Sie sind nicht angemeldet.

[Multi] Fire Emblem

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cattléya

Jaggi Töter

  • »Cattléya« ist weiblich
  • »Cattléya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Spielt zurzeit: Monster Hunter XX & Stories| Xenoblade Chronicles X | Pokémon Silber | Final Fantasy XV

Beruf: FSJ-lerin in der Heilerziehungspflege | Autorin

  • Nachricht senden

1

09.08.2017, 16:56

Fire Emblem

Publisher: Nintendo | Entwickler: Intelligent Systems | Teile: 15 | Konsolen: NES, SNES, Game Boy Advance, GameCube, Wii, DS, 3DS, (Android) | Genre(s): Strategies Rollenspiel

Allgemeines

Fire Emblem (jap. ファイアーエムブレム, Faiā Emuburemu) erscheint seit 1990 bis heute auf verschiedenen Konsolen von Nintendo und erfreut sich vor allem seit Fire Emblem: Awakening, welches als dreizehnter und eigentlich letzter Teil auf dem 3DS erschien, großer Beliebtheit. Das Spielprinzip basiert auf Advance Wars, einem rundenbasierenden Militärspiel, das für den NES entwickelt wurde. Die grunsätzlichen Spielmechaniken wurden in Fire Emblem übernommen, allerdings einem mittelalterlichen Fantasy-Setting angepasst. Der Spieler, ab dem 12. Teil als Avatar in den Storyverlauf integriert, dient als Stratege und steuert eine Reihe an individuellen Einheiten über das Spielfeld, versucht dabei, unterschiedliche Ziele (alle Gegner besiegen, Boss besiegen, ein Feld besetzen, eine bestimmte rundenanzahl überleben) zu erreichen. Fire Emblem ist in verschiedene Kapitel eingeteilt, oft auch mit kleinen Nebenmissionen, die es zu erfüllen gilt, möchte man den kompletten Hintergrund des Plots erfahren, in denen die Geschichte hauptsächlich in kleinen bis weniger kleinen Sequenzen zwischen den Schlachten erzählt wird. Bis zum neunten Teil geschieht dies ausschließlich durch Dialoge zwischen den einzelnen Charakteren, anschließend auch vereinzelt in Cutscenes.

Die einzelnen Charaktere zeichnen sich vor allem durch ihre Individuallität in Klassen, Werten, Persönlichkeit und Beziehungen zu anderen Charakteren aus. Sie alle tragen einen kleinen bis enormen Fortschritt der Geschichte des Spiels bei und erleben alle ihre ganz eigene Geschichte, jenachdem, zu wem man sie Beziehungen aufbauen lässt. Denn das ist eine weitere Mechanik der allermeisten Ableger der Reihe: Sogenannte Supports. Durch Gespräche innerhalb des Kampfes - welche je nach Teil durch häufiges Nebeneinanderstehen, zusammen absolvierte Kapitel oder häufiges Zusammen-Kämpfen -, können die einzelnen Einheiten in bis zu drei oder vier Gesprächen eine so tiefe Bindung zueinander aufbauen, dass sie sogar in einer Hochzeit resultieren kann.
Die eigentliche Hauptaufgabe des Spielers liegt, neben dem abschließen der eigentlichen Kapitel, vor allem darin, die momentan gesteuerten Charaktere mit limitierten Resourcen in Form von getragenen Waffen, Erfahrungspunkten und der Weiterentwicklung seiner Klasse zu verbessern; was selbstverständlich auch dazu führt, dass sich die Schlachten wesentlich einfacher und besser absolvieren lassen. Und in einem weiteren, die Einheiten betreffenden Punkt, liegt auch die Einzigartigkeit von Fire Emblem: Wenn ein Charakter stirbt, bleibt er tot.

Der Wiederspielwert der einzelnen Fire Emblem-Teile wird also vor allem dadurch garantiert, dass sich in einem Spieldurchlauf lange nicht alle Charaktere einsetzen lassen sowie dadurch, dass die Supports auf fünf pro Charakter limitiert sind, obwohl ihnen eigentlich sehr viel mehr zur Verfügung stehen. Ebenso ist es in manchen Fire Emblem-Spielen nicht möglich, mit einem Durchlauf das komplette Ausmaß der Geschichte zu erfahren, da sich manche Nebenquests oder Charaktere sowie Handelsoptionen erst beim zweiten Durchgang freischalten lassen.
Scream if you want to, shout if you need to, just let it go.
Take It Out on Me.



MHFU | Cat | JR1 || MHP3rd | Cattleya | JR1
MH3U | Jiyu | JR45 | Cattléya | JR2 || NNID: Nijana
MH4U | Nehaleen | JR54 || MHGen | Alaorii | JR61 || FC: 2621 2692 5826
MHXX | Cattleya | JR1 | FC: SW 0545 5892 2506

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Cattléya« (09.08.2017, 17:03)


Wii-Homebrew Topsites

Cattléya

Jaggi Töter

  • »Cattléya« ist weiblich
  • »Cattléya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Spielt zurzeit: Monster Hunter XX & Stories| Xenoblade Chronicles X | Pokémon Silber | Final Fantasy XV

Beruf: FSJ-lerin in der Heilerziehungspflege | Autorin

  • Nachricht senden

2

09.08.2017, 16:59

Ich hoffe, das hier zählt nicht als Doppelpost. Ich hatte zu wenig Zeichen zur Verfügung.

