Sie sind nicht angemeldet.

[Materialsuche] beutezug oder fangen?

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 472

Spielt zurzeit: Monster Hunter World (PS4)

  • Nachricht senden

21

14.02.2018, 18:20

Die Sterne sind nur undurchsichtige Angaben.
Aber in den vorherigen Teilen war es bei Platten und Edelsteinen immer von Vorteil ein Monster zu fangen, da das Zerlegen dir eine Chance von 1% pro Zerlegung gab, während das Fangen eine einmalige Chance von ca. 3% gab.

Da es aber bisher noch keine genauen Prozentangaben gibt und ich auch schon einen Rathalos-Rubin bei einer bronzefarbenen Belohnung bekommen habe, ist das Fangen derzeit nur eine schnellere Beendigung der Quest.
Wenn du aber zum Beispiel Krallen vom Tobi-Kadachi brauchst, dann solltest du es lieber töten als es zu fangen, da die Chance beim Zerlegen (vier Sterne) höher ist. Auch das Brechen bestimmter Teile erhöht deine Belohnungen, weshalb ich die Monster oft erst fange, wenn ich alles brechen konnte, sofern ich nicht nur die Platte oder den Edelstein brauche und die Quest nur schnellstmöglich beendet haben will.

Der Rest ist Zufall und war pro Monster immer unterschiedlich.
Das Fangen half zum Beispiel auch bei diversen Beuteln, sofern es eines der seltensten Materialien des Monsters war. Beim Zerlegen besteht halt das Risiko Schuppen und Panzer zu bekommen, da der Prozentsatz oft über 30% lag.
| Divine Dragons | Mitglied | Gruppe: Valon | MHW: JR 200 | PSN-ID: X-Tommaru-X |

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tommaru« (14.02.2018, 18:24)


Wii-Homebrew Topsites

Ähnliche Themen

Wii-Homebrew Topsites