Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

261

04.01.2013, 23:06

AC3, what are you doing?
Ich hab das Spiel noch nicht durch - immernoch nicht. Irgendwie hat es mich einfach nicht gefesselt. Inzwischen krieg ich nicht mal meinen Allerwetesten hoch es einfach durchzuspielen. Der Anfang in der Oper/Dem Theater war göttlich, richtiges AC-Feeling.

Aber im Rest des Games? Bisher einfach nix. Die Seeschlachten sind echt nice, keine Frage. Aber der Rest? Nö. Will mir einer verraten warum ich in den Häusern nicht mehr rennen darf? Bei Teil 1 ging das noch. Ich möchte das. Es zerrt richtig übel an den Nerven xD

Das Assassinen Feeling kam nie auf. Vielleicht wirds gegen Ende ja wieder besser, aber seit ~5 Stunden langweile ich mich einfach nur beim Spielen. Man kann auf Bäume klettern, Tiere fangen, Felsen sind auch möglich - richtig nice, aber was nützt mir das wenn es so Banane zu spielen ist?

Ich war auch extrem entäuscht von dem Spiel, obwohl ich meine Ansprüche nicht sehr hoch gesetzt hatte.
Vorallem Connor war schlimm, durch seine naive Art (ich mein der Typ hat nichts gerafft) hatte ich überhaupt keine Lust auf ihn. Und die Story hatte auch nichtsmehr mit AC zutun, eigentlich ging es ja nur darum sich an den Mördern seiner Mutter zu rächen.
Von den Templer gab es im Spiel dann auch nur eine winzige Gruppe und keine mächtige große Organisation, wozu deren Ziele garnicht schlecht klangen.

Edit:
Achja die vielen Bugs waren auch heftig, da ist bei mir eine Kutsche doch glatt durch ein Haus gefahren, die Pferde waren total verdreht und ein Passant klemmte hinten fest und wurde wie Gummi 8 Meter in die Länge gezogen. Dann gab es noch asynchrone oder stumme Zwischensequenzen.
Etwas mehr Entwicklungszeit hätte dem Spiel gut getan, aber nein, die werten Herrn wollen lieber Geld verdienen anstatt ein fertiges Spiel rauszubringen.
Trust me, I'm a Mallard!
Uka®

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lumini« (04.01.2013, 23:06)


262

05.01.2013, 00:04

Also ich fand und finde AC3 immer noch Bombe,was höchstwahrscheinlich daran liegt,dass ich ein AC-Fanboy bin.(obwohl ich AC Revelations nicht wirklich geil fand). Bugs hatte ich persönlich garkeine. Aber vor allem der verbesserte und geile Multiplayer und die Seeschlachten machens zu dem, meiner Meinung nach , besten AC bis jetzt. :o Naja Geschmäcker sind beim Gaming ja sehr verschieden z.B. weil ich finde,dass Connor und die Antagonisten sehr gute Charaktere sind.

Cube

Anjanath Töter

  • »Cube« ist männlich

Beiträge: 746

Spielt zurzeit: Assassin's Creed IV Black Flag, MHTU, Battlefield 3

Beruf: Der ewig Lernende ._.

  • Nachricht senden

263

05.01.2013, 11:04

Hm..
Also ich finde, dass AC3 nichts wirklich falsch gemacht hat, bin jetzt in Sequenz neun und will nichts von der Story spoilern, aber man merkt, dass Connor öfters in den Konflikt mit sich selbst kommt und dass die doch sich gut anhörenden Templer Vorhaben ihn ins Stutzen kommen lassen, was echt gut gelungen ist. Jedoch muss ich sagen, dass mir der Part mit Haytham ein wenig mehr gefallen hat: Das Theather, die Schiffsfahrt. Jedoch trotzdem ein gutes Gesamtpaket, meines Erachtens. Und am Multiplayer kann man auch nichts meckern, den liebe ich nach wie vor. :D
We work in the dark - serve the light - We are Assassins
Nothing is true - everything is permitted.
_________________________
~ Ezio Auditore Da Firenze ~

264

22.01.2013, 13:56

http://www.eurogamer.net/articles/2013-0…-better-weapons


Zitat

Dead Space 3 includes micro-transactions as part of its weapon crafting system, Eurogamer can reveal.

We spotted mention of "downloadable content" during a recent hands-on play session with the game. The message pops up when you don't have enough resources to piece together the beefy new weapon you're after.

It states: "Cannot craft. Additional resources required."

These resources (materials, scrap parts and the like) can be picked up by the player, picked up by scavenger bots you send out, or alternatively bought through a quick purchase from the in-game store.

