Sie sind nicht angemeldet.

1

01.12.2018, 00:57

Waffe > Großschwert Gegenüberstellung

Grüß euch,
hätte da eine Frage bezüglich Großschwerter.
Zwar kann man viele Guides im Internet finden jedoch stützt sich das nur auf Aussagen wie; "das ist das Beste!" oder um die Handhabung generell.


Mir geht es jedoch um Aussagen wieso/weshalb/warum! Habe mir jetzt einmal zwei Großschwerter heraus gesucht die ich einmal in einer Gegenüberstellung gerne erklärt bekommen haben würde.


Es folgt eine Gegenüberstellung zweier Großschwerter:

Wyvernzündung „Aufprall“ (1) gegen einen Rathalos "Glühschwert" (2)





Wertegegenüberstellung:


Zu (1)
  • Seltenheit: 7
  • Angriff 1008
  • Affinität -15%
  • Element: Feuer 510
  • Slot 2x Level 1
  • Schärfe Weiss

  • Zu (2)
  • Seltenheit: 8
  • Angriff 970
  • Affinität +15%
  • Element: Feuer 250
  • Slot 1x Level 2
  • Schärfe Blau





Meine Frage wäre jetzt, wieso soll angeblich Wyvernzündung Aufprall besser sein als Rathalos Glühschwert ?



Es leuchtet mir zwar ein, dass der Element-Boost das doppelte darstellt und somit höher ausfällt, aber doch nur auf Gegner die auch gegen das Element-Feuer empfindlich sind.


Vom generellen her frage ich mich, ob der Angriff 1008 zu Angriff 970 > - 15% Affinität zu + 15% Affinität ausgleicht. Weil wir reden hier von 38 Angriff mehr oder weniger!
Beim Slot, könnten anfänger zwar meinen das eine hat einen Slot mehr ! aber das ist nicht richtig, da es sich hierbei um einen lvl 2 slot und einem 2x lvl 1 slot handelt. Und ob man nun eine LvL 2 Deko anhängt oder mobil 2x das gleiche Deko lvl 1 macht. (Klar könnte man jetzt hier 1x crit boost 1x atk boost wählen, was beim lvl 2 slot wegfällt aber für meinen Still würde ich stets auf stufe 2 hochpushen ob nun 2x lvl 1 oder 1x lvl 2)


Daher echt meine Frage an euch Waffen Spezis, was macht die Sprüche aus das man behauptet das Wyvernzündung Aufprall wäre das beste Großschwert (neben vllt paar anderen ausnahmen)
Wie schneidet es im Verhältnis zu dem Rathalos Großschwert ab? Was sind so eure Meinungen / Erfahrungen


Würde mich massiv freuen von euch zuhören :thumbsup:


2

01.12.2018, 03:08

EDIT: fälschlicherweise falsch berechnet, post kann gelöscht werden! Sorry der unannehmlichkeiten

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mac Lionheart« (01.12.2018, 06:47)


Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

3

01.12.2018, 05:42

Im selbsttest schön zu erkennen, ich besitze mit meiner alten Waffe + Ausrüstung eine Affinität von +26% , wollte jetzt einfach aus eigener Hand mir das sagenumwobene "beste Großschwert" anschauen und dachte mir so, nungut schaus dir selbst an^^ von deinen +26% affi rutschste mit der Waffe ja nicht ins negative .... ähhhhhhhh falsch ! ^^ wenn ich zu der Waffe wechsel hab ich ein fettes -4% Affinität, was exakt dem entspricht was ich hier grade gesagt habe, dass es sich fälschlicherweise so gestaltet, dass dort zwar -15% Affinität angegeben werden, jedoch -30% Affinität abgezogen werden. Entweder ist es jetzt so, dass die gewollt -30% Affinität wollen und falsch -15% geschrieben haben oder jedoch das die wirklich nur -15% Affinität wollten, es jedoch verbuggt ist auf -30% was zutrifft, wird wohl die Zukunft zeigen was die in einem Patch daran ändern.

Diesbezüglich, ka ob das wen anderen überhaupt bisher aufgefallen ist, aber dafür das die Waffe schon grad vor kurzen gepatcht wurde wegen dem Feuerschaden, ist es echt schändlich das sie immer noch spinnt.
Mal ganz blöd gefragt... mit welcher Waffe+Rüstung kamst du denn vorher auf positive Affinität?


Zitat

Vom generellen her frage ich mich, ob der Angriff 1008 zu Angriff 970 > - 15% Affinität zu + 15% Affinität ausgleicht. Weil wir reden hier von 38 Angriff mehr oder weniger!
Durchschnittsschaden, wenn man mal nur Rohschaden & Affinität betrachtet, lässt sich einfach vergleichen:
ROHSCHADEN x (1+(AFFINITÄT x 0,25)) = ØROHSCHADEN
1008 x (1+(-0,15 x 0,25)) = 970,2
970 x (1+(0,15 x 0,25)) = 1006,375

Wyvernzündung Aufprall sollte man allerdings immer mit einem Elementlos-Juwel, was den Rohschaden auf 1181 erhöht.
Damit kommt man dann schon auf einen durschnittlichen Schaden von:
1181 x (1+(-0,15 x 0,25)) = 1136,7125

Zusätzlich sollte man den Unterschied von weißer zu blauer Schärfe nicht unterschätzen (Schärfemultiplikator: blau= 1,2 vs. weiß= 1,32), wenn man die mit einrechnet, ist die Wyvernzündung Aufprall selbst ohne Elementlos stärker:
(970 x 1,2)x (1+(0,15 x 0,25)) = 1207,65
(1008 x 1,32) x (1+(-0,15 x 0,25)) = 1280,664

Mit Elementlos: (1181 x 1,32) x (1+(-0,15 x 0,25)) = 1500,4605

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 100+ | Steam: MH_Valon |

4

01.12.2018, 06:26





Ansonsten wie komme ich auf Positive Werte von Affinität ? Ganz Einfach:


Das Rathalos Glühschwert verleiht einen Automatisch +15% Affinität + meine Rüstungen beinhalten 4x ATK Boost was einen nochmals 5% Affinität gibt und 2x Kritisch was nochmals 6% Affinität bietet zusammen sind das genau meine angesprochenen +26% Affinität


(Muss anmerken, mir geht momentan Style vor: Ich habe exakt das gleiche mit 2 anderen Rüstungsteilen (Brust&Gürtel) womit nochmals +2 kritisch drin wären und man somit auf anstatt wie in meinem Style Set 6% zu 15% umwandeln kann.


Im Style Check komm ich also auf besagte +26% Affinität wenn mir diese egal wäre würde ich aktuell sogar auf +35% Affinität kommen!


Nochwas am Rande, ich habe ganz viele Plätze für Deko die ich momentan mit total Sinnlosen zugetackert habe, einfach weil ich irgendwie kein Glück mit Kritisch oder ATK Deko habe.
Sprich selbst von diesen +35% Affinität die ich momentan MAX erreichen kann, könnte man noch weitere Deko einbauen mit Kritisch um nochmals die Steigerung bis auf seine max 7stk = 30% Affinität zu kommen.
Was dem entsprechen würde:


15% Waffe / 30% Deko Kritisch / 5% Deko ATK


--> +50% Affinität sind also locker drinne, für leute die mehr Glück bei der Deko-Suche haben.


Dies paaren Sicherlich viele mit Schwächevorteil 3x um diese Punkte nochmals mit 50% Affinität zu belegen. Ich habe da noch einen Trick raus gefunden, wie man zusätzlich neben diesen Instand-Affinitäts Schub (50%) + Schwächevorteil 50% nochmals was raus holen kann. Und zwar mit Latenter Kraft > der proggt voll oft, hält wirklich gut lange und man erreicht nochmals max 50% Affinität




Ein Wunder warum ich bislang nie was über den Skill gehört habe in Builds von anderen. Weil ohne Witz ders echt Mächtig.


Und schlägt mehr als ordentlich rein :-)


Unten hab ich ein Bild eingefügt was ich heute in einer Event Quest verursacht habe.
Dafür das ich erst, neueinsteiger bin... waren alle beteiligten mehr als überrascht und am schreien OVER POWERT / OVER POWERT

Muss sagen Spiele sind mir nicht fremd und i lerne echt verdammt schnell, genauso wie es für mich selbst als newstarter kein Problem war sofort mit dem Großschwert umzugehen, au wenn es recht schwerfällig ist und fordert das man gutes Stellungsspiel beweist und die Gegner auch trifft. Was sowas anbelangt bin ich echt gut dabei und bin überzeugt, dass aus mir mal jemand echt großes werden kann.











Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Mac Lionheart« (01.12.2018, 06:46)


Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

5

01.12.2018, 06:35

Du hast also die +15% Affinität des Rathalos Großschwerts falsch verrechnet und dachtest deshalb, dass es einen Bug in der Affinität von Wyvernzündung Aufprall gibt?

Latente Kraft wird in (Endgame-)Builds kaum verwendet, da es bessere Skills gibt, an die man " leichter rankommt" & die sich gezielt(er) auslösen lassen.
So kannst du auf einem Großschwert z.B. Maximum Might (Höchstmacht im Deutschen?) sehr gut spielen, der erhöht deine Affinität um 10/20/30% (Stufe 1-3), wenn du volles Stamina hast (was bei einem Fullcharge fast immer der Fall ist).

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 100+ | Steam: MH_Valon |

6

01.12.2018, 06:39

Ok da hast du leider Recht, ich habe -15% schwert und -15% das neue Schwert und komme somit auf die -30% !

Werde den Beitrag schnell ändern. Das wäre geklärt. Wegen dem Höchstmacht habe ich auch gelesen, aber da kommt man nur auf Maximal +30% affi
Mit Latenter Kraft auf 50% und ich kann mir den dunst mit wenn Ausdauer auf max liegt sparen und habs einfach sogut wie immer. Aber denke das ist Geschmacksache und Spielweise.




Jedoch habe ich folgendes gesehen im Testgelände am Baum:

Mit meiner Aktuellen Ausrüstung und nur Wechsel der Waffe Rathalos Glühschwert nach Wyvernzündung Aufprall

Das sich an SchadensZahlen fast nix ändert, die nehmen sich bei meinem Aktuellen Gear fast gar nix. Der Hohe AffinitätsWert bei Rathalos Glühschwert gleicht es bei aktuellen Stand aus wo das Wyvernzündung Aufprall durch seine geringe Affinität aber hohen direkt Schaden und Schärfe auswiegt. Und ich mir somit die Frage, welches im wirklichen Sinne besser ist, selbst beantworten kann. Und zwar maximal geringfügig. Und es eher ne Sache ist, was einem lieber ist, mehr Affi oder mehr DirektSchaden/Schärfe. Die Schadenszahlen die man verursacht bleiben fast gleich. Trotzdem vielen Dank dir, für die Berechnungsquelle.

Abschließend wäre wohl zu sagen, dass Wyvernzündung Aufprall ausbaufähiger und elementlos ist. Wohin gegen das Rathalos Glühschwert hohe Affinität bietet, weniger Ausbaufähig ist und Elementbasierend Feuer ist und somit auf empfindliche Gegner mehr rockt, jedoch elementlos für die breite allgemeinheit besser wirkt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mac Lionheart« (01.12.2018, 07:07)


Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

7

01.12.2018, 06:49

Wenn wir Stufe 3 der beiden Skills vergleichen (Max Might geht nur bis Stufe 3), ist der Bonus auf Affinität der beiden Skills gleich.
Um Latente Kraft auszulösen musst du aber entweder über einen kürzeren Zeitraum 180 Schaden nehmen oder ein Monster für 5 Minuten bekämpfen, damit der Buff für 90 Sekunden läuft.

Im Endgame willst du nicht so viel Schaden nehmen & nach 5 Minuten ist die Jagd mit einem guten Team vorbei.

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 100+ | Steam: MH_Valon |

8

01.12.2018, 07:16

Also gut zu Wissen mit Latenter Kraft, aber gefühlt wirkt der auch wenn du einen Angriff komplett blockst oder einfach ohne Schaden nach hinten geworfen wirst. Also komplett Schadensfrei.

Dann werde ich mir das nochmal genauer anschauen, vllt isses dann auch einfach nur nix fürs Endgame aber für jeden Neuling der eh Schaden kassiert zu empfehlen und die einfachere Lösung +30-50% Affi extra zu bekommen. Da man fast mit jedem Hit minimum Schaden bekommt und dieser durchgehend proggt.