Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

1

10.04.2018, 00:41

Jagdgruppe für Textchatkommunikation und Versammlungshallennutzung 2.0

Hallo an alle Mitglieder und alle die es werden wollen!

Zuerst möchten wir uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Aufgrund eines Missverständnisses zwischen mir und HurricanMHFO müssen wir das Thema für unsere Jagdgruppe neu eröffnen. Hat sich alles geklärt geht alles so entspannt weiter wie üblich.

Nun zur Jagdgruppe:

Mein Name ist Muscle-Alex ich leite die Jagdgruppe, also wenn Interesse an einem Beitritt besteht einfach eine Freundschaftsanfrage an mich schicken. Jeder ist willkommen !

PSN: Muscle-Alex

Wir zocken Monster Hunter World ganz klassisch und auf die altmodische Tour, im Klartext: Textchatkommunikation, Gesten und Sticker sind die gängigen Verständigungsmittel. (Sprachchat ist nicht verboten allerdings bitte in PS Partys mit den jeweiligen Leuten zusammenfinden aus Rücksicht auf diejenigen die darauf gerne verzichten.)

Wir helfen uns bei allem aus, die jagt kennt keine Grenzen und das alles ganz entspannt in vergnüglicher Atmosphäre.

Die Himmelsstürmer (Versammlungshalle) ist unser Treffpunkt, hier bereiten wir uns gemeinsam auf die bevorstehenden Quests vor, schreiben über alles mögliche und geben mit unseren Waffen und Rüstungen an.

Also wer nach einem harten Tag von der Arbeit Nachhause kommt und einfach in der Gruppe losziehen will ohne 1-3 Leute am Ohr zu haben, oder Monster Hunter wie früher (Nostalgiebrille) zocken will, passt super in die Gruppe.

Abends und am Wochenende wirds dann voll mit Quests für jeden Geschmack mit den verschiedensten Waffenkombinationen und Gegnern.

Falls wir euer Interesse wecken konnten immer gerne eine Nachricht hier im Thema hinterlassen. Ich versuche täglich alle Anfragen zu bearbeiten und zu antworten.

Andernfalls trotzdem eine tolle Zeit in Monster Hunter World!

Wünscht die Jagdgruppe: Hunter's Hub (Classics)



40 Mitglieder

Stand: 30.04.2018

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Muscle-Alex« (30.04.2018, 02:45)


Wii-Homebrew Topsites

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

2

12.04.2018, 12:26

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich jetzt am richtigen Ort schreibe... oder besser einen neuen Beitrag eröffnet hätte. Falls dies komplett der falsche Ort ist, hoffe ich, dass man den Beitrag verschieben kann ^^'

Ich hatte heute Morgen bezüglich der "Kommunikation" in der Jagdgruppe eine Idee...
...ich bevorzuge es eigentlich auch, dass mir nicht bis zu 8 Leute den ganzen Abend übers Headset wild durcheinander plaudern und schimpfen... weil ich erfahrungsgemäss bei zu flüchtigen Begegnungen, meist die Stimmen nicht den einzelnen Spieler zuordnen kann.

Da ich aber MonsterHunter "ein wenig anders" spiele... und halt der Jäger bin, der am meisten und am schnellsten futtern kann und zur Zeit die maximale Grossraum-Fähigkeit nutzt... kam nach einem gestrigen Chat der Gedanke auf, ob es dienlich wäre, wenn Spieler der Jagdgruppen die mich gerade im Team haben, einer temporärer Chat-Party beitretten können/würden/wollen.

Ich könnte euch dann zumindest ein Feedback geben, ob ich grad in der Lage bin zu Heilen... und ihr könntet euch noch entspannter auf das wirkliche Ziel konzentrieren. Und wenn ich grad mit meinem Jagdhorn buffe... oder vom Monster nur so herumgeschubst werde, dass ich eben nicht heilen kann... wüsstet ihr, dass ihr bei Bedarf selbst einen Trank runter kippen müsst.

Ich zock meist so oder so mit HeadSet... und ich denke ein "ich heile" oder "ich kann nicht heilen" würde man auch dann verstehen, wenn es mir im Schweizer-Dialekt raus rutscht.