"You can buy resources with real money, but scavenger bots can also give you the currency that you can use on the marketplace," Dead Space 3 associate producer Yara Khoury explained to Eurogamer. "So you don't have to spend [real world] dollars."

Khoury was unable to say how much the micro-transactions would cost, but she referred to several different packs of in-game currency being available, priced varying amounts.

But even with a bank balance full of money, developer Visceral Games has made sure you can't boost your way to the best weapons at the very beginning of the game.

"No you can't!" Khoury replied at the suggestion I'd be able to splurge my money as soon as possible in exchange for the game's biggest gun. "There are a lot of weapon parts that are only available to buy later in the game. Unless you're playing through it again [on New Game Plus]."

Dead Space 3 is the first game in the series to include micro-transactions. The payment system popped up last year in fellow EA-published title Mass Effect 3, too, allowing you to quickly buy reinforcement packs for the game's multiplayer portion. Ubisoft-published Assassin's Creed 3 included a similar system for that game's multiplayer.


@Artorias:
@Exceed:


Und? Ist die Freude auf Dead Space 3 immernoch so groß? Wollt ihr sowas wirklich unterstützen?


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

Exceed

do you even gift, bro?

  • »Exceed« ist männlich

Beiträge: 4 118

Wohnort: Im hohen Norden.

Beruf: Heavy-Metal-Shaolin-Ritter-Detektiv

  • Nachricht senden

265

22.01.2013, 14:04

Und? Ist die Freude auf Dead Space 3 immernoch so groß? Wollt ihr sowas wirklich unterstützen?
Ja.
Man muss ja meines Wissens nach nichts kaufen, da man das ganze Zeug auf ingame bekommen kann. Also, who cares?
But do you know what sinks ships?... CANNONS.

Feel free to pray to your God, but...spoilers, I won't be listening.


Zitat von »Very Merri«

You see, it's kinda like my ex girlfriend. I don't really understand what the hell is going on half of the time but i really like the way it looks.

Artorias

NEIN! DOCH! Oh...

  • »Artorias« ist männlich

Beiträge: 5 913

Spielt zurzeit: zu viel

Wohnort: Sicherlich nicht Dresden!

Beruf: Heilerziehungspfleger

  • Nachricht senden

266

22.01.2013, 14:04

Ich kaufe mir lediglich das Spiel; wer solchen Kram nötig hat, solls doch tun.
Tangiert mich jetzt eher peripher.
...boy, that's just crazy.


"The hammer that strikes too fast has no time to aim."
"You win the Game of Thrones, or you die."
|Divine HYPE Dragons|Valon|Co-GSP|

267

22.01.2013, 14:06

Ihr werdet es niemals verstehen. Gamer wie ihr machen so eine bodenlose Dreistigkeit erst möglich.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

Myxir

Meisterjäger

  • »Myxir« ist männlich

Beiträge: 1 582

Wohnort: Myrtana

Beruf: Wassermagier

  • Nachricht senden

268

22.01.2013, 14:11

Ich hab den text jetztz noch nich ganz verstanden. was GENAU wollen die jetzt einführen?

269

22.01.2013, 14:13

Du hast Weapon Crafting in dem Game. Wenn du die Materialen noch nicht im Spiel gefunden hast, oder nicht suchen willst, kannst du dir sie mit echtem Geld kaufen. Mikro-Transaktionen. Ein riesiger Schritt in Richtung p2w. Bei einem Fullprice Game. Fucking awesome.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

Drain

Imdividueller Benutzertitel

  • »Drain« ist männlich

Beiträge: 1 073

Spielt zurzeit: Monster Hunter World

Wohnort: Im Himmel

  • Nachricht senden

270

22.01.2013, 14:13

Ich hab den text jetztz noch nich ganz verstanden. was GENAU wollen die jetzt einführen?


Du kannst dir Items per In-Game Shop kaufen. -> Waffen erkaufen.
Allerdings betont er, dass man nicht zu Anfang schon die Mega-Uber Waffen kaufen kann, da man manche Items erst im späteren Verlauf kaufen kann.
Das ganze ist allerdings nur eine alternative um Geld zuscheffeln, du kannst weiterhin die Waffen im Spielverlauf bekommen.



Exceed

do you even gift, bro?

  • »Exceed« ist männlich

Beiträge: 4 118

Wohnort: Im hohen Norden.

Beruf: Heavy-Metal-Shaolin-Ritter-Detektiv

  • Nachricht senden

271

22.01.2013, 14:36

Ihr werdet es niemals verstehen. Gamer wie ihr machen so eine bodenlose Dreistigkeit erst möglich.

Geil, jetzt bin ich auch noch daran Schuld dass es DLC, Pay to Win und wahrscheinlich auch den Hunger in der 3. Welt und Aids gibt.
Erstmal, ist es nur die möglichkeit Waffen schneller zu bekommen indem man Geld bezahlt um sich die Teile nicht suchen zu müssen. Es ändert absolut NICHTS an dem Spiel das man sich kauft. Ich sehe darin (noch) keinerlei Nachteile aber auch nicht wirklich viel Sinn. Wenn es irgendjemand nötig hat das zu tun, dann soll er das eben machen, i dont care.
Es ist "nur" ein Angebot das niemand nutzen muss, und nicht etwa ein kostenpflichtiger Passcode der kA den Koop-Modus freischaltet oder so'n schwachsinn. Außerdem hat es für Spieler, die nichts gekauft haben, keine Nachteile wie etwa bei F2P Shootern.

Schuld, bin ich außerdem erst dann, wenn ich solche "Angebote" nutze.
But do you know what sinks ships?... CANNONS.

Feel free to pray to your God, but...spoilers, I won't be listening.


Zitat von »Very Merri«

You see, it's kinda like my ex girlfriend. I don't really understand what the hell is going on half of the time but i really like the way it looks.

272

22.01.2013, 14:51

Ganz einfach. Wenn es so etwas im Spiel gibt, WIRD es Leute geben die es nutzen. Und wenn es Leute gibt die es nutzen, WIRD es schlimmer werden. Wie gesagt, das ist ein großer Schritt in Richtung Pay 2 Win. Seht euch doch einfach die ganze andere Scheiße an die abgezogen wird, nicht nur von EA. Capcom, Ubisoft, Activision, alle schlimmer wie der andere, und jedes Jahr wird es schlimmer. Es ist mir scheißegal ob es um DRM geht, On Disc DLC, Day 1 DLC oder sowas hier - Wer sich das Spiel kauft, unterstützt zwangsläufig den Publisher. Und wer so einen Publisher trotz dieser Vorgehensweise unterstützt, ist egal wie man es betrachtet, zwangsläufig daran Schuld das dieser Bullshit überhaupt existiert.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

Exceed

do you even gift, bro?

  • »Exceed« ist männlich

Beiträge: 4 118

Wohnort: Im hohen Norden.

Beruf: Heavy-Metal-Shaolin-Ritter-Detektiv

  • Nachricht senden

273

22.01.2013, 14:56

Mag stimmen, aber wenn das Spiel, wegen dieser Sache, nicht gekauft wird, dann war's das irgendwann weil kein Publisher mehr was verdient.
Spiele so so etwas enthalten oder gar keine Spiele? Halt mich für dumm, naiv oder sonst was, aber ich find die erste möglichkeit klingt besser.
But do you know what sinks ships?... CANNONS.

Feel free to pray to your God, but...spoilers, I won't be listening.


Zitat von »Very Merri«

You see, it's kinda like my ex girlfriend. I don't really understand what the hell is going on half of the time but i really like the way it looks.

274

22.01.2013, 15:04

Dann unterstütze diese Machenschaften weiterhin. Wieso sollte ich "Mitleid" bin den Publishern haben? Es wäre mir sowas von egal wenn EA vor die Hunde geht. Es würde den Devs dabei nur gut tun. Oder glaubst du ernsthaft die Änderungen die zwischen Dead Space 1 und Dead Space 3 statt fanden, waren die Idee von Visceral Games? Glaubst du die angekündigten Informationen über Dark Souls 2 stammen von FromSoftware? Nein. Tun sie nicht. Die Devs haben das Geld für ihre Arbeit schon, ob ich das Game kaufe oder nicht. Abgesehen davon, "war es das dann irgendwann" - eben NICHT, weil die Publisher nur die Sprache des Geldes sprechen - Und wenn sie kein Geld mehr bekommen, müssen sie zwangsläufig etwas ändern. Egal wie man es dreht und wendet, Spieler die die Publisher supporten, sind Schuld daran wie es zur Zeit aussieht.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

275

22.01.2013, 15:05

Was soll er eigentlich deiner Meinung nach tun? Soweit ich weiß wird Dead Space eine Trilogie. Soll er jetzt also auf das Ende verzichten und die Reihe boykottieren, nur weil man sich Ingame Sachen mit echtem Geld Kaufen kann?
Solange ihn das nicht benachteiligt und er trotzdem alles freispielen kann, braucht ihn das doch gar nicht zu interessieren...

276

22.01.2013, 15:08

Zitat

Soll er jetzt also auf das Ende verzichten und die Reihe boykottieren, nur weil man sich Ingame Sachen mit echtem Geld Kaufen kann?


Korrekt.

Zitat

Solange ihn das nicht benachteiligt und er trotzdem alles freispielen kann, braucht ihn das doch gar nicht zu interessieren.


Offensichtlich verstehst du nicht wie unser Wirtschaftssystem funktioniert.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Obscura Nox« (22.01.2013, 15:13)


277

22.01.2013, 15:12

Was soll er eigentlich deiner Meinung nach tun? Soweit ich weiß wird Dead Space eine Trilogie. Soll er jetzt also auf das Ende verzichten und die Reihe boykottieren, nur weil man sich Ingame Sachen mit echtem Geld Kaufen kann?
Solange ihn das nicht benachteiligt und er trotzdem alles freispielen kann, braucht ihn das doch gar nicht zu interessieren...

Nein, nur weil es Nox nicht passt das sowas möglich ist :'D
Mich stört es nicht das man Sachen mit Geld kaufen kann.
In dem Text steht ja auch ganz klar das man keine Überwaffen am Anfang des Spiels kaufen zusammenbasteln kann von daher denke ich das sich die einnahmen eher gering halten.
Niemand weiss wie hoch die Chance ist Sachen zu finden und wenn es zu schwer wird die Teile für die Überwaffen zu finden dann ist man halt zu schlecht für das Spiel ^^

Exceed

do you even gift, bro?

  • »Exceed« ist männlich

Beiträge: 4 118

Wohnort: Im hohen Norden.

Beruf: Heavy-Metal-Shaolin-Ritter-Detektiv

  • Nachricht senden

278

22.01.2013, 15:17

Und du glaubst tatsächlich dass es was bringt wenn ich mir das Spiel nicht kaufe? Ich nämlich nicht. Neben mir gibt es Millionen anderer Spieler, da machts ja keinen Unterschied. Komm mir jetzt bitte nicht mit "Gerade weil jeder so denkt tut sich ja auch nichts", denn damit hast du recht, aber es ist nunmal so: Jeder denkt so, und das wird auch niemand ändern können.
Wenn du das kannst, bitte sehr, aber ich verzichte nicht auf mein Lieblings Franchise, nur damit EA weniger verdient um dann vermeindlich was gegen deren Verkaufsstrategie tun zu können. Es ist mir wirklich völlig egal was aus der Spieleindustrie, EA oder anderen Publishern wird, solange ICH mir Spiele kaufen kann, um dann mit diesen Spielen meinen Spaß zu haben.
But do you know what sinks ships?... CANNONS.

Feel free to pray to your God, but...spoilers, I won't be listening.


Zitat von »Very Merri«

You see, it's kinda like my ex girlfriend. I don't really understand what the hell is going on half of the time but i really like the way it looks.

279

22.01.2013, 15:21

Zitat

Neben mir gibt es Millionen anderer Spieler, da machts ja keinen Unterschied. Komm mir jetzt bitte nicht mit "Gerade weil jeder so denkt tut sich ja auch nichts", denn damit hast du recht, aber es ist nunmal so: Jeder denkt so, und das wird auch niemand ändern können.


Traurig. Kein Wunder das Demokratie nicht funktioniert.


Zitat

Wenn du das kannst, bitte sehr, aber ich verzichte nicht auf mein Lieblings Franchise, nur damit EA weniger verdient um dann vermeindlich was gegen deren Verkaufsstrategie tun zu können.


Klar kann ich. Resident Evil 5 nicht gekauft, RE6 nicht gekauft. Marvel vs Capcom nicht gekauft - Dead Space 3 werde ich nicht kaufen, Devil May Cry ebenfalls nicht. Dark Souls 2 voraussichtlich auch nicht. Ist ganz einfach.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

280

22.01.2013, 15:22

Zitat

Zitat

Soll er jetzt also auf das Ende verzichten und die Reihe boykottieren, nur weil man sich Ingame Sachen mit echtem Geld Kaufen kann?


Korrekt.

Wenn das jeder tun würde, könnte man davon ausgehen, dass man etwas verändert. Da vllt 1 von 100 Dead Space Spielern so handeln würde, würde das aber rein gar nichts ändern, weshalb es sinnlos wäre, auf das Spiel zu verzichten.

Es geht den meisten großen Firmen nunmal nur ums Geld und die Gamingszene ist da gerade mal die Spitze des Eisbergs. Wenn man schon die kapitalistische Denkweise der heutigen wirtschaftlichen Köpfe ändern will, sollte man ganz woanders anfangen.

Ähnliche Themen