Sie sind nicht angemeldet.

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 482

Spielt zurzeit: Monster Hunter: World (PS4)

  • Nachricht senden

41

26.04.2018, 15:41

@Sora-Sorey: Nicht schlimm und es ist mir sogar lieber. Wollte damit nur sagen, dass ihr keine Labertasche erwartem müsst.

@Nicci: Du musst einfach den Kopf treffen. Der beste Tipp wäre die Rampe zum Sliden oder um die Höhe auszugleichen.
| Divine Dragons | Mitglied | MHW: JR 333 +| PSN-ID: X-Tommaru-X |
MONSTER HUNTER EXTREME! :omg!:

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

42

26.04.2018, 16:12

Bhu-hu-hu-hu.... wie kannst du nur so fies sein? Ich muss sogar an eurem "Tag der Arbeit" arbeiten gehen ;( - Ne, gönne dir den Urlaub natürlich :D Hoffe, kannst dich dann gut von der Arbeit erholen, und hoffentlich regnet es dann nicht gleich drei Wochen.
Naja, dafür geh ich den ganzen Sommer durch arbeiten, damit die Kollegen mit kleinen Kindern frei machen können.

Aber danke! Nur bei mir ist das meist anders herum - Urlaub ist bei mir die aktivste Zeit des Jahres. Danach geh ich wieder auf Arbeit, damit ich mich dort von meinem Urlaub erholen kann :thumbup:


@Tommaru: Alles gut. Wird bestimmt lustig ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sora-Sorey« (26.04.2018, 18:50)


Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

43

26.04.2018, 18:39

[url='http://monsterhunterforum.de/index.php?page=User&userID=22890']@Tommaru: leicht gesagt, dass ich "einfach den Kopf treffen muss" :D Und Rampen zum Sliden klingen ja eigentlich auch ganz cool... und gelegentlich klappt das ja auch. Aber trotzdem... bei so vielen Tränken, die mein Jäger kombiniert und auf ex "säuft"... bleibt kaum mehr Zeit, irgendwelche Rampen herunter zu sliden... oder irgendwo hochzuklettern um eine tolle Sprung-Attacke zu machen. Mein Jäger erhält nach Abschluss der Quest, nicht wegen nichts, gelegentlich den Titel "Objektsüchtig" :rolleyes:[/url]

@Sora-Sorey: Klingt jetzt schon fast ein wenig nach einem "Schokoladen-Job", wenn du dich dort vom Urlaub erholen kannst :D

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 482

Spielt zurzeit: Monster Hunter: World (PS4)

  • Nachricht senden

44

26.04.2018, 20:28

Habe 20 Feuerabwehr, alles augmentiert und ein Langschwert mit Weitsicht-Hieb. Da gehen nicht viele Tränke drauf. Notfalls den Gesundheitsbooster mitnehmen.
| Divine Dragons | Mitglied | MHW: JR 333 +| PSN-ID: X-Tommaru-X |
MONSTER HUNTER EXTREME! :omg!:

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

45

26.04.2018, 21:16

Habe 20 Feuerabwehr, alles augmentiert und ein Langschwert mit Weitsicht-Hieb. Da gehen nicht viele Tränke drauf. Notfalls den Gesundheitsbooster mitnehmen.
Tom Nicci ist absoluter supporter. Sie spielt Jagdhorn um die Teammitglieder zu Buffen, sie hat alle nur erdenklichen Support Fähigkeiten und sie haut mit drauf wenn grade niemand getroffen wurde. So einem Spieler zu sagen das man selbst ein langschwert hat und durch den Konter kaum Tränke benutzt werden müssen ist absolut unnötig. Das Ding ist wenn Nicci und ich zusammen losziehen weiß ich genau das ich Ohrstöpsel haben werde, das ich sofort geheilt werde wenns doch mal eng wird und das ich mehr in die Offensive gehen kann und die ein oder andere Kombo zuende bringe auch wenns mich treffen könnte. Nicci braucht keinen gesundheitsbooster weil sie selbst der gesundheitsbooster ist. Wenn Nicci im Team ist sind die anderen 3 einfach doppelt oder dreifach so stark weil man sich absolut auf die Offensive konzentrieren kann und draufhaut bis es tot ist. So einen supporter habe ich in Monster Hunter noch nie gesehen und es ist immer klasse mit Nicci zu jagen. Wenn Sora im Team noch dabei ist sind eh alle unbesiegbar :thumbsup:

Naja fast ^^

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

46

26.04.2018, 21:51

Jo, also das Lob hatte Nicci schon lange verdient!!!
Mal abgesehen davon, dass es immer sehr witzig ist mir ihr zu spielen weil sie halt als Jagdhornspielerin an den gleichen Stellen wie ich fast am Verzweifeln ist, kann ich mich halt immer darauf verlassen, im E-Fall geheilt zu werden.

