Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

19.02.2018, 02:35

ich kann einige verstehen und auch einige punkte recht geben aber ihr dürft nicht vergessen MHW ist in dem sinne komplettes neu land für die Entwickler und auch für uns es mit MH4U zu vergleichen ist der gröste mist und zwar aus dem grund weil das von dem eigentlichen 4 teil schon eine erweiterung war spielt doch mal den normalen 4 teil und schon hören alle auch auf zu spielen weil es da auch nur bis HR geht mit der Story und auch online das es bei MHW nur bis HR geht finde ich jetzt nicht schlimm selbst da nach ist noch einiges zu machen viele spiele haben nicht mal halb so viel zu bieten wie MHW so wie ich capcom kenne werden die noch so einiges raus hauen für MHW und mit Sicherheit kommt auch der GR und ich glaube das es sehr groß werden wird einfach mal etwas fair sein und capcom zeit geben für neues und nicht nur heulen und jammern wir haben endlich ein MH für die heim Konsole bekommen und das spiel hat ein sehr großen start hingelegt jetzt kommt noch die pc Version ich sag es mal so egal welches spiel es ist es gibt überall Menschen die ein spiel so mögen wie es ist und andere nur jammern egal was man macht es ist falsch und warum weil jeder seine eigen Vorstellung hat wie das Game hätte sein können wann bekommt ihr es endlich in euren Schädel rein das man es nicht jeden recht machen kann die haben es schon schwer genug und dann kommt noch immer das Geheule warum schreibt ihr capcom nicht direckt an es gibt ja eine die stramt auch und arbeitet bei capcom germany mal sehen wie viele sich trauen und nicht immer nur in andere forums rum heulen wo capcom nichts mitbekommt

62

19.02.2018, 10:25

ich kann einige verstehen und auch einige punkte recht geben aber ihr dürft nicht vergessen MHW ist in dem sinne komplettes neu land für die Entwickler und auch für uns es mit MH4U zu vergleichen ist der gröste mist und zwar aus dem grund weil das von dem eigentlichen 4 teil schon eine erweiterung war spielt doch mal den normalen 4 teil und schon hören alle auch auf zu spielen weil es da auch nur bis HR geht mit der Story und auch online das es bei MHW nur bis HR geht finde ich jetzt nicht schlimm selbst da nach ist noch einiges zu machen viele spiele haben nicht mal halb so viel zu bieten wie MHW so wie ich capcom kenne werden die noch so einiges raus hauen für MHW und mit Sicherheit kommt auch der GR und ich glaube das es sehr groß werden wird einfach mal etwas fair sein und capcom zeit geben für neues und nicht nur heulen und jammern wir haben endlich ein MH für die heim Konsole bekommen und das spiel hat ein sehr großen start hingelegt jetzt kommt noch die pc Version ich sag es mal so egal welches spiel es ist es gibt überall Menschen die ein spiel so mögen wie es ist und andere nur jammern egal was man macht es ist falsch und warum weil jeder seine eigen Vorstellung hat wie das Game hätte sein können wann bekommt ihr es endlich in euren Schädel rein das man es nicht jeden recht machen kann die haben es schon schwer genug und dann kommt noch immer das Geheule warum schreibt ihr capcom nicht direckt an es gibt ja eine die stramt auch und arbeitet bei capcom germany mal sehen wie viele sich trauen und nicht immer nur in andere forums rum heulen wo capcom nichts mitbekommt



... Ist das dein ernst?



Ihr denkt ihr seid cool aber...
Ich schlug Frauen schon vor 50 Shades of Grey!

Agarfain

Nergigante Erleger

  • »Agarfain« ist männlich

Beiträge: 1 393

Spielt zurzeit: Alles Mögliche.

Wohnort: Cottbus

Beruf: "Alter" Monsterjäger

  • Nachricht senden

63

19.02.2018, 12:18

ich kann einige verstehen und auch einige punkte recht geben aber ihr dürft nicht vergessen MHW ist in dem sinne komplettes neu land für die Entwickler und auch für uns es mit MH4U zu vergleichen ist der gröste mist und zwar aus dem grund weil das von dem eigentlichen 4 teil schon eine erweiterung war spielt doch mal den normalen 4 teil und schon hören alle auch auf zu spielen weil es da auch nur bis HR geht mit der Story und auch online das es bei MHW nur bis HR geht finde ich jetzt nicht schlimm selbst da nach ist noch einiges zu machen viele spiele haben nicht mal halb so viel zu bieten wie MHW so wie ich capcom kenne werden die noch so einiges raus hauen für MHW und mit Sicherheit kommt auch der GR und ich glaube das es sehr groß werden wird einfach mal etwas fair sein und capcom zeit geben für neues und nicht nur heulen und jammern wir haben endlich ein MH für die heim Konsole bekommen und das spiel hat ein sehr großen start hingelegt jetzt kommt noch die pc Version ich sag es mal so egal welches spiel es ist es gibt überall Menschen die ein spiel so mögen wie es ist und andere nur jammern egal was man macht es ist falsch und warum weil jeder seine eigen Vorstellung hat wie das Game hätte sein können wann bekommt ihr es endlich in euren Schädel rein das man es nicht jeden recht machen kann die haben es schon schwer genug und dann kommt noch immer das Geheule warum schreibt ihr capcom nicht direckt an es gibt ja eine die stramt auch und arbeitet bei capcom germany mal sehen wie viele sich trauen und nicht immer nur in andere forums rum heulen wo capcom nichts mitbekommt

Kannst du das bitte nochmal Verständlich schreiben? Nach den ersten 5 Wörten habe ich aufgehört zu lesen.