Über all die Jahre habe ich fast immer mit der Möglichkeit gejagt, so kurze Infos schnell weitergeben zu können. Oder halt von anderen solche wichtigen Infos zu hören. Ich finde zwar, dass man auch ohne solchen Sprach-Chat erstaunlich gut zurecht kommt... aber falls meine Idee nicht komplett als "Schnapps-Idee" aufgefasst wird, bin ich gerne bereit, es mal zu testen.

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 465

Spielt zurzeit: Monster Hunter World (PS4)

  • Nachricht senden

3

12.04.2018, 12:35

Während einer Quest ist das Reden per Headset wirklich Gold wert. Man kann Blitzkapseln effektiver nutzen, Fallen besser koordinieren oder in besagten Notfällen anderen helfen.
Des Weiteren wäre eine Koordination für Angriffe usw. auch ganz gut, weil ich oft gesehen habe, das gar nicht die Schwachstellen der Monster ausgenutzt werden.
Auch das Interagieren mit der Umgebung würde so besser sein, zum Beispiel die Nutzung von Lähmkröten oder fallende Felsen. Besonders in Arenaquests ist das Absprechen sehr hilfreich, weil man ja je nach Sets bestimmte Rollen erfüllt.
Wäre also nach Möglichkeit auch für diese Idee. In der Lobby kann man sich ja muten. Während einer Quest hören einen ja eigentlich nur die jeweiligen Mitstreiter.
| Divine Dragons | Mitglied | Gruppe: Valon | MHW: JR 175 | PSN-ID: X-Tommaru-X |

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 32

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

4

12.04.2018, 13:06

Ich mach es in einer anderen Jagdgruppe so, dass ich eine offene Party erstelle der dann theoretisch alle meine PSN-Freunde beitreten können. Wer sich dann dort einwählt tut das ja bewusst und mit den anderen wird halt über Textchat kommuniziert.

War gestern schon wesentlich entspannter und hat auch mehr Spaß gemacht, oder Nicci? Ich weiß aber nicht ob die Anderen uns unbedingt ständig lachen hören möchten :P

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

5

12.04.2018, 13:07

In der Lobby kann man sich ja muten. Während einer Quest hören einen ja eigentlich nur die jeweiligen Mitstreiter
Wäre dies mit dem in-game Sprach-Chat möglich? Das klingt ja eigentlich super, wenn man auf der Quest automatisch nur noch die Leute hören würde, mit denen man gerade jagd. In der Lobby muten, damit das ganze nicht zu einer Katastrophe für die Ohren mutiert. Wäre bedeutend bequemer, als wenn man jedes Mal im Hintergrund einer PS-Party beitretten müsste.

Fallen besser nutzen können oder keine Blitzkapsel-Verschwendung veranstallten, ist natürlich ein weiterer Pluspunkt für die Jagt. Und, wenn jemand ein Monster reitet, lässt sich so auch verhindern, dass dieser mitsamt Monster vom Himmel geblitzt wird =D

Hinweise, wenn Schwachstellen überhaupt nicht angegriffen werden, wären natürlich auch sehr hilfreich... =D

War gestern schon wesentlich entspannter und hat auch mehr Spaß gemacht, oder Nicci? Ich weiß aber nicht ob die Anderen uns unbedingt ständig lachen hören möchten :P
ja, wenn wir die ganzen Jagdhorn-Erklärungen hätten schreiben müssen, wäre das sehr umständlich geworden... und ich würde wohl noch immer Bahnhof verstehen. Aber ich würde sagen, dass wir eine wirklich nette Chat-Atmosphäre hatten... soll ja nicht eine so trockene Angelegenheit sein, bei der man nicht einmal Lachen darf, wenn es gerade zum Lachen ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicci« (12.04.2018, 13:14)


6

12.04.2018, 13:47

Ich finde in der Lobby das getippe sehr angenehm.. man kann während man seinen Objektbeutel befüllt, die nächste Quest sucht, seine Ausrüstung tauscht oder einfach nur dumm rumm tanzt entspannt sich unterhalten.

Allerdings finde ich das getippe während einer harten Quest doch schon sehr ermüdend, hemmt die Konzentration und wenn man nicht oft zusammen Jagd ist es schwierig sich gut abzusprechen weil ja nicht jeder weiss was man tun muss..