@Tommaru: Das mit dem Heilen geht auch eher in meine Richtung, da das Jagdhorn leider einige Tücken in der Mechanik hat und man z. B. keine Darbietungen abbrechen und Angriffen dadurch nicht mehr ausweichen kann, obwohl man sie deutlich kommen sieht. Ich brauch noch einiges an Übung, bis ich das Horn wirklich gemeistert habe... Daher freue ich mich doch hin und wieder auch über ein wenig Unterstützung.

@Nicci: Ja, ich denke ich habe es beruflich recht gut getroffen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sora-Sorey« (26.04.2018, 21:55)


Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

47

27.04.2018, 08:20

Habe 20 Feuerabwehr, alles augmentiert und ein Langschwert mit Weitsicht-Hieb. Da gehen nicht viele Tränke drauf. Notfalls den Gesundheitsbooster mitnehmen.
haha, jetzt dachte ich so... "hää? Langschwert? Kontern um nicht mehr getroffen zu werden, damit nicht mehr viele Tränke drauf gehen? - Etweder denkt jetzt Tommaru ich wäre der absolute Jäger-Neuling, der nur vor der Fresslucke der Monster steht und sich nonstopp über den Haufen rennen lässt, dass er sich in einer Quest von 15 Minuten mit über 30 Megatränken am Leben halten muss... oder er weiss nicht, dass ich MonsterHunter gelegentlich eben nicht so spiele, wie es wahrscheinlich die Meisten aller Jäger machen" - Waren wir schon einam im selben Team unterwegs? - Durftest du schon mal meinen Jäger in Hochform erleben? :rolleyes:

Wie es Muscle-Alex in tolle Worte gefasst hat, (mein Jäger fühlt sich dadurch gerade unglaublich gebauchpinselt), versuche ich mich an ultimativem Team-Support. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass mein Jäger mehrere Megatränke, nacheinander auf Ex saufen muss, obwohl der eigene Lebensbalken nicht einmal angekratzt ist. Aber es geht halt darum, dass die Team-Mitglieder an der Front, welche mit einigen Waffenarten einfach noch besser gewisse Stellen erreichen, sich möglichst lange mit Angreiffen beschäftigen können und nicht Zeit verlieren, sich zwischendurch Heilen zu müssen.
Ausserdem... auch den besten Jägern, kann in einer blöden Situation der Lebensbalken ziemlich schnell wegschmelzen, wenn sie es nicht mehr rechtzeitig aus Kulves Lava-See schaffen... Da säufst du als "Heiler" gelegentlich trotz maximalem, schnellen Essen und maximaler Grossraumfähigkeit literweise Megatrank :wacko: - Wenn ich da einen coolen Slide mit dem Jagdhorn versuchen würde oder einen eleganten Konter mit einem wendigen Langschwert... bliebe mir keine Zeit, in diesen kritischen Situationen zu handeln.
Jage ich alleine, sinkt auch mein Trankverbrauch in den meisten Fällen unglaublich. Und auch das Langschwert ist eine grossartige Waffe, die ich zwar in World noch nicht sehr oft verwendet habe, aber die noch wendigere Spielweise im vergleich zu MHFU ist unglaublich. Ich hab das Langschwert aber schon in Arena-Quests gewählt und war erstaunt, wie toll man angreiffen und ausweichen konnte. Da fühlt man sich mit meiner Hauptwaffe, dem Jagdhorn, gelegentlich wie ein träger, überfressener Jäger :D (Naja... überfressen passt sogar zu meinen Jäger)

Und Sora-Sorey schreibt das auch ganz richtig, wir Jagdhornspieler kämpfen gelegentlich noch auf einer ganz anderen Ebene in der Quest, die sich Nicht-Jagdhornspieler kaum vorstellen können. Unsere Buffs, eure "Lebensversicherung", müssen wir vorbereiten und aktivieren... dazu benötigen wir kostbare Zeit. Und diese kostbare Zeit, während einem Kampf zu finden, ist gelegentlich eine ziemliche Herausforderung. - Wahrscheinlich ein Hauptgrund, weshalb das Jagdhorn so rar ist... und wohl zur unbeliebtesten Waffe im ganzen Spiel zählt :D

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 482

Spielt zurzeit: Monster Hunter: World (PS4)

  • Nachricht senden

48

27.04.2018, 19:08

Das war keine Kritik, bloß meine Vorgehensweise und der Grund warum ich nicht kaum Tränke gebrauche.