Hauptreihe (1 bis 8)

Spoiler: Ankoku Ryū to Hikari no Tsurugi
Fire Emblem: Ankoku Ryū to Hikari no Tsurugi (ファイアーエムブレム 暗黒竜と光の剣, dt. "Fire Emblem: Der Schattendrache und das Schwert des Lichts") erschien am 20. April 1990 in Japan für das NES. Es ist der erste Teil der Reihe, wodurch viele der Mechaniken, welche später als "Fire Emblem typisch" angesehen werden, noch nicht vorhanden sind, beispielsweise die Supports oder das Waffendreieck (siehe Seisen no Keifu). In Ankoku Ryū to Hikari no Tsurugi geht es um den jungen Prinzen Marth, dessen Reich Altea vom Nachbareich angegriffen und erobert wird. Der Spieler begleitet ihn auf der Suche nach dem magischen Schwert Falchion sowie dem namensgebenden Fire Emblem und der Aufgabe, seine Schwester Elice aus den Klauen des dunklen Priesters Garnef zu befreien, welcher versucht, den Schattendrachen Medeus, der einst von Marths Vorfahren besiegt wurde, wieder zum Leben zu erwecken.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Gaiden
Fire Emblem: Gaiden (ファイアーエムブレム外伝, dt. "Fire Emblem: Nebenhandlungen") ist der zweite Teil der Serie und wurde am 14. März 1992 ebenfalls ausschließlich in Japan für das NES veröffentlicht. Gaiden spielt kurz nach dem ersten Teil und verfolgt die Geschichte der Kindheitsfreunde Alm und Celica, die unterschiedlichen Wegen folgen, den des Krieges sowie den des Friedens und dessen Schicksale sich doch nicht voneinander trennen können. Gaiden spielt in derselben Welt wie der erste Teil, allerdings auf einem anderen Kontinent und es lässt sich nur durch einige wenige Verbindungen und wieder auftauchende Charaktere darauf schließen, dass es mit Ankoku Ryū to Hikari no Tsurugi zusammen hängt. Gameplaytechnisch hat sich wenig verändert, außer, dass man nun Alm beziehungsweise Celica über eine detaillierte Weltkarte steuern kann und das Spiel nur fünf Hauptkapitel, dafür jedoch viele kleine Schlachten pro Kapitel besitzt.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Monshō no Nazo
Fire Emblem: Monshō no Nazo (ファイアーエムブレム 紋章の謎, dt. "Fire Emblem: Das Rätsel des Wappens") wurde 1994 als erster Teil für das SNES veröffentlicht und spielt zwei Jahre nach dem ersten Teil. Wieder verfolgt es die Geschichte von Marth, eingeteilt in zwei Bücher. Das erste Buch stellt ein Remake des ersten Teils dar, das zweite eine Fortsetzung. In jener Erweiterung steht Marth nach dem Sieg über Garnef und auf der Suche nach den Sternen- und Lichtorbs alten Verbundenen gegenüber. An Spielelementen hat sich wieder nicht viel geändert, außer, dass berittene Einheiten nun von ihren Pferden absteigen können - eine Spielmechanik, die teilsweise sogar gebraucht wird, um ein Kapitel abzuschließen. Diese Mechanik blieb bisher einzigartig.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Seisen no Keifu
Fire Emblem: Seisen no Keifu (ファイアーエムブレム 聖戦の系譜, dt. "Fire Emblem: Der Stammbaum der Heiligen Kriege") erschien zwei Jahre nach dem dritten Teil erneut für das SNES und bot dem Spieler erstmals eine komplett neue Umgebung sowie komplett neue Charaktere und eine Storyline, die nichts mehr mit Marth und dessen Kontinent Arkaneia zu tun hatte. Seisen no Keifu verfolgt die Geschichte von Sigurd, der sich im Krieg mit den Nachbarländern befindet und sich irgendwann seinem Freund Alvis gegenüber sieht. Es spielt über zwei Generationen hinweg mit siebzehn Jahren Zeitunterschied - im zweiten Part des Spiels stellt Sigurds Sohn Seliph den Protagoniste dar. Seisen no Keifu besitzt viele Spielmechaniken, die es einzigartig machen und welche unter den späteren Spielen nicht mehr vorkommen. Neben dem Waffendreieck (das ab diesem Zeitpunkt in beinahe allen Spielen vorkommt), das die Trefferchance und den Schaden der einzelnen Waffenklassen beeinflusst, führte es auch das Romanzen- und Fähigkeitensystem ein, welches vor allem die zweite Generation in Form von erhaltbaren Charakteren und Waffen sowie Fähigkeiten, welche an diese vererbt werden, beeinflusst.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Thracia 776
Fire Emblem: Thracia 776 (ファイアーエムブレム トラキア776) erschien 1999, ist der letzte Teil für das SNES und eine parallel spielende Handlung zur zweiten Generation von Seisen no Keifu, anstelle von Seliph ist nun hier der Prinz Leaf der Protagonist. Neben Verbesserungen der Grafik führte Thracia 776 erneut neue Spielmechaniken ein, beispielsweise das Fangen und Ausrauben von gegnerischen Einheiten, das später auch häufig eingesetzte Kriegsnebel-System - welcher die Sicht und Trefferchance der Charaktere beeinflusst -, und das Fatigue System, durch das Charaktere ermüden und ab einer bestimmten Müdigkeit nicht mehr am Kampf teilnehmen können. Thracia 776 wird von vielen als das schwierigste Fire Emblem bezeichnet.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Fūin no Tsurugi
Fire Emblem: Fūin no Tsurugi (ファイアーエムブレム 封印の剣, dt. "Fire Emblem: Das Siegelschwert") erschien 2002 und ist der erste Teil für den GBA. Spielerisch gibt es keine besonderen Neuerungen, außer eine kleine Veränderung am Waffendreieck und die starke Limitierung der Fähigkeiten. Außerdem wurden das erste Mal Supports in der heutigen Form eingeführt, mit dem Unterschied, dass sie nur das Ending des Protagonisten Roy beeinflussen. Abermals befindet man sich in einer neuen Umgebung mit neuen Charakteren. Man verfolgt die Entwicklung des jungen Roy, welcher zunächst die Armee des lycianischen Bundes gegen die Eroberung von König Zephiel, des Herrschers des Nachbarreiches, führen soll. Mit der Zeit muss er jedoch immer mehr Verantwortung tragen, nicht zuletzt dadurch, dass er herausfindet, dass Zephiel weitaus mehr vor hat als nur Lycia zu erobern.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: The Blazing Blade
Fire Emblem: Rekka no Ken (ファイアーエムブレム 烈火の剣, dt. "Fire Emblem: Das Schwert der lodernden Flamme") ist der erste Fire Emblem-Teil, welcher ebenfalls außerhalb Japans und somit in Europa erschien. Dort lediglich unter dem Titel "Fire Emblem", später "Fire Emblem: The Blazing Blade", veröffentlicht. Es erschien 2003 für den GBA in Japan, gut ein Jahr später dann auch in Europa. Von den Mechaniken gibt es kaum Neuerungen, außer, dass die Supports die Endings aller Charaktere beeinflussen können. Es spielt in derselben Welt, in der auch Fūin no Tsurugi spielt, allerdings rund 20 Jahre früher, und verfolgt die Geschichte von Roys Vater Eliwood sowie den Lords Hector und Lyn, welche sich zunächst aufmachen, um Eliwoods Vater zu finden, jedoch hinter ein komplexes Geheimnis kommen, das die ganze Welt bedroht. Dieses Fire Emblem bietet als einziges ein zehn Kapitel umfassendes Tutorial an, mit Lyn als Protagonistin, das der Spieler nach dem ersten Durchspielen jedoch überspringen kann. Es ist das erste Spiel, in dem sich der Spieler selbst einbringen kann und im Spiel als Taktiker angesprochen wird. Allerdings ohne Avatar-Mechaniken.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: The Sacred Stones
Fire Emblem: Seima no Kōseki (ファイアーエムブレム 聖魔の光石, dt. etwa: "Fire Emblem: Die heilig-dämonischen Lichtsteine"), außerhalb Japans unter "The Sacred Stones" veröffentlicht, erscheint 2004 und ist der letzte Teil für den GBA. Erneut findet ein Wechsel des Handlungsortes statt und man verfolgt die Handlungsstränge der Geschwister und Thronerben Eirika und Ephraim, welche sich zunächst einer Invasion des Nachbarreiches gegenüber stehen, später allerdings um den Erhalt der Heiligen Steine kämpfen, um zu verhindern, dass der Dämonenkönig abermals ausbricht und die Welt zu vernichten versucht. Neuerungen gab es nicht, außer, dass der spieler die Protagonsiten, ähnlich wie in Gaiden, frei auf einer Weltkarte bewegen konnte. Durch zufällig erscheinende Gegner und verschiedene Plätze, an denen man sich durch unterschiedliche Ebenen kämpfen konnte, wurde auch Grinding möglich.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
Scream if you want to, shout if you need to, just let it go.
Take It Out on Me.



MHFU | Cat | JR1 || MHP3rd | Cattleya | JR1
MH3U | Jiyu | JR45 | Cattléya | JR2 || NNID: Nijana
MH4U | Nehaleen | JR54 || MHGen | Alaorii | JR61 || FC: 2621 2692 5826
MHXX | Cattleya | JR1 | FC: SW 0545 5892 2506

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cattléya« (09.08.2017, 17:05)


Cattléya

Jaggi Töter

  • »Cattléya« ist weiblich
  • »Cattléya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Spielt zurzeit: Monster Hunter XX & Stories| Xenoblade Chronicles X | Pokémon Silber | Final Fantasy XV

Beruf: FSJ-lerin in der Heilerziehungspflege | Autorin

  • Nachricht senden

3

09.08.2017, 16:59

Hauptreihe (9 - 16)

Spoiler: Path of Radiance

Fire Emblem: Sōen no Kiseki (ファイアーエムブレム 蒼炎の軌跡, dt. "Fire Emblem: Die Überreste der blauen Flamme"), außerhalb Japans unter "Path of Radiance" veröffentlicht, erschied 2005 ziemlich genau mit The Sacred Stones in Europa für die GameCube. Wieder spielt es in einer neuen Welt und verfolgt die Geschichte von Ike, einem Söldner, der sich erst nur der Verteibung von Banditen gegenüber sieht, dann allerdings in einem Krieg gegen den Verrückten König Ashard kämpft. Es ist das erste Fire Emblem mit Cutscenes und 3D-Grafiken sowie -Ansicht und fügt ein neues Element ein: Die Laguz-Klasse, welche Formwandler darstellen. Sie besitzen eine sogenannte Wandelleiste und können nicht kämpfen, bis diese aufgefüllt und sie sich ihre tierische Gestalt begeben können. Mit der Anzahl an Kämpfen, welche diese Einheiten betreiten, oder Runden nimmt die Leiste wieder ab. Erstmals wird auch die Anima-Magie, welche sich mit Naturmagie aus anderen Spielen vergleichen lässt, in Feuer, Donner und Wind aufgeteilt sowie in das Waffendreieck integriert.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Radiant Dawn

Fire Emblem: Akatsuki no Megami (ファイアーエムブレム 暁の女神, dt. "Fire Emblem: Die Göttin der Morgenröte") erschien zwei Jahre später außerhalb Japans unter dem Titel "Radiant Dawn" für die Wii und stellt eine Fortsetzung von Path of Radiance dar. Erstmals ist das Spiel in verschiedene Teile eingeteilt, in denen die Protagonisten wechseln. Erst dreht es sich um die Anführer einer Rebellengruppe, Micaiah und Sothe, welche für die Freiheit ihres Reiches kämpfen, dann um die junge Königin Elincia, welche bereits in Path of Radiance vorkam und dort gekrönt wurde. Anschließend geht es wieder um Ike und in Part 4 werden alle Handlungsstränge schließlich zusammen geführt. Dadurch kommt es dazu, dass man erstmaligst gegen die eigenen Figuren kämpfen muss und sie sogar innerhalb der verschiedenen Gruppen durch übliche Rekrutierungsmaßnahmen wie Ansprechen in den Gruppen tauschen kann. Das Supportsystem ist in diesem Teil nicht vertreten.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Shadow Dragon

Fire Emblem: Shadow Dragon (ファイアーエムブレム 新・暗黒竜と光の剣, Shin Ankoku Ryū to Hikari no Ken, dt. "Fire Emblem: Das neue 'Der Schattendrache und das Schwert des Lichts'") erschien 2008 für den DS und stellt ein weiteres Remake des ersten Teils dar. Unterschiede in der Handlung gibt es nicht, außer, dass der Handlung nun ein Prolog und Nebenkapitel hinzugefügt wurden. Supports waren weiterhin nicht vertreten, dafür wurden bestehende Mechaniken wie das Waffendreieck wieder eingeführt. Ebenfalls hatte man erstmaligst Zugriff auf Downloadable Content in Form eines In-Game-Shops.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Shin Monshō no Nazo: Hikari to Kage no Eiyū
Fire Emblem: Shin Monshō no Nazo: Hikari to Kage no Eiyū (ファイアーエムブレム新・紋章の謎 ~光と影の英雄~, dt. "Fire Emblem: Das neue Rätsel des Emblems: Helden des Lichts und des Schattens") erschien erneut exklusiv in Japan für den DS und ist ein Remake des zweiten Buches des dritten Teils; wieder dreht sich die Geschichte um Marth. Handlungstechnisch hat sich einiges verändert, es gibt einige neue Charaktere und erstmals das Avatar-System, durch das sich der Spieler einen eigenen spielbaren Charakter erstellen kann. Neue Mechaniken wurden kaum hinzugefügt, Supports kehrten nicht zurück, allerdings ein umfassendes Kampfmenü, in dem man sich zwischen den Kapiteln kleine Gespräche zwischen den Charakteren anschauen kann. Werteboni bringen diese nicht.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Awakening
Fire Emblem: Kakusei (ファイアーエムブレム 覚醒, dt. "Fire Emblem: Erwachen") erschien am 19. April 2012 in Japan für den 3DS und am 19. April 2013 unter dem Titel "Fire Emblem: Awakening" in Europa. Durch die schlechten Verkaufszahlen der letzten vier Teile, sollte Awakening ursprünglich der letzte Teil sein, weshalb es zurück nach Arkaneia, allerdings rund 1000 Jahre später und nun unter dem Namen "Ylisse" bekannt, zurück kehrt und viele Elemente der alten Teile vereint. Die Supports sowie der Avatar kehrten zurück und wurden ausgebaut - in Form von einem weiteren Support, dem S-Support, der Charaktere heiraten lies. Ebenfalls wurde die Limitierung der Supports aufgehoben, außer natürlich, dass jeder Charakter nur einen S-Support haben konnte. Das Fähigkeitensystem kehrte zurück, ebenso wie die begehbare Weltkarte inklusive des Grindings. Genau so gibt es wieder eine zweite Generation sowie Vererbung. Storytechnisch verfolgt der Spieler in Fire Emblem: Awakening die Geschichte des Prinzen Chrom, der gegen König seines Nachbarlandes kämpfen muss und anschließend ebenso der Prinzessin Lucina, welche in ihre eigene Vergangenheit reist, um ihre grausame Zukunft abzuwenden.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Fates

Fire Embelem if (ファイアーエムブレムif, dt. "Fire Emblem würde" oder "wenn") erschien 2015 in Japan und unter dem Titel "Fire Emblem Fates" 2016 außerhalb Japans. Es erzählt von einem langjährigen Krieg zwischen den Reichen Hoshido und Nohr und dessen Königsfamilien. Erneut kann sich der Spieler einen Avatar erstellen und sieht sich bereits am Anfang des Spiels dem Konflikt gegenüber, für welche Seite er sich entscheidet - die Familie, die in zwar entführt, aber aufgezogen hat oder seine leiblichen Geschwister, welche er jedoch sein ganzes Leben nicht gekannt hat. Es ist erstmals in drei verschiedene Editionen eingeteilt - "Vermächtnis", "Herrschaft" und "Offenbarung" -, welche diesen Konflikt darstellen. Offenbarung erschien ausschließlich als DLC, ist jedoch genau so umfassend wie die beiden anderen Spiele und stellt die Entscheidung dar, keine der beiden Seiten zu wählen. Von den Mechaniken her ist es Awakening sehr ähnlich, allerdings mit dem Zusatz eines PvP-Modi und des sogenannten "My Castle", in welchem der Spieler Einrichtungen wie Läden oder eine Arena bauen kann, um die eigenen Charaktere auszurüsten und zu trainieren. Weitere Mechaniken sind vom Spiel abhängig - so ist in "Vermächtnis" und "Offenbarung" die Weltkarte betretbar und Grinding möglich, in "Herrschaft" jedoch nicht, wodurch es wesentlich schwieriger als die beiden anderen Teile ist.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Echoes: Shadows of Valentia
Fire Emblem Echoes: Another Hero King ((ファイアーエムブレム Echoes もうひとりの英雄王, dt. "Fire Emblem Echoes: Ein weiterer Heldenkönig") erschien als dritter und voraussichtlich letzter Teil für 2017 für den 3DS und stellt ein Remake des zweiten Teils dar, Gaiden. Erneut wurden, ähnlich wie in Teil 12 der Serie, neue Charaktere zur Handlung hinzugefügt und die Handlung an sich sehr ausgebaut. So hat man nun vor fast jeder Schlacht eine kleine Handlungssequenz, es gibt Cutscenes, die Supports sind eingebaut und so weiter. Von den Mechaniken her ist einiges anders als der Spieler es von den früheren Teilen gewohnt ist - so kann ein Charakter nun nur ein Item tragen und hat kein Inventar mehr, allerdings werden auch zum Kämpfen keine Items gebraucht. Die Fähigkeiten sind an Waffen und nicht an die Klasse geknüpft, das Waffendreieck existiert nicht und das Fatique System aus Fire Emblem: Thracia 775 ist abgewandelt zurück. Die Dungeons aus Gaiden wurden ebenfalls übernommen und ausgebaut sowie wurde ein Kapitel 6 hinzugefügt, welches nach der eigentlichen Hauptstory spielt und das Endgame darstellt. Die Avatar-Mechanik wurde für dieses Remake nicht übernommen und jeder Charakter hat ein festgelegtes Ending.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: (Arbeitstitel) Fire Emblem Switch
Fire Emblem: Switch ist der momnetane Arbeitstitel eines neuen Fire Emblems, das 2018 für die gleichnamige Konsole erscheinen soll. Sonst ist noch nichts über das Spiel bekannt.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Weitere Ableger

Spoiler: Heroes
Fire Emblem Heroes erschien im Februar 2017 für Android Systeme und ist kein Hauptteil der Fire Emblem-Reihe, sondern vielmehr ein Spiel, in dem es darum geht, Charaktere aus verschiedenen Teilen der Reihe zu beschwören und mit ihnen zu kämpfen. Das Spiel ist nun ein halbes Jahr alt und wird immer wieder mit neuen Kapiteln, Spielmodi und Charakteren geupdatet.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Warriors
Fire Emblem Warriors soll im Herbst 2017 für die Nintendo Switch erscheinen und ist ein Hack-and-Slay-Spiel, das in Koorperation von Intelligent Systems mit Koei Tecmo entsteht. Es besitzt das Grundprinzip der "Ninja Warriors"-Reihe, allerdings spielt man verschiedene Charaktere des Fire Emblem-Universums. Supports und weitere Fire Emblem-Mechaniken sollen dem Spieler ebenfalls zur Verfügung stehen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Tokyo Mirage Sessions #FE
Tokyo Mirage Sessions #FE ist ein Crossover der Shin Megami Tensei-Reihe von Atlus sowie Fire Emblem. Man verfolgt die verschiedenen Protagonisten auf ihrem Weg, Idols zu werden und gleichzeitig die Bedrohung aus einer anderen Welt durch ihre Mirages (welche die Gesalt von Fire Emblem-Charakteren tragen) abzuwenden. Das Spiel hat, bis auf die Charaktere und Waffen sowie einige weitere kleine Gimmicks, relativ wenig der Fire Emblem-Mechaniken und lohnt sich daher nur für Fans von JRPGS oder der Shin Megami Tensei-Reihe.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
Scream if you want to, shout if you need to, just let it go.
Take It Out on Me.



MHFU | Cat | JR1 || MHP3rd | Cattleya | JR1
MH3U | Jiyu | JR45 | Cattléya | JR2 || NNID: Nijana
MH4U | Nehaleen | JR54 || MHGen | Alaorii | JR61 || FC: 2621 2692 5826
MHXX | Cattleya | JR1 | FC: SW 0545 5892 2506

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cattléya« (09.08.2017, 17:04)


Cattléya

Jaggi Töter

  • »Cattléya« ist weiblich
  • »Cattléya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Spielt zurzeit: Monster Hunter XX & Stories| Xenoblade Chronicles X | Pokémon Silber | Final Fantasy XV

Beruf: FSJ-lerin in der Heilerziehungspflege | Autorin

  • Nachricht senden

4

09.08.2017, 17:01

Fragenkatalog

Damit der ein oder andere, der in diesem Thema posten möchte, aber nicht so recht weiß, wie, vielleicht ein paar Denkstöße hat, habe ich einen kleinen Fragenkatalog vorbereitet, an dem ihr euch orientieren könnt, wenn ihr mögt. (: Für weitere Vorschläge bin ich gerne offen! Werde diese dann in diesen Beitrag editieren.

Wenn ihr Fire Emblem schon gespielt habt:
Welche Fire Emblem Teile habt ihr gespielt? Welchen mögt ihr am Liebsten?
Wie kamt ihr auf Fire Emblem? Welcher war euer erster Teil?
Weshalb spielt ihr Fire Emblem? Eure liebsten Mechaniken und Aspekte des Spiels?
Lieblingscharaktere? Lieblingsklassen? Lieblingswaffengattungen?
Spielt ihr Heroes? Wenn ja, wie gefällt es euch? Wenn nein, weshalb?
Habt ihr TMS#FE gespielt? Wenn ja, wie gefällt es euch? Wenn nein, weshalb?
Was für Erwartungen habt ihr an Fire Emblem Switch bzw. Fire Emblem Warriors?

Wenn ihr Fire Emblem noch nicht gespielt habt:
Interessiert ihr euch für das Spiel? Habt ihr noch Fragen?
Mit welchem Fire Emblem-Teil sollte ich anfangen?
Scream if you want to, shout if you need to, just let it go.
Take It Out on Me.



MHFU | Cat | JR1 || MHP3rd | Cattleya | JR1
MH3U | Jiyu | JR45 | Cattléya | JR2 || NNID: Nijana
MH4U | Nehaleen | JR54 || MHGen | Alaorii | JR61 || FC: 2621 2692 5826
MHXX | Cattleya | JR1 | FC: SW 0545 5892 2506

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cattléya« (09.08.2017, 17:13)


Xenkay

Tigrex Töter

  • »Xenkay« ist männlich

Beiträge: 973

Spielt zurzeit: Kingdom Hearts Union X, Fire Emblem Heroes, Warframe und immernoch MtG

Wohnort: Flense drinne

  • Nachricht senden

5

09.08.2017, 19:07

Ich mach mal den Anfang.

Erst einmal ein fettes Lob für die Arbeit!

Nun ans Eingemachte:

Gespielt hab ich Shadow Dragon (urgh), The Blazing Blade, The Binding Blade (meh), Sacred Stones (mein persönlicher Favorit), Awakening und Fates.
Am liebsten mochte ich Sacred Stones. Das Game war neu für mich, die Charaktere gefielen mir und war auch nicht zu einfach. Außerdem ist Eirika meine absolute Non-Plus Ultra Waifu *.*

Fire Emblem ist mir zufällig in die Hände gefallen, da ein Freund mein Final Fantasy Tactics ausleihen wollte und mir Sacred Stones anbot. Gespielt, sofort verliebt.

Warum spiele ich es? Für nen Strategiemuffel wie mich ist das eigentlich recht angenehm. Außerdem sind es viele kleine Dinge, wie die Klassen- oder Waffenvielfalt, die ich mag. Allerdings war Heroes eine recht harte Schule was Competitive Play anbelangt und deshalb ist das Verlangen, Charaktere zu spielen nur durch Stats oder persönliche Präferenz eingeschränkt. Wenn dein Lieblings-Dark Mage auf einmal ne schlechte Unit sein soll (keine Sorge Knoll, für mich bist du immernoch 1A).

Charaktere... Uff. Da hab ich zu wenig Platz für. Aber Eirika, Robin und Takumi sind ein paar davon. Lieblingsklasse? Definitiv der Hero! Waffengattung: Immer her mit dem Schwert.

Heroes, ja. Man könnte meinen, ich zocke nichts anderes mehr auf dem Smartphone. Schade nur, dass viele Events teilweise Endgame-Teams brauchen, um zu profitieren. Und Knoll ist noch nicht drin, das macht mich traurig.

TMS#FE hab ich nicht gespielt, weil einfach kein Interesse.
FE Warriors wird direkt gekauft. Ich liebe das Genre und das Franchise.

Wenn ich Jemanden einen ersten Teil ans Herz legen würde, dann womöglich Fates: Birthright. Aber auch nur, wenn man absolut kein Verständnis von Taktik hat (ernsthaft, das Game bringt einen teilweise mit Gewalt dazu, es Deathless zu spielen). Aber Awakening war auch ein recht einfacher Teil zum lernen. Viele Charaktere, viele Klassen, Support-System und eine nicht ganz so lineare Story.

Puh.

Cattléya

Jaggi Töter

  • »Cattléya« ist weiblich
  • »Cattléya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Spielt zurzeit: Monster Hunter XX & Stories| Xenoblade Chronicles X | Pokémon Silber | Final Fantasy XV

Beruf: FSJ-lerin in der Heilerziehungspflege | Autorin

  • Nachricht senden

6

11.08.2017, 20:01

Uhh, ich hätte nicht gedacht, dass sich hier überhaupt jemand drauf meldet, haha. Schön, dass es doch anders ist!
Danke für das Lob auf jeden Fall. Bedeutet mir viel. (:
Dann werde ich meine eigenen Fragen auch mal beantworten, haha!

Welche Fire Emblem Teile habt ihr gespielt? Welchen mögt ihr am Liebsten?
Gaiden, Seisen no Keifu und Shin Monshō no Nazo: Hikari to Kage no Eiyū bzw. New Mystery of the Emblem habe ich bisher noch nicht durchspielen können, bin aber dabei.
Fūin no Tsurugi bzw. Binding Blade, Blazing Blade, Sacred Stones, Path of Radiance, Radiant Dawn, Shadow Dragon, Awakening, alle drei Fates-Teile sowie Echoes habe ich ein bis mehrmals durchgespielt.
Meine Lieblingsteile sind da definitiv Radiant Dawn und Blazing Blade, allerdings liebe ich auch Path of Radiance, Conquest und Echoes / Gaiden sehr. <3 Am wenigstens mag ich wohl ... hmh. Das ist schwer zu sagen. Alle Fire Emblem-Spiele machen mir riesigen Spaß und ich verbinde irgendetwas mit ihnen. Vom Gameplay her mag ich Seisen no Keifu wohl am wenigsten, da es mir sehr schwer fällt, es bei den riesigen Maps und den einzigartigen Mechaniken (zB. dass man nicht tauschen kann, man Skills zum Doppeln oder Critten braucht, urgh) etwas schwerfällt, es 100%ig zu genießen. Von der Storyline her würde ich Awakening sagen, wobei ich das bis Kapitel 10 und nach dem Walhart Arc wieder sehr mag.

Wie kamt ihr auf Fire Emblem? Welcher war euer erster Teil?
Ein damaliger Freund von mir hat mir damals, als ich ungefähr elf war, viel von Fire Emblem erzählt. Und dann kam Sacred Stones für die Virtual Console raus und war schließlich Teil des Botschafter Programms, wodurch ich einen Blick hinein geworfen und es gleich in mein Herz geschlossen habe. <3 Auch wenn ich es bis vor kurzem nie durchgespielt habe, weil ich als Kind ein absoluter Noob war, hahaha.

Weshalb spielt ihr Fire Emblem? Eure liebsten Mechaniken und Aspekte des Spiels?
Storyline. Charaktere. Gameplay. Punkt. <3 Kann mich da gar nicht auf etwas festlegen, befürchte ich.

Lieblingscharaktere? Lieblingsklassen? Lieblingswaffengattungen?
Lieblingscharaktere habe ich ... viele. Aber Azura (14), Tiki (1, 3, 11, 12) und Nephenee (9, 10) sind wohl meine absoluten Lieblinge, was die Frauen angeht. <3 Bei den Männern wären's wohl Shinon (9, 10), Sothe (vor allem in 10), Legault (7) und Berkut (14). Ich liebe aber viele, viele andere Charaktere, die aufzuählen, würde aber Stunden brauchen, hahaha.
Meine Lieblingsklassen ... Abenteurer (14), Dienstmagd (14), Gesegnete (15), Wächter (10) und generell der Falkenritter. <3 Und die Lord-Klassen mag ich normalerweise auch immer. Vor allem, wenn sie keine Schwerter benutzen! Meine Lieblingswaffengattungen sind, der ein oder andere vermutet es vielleicht, haha, Lanzen und Bögen. Magie mag ich eigentlich auch immer sehr, da kann ich mich nichtmal auf einen Typ festlegen.

Spielt ihr Heroes? Wenn ja, wie gefällt es euch? Wenn nein, weshalb?
Heroes spiele ich manchmal sehr, manchmal weniger intensiv. Jenachdem, ob mein Tablet mitmacht oder nicht. Und ich liebe es, auch wenn das Glück nicht wirklich mit mir und es dementsprechend schwer ist, kein Geld auszugeben, huh. Aber solange ich meine 5-Sterne-Tiki habe (wenn sie auch leider keine perfekten IVs hat), bin ich glücklich. <3 Ninian und Ike im momentanen Banner zu kriegen, würde mich aber NOCH glücklicher machen ...

Habt ihr TMS#FE gespielt? Wenn ja, wie gefällt es euch? Wenn nein, weshalb?
Habe ich angespielt, bisher aber noch nicht durchgespielt. Als Fan von RPGs und Idols, haha, mag ich es eigentlich ganz gerne. Aber es ist eben überhaupt nicht als FE anzusehen. Die auftauchenden Charaktere sind mehr Gimmicks als alles andere. Aber schön zu sehen ist, dass sie die Persönlichkeit der auftauchenden Charaktere mit teils winzigen Details gut getroffen haben (Tharja steht hinter einer Säule und beobachtet den Protagonisten, Anna als Shop Keeper und so weiter und so fort).

Was für Erwartungen habt ihr an Fire Emblem Switch bzw. Fire Emblem Warriors?
Zu FE Switch kann ich noch gar nichts sagen. Ich würde mir wünschen, dass es vielleicht ein neuer Tellius-Teil ist (was nie passieren wird ... q__q) oder sonst wieder komplett unabhängig von Awakening und Fates. Warriors ... dazu kann ich nicht viel sagen, da ich noch kein Spiel von Koei Tecmo gespielt und mich aHyrule Warriors als großer Zelda-Fan trotzdem nicht wirklich interessiert hat. Werde mir Warriors aber dennoch kaufen, da ich alles kaufe, was mit FE zu tun hat, haha, und ihm eine Chance geben. Vielleicht gefällt es mir ja doch!
Scream if you want to, shout if you need to, just let it go.
Take It Out on Me.



MHFU | Cat | JR1 || MHP3rd | Cattleya | JR1
MH3U | Jiyu | JR45 | Cattléya | JR2 || NNID: Nijana
MH4U | Nehaleen | JR54 || MHGen | Alaorii | JR61 || FC: 2621 2692 5826
MHXX | Cattleya | JR1 | FC: SW 0545 5892 2506

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cattléya« (11.08.2017, 20:06)


7

13.08.2017, 18:50

Welche Fire Emblem Teile habt ihr gespielt? Welchen mögt ihr am Liebsten?
Ab Teil "7" (Fire Emblem - GBA) alle. Liebling wäre dann wohl Teil 10 => Radiant Dawn bzw. eben das dazugehörige Prequel PoR (Teil 9)

Wie kamt ihr auf Fire Emblem? Welcher war euer erster Teil?
Erster Teil war tatsächlich 10, danach ab 7 nachgeholt bis dato.

Weshalb spielt ihr Fire Emblem? Eure liebsten Mechaniken und Aspekte des Spiels?
Die Spielmechanic des Waffendreiecks und das Rundenbasierte mit den Spielfeld hat mich wohl dort am meisten gefesselt.

Lieblingscharaktere? Lieblingsklassen? Lieblingswaffengattungen?
s. Namen/Robin/Lucina, Schwertmeister Klassen, Schwert / Tome => Taktiker (Awakening)

Spielt ihr Heroes? Wenn ja, wie gefällt es euch? Wenn nein, weshalb?
Ja, ganz nett für zwischendurch, aber der Langzeitfaktor fehlt etwas. Das es ein Gatcha-Game ist muss man für sich selbst entscheiden ob man sich den Frist bei schlechten Draws antun möchte oder das beste darauf macht.

Habt ihr TMS#FE gespielt? Wenn ja, wie gefällt es euch? Wenn nein, weshalb?
Ja, War mal ein interessantes Cross-Over zwichen SMT/FE was aber noch einige Ecken und Kanten hatte was Gameplay anging. War aber schön zu sehen dass es das Crossover gab.

Was für Erwartungen habt ihr an Fire Emblem Switch bzw. Fire Emblem Warriors?
Switch: Das sie an den 9/10. Teil anbinden können und wieder ein gutes FE für die Home-Console rausbringen.
FE-Warriors: Keine großen Erwartungshaltungen. Maximal dass es nicht zu kurz ist, immerhin reden wir von Koei Tecmo und einem Warriors Teil. Mit Länge hat die Spielserie es ja nicht so wirklich. Es ist aber abzusehen das FE:W reiner Fan-Service sein wird.

Saphirio

Dah'Ren Vertreiber

  • »Saphirio« ist männlich

Beiträge: 452

Spielt zurzeit: FFXIV: Stormblood, League of Legends, Fire Emblem Heroes, Fire Emblem Fates: Birthright

Wohnort: Urbar (Nähe Koblenz)

Beruf: Jünger zum Pfad der Explosionen aka. Black Mage

  • Nachricht senden

8

13.08.2017, 21:08

Welche Fire Emblem Teile habt ihr gespielt?
11, 13, 14 (nur Birthright), 7, 8, 15 in dieser Reihenfolge.

Welchen mögt ihr am Liebsten?
15

Wie kamt ihr auf Fire Emblem?
Freunde haben waren damals auf Fates gehyped. Hab Shadow Dragon eine Chance gegeben. Hat mir aber nicht so sehr gefallen.
Fast Forward zum Fire Emblem Direct. War auf Fire Emblem Heroes gespannt, da ich zu dieser Zeit gerne Gacha-Games gespielt hab.
Und voilá. Hab die oben genannte Spiele gespielt.

Welcher war euer erster Teil?
Shadow Dragon

Eure liebsten Mechaniken und Aspekte des Spiels?
"Menschen sterben, wenn man sie tötet"

Lieblingscharaktere? Lieblingsklassen?
Robin, Ephraim, Felicia, Hector
Taktiker

Spielt ihr Heroes?
Ja.
Mir gefällt es sehr. Bin auch, wenn ich das von mir selber sagen kann, immer im Top Percentage in der Arena (immer Tier 20) und versuche auch immer in der Meta zu sein (und das F2P btw.).
Hoffe nur Celica und Julia in den derzeitigen Bannern zu ziehen.

Habt ihr TMS#FE gespielt?
Habs mir nie gekauft, weil ich einfach nie Zeit und Geld über hatte.
Kaufe mir selten Spiele einfach so.

Was für Erwartungen habt ihr an Fire Emblem Switch bzw. Fire Emblem Warriors?
An den Switch-Titel bin eigentlich interessiert und gespannt, jedoch hab ich kein Geld für die Switch zu viel.
Fire Emblem Warriors kann mir gestohlen bleiben.
War nie ein Warriors-Titel Fan und ich kann immernoch nicht verstehen, wie diese Reihe so beliebt wurde...


More Hentai!
B-O-B~Member 001
Set-Whore!
Signature by :arrow: Soulstriker ©Jonnington

Jonnington

Gogmazios Vernichter

  • »Jonnington« ist männlich

Beiträge: 4 007

Spielt zurzeit: FFXIV, Destiny 2, Super Mario Galaxy 2

Wohnort: Im hohen Norden.

Beruf: Heavy-Metal-Shaolin-Ritter-Detektiv

  • Nachricht senden

9

13.08.2017, 22:04

Welche Fire Emblem Teile habt ihr gespielt?
Path of Randiance, Radiant Dawn, Awakening, (Fates Conquest*)

Welchen mögt ihr am Liebsten?
Awakening

Wie kamt ihr auf Fire Emblem?
Hab mir Radiant Dawn mal vor vielen Jahren auf gut Glück auf einem Flohmarkt geholt, weil es cool aussah.

Welcher war euer erster Teil?
Radiant Dawn

Eure liebsten Mechaniken und Aspekte des Spiels?
"Menschen sterben, wenn man sie tötet"

Lieblingscharaktere? Lieblingsklassen?
Cordelia, Pegasus-Knight, Sniper

Spielt ihr Heroes?
Nein.

Habt ihr TMS#FE gespielt?
Nein.

Was für Erwartungen habt ihr an Fire Emblem Switch bzw. Fire Emblem Warriors?
An Warriors habe ich literally keinerlei Erwartungen. Ich mag dieses Genre, aber entweder es wird gut oder eben nicht.
An Switch habe ich allerdings auch kaum Erwartungen. FE sollte, imo, auf dem Handheld bleiben. (...jaja, Switch ist ja auch irgendwo ein Handheld, blabla :omg!:)

*Nicht zu Ende. Hab das Interesse verloren.
| FF XIV Stormblood | Anna Jonnington | Shiva | Paladin |

Feel free to pray to your God, but...spoilers, I won't be listening.


Zitat von »Very Merri«

You see, it's kinda like my ex girlfriend. I don't really understand what the hell is going on half of the time but i really like the way it looks.

Wii-Homebrew Topsites

Cattléya

Jaggi Töter

  • »Cattléya« ist weiblich
  • »Cattléya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Spielt zurzeit: Monster Hunter XX & Stories| Xenoblade Chronicles X | Pokémon Silber | Final Fantasy XV

Beruf: FSJ-lerin in der Heilerziehungspflege | Autorin

  • Nachricht senden

10

13.08.2017, 22:56

@Soren: Ich wusste es. Bzw. habe ich es gehofft! Hahaha.
Soren ist btw. super. <3

"Menschen sterben, wenn man sie tötet"
Ich habe, wenn ich ehrlich bin, bisher noch nie ohne Resets gespielt (aber trotzdem immer im Classic-Mode ab FE12), einfach, weil ich es bisher nie über's Herz bringen konnte. Und die Perfektionistin in mir dagegen anschreit, jemanden sterben zu lassen, eventuell wichtige Items zu verlieren ... habe aber durch einen Freund erfahren, dass der leitende Entwickler, der bis FE5 dabei war, genau das vorgesehen hatte. Dass man nicht resetten soll, wenn jemand stirbt, dass jeder seine eigene, individuelle Geschichte erleben soll. Und diejenigen, die gut spielen, stattdessen ihre trainieren und geliebten Einheiten ins Finale mitnehmen dürfen. Was btw. auch erklärt, weshalb es Klassen mehrfach im Spiel gibt. Hat jemand Erfahrung mit "tot lassen"? Ich will es nämlich unbedingt ausprobieren, seit ich das gelesen habe, am Liebsten mit FE10, haha, damit es direkt schön weh tut. Wehe, ich verliere Neph. Ich töte mich. ;w;

Switch: Das sie an den 9/10. Teil anbinden können
<3 Gebt mir Tellius Teil 3 mit Priam. Bitte, Intelligent System. Es bietet sich so sehr an.

Was ich hier noch fragen wollte: hat jemand zufällig Interesse an der Limited Edition zu FE15 / Echoes: Shadow of Valentia? Habe sie vor einer Weile in 'nem Gewinnspiel gewonnen und irgendwie nie die Motivation gefunden, sie auf ebay einzustellen; habe sie nämlich bereits. Deswegen liegt sie jetzt bei mir herum und verstaubt. Sollte jemand Interesse haben, würde ich alles weitere gerne über PM klären, würde da nach dem "Wer zu erst kommt, malt zu erst"-Prinzip gehen. (:

Ansonsten kam ich noch zu ein paar Fragen zu FE Merch, falls sich jemand darüber austauschen möchte, als ich meine kleine Sammlung betrachtet habe, die ich wohl morgen mal zeigen werde, wenn das Licht besser ist, haha. Sollte sich jemand dafür interessieren, kann er sie ja gerne auch mit den anderen teilen. Mich würde euer FE Merch zB. sehr interessieren. Zu den Fragen:

Besitzt ihr Fire Emblem-Merchandise? Wenn ja, was?
Gibt es Dinge, die ihr eurer Sammlung noch hinzufügen möchtet? Oder die ihr haben wollt, obwohl ihr kein FE Merch-Sammler seid?
Sammelt Karten des FE Cipher-TCGs? Spielt ihr es vielleicht sogar? Was für Karten oder Decks besitzt ihr? Was haltet ihr generell vom FE-TCG?
Scream if you want to, shout if you need to, just let it go.
Take It Out on Me.



MHFU | Cat | JR1 || MHP3rd | Cattleya | JR1
MH3U | Jiyu | JR45 | Cattléya | JR2 || NNID: Nijana
MH4U | Nehaleen | JR54 || MHGen | Alaorii | JR61 || FC: 2621 2692 5826
MHXX | Cattleya | JR1 | FC: SW 0545 5892 2506