Sie sind nicht angemeldet.

[Waffe/Rüstung] Bestes Roh-GS

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lildikko

Fortgeschrittener Jäger

  • »Lildikko« ist männlich
  • »Lildikko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Spielt zurzeit: Monster Hunter World; Hearthstone

Wohnort: Altschauerberg 8, 91448 Emskirchen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

26.02.2018, 15:34

Bestes Roh-GS

Moin Moin,

bin auf der suche nach dem GS mit dem höchsten DpS (nach Augmentations)
Dachte an das voll aufgewertete Knochen-GS, das Arenaschwert und das Barroth GS sehen aber auch ziemlich Damagelastig aus.

Edit: Natürlich suche ich nach einem ohne Element zwecks Elementless-Juwels

MfG Lildikko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lildikko« (26.02.2018, 15:40)


Xarors

Kula-Yu-Ku Killer

  • »Xarors« ist männlich

Beiträge: 124

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Fürth

Beruf: Todesschnitzel

  • Nachricht senden

2

26.02.2018, 15:44

Mit non-elemental Deko und allen drei Augs das Groß-Jagras GS.

3

26.02.2018, 15:49

Mit non-elemental Deko und allen drei Augs das Groß-Jagras GS.


Ist das wirklich besser als das non-elemental Barroth GS mit 3 Augmentationen? Warum?

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

4

26.02.2018, 16:06

Mit non-elemental Deko und allen drei Augs das Groß-Jagras GS.
Ist das wirklich besser als das non-elemental Barroth GS mit 3 Augmentationen?
Rein rechnerisch haben die zumindest den gleichen durchschnittlichen Rohschaden, wenn man mal keine weiteren Buffs dazuzählt.

912/4,8 = 190 Basisrohschaden auf dem Jagras GS
960/4,8 = 200 Basisrohschaden auf dem Barroth GS

Beim Barroth GS zieht man nochmal -5% wegen den -20% Affinität ab und landet dann auch auf einem Wert von 190 für Basisrohschaden


Damit wäre das Jagras GS dann besser, weil es zwei 3er Slots hat, das GS vom Barroth aber nur einen 2er und einen 1er.



ABER:
Sobald man mit weiteren Buffs rechnet, können sich diese Ergebnisse zum Vor-/Nachteil für das eine oder andere GS verschieben, da müsste man dann aber im Einzelfall hingehen und nachrechnen.

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 100+ | Steam: MH_Valon |

5

26.02.2018, 18:03

Hätte es übelst gefeiert wenn das klassische Diablos GS, also das König Attilart Schwert aus der 2. Generation es ins Spiel geschafft hätte.
Die alten Designs der Rathalos und Rathian Rüstung wurden ja auch wieder übernommen.

Das Vaal Hazak GS sollte übrigens nicht unerwähnt bleiben. Mit Handwerk +5 ist es aufjedenfall die beste Wahl gegen Monster mit Drachenschwäche, aber auch sonst nur minimal schlechter als die Roh-Schaden Großschwerter. Vom Aussehen her gefällt es mir auch am besten.

Ähnliche Themen