Ich hab mir mal überlegt mir ein Headset für die PS4 zu besorgen und zu schauen wie das jagen damit ist, unter Umständen kann man ja je nach Jagdgruppe zusammen bei der Quest reden und danach sich muten wie Tommaru vorgeschlagen hatte.

Viele Grüße
Drumy

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

7

12.04.2018, 14:13

Jo muss man alles austesten was wie funktioniert gar kein Thema. Wichtig wäre nur das alle die, die eben keine Stimmen hören wollen, ob jetzt in der quest oder in astera, nicht dazu genötigt werden dies eben doch erdulden zu müssen. Ich denke so ps Partys wären die richtige Option für alle.

Was mich betrifft ich persönlich finde es viel fordernder im Kampf visuell die Teamkollegen im Auge zu behalten (wie früher halt) und nach Bedarf zu handeln. Durch meine Arbeit habe ich den ganzen Tag mit Menschen zu tun ob ich nun will oder nicht, deshalb beforzuge ich einen stillen Feierabend der durch monstergebrüll unterbrochen wird. ;)

Sprachkommunikstion ist in keinem Falle verboten bitte nicht falsch verstehen (muss ich im einleitungstext noch hinzufügen) der Schwerpunkt liegt bei der versammlungshalle und dem Textchat.

Und ja Nicci das ist der beste Ort um jagdgruppen Angelegenheiten und Ideen zu besprechen.

Danke an alle die sich beteiligen und die jagdgruppe optimieren wollen. Wir sind alle Teil des ganzen und jeder kann sich nach belieben einbringen und Meinungen so wie Kritik äußern.

Die Einführung von freiwilligen Partys hätte einen Vorteil besonders wenn die jagtgruppensitzung gut gefüllt ist. Nähmlich das der Textchat entlastet wird und somit auch die Leute die auf den Textchat angewiesen sind auch besser ihre Quests planen und sich organisieren können.

Grüße an alle und wir sehen uns abends!

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

8

12.04.2018, 15:01

@Muscle-Alex: Ja, auch mir ist es sehr wichtig, dass man eben nicht gezwungen wird, das gesamte Geplauder anhören zu müssen. Habe ja früher online Rides gespielt, die mindestens 8 Personen erforderten und das war halt teilweise sehr mühsam und umständlich, vorallem wen immer wieder neue Leute hinzugestossen sind... deren Ausdrucksweise oder Umgebungs-Geräuschekulisse zumindest für meine Ohren, mehr als nur gewöhnungsbedürftig waren. Von lauten Nymphensittiche, welche ununterbrochen gezwitschert haben, Mütter welche scheinbar stundenlange Fleisch zart klopften, über dauernde Samsung Nachrichten-Klingeltöne, zu kleinen Kindern welche von ihren zockenden Eltern bloss aufmerksamkeit haben wollten, bis hin zu piepsigen Kinderstimmen, die alte Spieler herumkommandieren, habe ich schon einiges erlebt... und auf solche Sachen würde ich in Zukunft doch sehr gerne verzichten.

Daher sollt die Versammlungshalle am besten so bleiben, wie sie eben ist. Ein ruhiger Ort, an dem man sich über Text-Chat unterhalten kann.

Sprachkommunikation kann man ja schlecht verbieten... denn diejenigen die wollen, diejenigen die sich finden, und diejenigen die mögen, plaudern wahrscheinlich eh schon lange "heimlich" über die PS-Party ;)

Aber ich getrau mich halt nicht wirklich, in der Versammlungshalle einfach alle mit meiner Idee zu überrumpeln, wenn sich in diesem Moment alle auf Text-Chat und Questen eingestellt haben... und es schlussendlich zu Missverständnisse kommen könnte, weil die Ideen-Erklärung ein wenig ausführlicher sein sollte.
Die Einführung von freiwilligen Partys hätte einen Vorteil besonders wenn die jagtgruppensitzung gut gefüllt ist. Nähmlich das der Textchat entlastet wird und somit auch die Leute die auf den Textchat angewiesen sind auch besser ihre Quests planen und sich organisieren können.

ja... vorallem wenn man die Objekt-Box nach passender Ausrüstung durchwühlen muss, um Jagdhörner zu finden, mit welchen man zusammen ein harmonisches Konzert spielen kann, ist man schon froh wenn man nicht immer wieder zwischen Objektbox und Text-Chat switchen muss. Ihr hätted warhscheinlich die Augen verdreht, wenn ihr den Schwarzen Hasen und mich gestern hätted hören können :D

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 32

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

9

12.04.2018, 16:26

Ich würde folgende Verfahrensweise vorschlagen:

1. Alle, die sich hier in diesem Thread für Sprachchat melden, schicken sich gegenseitig Freundschaftsanfragen über PSN zu.