Ich habe das Jagdhorn in MHFU solo und in MH3U im Endgame gegen die Goldene Rathian und den Silbernen Rathalos genutzt und habe die Songs beim Draufhauen gespielt, was mit Blitzbomben, Knock Outs und Fallen kein Problem war, da ja auch die Darbietung ein Angriff ist, der nicht gerade wenig Betäubungsschaden verursacht. Die Meisterung des Jagdhorns ist halt Buffs im Kampf zu spielen und dabei das Monster zu bearbeiten.
Gegen so ein Monster wie Kulve Taroth würde ich persönlich nur zwischen den Gebieten mehrere Lieder oder während des Kampfes nur ein Lied spielen, weil ich die Waffe wie einen schwächeren Hammer mit Teamunterstützung ansehe. Im letzten Gebiet macht Kulve Taroth ziemlich oft irgendwelche Flammenangriffe, die genügend Zeit für ein Lied ohne Zugabe geben. Heilen sollte sich eigentlich jeder selber und notfalls gibt es noch Lebenspulver. ^^
Sofern ein Jagdhorn keine essentielle Buffs hatte (Angriff+++, Ohrstöpsel usw.), habe ich halt immer Hammer benutzt. Ist das Monster schneller tot, dann muss man auch weniger buffen. Schließlich gab es auch mit dem Tiefsee-Lagiacrus Jagdhorn Speedkills.
Wenn man wirklich Heiler sein will, dann wäre SnS meiner Meinung nach besser geeignet.
| Divine Dragons | Mitglied | MHW: JR 333 +| PSN-ID: X-Tommaru-X |
MONSTER HUNTER EXTREME! :omg!:

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

49

27.04.2018, 19:35

natürlich weiss ich, dass man je nach Ausrüstung und Spielstil weniger Tränke benötigt.

Aber... jeder soll schliesslich mit der Waffe spielen, die ihm am meisten Spass macht. Jagdhorn im single-player find ich persönlich auch nicht so optimal, weil man halt Zeit zum buffen verschwendet. Macht für mich im Multiplayer irgendwie mehr Sinn, wenn auch andere Jäger von den Melodien profitieren können.
Ja... auch Lebenspulver existier im Spiel. Aber wieviel lässt sich davon in den Rucksack packen? 3 Stück? Und dann muss man nachkombinieren? - Wir haben uns sehr lange gegenseitig mit Lebenspulver unterstützt... eine doch eher kostspielige Variante, welche die Gefahr mit sich birgt, beim Nachkombinieren ins Gras zu beissen.

Sicher hast du recht, dass sich jeder selber heilen soll... spart ja schliesslich eine Menge Tränke, Geld und Zeit.

Und wie würdest du deine Meinung begründen, dass als Heiler "SnS" besser geeignet ist? Wenn man mit einem Jagdhorn gleichzeitig mehr oder weniger nützliche Buffs beim Team aktivieren kann... und diese zum Beispiel ihre Ohrstöpsel-Juwelen durch was anderes ersetzen könnten?

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 482

Spielt zurzeit: Monster Hunter: World (PS4)

  • Nachricht senden

50

27.04.2018, 21:11

Ich behaupte auch nicht, dass du das Jagdhorn nie wieder anfassen sollst, aber der Nachteil eines heilendes Jagdhorns ist die passive Spielweise. Ich bin in erster Linie eine offensive Spielweise gewöhnt und habe daher immer Jagdhörner mit offensiven oder an die Monster angepasste Buffs genommen. Heilung war ganz nett zu haben, aber dafür habe ich nicht extra eine Darbietung gemacht. Die Stärke der Waffe liegt halt im Buffen und nicht im Heilen. Eine Energieklinge mit einem Heilerset würde zum Beispiel wegen der langen Wegsteckanimation eher das Tempo verlangsamen... Man muss halt schauen, dass man nicht zu viel von einer Waffe will.
Mit Horn Maestro verlängern sich die Buffs ja auch um einige Minuten, wodurch man immer zwischen den Gebieten spielt und sich dann aufs Angreifen und Ausweichen konzentriert.
Und wenn es wirklich so schlimm um die Defensive bestellt ist: Göttlicher Schutz lässt sich auch mit einigen Jagdhörnern spielen. Würde halt für Kulve Taroth ein temporäres Set mit Feuerabwehr Stufe 3, Horn Maestro und den Stanardskills nutzen. Die 4 Slots sollte man ja haben. Und wem dann immer noch das Feuer zusetzt, futtert Elementabwehr (L) hoch.

Ein Heiler-SnS würde wahrscheinlich Wirkungsbereich Stufe 5 und Schnellessen Stufe 3 (vielleicht auch noch Objektverlängerung für Machtsamen, Panzersamen, Dämonenmittel, Panzerhaut usw.) beinhalten: Das heilt schneller als ein Jagdhorn die Noten zusammen hat und diese spielt UND man muss dafür nicht einmal die Waffe wegstecken, weil das SnS den Spieler auch Items nutzen lässt, wenn die Waffe gezogen ist, wodurch man auch nicht all zuviel Zeit verliert um wieder offensiv mitzuspielen. Der Wechsel zwischen aktiv und passiv ist bei der Waffe einfach fließender.