Ich weiß dass du so schreibst, aber das nehme ich nicht ernst.

Sry für Offtopic. Ist sehr anstrengend, sowas zu lesen.
|Divine Dragons | Doppelherzhorde |MHW HR 100+ PS4: Yuuzhan2015 / MHXX JR 90+

HurricanMHFO

Meisterjäger

Beiträge: 1 806

Spielt zurzeit: Monster Hunter World (PC)

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

64

09.03.2018, 16:59

Gute Funktion die irgendwie noch fehlt wäre das man sein Palico umbenennen oder sogar mal umfärben kann. Vorher konnte man die Katze ja immer tauschen wenn man eine andere wollte.
Aber vielleicht kommt sowas ja noch^^

▲▲►►▼▼◄◄▲▲ Click :arrow: Monster Hunter World PS4 Community! ▲▲►►▼▼◄◄▲▲

65

09.03.2018, 18:08

Alles was mir noch fehlt, wäre die Option alle Untersuchungsmissionen auf einmal zu löschen.

What's that smell? ... The sweet blood, oh, it sings to me. It's enough to make a man sick.

Nymeria-

Nergigante Erleger

  • »Nymeria-« ist weiblich

Beiträge: 1 061

Spielt zurzeit: Overwatch

Beruf: Student

  • Nachricht senden

66

09.03.2018, 19:54

Also auch nach 200 Spielstunden hab ich kaum was zu meckern, ein grandioses MH. Wobei ich seit MHFU dabei bin und generell nie viel auszusetzen hatte.
Mir fehlen nur ein paar monster die ich mir über die dlcs erhoffe :3

Haunt your dreams...
| Divine Dragons | Gruppe Valon | MHW | JR86 | IGN: Kojiro | Team Rocket - PSN |

god-of-thunder

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »god-of-thunder« ist männlich

Beiträge: 273

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Koblenz

Beruf: Hammerschwinger

  • Nachricht senden

67

10.03.2018, 00:02

Alles was mir noch fehlt, wäre die Option alle Untersuchungsmissionen auf einmal zu löschen.


Die Gildenkarten gleich mit.
Markieren wäre nice.
Divine Dragons / IGN: Emerelle / Mitglied / Doppelherzhorde /JR 75+ / MHT_MHTU_MH4U_MHGen_MHW

PS4: kArmAthOr_

Lieblingsmonster: Dämonjho

Rillank

Erfahrener Jäger

  • »Rillank« ist männlich

Beiträge: 203

Spielt zurzeit: Monster Hunter 4 ultimate & Monster Hunter Online

  • Nachricht senden

68

13.03.2018, 14:28

Alles wurde eigendlich schon gesagt,

MHW ist ein gutes Spiel aber mit sicherheit nicht das beste seiner Art.

Die Grafik sieht nett aus, obwohl ich mich da auf die PC Version freue.
Viele sachen sind Komfortabler gemacht worden.

Nach weniger als 100h war die Luft für mich aber schon raus wegen 2 Sachen.

1. Das Spiel ist zu einfach, die gehärteten Monster sind nett aber neue Animationen oder Movesets wären hier besser gewesen als einfach den DMG zu erhöhen. Sogar beides wäre netter!
2. Da ich trotzdem die PC Version kaufen werde ( denke aber mitlerweile nur dran wenn damit auch ein G-Rank kommt), will ich mir das spiel nicht noch langweiliger machen indem ich weitere Waffen ect.pp ausprobiere.

Es ist ein gutes Spiel und ich gönne Capcom den erfolg aber es ist genauso wie ich es gesagt habe, das Spiel ist einfacher geworden! Weil es soviele hilfsmöglichkeiten gibt wie einen Mantel und so weiter.... Klar werde ich die DLC Monster killen ( heute um 24.00 Deviljho) aber das wars dann auch schon.
| Divine Dragons | keine Gruppe | Probe-Mitglied | MH4U: Esca |

TheDome5

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »TheDome5« ist männlich

Beiträge: 265

Spielt zurzeit: Monster Hunter World, God of War

Wohnort: Irgendwo in Hessen

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

69

13.03.2018, 16:02

Alles wurde eigendlich schon gesagt,

MHW ist ein gutes Spiel aber mit sicherheit nicht das beste seiner Art.

Die Grafik sieht nett aus, obwohl ich mich da auf die PC Version freue.
Viele sachen sind Komfortabler gemacht worden.

Nach weniger als 100h war die Luft für mich aber schon raus wegen 2 Sachen.

1. Das Spiel ist zu einfach, die gehärteten Monster sind nett aber neue Animationen oder Movesets wären hier besser gewesen als einfach den DMG zu erhöhen. Sogar beides wäre netter!
2. Da ich trotzdem die PC Version kaufen werde ( denke aber mitlerweile nur dran wenn damit auch ein G-Rank kommt), will ich mir das spiel nicht noch langweiliger machen indem ich weitere Waffen ect.pp ausprobiere.

