Sie sind nicht angemeldet.

Agarfain

Nergigante Erleger

  • »Agarfain« ist männlich
  • »Agarfain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 395

Spielt zurzeit: Alles Mögliche.

Wohnort: Cottbus

Beruf: "Alter" Monsterjäger

  • Nachricht senden

1

15.02.2018, 16:57

Untersuchungen zu Tempered Monster.

Ich will so viele Untersuchungen wie möglich erhalten zu den Tempered Monstren. Bis jetzt habe ich nur vereinzelte Spuren in Blau bzw. in der Bedrohungsstufe I - III gefunden. Wie viele Forschungspunkte brauche ich um eine Untersuchung für die Tempered zu bekommen? Oder anders gefragt: Wo kann ich noch mehr solcher Spuren finden. In den Untersuchungen habe ich noch keine gesehen, bzw gefunden.

Kann jemand eine Seite oder Wissen mitteilen? :)
|Divine Dragons | Doppelherzhorde |MHW HR 100+ PS4: Yuuzhan2015 / MHXX JR 90+

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 483

Spielt zurzeit: Monster Hunter: World (PS4)

  • Nachricht senden

2

15.02.2018, 17:26

Uralter Wald (Gebiet 16, im Nest des Rathalos): Alte, zerzauste Kerbe (Kushala Daora)
Wildturm-Ödnis (Gebiet 8, nord-westlich): Altes, ausgetrocknetes Fell (Teostra) ; in Diablos' Höhle findest du Kratzer von der Schwarzen Diablos und vom Barroth findest du Fuß- und Schlammspuren, wenn du die nordwestlichen Gebiete abgrast
Korallenhochland (Gebiet 12, bis zum Ausdauer-Insektenlarve): Altes, elektrifiziertes Fell (Kirin)
Tal der Verwesung (Gebiet 16): Altes, verdorbenes Fleisch (Vaal Hazak)
Heimat der Ältesten (Gebiet 4, auf der mittleren Plattform): Alter, zerzauste Kerbe (Kushala Daora)

Die Stellen kannst du immer wieder abgrasen und sollten entsprechende Untersuchungen freischalten. Angeblich soll es in der Heimat der Ältesten (Gebiet 14) noch Dornen des Nergigante geben, aber bisher hab ich da noch keine gefunden, aber dafür immer die Kerben vom Kushala Daora.
Da der der Fund nicht die Untersuchung festlegt, ist die schnellste Methode ein Wechsel zwischen dem uralten Wald und dem Korallenhochland, da diese Stellen sehr schnell durch die jeweiligen Camps erreicht werden können.

Des Weiteren solltest du dir Jäger-Kopfschutz α schmieden, damit die Insekten weiträumiger nach anderen Spuren suchen und die Untersuchungen schneller vorangetrieben werden. Ein komplettes Set zum Sammeln wäre allgemein ganz nützlich, da man an vielen Sammelpunkten automatisch passiert. ;)

P.S.: Hauptsächlich Drachenältestenspuren, was ich in einem anderen Thema gepostet hab. Ansonsten einfach durch die Wildturm-Ödnis streifen, da hab ich bisher alle Stufen gefunden und habe nun genug Quests.
| Divine Dragons | Mitglied | MHW: JR 333 +| PSN-ID: X-Tommaru-X |
MONSTER HUNTER EXTREME! :omg!:

3

15.02.2018, 21:39

Es gibt in der Heimat nergigante und teostra Spuren, nur scheinen die nicht immer da zu sein. Hab noch nicht herausgefunden was da der Faktor ist