P.S.: Das ist alles auf den Tränkekonsum mit der Kulve Taroth bezogen.
| Divine Dragons | Mitglied | MHW: JR 333 +| PSN-ID: X-Tommaru-X |
MONSTER HUNTER EXTREME! :omg!:

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

51

27.04.2018, 23:31

Ich behaupte auch nicht, dass du das Jagdhorn nie wieder anfassen sollst, aber der Nachteil eines heilendes Jagdhorns ist die passive Spielweise. Ich bin in erster Linie eine offensive Spielweise gewöhnt und habe daher immer Jagdhörner mit offensiven oder an die Monster angepasste Buffs genommen. Heilung war ganz nett zu haben, aber dafür habe ich nicht extra eine Darbietung gemacht. Die Stärke der Waffe liegt halt im Buffen und nicht im Heilen.
Hä? Irgendwie schreiben wir aneinander vorbei. 8| Woher meinst du zu wissen, dass ich mit einem Jagdhorn "Heil-Buffs" in einer Kulve-Quest spielen würde? - Auf so ne blöde Idee würde ich nie kommen, da ordentliche Heil-Buffs aus mindestens vier klängen bestehen und somit zu langsam sind, um in Not geratene Jägerkollegen rechtzeitig zu heilen. Ausserdem würde ich es unsinnig finden, ein Jagdhorn mitzubringen, welches hauptsächlich heilen kann... wenn ich statt dessen nützleriche Buffs mitbringen kann, welche die Mitjäger besser und stärker kämpfen lassen.

Ein Heiler-SnS würde wahrscheinlich Wirkungsbereich Stufe 5 und Schnellessen Stufe 3 (vielleicht auch noch Objektverlängerung für Machtsamen, Panzersamen, Dämonenmittel, Panzerhaut usw.) beinhalten: Das heilt schneller als ein Jagdhorn die Noten zusammen hat
Was denkst du, welche Fähigkeiten ich bei meiner Rüstung dem Jagd-Team zuliebe aktiviert habe? :huh:
Mit maximalem Grossraum, maximalem schnellen Essen und maximal verstärkter Trankwirkung, heilt mein Jäger ein komplettes Team schneller als ihr überhaupt einen Trank an eure Jägerlippen setzen könnt. Und wenn ich dabei noch fähig bin, mit einem Jagdhorn die Angriffskraft, Affinität, Ohrstöpsel oder sonstige nützliche Buffs konstant aufrecht zu erhalten... und dabei auch noch angreiffen kann, wäre es ein Jammer, wenn ich mit Schwert und Schild durch die Gegend renne, bloss weil ich dann mit gezogener Waffe einen Trank einwerfen kann.

Und wenn ich sehe, dass das Team Schwierigkeiten hat und ordentlich Schaden einsteckt... ist ja klar, dass ich schnellstmöglichst in die Deffensive wechsle und mit Megatränke heile, was das Zeugs hält. Denn ich bin nunmal einer der wenigen Jäger, die so viele team-unterstüzende Fähigkeiten gleichzeitig aktiviert haben, um eben extrem schnell und extrem viel aufeinmal heilen zu können... Meine Ausrüstung ist nicht so schlecht durchdacht, wie du zu glauben meinst.

Tommaru

Zorah Magdaros Vertreiber

  • »Tommaru« ist männlich

Beiträge: 482

Spielt zurzeit: Monster Hunter: World (PS4)

  • Nachricht senden

52

28.04.2018, 01:00

Also hast du keine Probleme mit den Tränken, sonst musst nur alle heilen?
Das klang die ganze Zeit so als würdest du mit dem Jagdhorn heilen, nicht zuletzt wegen dem Kommentar von Muscle-Alex, weil man nie sterben würde, wenn du dabei bist, weil du ja Jagdhorn spielst.
Also hast du kein Problem mit dem Monster an sich, sondern kannst den Kopf nicht immer so treffen wie du willst und wenn dann musst du heilen?

Das klang eher danach, dass du wegen dem Spielen Schaden einsteckst, weil du (mit dem Jagdhorn) heilst.
| Divine Dragons | Mitglied | MHW: JR 333 +| PSN-ID: X-Tommaru-X |
MONSTER HUNTER EXTREME! :omg!:

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

53

28.04.2018, 07:09

Ist schon echt lustig, wenn man das hier liest :P


@Nicci: Tom hat schon Recht damit, dass für das Über-Tränke-Heilen SnS optimal ist, weil man die Waffe ja nicht wegstecken muss. Ich würde aber trotzdem wie du immer ein Jagdhorn nehmen, weil es durch die zusätzlichen Buffs halt viel nützlicher ist. Auf die 1 Sekunde kommt es dann auch nicht mehr an, die man für's Wegstecken des Jagdhorns braucht. Und wenn man einen Trank über das Tortenmenü auswählt, steckt der Jäger die Waffe sogar automatisch weg und man spart nochmal ne halbe Sekunde.
Allerdings wirkt Schnellessen nur auf dich. Der Heilungseffekt wird zwar bei vollem Wirkbereich vollständig an die Teammates übertragen, aber sie heilen trotzdem genauso langsam wie wenn sie selbst den Megatrank trinken würden.