Es ist ein gutes Spiel und ich gönne Capcom den erfolg aber es ist genauso wie ich es gesagt habe, das Spiel ist einfacher geworden! Weil es soviele hilfsmöglichkeiten gibt wie einen Mantel und so weiter.... Klar werde ich die DLC Monster killen ( heute um 24.00 Deviljho) aber das wars dann auch schon.



Woher hast du die Info, dass Deviljho heute um 24.00 Uhr als Quest erscheint ?

HurricanMHFO

Meisterjäger

Beiträge: 1 806

Spielt zurzeit: Monster Hunter World (PC)

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

70

13.03.2018, 17:00

MHW ist ein gutes Spiel aber mit sicherheit nicht das beste seiner Art.


Ich hab jetzt 420 Stunden und ja, es gibt so gut wie nichts mehr zu tun nachdem so gut wie alle Monster 50-60 mal rauf und runtergekillt wurden ¯\_(ツ)_/¯
Vielleicht eine gute Entscheidung das Spiel nicht auf Anhieb durchzusuchten. GS/LS/Hammer befinden sich alle maximiert in meiner Box, zzgl einigen LBGs/Lanzen etc welche ich alle wollte- genau wie nahezu alle Alpha und Betasets des Games.

Das Spiel ist in nicht grad wenigen Punkten einfacher geworden.
Grade was das Craften von Rüstungen/Waffen angeht hat man diese mit den Standartmaterialien des Games (Knochen/Erze gibts ja nicht grad viele im Spiel) und höchstens nach 6-8 Siegen über einen Drachenältesten so ziemlich alles zusammen was man braucht um sich ein volles Rüstungsset zu bauen.

Jede Waffe zu maximieren erfordert keine große Kunst- man nehme zB. 2 Xeno'Jiiva Hörner + den jeweiligen Rubin des Monsters und einiges was man sowieso in Massen bekommt, wie Schuppen/Flügel- so ziemlich bei jeder im Spiel enthaltene Waffe :thumbdown:
Grob gesagt wo man damals noch gezielt seltene Käfer/Erze und sonstiges benötigt hatte, inkl. Sammelquests, seltenen Platten/Rubinen usw fällt das alles in MHW weg, da man schon während einer Expedition mit Materialien zugebombt wird und man sich die passenden (nicht grad selten abfallenden) Rubine einfach per Goldticket tauschen kann.
Fehlt einem trotzdem noch das ein oder andere Teostra-Horn, joint man schnell mal per Notsignal rein und haut 4-5 Minuten mit drauf- schon hat man es in der Tasche.

Weiterer Punkt der etwas fragwürdig ist-
Legt man zB einen Nergigante solo- ist er unter 10 Minuten tot, der Schwanz ist ab und die Hörner sind kaputt.
Legt man ihn allerdings mit Notsignal wird er gefühlt auf 300% hochskaliert und neben sterbenden Randoms ist nicht ein einziges Horn zerstört und meist nichtmal der Schweif ab :cursing: (wtf?)


Das das Spiel ein ausführlich fesselndes Endgame hat und die Spieler lange bei der Stange halten soll finde ich leider auch nicht :wacko:
Man farmt Negigante/Vaal-Hazak/Teostra/Kushala ins nahezu endlose, nur um an die begehrten Waffensteine zu kommen- welche gefühlt 2% dropchance haben.
Nach 2 Wochen jeden Abend eines der 4 Monster durchfarmen- da hat man genug davon ¯\_(ツ)_/¯
Gebraucht werden die Augemntierungssteine im Grunde sowieso nicht, da man (bis man so einen Stein bekommt) die Monster sowieso schon totgefarmt hat.
Obwohl es ja schon toll ist seine Waffe vollständig augmentiert zu haben, motivieren mich jetzt die gefühlten 2% mehr Angriff auf dem Schwert nicht dazu, weitere 50 Vaal-Hazak oder Nergigante zu töten.

Da das Spiel auch keine brauchbaren Onlinelobbies hat und nicht auf neues knüpfen von Kontakten setzt, sondern eher auf Hit&Quit beruht wird einem ziemlich schnell langweilig- wenn die Freunde nichtmehr spielen und man dann so in Astera rumsteht.

Ich find MHW ist auch kein schlechtes MH, grade zu Anfang hat es wirklich mega Spaß gemacht und mit dem Erkunden der neuen Gebiete wirklich gepunktet.
Im Craften/Sammeln/Umfang/Abwechslung/Langzeitmotivitation haben meiner Meinung nach immernoch die alten MH-Teile die Goldkrone auf :thumbup:


Woher hast du die Info, dass Deviljho heute um 24.00 Uhr als Quest erscheint ?


Der wird höchstens laut Spekulationen im Livestream morgen vorgestellt und evtl. bekommt man etwas Gameplay zu sehen, mehr Info gabs bislang noch nicht ausser den ungefähren Zeitraum wann er erscheinen soll :thumbup:

▲▲►►▼▼◄◄▲▲ Click :arrow: Monster Hunter World PS4 Community! ▲▲►►▼▼◄◄▲▲

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »HurricanMHFO« (13.03.2018, 17:00)


TheDome5

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »TheDome5« ist männlich

Beiträge: 265

Spielt zurzeit: Monster Hunter World, God of War

Wohnort: Irgendwo in Hessen

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

71

13.03.2018, 17:28

MHW ist ein gutes Spiel aber mit sicherheit nicht das beste seiner Art.