2. Wer dann am Tag X gerade Lust hat mit jemandem zu quatschen, macht eine offene Party auf und wer ebenfalls gerade Bock auf Sprachchat hat, tritt dann dort bei. Ansonsten bleibt es ganz normal beim Textchat.


Ich erzähle zwar schon ganz gerne mal, aber ich habe ehrlich gesagt auch meine Tage an denen ich recht froh bin, wenn ich mit niemandem beim Zocken reden muss. Da find ich den Textchat dann äußerst erhohlsam :D Von daher kann ich Alex da auch echt gut verstehen.

Jedenfalls melde ich mich hiermit für den Sprachchat!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sora-Sorey« (12.04.2018, 18:11)


Wii-Homebrew Topsites

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

10

12.04.2018, 16:39

Finde Sora-Soreys Idee super...
...eventuell könnte man den Sprach-Chat einfach als "Hunter's Hub" betiteln... damit auf den ersten Blick klar ist, dass man nicht versehentlich in eine nicht MH-Party platzt :)

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

11

14.04.2018, 17:47

Also gut die Idee mit den fa's ist natürlich ein Klassiker, aber ich hab mir gedacht das eine Community für die jagdgruppe doch garnicht so verkehrt wäre. Hunter's Hub (Classics) ist der Name und ist extra dafür gedacht um organisatorische Dinge sowie Partys und Jagden zu planen, auch mit Mitgliedern die nicht täglich ins Forum schauen.

Die Einladungen sind raus wer noch eine braucht oder möchte mich bitte nochmals anschreiben. Andernfalls ist der Beitritt für alle frei somit könnt ihr auch eine Suche starten und uns beitreten.

Selbstverständlich würde ich mich auch über ein paar coole Screenshots in Zukunft freuen egal ob lustige oder traurige Momente, oder besondere Panoramen fühlt euch frei nach Lust und Laune eure Erfahrungen mit der jagdgruppe zu teilen.

Wir sehen uns Jäger

Auf bald!

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

12

24.04.2018, 17:47

Hallo jagdgruppe,

Durch den questaufbau der kulve Taroth Belagerung ist der Leitspruch je mehr desto besser. Aus diesem Grund sind volle Lobbys auch extrem nützlich weil es meistens schneller geht und dadurch auch die Belohnung schneller winkt.

Nun haben wir aber das Problem das die jagdgruppensitzung immer leerer und leerer wird, weil die Leute entweder erst garnicht schauen ob wir denn schon die Belagerung gestartet haben, oder vorbeikommen, zu wenig Leute sehen und sich wieder in volle randomlobbys begeben. Auf der anderen Seite haben wir die die ja schon zu dritt oder zu viert losgezogen sind und die Stufe 1 der Belagerung abgeschlossen haben, von der quest zurückkehren und aufgrund einer fehlenden zweiten Gruppe nur eine queststufe vorangekommen sind und nun immernoch nicht genug Leute da sind um eine zweite Gruppe zu bilden.

Dabei sind alle die die in der jagdgruppensitzung kulve und Hörner trennen absolut flexibel. Wenn wir fünf leute sind schicken wir keinen alleine los dann machen wir eine zweier und eine dreier Gruppe. Wir achten auch auf eine vernünftige waffenzusammenstellung damit einer im Team immer die Hörner bearbeiten kann ob nun Bögen, Armbrüste oder glefen.

Dabei kann ich ja sehen das wir eigendlich genug Leute für drei oder sogar vier Gruppen hätten wenn alle in der jagdgruppensitzung anwesend wären. Das hat weder was mit Spionage noch mit Nachstellung zu tun. Ich habe aufgrund der jagdgruppenleitung alle Mitglieder in der freundeliste und kann dadurch sehen wer grad online ist.