@Tommaru: Nein, Nicci spielt kein Heilhorn, sondern meist das Nergigante-Jagdhorn, was aktuell das zweitstärkste Angriffshorn im Spiel ist. Es hat zwar einen Heilbuff drin (Gesundheitserholung S), aber der ist eher für Angriffe mit der Reihendarbietung gedacht, weil er eh fast nichts heilt.

Ich sollte vielleicht auch erwähnen, dass in MHW im Vergleich zu den Vorgängern die Mechanik des Jagdhorns stark erweitert wurde. Die größte Veränderung ist, dass man jetzt drei Songs speichern und sie wahlweise einzeln, zusammen oder nacheinander in Reihe darbieten kann. Dann gibt's verschiedene Aufreihfunktionen für Noten, Haupt- und Nebenfanfare und man muss je nach Ziel andere Tastenkombis eingeben. Also z. B. schlägt man im Multiplayer durch einfach Draufhauen fast kein Monster mehr k.o. - dafür gibt es jetzt eigene Schlagkombis.

Alex meinte das Team wäre fast unbesiegbar wenn wir beide zusammen sind, weil wir halt unsere Buffs ergänzen. Wenn wir mit unseren Standardsets spielen, macht Nicci Affinitätserhöhung und Ohrstöpsel und ich Angriff und Verteidigung hoch sowie Gesundheitsboost. Und da Nicci meist noch nebenbei durch Tränke heilt, können wir anderen Angriffskombis durchziehen, die wir sonst lieber lassen würden.
Eine Reihendarbietung versuche ich bisher auch nur bei einfacheren Gegnern, weil sie halt echt viel Schaden raushaut aber ewig braucht. Bei höheren Gegnern wie Kulve begnüge ich mich im Kampf auch mit dem Aufreihen eines Songs durch Angriffe und der anschließenden Darbietung desselben, wie in den alten Teilen. Da wird man dann natürlich auch viel seltener getroffen.
Obwohl ich Kulves Lavasee schon echt fies finde, wenn man zufällig gerade in der Mitte steht. 8o

Ich persönlich steh ja auch mehr auf Angriff und supporte weniger als Nicci. Ich hab mir aber trotzdem ein Heilset mit Wirkungsbereich um das Nergigante-Jagdhorn gemacht, was aber gleichzeitig noch ein 100 % Krit auf Schwachstellen-Set ist.


Zum Thema Heilhörner: durch die Aufreihfunktionen für die Noten sind die Heilhörner auch gar nicht so schlecht, weil man die Effekte der Einzelbuffs halt in einer großen Mehrfach-Buff-Darbietung kummulieren kann. Wenn ich damit aber den großen Heiler spielen wollen würde, würde ich eine Gesamtdarbietung immer fernab vom Monster in einer stillen Ecke machen ... dauert sonst einfach zu lang und man wird garantiert unterbrochen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sora-Sorey« (28.04.2018, 07:27)


Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

54

28.04.2018, 10:09

Also hast du keine Probleme mit den Tränken, sonst musst nur alle heilen?
Das klang die ganze Zeit so als würdest du mit dem Jagdhorn heilen, nicht zuletzt wegen dem Kommentar von Muscle-Alex, weil man nie sterben würde, wenn du dabei bist, weil du ja Jagdhorn spielst.
Also hast du kein Problem mit dem Monster an sich, sondern kannst den Kopf nicht immer so treffen wie du willst und wenn dann musst du heilen?

Das klang eher danach, dass du wegen dem Spielen Schaden einsteckst, weil du (mit dem Jagdhorn) heilst.
ne, ne... das hast du falsch interpretiert. Ich bin ja der Jäger, der dauern Witze darüber reisst, dass er liebend gerne isst... und irgendwann kugelrund wird, weil die Heiltränke zur Hälfte aus Honig bestehen. Sterben ist in einer Jagdgruppe in der ich dabei bin zwar nicht unmöglich, aber schwieriger, weil mein Jäger eben ein Fressack ist ;)
Ich verzichte im online Modus auch wegen diesen paar (für mich wichtigen, heilenden) Rüstungsfähigkeiten, auf die vielen anderen coolen Fähigkeiten mit denen ich offline sehr gerne spiele. Schnelles Schärfen, schnelles Waffen wegstecken, grössere Ausweichdistanz, schärfere Waffen, richtige Elementabwehr mag ich wirklich total gerne... aber ich hab mir fürs online Spielen halt einfach eine "universal" Ausrüstung gesucht, die meinen aktuellen online Spielstil möglichst unterstützt... und nirgends eine massive Elementschwäche aufweist. Und die nötige Deko habe ich mir dafür mühsam zusammengekratzt.