Ich hab jetzt 420 Stunden und ja, es gibt so gut wie nichts mehr zu tun nachdem so gut wie alle Monster 50-60 mal rauf und runtergekillt wurden ¯\_(ツ)_/¯
Vielleicht eine gute Entscheidung das Spiel nicht auf Anhieb durchzusuchten. GS/LS/Hammer befinden sich alle maximiert in meiner Box, zzgl einigen LBGs/Lanzen etc welche ich alle wollte- genau wie nahezu alle Alpha und Betasets des Games.

Das Spiel ist in nicht grad wenigen Punkten einfacher geworden.
Grade was das Craften von Rüstungen/Waffen angeht hat man diese mit den Standartmaterialien des Games (Knochen/Erze gibts ja nicht grad viele im Spiel) und höchstens nach 6-8 Siegen über einen Drachenältesten so ziemlich alles zusammen was man braucht um sich ein volles Rüstungsset zu bauen.

Jede Waffe zu maximieren erfordert keine große Kunst- man nehme zB. 2 Xeno'Jiiva Hörner + den jeweiligen Rubin des Monsters und einiges was man sowieso in Massen bekommt, wie Schuppen/Flügel- so ziemlich bei jeder im Spiel enthaltene Waffe :thumbdown:
Grob gesagt wo man damals noch gezielt seltene Käfer/Erze und sonstiges benötigt hatte, inkl. Sammelquests, seltenen Platten/Rubinen usw fällt das alles in MHW weg, da man schon während einer Expedition mit Materialien zugebombt wird und man sich die passenden (nicht grad selten abfallenden) Rubine einfach per Goldticket tauschen kann.
Fehlt einem trotzdem noch das ein oder andere Teostra-Horn, joint man schnell mal per Notsignal rein und haut 4-5 Minuten mit drauf- schon hat man es in der Tasche.

Weiterer Punkt der etwas fragwürdig ist-
Legt man zB einen Nergigante solo- ist er unter 10 Minuten tot, der Schwanz ist ab und die Hörner sind kaputt.
Legt man ihn allerdings mit Notsignal wird er gefühlt auf 300% hochskaliert und neben sterbenden Randoms ist nicht ein einziges Horn zerstört und meist nichtmal der Schweif ab :cursing: (wtf?)


Das das Spiel ein ausführlich fesselndes Endgame hat und die Spieler lange bei der Stange halten soll finde ich leider auch nicht :wacko:
Man farmt Negigante/Vaal-Hazak/Teostra/Kushala ins nahezu endlose, nur um an die begehrten Waffensteine zu kommen- welche gefühlt 2% dropchance haben.
Nach 2 Wochen jeden Abend eines der 4 Monster durchfarmen- da hat man genug davon ¯\_(ツ)_/¯
Gebraucht werden die Augemntierungssteine im Grunde sowieso nicht, da man (bis man so einen Stein bekommt) die Monster sowieso schon totgefarmt hat.
Obwohl es ja schon toll ist seine Waffe vollständig augmentiert zu haben, motivieren mich jetzt die gefühlten 2% mehr Angriff auf dem Schwert nicht dazu, weitere 50 Vaal-Hazak oder Nergigante zu töten.

Da das Spiel auch keine brauchbaren Onlinelobbies hat und nicht auf neues knüpfen von Kontakten setzt, sondern eher auf Hit&Quit beruht wird einem ziemlich schnell langweilig- wenn die Freunde nichtmehr spielen und man dann so in Astera rumsteht.

Ich find MHW ist auch kein schlechtes MH, grade zu Anfang hat es wirklich mega Spaß gemacht und mit dem Erkunden der neuen Gebiete wirklich gepunktet.
Im Craften/Sammeln/Umfang/Abwechslung/Langzeitmotivitation haben meiner Meinung nach immernoch die alten MH-Teile die Goldkrone auf :thumbup:


Woher hast du die Info, dass Deviljho heute um 24.00 Uhr als Quest erscheint ?


Der wird höchstens laut Spekulationen im Livestream morgen vorgestellt und evtl. bekommt man etwas Gameplay zu sehen, mehr Info gabs bislang noch nicht ausser den ungefähren Zeitraum wann er erscheinen soll :thumbup:


Gut, war nur bisschen verwirrt durch das "heute 24.00 Uhr" :D
Mal gucken was morgen im Live-Stream alles erzählt wird.
Hoffentlich auch was zum Devil May Cry Inhalt der heute angekündigt wurde.