Als Versuch die Leute in die Sitzung zu bringen habe ich vor einigen Tagen an die die online waren Einladungen verschickt mit der Überschrift Taroth jagdgruppensitzung. Das Ergebnis war mehr als ernüchternd:

Einige haben geschrieben sie sind in vollen Sitzungen und mancheiner hatte deswegen so ein schlechtes Gewissen das bei mir eine Entschuldigung für Abwesenheit annkahm. Naja und die Sitzung wurde auch nicht voller.

Leute euch steht frei zu tun und zu lassen was ihr wollt es hat sich niemand für Abwesenheit zu rechtfertigen und die Einladungen waren nichts weiter als ein unverbindliches Angebot kulve Taroth als jagdgruppe zu entschmücken. Das habe ich den Beteiligten auch in privatchats so mitgeteilt.

Ich habe auch schon mehrmals die Belagerung in 16 Spieler random Lobbys erledigt jedoch finde ich es viel spaßiger das ganze mit der jagdgruppe zu schaffen. Mehrere Gruppen die gleichzeitig aufbrechen und sich dannach austauschen, sich neu formieren, eventuell Feedback geben und die Ausrüstung anpassen und dann das ganze als jagdgruppe zu schaffen und sich gemeinsam zu freuen und mit den Belohnungen zu prahlen das schweißt zusammen.

Durch Absprache und Koordination haben wir es sogar geschafft nur zu viert die Hörner in der ersten Stufe der Belagerung zu brechen und die Belagerung in einem Anlauf abzuschließen. Also ist alles möglich.


Es würde mich einfach freuen öfters mit 3 oder 4 Gruppen loszuziehen. Das würde sich ja alles organisieren lassen hier im Thema oder auch in der jagdgruppencommunity. Vieleicht hat der ein oder andere auch noch ein paar Ideen oder Vorschläge wie man das regeln könnte.

Ein bisschen feedback aus Leiter Sicht.

Danke für die Aufmerksamkeit!


Muscle-Alex

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 32

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

13

24.04.2018, 19:49

Ich will dich ja jetzt nicht ernüchtern, aber ich glaube es kommen vor allem deshalb so wenig Leute weil alle mit Kulve Taroth bereits fertig sind. Ich hab die Rüstung und auch einige Waffen von ihr und wenn ich ehrlich bin finde ich die Quest jetzt auch nicht fantastisch, dass ich sie jetzt unbedingt x-mal machen muss. Bin letztes Mal schon nur aus Kollegialität und weil Yashar und Yumi gefragt haben mitgekommen...

War eben auch für ungefähr eine Stunde in der Jagdgruppe - außer mir war nur noch Metal da. Und auch der hat was anderes gemacht, also von daher...
Wenn du wirklich nochmal Kulve machen willst, würde ich vorschlagen du gibst einen Termin bekannt, an dem dann quasi "Kulve-Abend" ist und sich dann alle treffen, die ihr nochmal die Hörner brechen wollen.

SouleaterX95

Jägerschüler

Beiträge: 18

Spielt zurzeit: MH World Beta

  • Nachricht senden

14

24.04.2018, 19:58

Bei mir ebenso. Quest 2-3 mal gemacht und dann war bei mir leider die Luft raus, aus dem Grund bin ich zurzeit auch nicht mehr viel on, außer zu den Events :S

@Sora-Sorey: Das mit dem Termin wäre eine gute Idee ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SouleaterX95« (24.04.2018, 20:01)


Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

15

24.04.2018, 20:17

Jo Sora ist ja nicht so das wir nur Taroth machen nur wenn abends viele da sind und einer sagt: hat wer Bock auf Taroth dann steigen eigendlich immer alle anwesenden mit ein. Ich selbst habe auch beide rüssis und alle Waffen die ich mir erhofft habe. Das Ding ist das nicht alle Mitglieder schon soweit sind wir haben auch welche die diese quest erst einmal gemacht haben oder sogar garnicht weil sie in der story noch diese JR Beschränkung haben. Hinzu kommt noch das eben diese Leute nicht immer da sein können wenn, wie dein Vorschlag ist, wir einen Taroth Abend einplanen. Doch wenn eben diese Leute da sind muss ja jemand mitgehen das würde ich von einer jagdgruppe auch erwarten wenn ich mich einer anschließe. dadurch das das ein zeitlich begrenztes Event ist würde ich den Punkt der Überspielung streichen weil eh keiner mehr für ungewisse Zeit das Monster zu gesichtbekommen wird nach Ablauf der Timeline. Selbstverständlich zwingen wir niemanden mitzugehen aber Kollegialität sollte vorgehen. Was mich betrifft ich finde diese Belagerung extrem gelungen und fordernd und spaßig ohne Ende.