Ich stecke gelegentlich selbst auch Schaden ein, weil ich eben einen Buff aktivieren oder jemanden heilen wollte... aber sowas ist normal und ich erwarte ja nicht, dass ich irgendwann ohne Rüstung jagen kann, weil ich zu einem Ausweich-Profi mutieren will. - Zur Zeit bin ich eh super glücklich mit meiner "multiplayer" Ausrüstung... und ich hab ja schon öfters gesagt, falls sich jemand einen speziellen Jagdhorn-Buff für die Quest wünscht... gucke ich gerne nach, ob ich diesen Wunsch erfüllen kann. Aber maximale Ohrstöpsel scheinen allgemein sehr beliebt zu sein.

Tom hat schon Recht damit, dass für das Über-Tränke-Heilen SnS optimal ist, weil man die Waffe ja nicht wegstecken muss. Ich würde aber trotzdem wie du immer ein Jagdhorn nehmen, weil es durch die zusätzlichen Buffs halt viel nützlicher ist. Auf die 1 Sekunde kommt es dann auch nicht mehr an, die man für's Wegstecken des Jagdhorns braucht. Und wenn man einen Trank über das Tortenmenü auswählt, steckt der Jäger die Waffe sogar automatisch weg und man spart nochmal ne halbe Sekunde.

Allerdings wirkt Schnellessen nur auf dich. Der Heilungseffekt wird zwar bei vollem Wirkbereich vollständig an die Teammates übertragen, aber sie heilen trotzdem genauso langsam wie wenn sie selbst den Megatrank trinken würden.
Mir war schon klar, dass man die Waffe mit SnS zum "Tränke saufen" nicht weg stecken muss. Aber... man kanns ja auch ein wenig "übertreiben", seinen Charakter für eine Jagdgruppe zu "verbiegen", nur weil man aufgrund von irgend einer Waffensteuerung noch 1 Sekunde sparen kann. - Da würde ich gerne auf Tommarus Worte zurück kommen, dass sich jeder schliesslich selber heilen kann. - Alles was mein Jäger über das Jagdhorn hinweg, zum Gruppen-Support beiträgt, ist reiner "good will"... ausserdem kann auch ich ins Gras beissen... und in diesem Moment muss eh jeder auf sich selber aufpassen.

Mir ist schon aufgefallen, dass mein schnelles Essen "keine" oder eine "andere" Auswirkung auf andere Spieler hat. Es vermag zwar den Lebensbalken anderer Spieler nicht so schnell auffüllen, aber darum geht es mir in erster Linie auch nicht. Denn wenn mein Jäger aufgrund seiner Geschwindigkeit, den kompletten Trank trinken kann... werden die anderen Spieler ganz sicher um einen kompletten Trank geheilt. Deshalb finde ich diese Fähigkeit in Kombination von Grossraum so wichtig. Denn es bringt ja nichts, dass mein Jäger nach einem Schluck stolpert... fast keine Heilung fürs Team eintritt... und der Rest des Trankes verschüttet wird.

CasiLOL

Jägerschüler

Beiträge: 5

Spielt zurzeit: MHW

Wohnort: Hessen

Beruf: Systemspezialist

  • Nachricht senden

55

28.04.2018, 12:54

KT Waffenliste ist Online gesichtet worden, für alle die es interessiert!

Hi,

Da ich denke das dies einige Interessiert, habe ich bei YouTube ein Video gefunden (von Corypheus) der eine Liste vorstellt mit allen (bisher bekannten) Waffen von KT + Zusatz Informationen
wie Schärfe, Element usw. sieht recht schick aus und ich hoffe dies ist "KEIN Spoiler" :cursing: !
Aber wer dies nicht wissen will oder Spoiler hasst, kann ja einfach den Link ignorieren!
Ebenso ist diese Liste in Kategorien aufgeteilt - Glefe, Langschwert, Großschert usw.

Also ohne viel rum reden, bei wer wissen möchte was bei KT so Fallen kann:
Hier der Link zu dieser Liste, die natürlich weiter Lebt:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1…#gid=1435393805

Ebenso denken ansccheint viele da dieses Event noch einmal kommen wird, spätestens bei dem nächsten Festlichkeiten ...
Die da wären ?(
Auch gut, ich denke auch das dies nicht eine "einmalige Sache" sein wird, dazu wurde für diese Jagt zuviel entwickelt.

Good Hunt allen und bis heute Abend!

cu,
Casi

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

56

28.04.2018, 13:32

Hi,

Da ich denke das dies einige Interessiert, habe ich bei YouTube ein Video gefunden (von Corypheus) der eine Liste vorstellt mit allen (bisher bekannten) Waffen von KT + Zusatz Informationen
wie Schärfe, Element usw. sieht recht schick aus und ich hoffe dies ist "KEIN Spoiler" :cursing: !
Aber wer dies nicht wissen will oder Spoiler hasst, kann ja einfach den Link ignorieren!
Ebenso ist diese Liste in Kategorien aufgeteilt - Glefe, Langschwert, Großschert usw.