72

13.03.2018, 19:58

Bei mir ist das fast das selbe. Ich spiele auch nur noch mal ab und zu. Entweder mache ich Quests die ich brauche, zum vollenden der Queststufe oder wegen Materialen. Also richtig warm wurde ich vielleicht am Anfang, als alles noch neu war. Was mich stört, hier leider noch nicht erwähnt wurde, ist die nervige Wegbegleiterin. Man kann weder ihr aussehen ändern, noch jagt sie mit. Für mich ist das nur Navi in Zelda, nur nerviger.
Am Anfang war ich doch sehr angetan, ey man hat einen menschlichen Begleiter, das als Frau, aber machen tut sie nichts, außer nur nerven.
Bei den Katzen hat man auch nie wirklich das Gefühl, die würden verrecken oder so und schade für ich es auch, das man denen keine richtigen Kommandos geben kann. Das fand ich Cha-Cha als Begleiter besser.

Rillank

Erfahrener Jäger

  • »Rillank« ist männlich

Beiträge: 203

Spielt zurzeit: Monster Hunter 4 ultimate & Monster Hunter Online

  • Nachricht senden

73

14.03.2018, 10:08

MHW ist ein gutes Spiel aber mit sicherheit nicht das beste seiner Art.


Ich hab jetzt 420 Stunden und ja, es gibt so gut wie nichts mehr zu tun nachdem so gut wie alle Monster 50-60 mal rauf und runtergekillt wurden ¯\_(ツ)_/¯
Vielleicht eine gute Entscheidung das Spiel nicht auf Anhieb durchzusuchten. GS/LS/Hammer befinden sich alle maximiert in meiner Box, zzgl einigen LBGs/Lanzen etc welche ich alle wollte- genau wie nahezu alle Alpha und Betasets des Games.

Das Spiel ist in nicht grad wenigen Punkten einfacher geworden.
Grade was das Craften von Rüstungen/Waffen angeht hat man diese mit den Standartmaterialien des Games (Knochen/Erze gibts ja nicht grad viele im Spiel) und höchstens nach 6-8 Siegen über einen Drachenältesten so ziemlich alles zusammen was man braucht um sich ein volles Rüstungsset zu bauen.

Jede Waffe zu maximieren erfordert keine große Kunst- man nehme zB. 2 Xeno'Jiiva Hörner + den jeweiligen Rubin des Monsters und einiges was man sowieso in Massen bekommt, wie Schuppen/Flügel- so ziemlich bei jeder im Spiel enthaltene Waffe :thumbdown:
Grob gesagt wo man damals noch gezielt seltene Käfer/Erze und sonstiges benötigt hatte, inkl. Sammelquests, seltenen Platten/Rubinen usw fällt das alles in MHW weg, da man schon während einer Expedition mit Materialien zugebombt wird und man sich die passenden (nicht grad selten abfallenden) Rubine einfach per Goldticket tauschen kann.
Fehlt einem trotzdem noch das ein oder andere Teostra-Horn, joint man schnell mal per Notsignal rein und haut 4-5 Minuten mit drauf- schon hat man es in der Tasche.

Weiterer Punkt der etwas fragwürdig ist-
Legt man zB einen Nergigante solo- ist er unter 10 Minuten tot, der Schwanz ist ab und die Hörner sind kaputt.
Legt man ihn allerdings mit Notsignal wird er gefühlt auf 300% hochskaliert und neben sterbenden Randoms ist nicht ein einziges Horn zerstört und meist nichtmal der Schweif ab :cursing: (wtf?)


Das das Spiel ein ausführlich fesselndes Endgame hat und die Spieler lange bei der Stange halten soll finde ich leider auch nicht :wacko:
Man farmt Negigante/Vaal-Hazak/Teostra/Kushala ins nahezu endlose, nur um an die begehrten Waffensteine zu kommen- welche gefühlt 2% dropchance haben.
Nach 2 Wochen jeden Abend eines der 4 Monster durchfarmen- da hat man genug davon ¯\_(ツ)_/¯
Gebraucht werden die Augemntierungssteine im Grunde sowieso nicht, da man (bis man so einen Stein bekommt) die Monster sowieso schon totgefarmt hat.
Obwohl es ja schon toll ist seine Waffe vollständig augmentiert zu haben, motivieren mich jetzt die gefühlten 2% mehr Angriff auf dem Schwert nicht dazu, weitere 50 Vaal-Hazak oder Nergigante zu töten.

Da das Spiel auch keine brauchbaren Onlinelobbies hat und nicht auf neues knüpfen von Kontakten setzt, sondern eher auf Hit&Quit beruht wird einem ziemlich schnell langweilig- wenn die Freunde nichtmehr spielen und man dann so in Astera rumsteht.

Ich find MHW ist auch kein schlechtes MH, grade zu Anfang hat es wirklich mega Spaß gemacht und mit dem Erkunden der neuen Gebiete wirklich gepunktet.
Im Craften/Sammeln/Umfang/Abwechslung/Langzeitmotivitation haben meiner Meinung nach immernoch die alten MH-Teile die Goldkrone auf :thumbup:


Woher hast du die Info, dass Deviljho heute um 24.00 Uhr als Quest erscheint ?


Der wird höchstens laut Spekulationen im Livestream morgen vorgestellt und evtl. bekommt man etwas Gameplay zu sehen, mehr Info gabs bislang noch nicht ausser den ungefähren Zeitraum wann er erscheinen soll :thumbup:



Genau das Unterschriebe ich zu 100%

Ich habe vergessen das zu erwähnen^^, ich spiele LS und so schnell wie in MHW war ich noch nie beim letzten Schwert! Mats bekommt man hinterher geworfen, k.a ob es glück ist aber ich habe auch recht viele Rubine oder Platten.
Die Drop rate ist definitiv höher als auf dem DS teilen.