Der Vorschlag der Taroth jagdabende ist super und auch mir in den Kopf gekommen allerdings wie gesagt wenn die Leute nicht können die es am meisten brauchen müssen wir eh umplanen. Mal sehen was die anderen sagen.

Danke Sora für dein ehrliches Feedback!

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 32

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

16

24.04.2018, 20:46

Kein Problem.

Ich hab auch schon mehrfach Leute bei uns drin gesehen, die die Story noch nicht durch haben. Ich hab prizipiell kein Problem damit jemanden zu unterstützen und die Story mit zu Ende zu spielen (wofür spiel ich denn Jagdhorn...), aber es müsste halt jemand auch mal danach fragen. Und das hat bisher niemand.

Andererseits kannst du aber eben auch nicht davon ausgehen, dass die Lobby jedes Mal voll ist, wenn jemand der noch Teile von ihr braucht gerade mal Zeit hat vorbei zu schauen. Da bin ich der Meinung, dass derjenige sich dann schon selbst darum kümmern muss, dass dann auch Leute für die Belagerung da sind (z. B. indem er hier mal reinschreibt, wann er die Belagerung denn gerne machen würde).
Außerdem spielen die meisten Leute ja auch noch mit anderen Gruppen. Ich hab als Beispiel noch zwei andere Jagdgruppen die sich eh ständig beschweren, dass ich zu selten da bin und dieser hier öfters mal den Vorzug gebe.

So, und jetzt zum Abschluss meine höchst eigene Meinung zur Belagerung: Der eigentliche Kampf ab der Lavazone macht Spass, aber alles andere davor finde ich nur extrem nervig. Und da man ja jedes Mal wieder bei Zone eins anfangen muss, ging mir das Event schon beim ersten Anspielen tierisch auf die Eier :P

17

24.04.2018, 22:11

aloHa zusammen,

Ich denke das die Idee mit dem "Termin" noch die beste ist bzw sein wird. Ich meine der erste hype um den Event ist rum und jetzt noch mal 16 leute an einen Tisch bekommen wird schwer. Soll nicht heissen das ich von vorne rein nicht da bin aber man hat halt mehr Motivation wenn man noch richtig bock drauf hat.
Ich hätte die ganze Woche Zeit da ich eh daheim bin B-)

Zum Event selber kann ich nur sagen das es die ersten 4-6 mal noch bockt und dann aber doch recht öde wird weil man ja eh alles schon gesehn hat. Find das looten neben her auch echt gut. So jammert keiner mehr weil man mal 3 Schritte hinten dran ist.
Aber als ich den Event zu 3 gemacht hab kam es einem RAID schon sehr nahe ^^

Ah hat jemand mehr als 3 neue Tiere gefangen?

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

18

25.04.2018, 08:29

Zeitlich begrenzte Quests haben zwar ihren Reiz, dass für eine gewisse Zeit tatsächlich wieder mehr Jäger online sein... habe jedoch leider auch den Nachteil, dass viele Leute die sich ihren gewünschten Loot erspielen konnten, sich "leider" wieder anderen Sachen widmen. Ich für meinen Teil habe gerade das Problem, dass mir meine RL-Arbeiten und Verpflichtungen gerade so über den Kopf wachsen, dass ich nicht einmal mehr Zeit habe, die Konsole am Abend einzuschalten. Was ich gerade super "nervig" finde, da Kulve Taroth kein Verständniss dafür hat und in den nächsten Tagen einfach so verschwinden wird. Ich hätte die Quest wahnsinnig gerne noch ein paar mal erfolgreich abgeschlossen... da mir Material für Rüstungsteile fehlt... und die Dame am Questschalter ein bisschen schwer von Begriff ist und nicht weiss, dass ich wirklich, wirklich, wirklich am meisten Freude an goldenen Jagdhörnern hätte.
Und wenn in der Quest gelegentlich die goldene Hornbeschichtung oder gar die ganzen Hörner abbrechen, und ich wenigstens gelegentlich was "ausschneiden" kann... habe ich auch meist sehr viel Geduld und Ausdauer, mehrere Stunden die gleiche Quest zu machen.

