz Gaming auf Youtube an, das sollte dir um einiges weiterhelfen.

Egotron

Fortgeschrittener Jäger

  • »Egotron« ist männlich
  • »Egotron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

16

07.02.2018, 18:43

Schau dir mal das CB Tutorial von Arekkz Gaming auf Youtube an, das sollte dir um einiges weiterhelfen.
Jo, Danke. Da kann ich bestimmt ne Menge lernen. Der hat ja ganz Teil Videos online. :)

SO ENDLICH GESCHAFFT. Mit nem Hammer und zwei Blitzdingens und ganz alleine :D

EDIT: Ich meinte damit, nicht in ener Gruppe. Geschafft habe ich es natürlich nur wegen Eurer Unterstützung. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Egotron« (07.02.2018, 21:41)


17

07.02.2018, 22:12

Musst aufladen durch angriffe mit dem schwert oder blocke am besten bis die phiolenumrandungen rot leuchten dann kannst sie mit blocken und o aufladen
Ja wahnsinn

Agarfain

Nergigante Erleger

  • »Agarfain« ist männlich

Beiträge: 1 395

Spielt zurzeit: Alles Mögliche.

Wohnort: Cottbus

Beruf: "Alter" Monsterjäger

  • Nachricht senden

18

07.02.2018, 22:29

Waffe ist egal, nimm die, die dir am besten liegt und studiere den Gegner. Es sind immer genug Angriffsfenster da! GRat zu deinem Legen mit Hammer. Ich habs nicht geschafft!^^ Bin Eher der LS typ.
|Divine Dragons | Doppelherzhorde |MHW HR 100+ PS4: Yuuzhan2015 / MHXX JR 90+