Das mit Nergi stimmt genauso, dort den Schwanz/Hörner kaputt zu machen ist in einer Gruppe sehr viel schwieriger je nach Gruppe unmöglich. Habe einen Abend mit Veteranen verbracht davon haben 2 Extra einenn Hammer genommen aber von 10 runden wurde höchstens 2 mal das Horn gebrochen.
Ich mit LS und der letzte auch mit einem Schwert ging auf den Schwanz und genau das selbe Spiel.

Ich habe auch keine Waffe Argumentiert weil wieso? Ich bekomme damit alles klein und goße Schwierigkeiten zu haben. Wieso sollte ich mich nun anstrengen Tempered Elder´s zu farmen?

Der Anfang war gut aber das Endgame ist Langweilig wie sonst was, vllt liegt es daran das ich/viele den G-Rank gewöhnt sind. Das die Veteranen MH kennen und so schnell ins Spiel gefunden haben das es kaum Schwierigkeiten beherbergt.

Ich habe ANGST das wenn der G Rank kommt er genauso "einfach" ist. Es scheint leider wirklich das, dass Spiel für die Masse einfacher gemacht wurde.


@TheDome5 , Ich habe mich verguckt ich dachte mit dem Post: https://twitter.com/monsterhunter/status…6230162432?s=19 Deviljho angeküdigt wurde xD also das er erscheint^^ ich habe mich einfach böse verlesen oder ich wollte das lesen was ich sagte^^
| Divine Dragons | keine Gruppe | Probe-Mitglied | MH4U: Esca |

TheDome5

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »TheDome5« ist männlich

Beiträge: 265

Spielt zurzeit: Monster Hunter World, God of War

Wohnort: Irgendwo in Hessen

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

74

14.03.2018, 10:48

@TheDome5 , Ich habe mich verguckt ich dachte mit dem Post: https://twitter.com/monsterhunter/status…6230162432?s=19 Deviljho angeküdigt wurde xD also das er erscheint^^ ich habe mich einfach böse verlesen oder ich wollte das lesen was ich sagte^^


Hab ich mir fast gedacht :D

Bald wissen wir mehr :)

MHW Live Stream

Rillank

Erfahrener Jäger

  • »Rillank« ist männlich

Beiträge: 203

Spielt zurzeit: Monster Hunter 4 ultimate & Monster Hunter Online

  • Nachricht senden

75

14.03.2018, 12:15

22.03.2018 kommt er =)

Quelle:
https://twitter.com/monsterhunter/status…3172594688?s=19
https://www.famitsu.com/news/201803/14153600.html
https://twitter.com/famitsu/status/973861312479428609
https://www.reddit.com/r/MonsterHunter/c…_22nd_of_march/

Edit:

Ich fand den Kampf im live Stream ok, mir ist nur der schaden was wenig vorgekommen den Devil austeilt.
Bin gespannt am 22.03!


Und zu dem Post unter mir:

Freut mich das es dir gefällt, denke du bist auch die Zielgruppe ;)
| Divine Dragons | keine Gruppe | Probe-Mitglied | MH4U: Esca |

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rillank« (14.03.2018, 13:47)


76

14.03.2018, 12:57

Interessant was die Veteranen meinen :)

Ich bin vollkommener Neuling. Der Name sagte mir dunkel irgendwas in Richtung "Japano-Gedöns" und grinden,die Trailer haben mich dann aber so gepackt dass ich einfach mal reingehauen hab.
Ich bin momentan JR 14 und an den Investigations der drei Ältesten, also noch nicht durch. Hab knapp 80 Stunden versenkt und ich denke, es werden noch viel mehr.

Was ich als "Newbie" wirklich ganz herausragend finde, ist die Progression und dieses spürbare Feeling besser zu werden. Und für grindlastige Spiele bin ich sowieso anfällig, die ganzen Rüstungssets und das Loot bereiten mir immer wieder feuchte Augen.
Ich spiel mit Longsword und hatte, bisher, noch keine unüberwindbare Monster. Hab bis jetzt alles gesolo'd ohne Notleuchtzeichen. Musste auch bis jetzt keine der Quests wiederholen, jedenfalls von der Story. Das einzige Viech was ich bis jetzt nicht gepackt hab ist die schwarze Diablos, sonst hab ich schon sämtliche "normalen" Monster im High Rank gelegt (abgesehen von den Ältesten, die kommen ja jetzt erst).
Das Kampfsystem ist anspruchsvoll, aber wenn man die Monster versteht, seine Waffe beherrscht und die Armor Skills geschickt nutzt, ziemlich rewarding. Hab bisher noch keine andere Waffe ausprobiert. Langschwert war meine erste Wahl, da die Combos sehr einfach sind und ich mich von den anderen Waffen erschlagen fühlte.