Wenn ich mich jetzt richtig erinnere, ist Kulve dieses Wochenende noch da. Ich für meinen Teil würde dann gucken, dass ich am Samstag-, wie auch am Sonntag-Abend ab ca. 19.00 / 20.00 Uhr online sein kann. Wenns mir irgendwie möglich ist, schaue ich schon früher in die Jagdgruppe.
Ich bin ja selbst, eigentlich in keiner anderen "richtigen" Jagdgruppe... bloss meiner eigenen, Zwei-"Mann" Gruppe, wenn ich mir Yumi was gemeinsam testen will. Daher logge ich mich meist sofort in Alex Gruppe ein. - Ich getraue mich manchmal aber nicht, mich einfach so in eine offene Quest einzuloggen, weil ich eigentlich niemandem einen Platz streitig machen möchte...
Ah hat jemand mehr als 3 neue Tiere gefangen?
Ja, ich habe mehr als drei Tiere in der Quest von Kulve gefangen.

- goldene Fledermaus
- goldene kleine Krabbe
- goldene Helmkrabbe
- besonders grosse, besonders goldene Helmkrabbe (hat Seltenheitsstuffe 4, und ich bin ihr begegnet, als ich mich im ersten Gebiet "verlaufen" habe und per Keilkäfer ein wenig "Tarzan" gespielt habe. Sie krabbelte alleine auf einem Vorsprung und war auffällig gross, wie die Smaragd-Helmkrabbe)

Wii-Homebrew Topsites

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

19

25.04.2018, 09:23

Ja Nicci dann mach ich das doch direkt in der Community bekannt das am Wochenende Jäger benötigt werden. Die kulve Taroth Belagerung ist bis 3. Mai da also Donnerstag in der nächsten woche. Das du deine wunschjagdhörner bekommst kann ich nicht versprechen da hat die Stätten Dame der gilde das letzte Wort aber ich versuche eine gute Truppe zusammenzustellen. Selbstverständlich kann jeder der das ließt sich die wochenendabende freihalten um mitzuhelfen und auch die ein oder andere goldi Waffe mitzunehmen ;)

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

20

25.04.2018, 09:47

Wenn man den Samstag- und Sonntag-Abend gleich als Kulve-Jagdabend in der Community bekannt geben könnte, klappt es vielleicht sogar, dass wir eine ordentlich grosse Jäger-Gruppe zusammen kriegen. Sicherheitshalber werde ich dann vorher noch einen Grosseinkauf an Tränken machen :rolleyes:

Gibt es diese Event-Funktion auf der PlayStation noch? Ich glaube, mich erinnern zu können, dass man irgendwie einen Event/Spielerunde zeitlich planen konnte und Spieler im vornherein zum Zocken einladen konnte. Ich bin mir aber nicht mehr ganz sicher, ob man da bestätigen konnte, ob man teilnimmt... und man somit sehen konnte, wer dann wirklich anwesend sein sollte. Ich hab die Funktion mit Yumi mal getestet, als wir noch wie blöde Borderlands 2 gezockt haben... liegt wahrscheinlich einige SystemUpdates zurück... ^^


ausserdem... eigentlich halb so wild, wenn ich keine "brauchbaren" Jagdhörner erhalten sollte. Aber ist manchmal trotzdem lustig, wie man einen Abend den Kulve jagen kann... und nur Bögen, Armbrüste, Doppelklingen in Seltenheitsstuffe 8 erhält :wacko: - ich finde es dann immer so schade, wenn ich die verkaufen muss, da ich sie nicht verwende. Würde die leiber einem anderen Jäger schenken... da sie so "wertvoll" und "selten" aussehen :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicci« (25.04.2018, 09:50)


Wii-Homebrew Topsites