Also ohne viel rum reden, bei wer wissen möchte was bei KT so Fallen kann:
Hier der Link zu dieser Liste, die natürlich weiter Lebt:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1…#gid=1435393805

Ebenso denken ansccheint viele da dieses Event noch einmal kommen wird, spätestens bei dem nächsten Festlichkeiten ...
Die da wären ?(
Auch gut, ich denke auch das dies nicht eine "einmalige Sache" sein wird, dazu wurde für diese Jagt zuviel entwickelt.

Good Hunt allen und bis heute Abend!

cu,
Casi
Jao casi klasse Sache danke dir!

Ja die quest ist zu umfangreich um sie komplett und in alle Ewigkeit wegzusperren. Aber eine KT Pause tut wohl allen Spielern gut die täglich spielen ;)

Bis abends!

Muscle-Alex

Jägerschüler

  • »Muscle-Alex« ist männlich
  • »Muscle-Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

57

02.05.2018, 12:27

Hallo Mitglieder,

Ich wollte allen nochmals danken die an den Wochenendabenden zur KT Jagd dabei waren!
Hoffe natürlich das für alle was nützliches dabei herauskam. War schön zusammen als drei oder zeitweise auch vier gruppen gemeinsam am Erfolg aller zu arbeiten.



Ich hätte gern euer Feedback dazu.

Sollten wir soetwas öfter organisieren?

Zu welchen Zielen (abgesehen von Events) wäre das für euch vorstellbar?

Wie empfandet ihr den Ablauf, können wir was verbessern?



Danke nochmals und wir sehen uns ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Muscle-Alex« (02.05.2018, 12:51)


CasiLOL

Jägerschüler

Beiträge: 5

Spielt zurzeit: MHW

Wohnort: Hessen

Beruf: Systemspezialist

  • Nachricht senden

58

02.05.2018, 18:04

Feedback, vom alten Mann!;-)

Hallo Mitglieder,

Ich wollte allen nochmals danken die an den Wochenendabenden zur KT Jagd dabei waren!
Hoffe natürlich das für alle was nützliches dabei herauskam. War schön zusammen als drei oder zeitweise auch vier gruppen gemeinsam am Erfolg aller zu arbeiten.



Ich hätte gern euer Feedback dazu.

Sollten wir so etwas öfter organisieren?
Definitv "JA"

Zu welchen Zielen (abgesehen von Events) wäre das für euch vorstellbar?
Nun gibt es eine Lange liste!
Also zu denken wäre z.Bsp. wie schon in der Communitie geschrieben:
  • Abarbeitung der "noch offnenen befristeten Beutezüge" in Gruppen,

  • Funtime - Eigene Events erstellen, z.Bsp ohne Rüstung Jagen gehen, nur mit waffen (Wackelkopfschlacht),
    Rüstungsrollet, Ihr habe bestimmt mehr als ein Rüstungsset in Eurer Kiste oder ? Einer nennt eine Nummer, sagen wir zwischen 1 bis 10 und die anderen müssen die entsprechende Rüstung im nächsten Quest benutzen.

  • Ja auch normal Jagen kann man machen, zum farmen oder um niedrige JR zu pushen oder Arena Quests, wer noch welche machen will - bezüglich den Medalien (Ich glaube man braucht 50 oder so),

  • Untersuchungen, also das "normale Jägerleben", was zur Zeit bei dem Randoms abgeht, man kann es nicht Glauben, wenn man es nicht erlebt hat;-)

  • Einander Helfen, ´dazu gehört auch, das die niederen JR Ihre Lager finden, oder das Quest mit den Eier klauen ...



Wie empfandet ihr den Ablauf, können wir was verbessern?

Sorry Alex, das ich nun etwas, was mir einwenige Negativ in Erinnerung geblieben ist erwähnen muss.
Die Gruppenzuteilungen war etwas sup-optimal, nicht das ich mich in meiner Gruppe nicht wohlgefühlt hätte! Nein das war soweit alles in Ordnung.
Nur solle man darauf achten das z.Bsp ein Jagthorn in jeder Gruppe vorhanden ist und das es eine "Gesundemischung zwischen niederen und höheren JR in den Gruppen gibt.
Absprache, wer für was zuständig ist - wer schiesst auf die Brücken, wer schiesst auf die Felsen an der Decke, wer bedient die Kannonen, wann und wer plaziert die Bomen usw.
Könnte besser laufen! :S

Soll keine Kritik an der Veranstallung sein, nur ein Hinweis für die nächsten Events.