Das Crafting find ich echt genial.
Jedes Set sieht anders aus, es ist erkenntlich dass es ans jeweilige Monster angelehnt ist, sie haben verschiedene Skills... Ein Min-Maxer Traum. Was teils leidet ist halt die Ästhetik. Ich hatte ein Low Rank Set für schnelleres Schärfen und mehr Angriff, sah aber hässlich aus wie sonstwas. Ist aber halt der Kompromiss. Entweder schicke Rüstung oder schicke Skills ^^

Die Menüs sind übersichtlich und aufgeräumt, die Wunschliste und Set-Funktionen für Items und Ausrüstung sind echt cool. Einzig die Objekttruhe mutiert zu einem riesigen Wirrwarr aus Zeug mit der Zeit. Falls man die selber sortieren kann via bewegen werd ich das mal nachholen wenn mir öde ist.

Die Welt ist, kurz gesagt, atemberaubend. Im uralten Wald find ich immer noch Ecken die ich noch nie gesehen hab, die Wüste bietet einen grandiosen Kontrast mit Sand und Sumpf, das Korallenhochland... Das ist mit Abstand eine der kreativsten, schönsten und genialsten Szenerie die ich je in einem Videospiel gesehen hab. Da passt einfach alles. Jedes Gebiet fühlt sich einzigartig an, sowohl spielerisch als auch ökologisch.
Wo wir beim nächsten Punkt wären. Die Fauna und Flora sind echt schön umgesetzt. Was gibt es cooleres, als rumzustreifen, etwas Kräuter zu sammeln und dann zu beobachten wie ein Rathalos und ein Bazelgeuse sich an die Gurgel gehen?

Einzig Astera finde ich da im Vergleich etwas schwach. Es ist vor allem anfangs recht unübersichtlich. Es ist schön aufgemacht und wirkt glaubhaft, aber nach fünfzig Jahren haben die nicht mehr als ein paar Holzbretter zu Buden zusammen getackert? Und für die Zeitspanne finde ich das Dörfchen auch arg klein. Wenn man bedenkt, dass die Leute da schon Nachwuchs in die (neue) Welt pflanzen...

Was mir auch ein bisschen sauer aufstösst ist diese immer gleiche Kampfmusik. Langsam kann ichs nicht mehr hören. Abwechslung wäre schön, nicht nur bei einem Bazel oder Nergi.

Abgesehen davon muss ich sagen, dass das eines der besten Spiele ist, die ich je gezockt habe.

Man das klingt jetzt für einen Neuling mega Fanboy-mässig haha :D Aber es trifft meinen Geschmack einfach perfekt. Man verzeihe mir die Lobhudelei.

HurricanMHFO

Meisterjäger

Beiträge: 1 806

Spielt zurzeit: Monster Hunter World (PC)

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

77

14.03.2018, 15:53

Ich habe auch keine Waffe Argumentiert weil wieso? Ich bekomme damit alles klein und goße Schwierigkeiten zu haben. Wieso sollte ich mich nun anstrengen Tempered Elder´s zu farmen?

Der Anfang war gut aber das Endgame ist Langweilig wie sonst was, vllt liegt es daran das ich/viele den G-Rank gewöhnt sind. Das die Veteranen MH kennen und so schnell ins Spiel gefunden haben das es kaum Schwierigkeiten beherbergt.


Stimm ich dir auch vollkommen zu ^^
Es fehlt halt auch Abwechslung.
Vorher hatte man Akantor/Ukanlos/dazu die gesamten Drachenältesten in verschiedenen Gebieten, auch mal in der Stadt. Dann gab es noch Lao und Shen Gaoren, zuzüglich 3 verschiedenen Fatalis. Gold+Silber Ian&Los sorgten ebenfalls für Abwechslung und starke Rüstungssets, genau wie einige Monster bei denen man sich Solo beweisen musste (Lunastra/Monoblos/Ceadeus)- da konnte man schon stolz drauf sein etwas von denen gefarmt zu haben was andere nicht hatten. Später kamen die Virus+Apexmonster dazu, Reliktwaffen/Gildenquests wo man seine Monster hochleveln konnte/ tauschen mit anderen Spielern war möglich.

...aber ja, nach einem so tollen Spiel wie MHW es ist- endet das ganze mit 4 Drachenältesten, wovon 2 sogar nur im selben Gebiet kämpfen und keinen brauchbaren Loot geben.

Trotzdem freu ich mich über Deviljho, auch wenn man die Sachen wieder im Grunde nur für sich selbst farmt und dich als Notsignal-NPC sowieso niemand angucken/beachten wird.

▲▲►►▼▼◄◄▲▲ Click :arrow: Monster Hunter World PS4 Community! ▲▲►►▼▼◄◄▲▲

Nymeria-

Nergigante Erleger

  • »Nymeria-« ist weiblich

Beiträge: 1 061

Spielt zurzeit: Overwatch

Beruf: Student

  • Nachricht senden

78

14.03.2018, 16:39

Ich denke diese Enttäuschung kommt wirklich auch mit der erwartungshaltung.
Auch ich bin veteran, und hatte zb in mh4u durch den breiten kontent in summer über 1000 stunden, und dennoch mag ich mhw genug. Es hat für mich natürlich auch nicht so ein überragendes endgame, das stimmt, aber ich finde die spielmechanik angenehmer. Beim rennen Tränke nehmen, wetzsteine immer in der tasche haben, dieses insektenfangen und gute sammelsystem, das sind sachen, die mich begeistern an dem spiel, und durch dlcs erhoffe ich mir auch langfristik etwas mehr spannung.

Haunt your dreams...
| Divine Dragons | Gruppe Valon | MHW | JR86 | IGN: Kojiro | Team Rocket - PSN |

HurricanMHFO

Meisterjäger

Beiträge: 1 806

Spielt zurzeit: Monster Hunter World (PC)

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

79

14.03.2018, 17:16

aber ich finde die spielmechanik angenehmer. Beim rennen Tränke nehmen, wetzsteine immer in der tasche haben, dieses insektenfangen und gute sammelsystem, das sind sachen, die mich begeistern an dem spiel, und durch dlcs erhoffe ich mir auch langfristik etwas mehr spannung.

Dem stimme ich auch zu, das alles find ich auch besser als in allen anderen MH zuvor und die Begeisterung für das Spiel war Anfangs für mich garnicht auszuhalten.

Ich glaub sowieso das meine nachträgliche Enttäuschung eher davon abhängt das Capcom für mich mit MHW den Multiplayermodus zunichte gemacht hat.
Monster Hunter war für mich immer eine große Community an sich, und wir waren oft Abende/Nächtelang in Onlinelobbys unterwegs und haben dort Spaß mit den Mitspielern gehabt.
Zusammen mit privaten Freunden neue Leute kennengelernt und uns mit denen angefreundet, per Freundesliste dann einfach wieder in die Lobbys und halt mitgequestet was so anstand.
Franzosen usw waren in den Räumen (immer ein Erlebnis für sich), Keyquests für Neulinge machen und über Ingame-Chat wurde untereinander rumgealbert und Erfahrungen ausgetauscht.
In Monster Hunter World gibt's all das nichtmehr, man hat eben nurnoch seine 2-3 Privatfreunde, und Ende. Vom "Entfernen" des Ingamechats und das rein und raus mit Leuten die einem höchstens mal einen Sticker posten, braucht man garnicht anfangen zu reden.
Genau wie die Gildenkarte nahezu überhaupt keine Verwendung mehr hat- was interessiert jemanden von den Notsignaljoinern wie deine Gildenkarte aussieht- du siehst ihn nach Abschluss der Quest eh nie wieder- einziger Sinn ist wohl eher das erhalt der 50 Kartentrophy.
Jetzt hab ich nahezu alle Sets von Mischrüssis über volle Sets, viele Waffen sind augmentiert- aber was bringts einem wenn man keinen Einsatz dafür findet -> sondern man seinen Charakter nur alleine stehend in leeren Versammlungshallen und Astera sieht.

Einziges was ich grad in MHW mitbekomme, man sucht sich aus Foren/Communities 1-2 Leute zusammen -> Headsetparty -> dann werden gehärtete Drachenälteste gefarmt.
Fast täglich kommen dann immernoch Headseteinladungen aus meiner FL, und dann heisst es wieder in einer Nachricht kurz danach "bock Gehärtete farmen?" So langsam hängts einem halt schon aus dem Hals raus. ¯\_(ツ)_/¯

Wenn ich Abends von der Schicht komme und einfach mal entspannt von der Couch durch die Lobbies gucken und mithelfen will- auch mal ohne Headset um einfach mal abzuschalten- da muss wohl höchstens wieder ein MH3U oder 4U ran, selbst MH Tri hat vorgelegt wie es besser ging.

▲▲►►▼▼◄◄▲▲ Click :arrow: Monster Hunter World PS4 Community! ▲▲►►▼▼◄◄▲▲

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HurricanMHFO« (14.03.2018, 17:16)


80

08.07.2018, 08:54

Ich spiele das Spiel gar nicht mehr. Fast jeder Monster Hunter Ableger habe ich über mindestens 200 Std gespielt und hatte weiter bock zu hunten, aber hier habe ich nicht mal die 100 Std Marke erreicht und bin gelangweilt. Das Spiel ist ja nicht mal schlecht, aber es ist nicht wirklich dasselbe Monster Hunter was man früher mal gespielt hat. Ich überlege mir tatsächlich einen 3DS oder sogar eine PSP zu holen. Sind beides Systeme die eh nicht mehr aktiv gezockt werden und ich die Befüchterung habe, wenn es mir zu schwer wird solo, das mir keiner helfen kann, ich aus Frust oder monotonen Spielen, dann keine Lust habe.

Was mich an MHW stört das man das Spiel zu vereinfacht hat. Es gibt keine Negativskills, im Kampf gibt es so viele Healing Möglichkeiten, wie Wespen, Mäntel, Früchte die man abschlagen braucht oder Gesundheitsbooster. Im Prinzip spielt jeder Kampf gleich. Es gibt kaum Kämpfe wo man sich speziell einstellen muss. Die Waffen kann man alle zurückbauen, wenn man ein Fail gemacht hat, man sieht direkt den ganzen Stammbaum ein, da baut man sich gleich das beste Zeug zusammen und die anderen Sachen braucht man gar nicht erst zu beachten. Man braucht auch keine Spitzhacken und so mitnehmen, weil man alles mit sich hat. Man hat in mir Gefühle erweckt, man würde mich extra an die Hand nehmen, für ein Monster Hunter finde ich das überhaupt nicht gut.