Sie sind nicht angemeldet.

1

24.05.2019, 14:27

Allgemeine Fragen zur Ausrüstung

Mahlzeit ihr Jäger,
ich bräuchte bitte ein wenig eure Unterstützung, da ich bei der Entwicklung meines Jägers momentan nicht wirklich weiterkomme.
World ist der erste Titel der Reihe mit dem ich mich befasse. Momentan bin ich JR 55 und merke, dass ich bei manchen Gegnern einfach zu schnell aus den Latschen kippe.
Momentan renne ich mit der kompletten Nergigante-Rüstung rum. Habe viele verschiedene Waffen ausprobiert und möchte beim Langschwert bleiben. Momentan Räuber Grausamkeit, würde aber gerne auf Hazak Grausamer 2 gehen oder gibt es eine bessere Wahl.

Und hier fängts jetzt an. Habe gelesen, dass eine Kombination aus Augenklappe, Odogaron und Nergigante quasi Pflicht ist.
Ist das aber wirklich so? Ich bin mittlerweile soweit, dass ich meine Ausrüstung augmentieren kann, habe bisher aber noch alles aufgehoben.
Das komplette Nergigante Set würde ich rein aus optischen Gründen schon gerne behalten. Nutzt mir aber natürlich auch nichts, wenn z.B. ein Gehärteter mich einmal trifft und ich umfalle.
Ist es wirklich sinnvoll auf ein angepasstes Set zu gehen und dieses zu augmentieren oder komme ich auch weiter wenn ich meine Nergigante Rüstung weiter aufrüste?
Danke euch für eure Hilfe.
Was mir noch einfällt: Laut verschiedenen Seiten scheint JR 100 das Maximum zu sein. In der Gruppensuche findet man aber häuft Jängerränge jenseits der 100 bis zu 999. Was stimmt hier denn nun?

Valon

|Administrator| |Gildenleitungsmitglied|

  • »Valon« ist männlich
  • Nachricht senden

2

24.05.2019, 17:54

Wenn du zu schnell umkippst, liegt das wohl (mal von ggf. Unglück beim Ausweichen abgesehen) vorallem an fehlender Verteidigung, in dem Hinblick machst du mit der kompletten Nergigante Rüstung nichts verkehrt.
Die meisten Empfehlungen, die du online finden wirst, beziehen sich darauf, wie du möglichst viel Schaden fahren kannst, eine gute Offensive ist (gerade im Teamplay) oft effektiver als eine defensive Skillung.
Wenn das Monster schon nach 5 Minuten im Dreck liegt & die Hälfte der Zeit nichts wegen Blitzbomben, Umfallen oder Staggern tun kann, braucht es nicht viel zusätliche Verteidigungsskills.

Als Anfänger kann es aber schon nicht schaden, einfach ein paar defensive Skills (z.B. Lebenskraft oder Schutz Juwelen) über Dekorationen in eine sonst auf Offensive ausgelegte Rüstung zu sockeln, da es meist eh noch an den "besseren" Dekos fehlt & man lebendig immer mehr Schaden fährt als auf dem mehrfachen Weg zwischen Camp & Monster.

Die Nergigante Rüstung kannst du ruhigen Gewissens augmentieren, die Gegenstände zum verbessern/augmentieren von Rüstungen bekommt man im Laufe des weiteren Spielverlaufs regelrecht hinterhergeworfen & im aktuellen Endgame braucht man nicht wirklich viele unterschiedliche Rüstungen.

Kleine Randnotiz zur Defensive als Langschwertspieler:
Übe den Konterhieb (aka Weitsicht-Hieb), der ist sehr mächtig & lässt dich nicht nur ausweichen, sondern steigert auch noch deine Elanstufe.


Zum Jägerrang:
Maximaler Jägerrang ist 999, auf JR100 schaltet man aber die letzte Quest frei.

| Divine Dragons | Gildenleitung, GSP | HR: 169+ | Steam: MH_Valon |

3

25.05.2019, 16:22

Ach super. Vielen Dank für die ausführliche Info.

Werd mal mit dem augmentieren anfangen und schaun wie es weitergeht.

Ähnliche Themen