Danke nochmals und wir sehen uns ;)

Sora-Sorey

Jagras Töter

  • »Sora-Sorey« ist männlich

Beiträge: 27

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

  • Nachricht senden

59

02.05.2018, 18:59


Nur solle man darauf achten das z.Bsp ein Jagthorn in jeder Gruppe vorhanden ist und das es eine "Gesundemischung zwischen niederen und höheren JR in den Gruppen gibt.

Dass Nicci und ich fast immer zusammen spielen liegt einfach nur darin begründet, dass wir beide eh meist über Sprach-Chat miteinander verbunden sind.
Aber ja, in Zukunft können wir uns ja ab und an auch mal trennen. :P Am Besten dann einfach mal ein Signal geben, wenn Jagdhornunterstützung gewünscht ist.

Nicci

Jagras Töter

  • »Nicci« ist weiblich

Beiträge: 34

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: irgendwo in der Schweiz

  • Nachricht senden

60

02.05.2018, 21:21

Die Gruppenzuteilungen war etwas sup-optimal, nicht das ich mich in meiner Gruppe nicht wohlgefühlt hätte! Nein das war soweit alles in Ordnung.
Nur solle man darauf achten das z.Bsp ein Jagthorn in jeder Gruppe vorhanden ist und das es eine "Gesundemischung zwischen niederen und höheren JR in den Gruppen gibt.
Absprache, wer für was zuständig ist - wer schiesst auf die Brücken, wer schiesst auf die Felsen an der Decke, wer bedient die Kannonen, wann und wer plaziert die Bomen usw.
Könnte besser laufen! :S
Auch ich finde das einen wichtigen Punkt, dass man Jagdgruppen "optimal" zusammen stellt, damit eben jedes Team eine Möglichkeit zum "effizienten" und "erfolgreichen" Quest-Abschluss hat. Jedoch finde ich es auch ein wenig schwierig, ausgewogene Teams zusammen zu stellen... da jeder auf seine eigene Art und Weise spielt... und man erst beim öfteren, gemeinsamen Jagen merkt, mit wem man am besten "harmoniert". Und ich muss zugeben, dass ich gelegentlich einfach super gerne mit Leuten jage, von denen ich ein wenig weiss, wie sie jagen. Hinzu kommt, dass wenn ich jemandem in der PS-Party habe, auch gerne mit ihm auf Quest gehen möchte... da die Chat-Party ja hauptsächlich dazu da ist, die Team-Arbeit während der Quest abzusprechen und zu optimieren (Heilen, Kannonen, Felsenfallen, Fallen u.s.w. - spreche ich gerne über Sprach-Chat ab). Ausserdem bin ich nicht so extrem multitask-fähig, dass ich mit jemandem quatschen kann... und gleichzeitig mit jemand anderem Text-Chat verwenden kann :wacko:

Und ist ja mal ganz was neues, dass man sich um Jagdhorn-Spieler reisst. Da hört man doch öfters, dass die Waffe schwach sei... oder man sieht, wie sämliche Jäger von den Klängen davon rennen, um ja nicht gebufft zu werden 8| Da will niemand freiwillig Jagdhorn spielen... rennt aber jemand mit Jagdhorn herum, soll man sich nicht mit einem anderen Jagdhorn-Spieler zusammen tun, weil dann plötzlich alle was von den Klängen abbekommen wollen. <- beinhaltet Ironie, Witz und leider auch Wahrheit :P

Aber wahrscheinlich spielt es in keiner anderen Quest eine so extreme Rolle, wie die Teams zusammengestellt sind, wie in der Kulve-Quest. Bei Kulve wurde es einfach mühsam, wenn kein Jäger mit seinen Waffen die Hörner erreichen konnte. Auch ich habe einen Abend lange die Kulve gejagt und war schlussendlich frustriert, weil wir kein einziges Mal die Hörner brechen konnten, obwohl wir uns alle wirklich mehr als nur angestrengt haben. Vielleicht sollten da einfach alle den Mut haben zu fragen, ob man die Teams neu zusammenstellen kann. Und somit darf auch jeder in die Runde fragen, ob er ein Jagdhorn-Spieler ausborgen kann... falls dieser irgendwo anders herum musiziert. (Auch ich werde mir in Zukunft einen Schubs geben müssen zu sagen, dass ich gerne noch eine andere Team-Konstellation ausprobieren möchte... aber da man ja niemandem auf den Schlipps treten oder eingespielte Teams auseinanderreissen möchte, ist meine Wenigkeit meisst zurückhaltend... und ich nehme mal an, dass es anderen genau so ergeht, wie mir)

Vielleicht liesse sich ja mal einen Event-Abend gestalten, an dem man mit Jägern zusammen spielt, mit denen man üblicherweise nicht unterwegs ist. Bunt und neu zusammengewürftelte Teams (zweier, dreier oder vierer Teams) versuchen sich an der selben Quest... und vergleichen dann zum Beispiel die Quest-Abschlusszeit :rolleyes: