Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monster Hunter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

11.05.2012, 00:35

Mittlerweile rege ich mich zwar immernoch darüber auf, aber bei weitem nicht mehr so sehr wie früher. Es nervt mich, und ich finde es gelinde gesagt miserabel in welche Richtung sich die gesamte Spieleindustrie entwickelt ( DLC, Onlinezwang, DRM und noch etliche andere Sachen ) aber dann sehe ich mal neber meine Glotze - Ich hab mittlerweile über 60 Ps3 Spiele, von denen ich die meisten auch als "gut" bezeichnen würde. Dann kommen noch 20 Playstation 2 Spiele hinzu, und nochmal mindestens 100 weitere Ps2 Spiele die ihr Geld wert wären, und bei denen ich keine Gelegenheit hatte sie zu kaufen. Mit meinem Gamer PC den ich in ein paar Monaten kaufen werde, werden sich dann nochmal dutzende, ältere Games ermöglichen. Ich hab soviel Spiele, das es Jahre dauern wird bis kein einziges davon mehr Spaß macht, wenn nicht sogar Jahrzehnte. Wenn die Spieleindustrie sich verändert, bleiben einem 3 Möglichkeiten - Mitziehen, austreten oder improvisieren. Ich kann jedem nur mal empfehlen sich eine Playstation, Playstation 2, Super Nintendo und Konsorten zuzulegen, und die jeweiligen Perlen auszuprobieren : Sei es Legacy of Kain, Zelda, Mario, Castlecvania, Mario und was weiß ich nicht alles. Wenn einem Grafik nicht mehr wichtig ist, findet man fast überall noch vernüftige Spiele. Bis dahin bleibt es uns wohl nur übrig auf den nächsten Videospielcrash zu warten.


Auf dem Snes und Sega Genesis waren es die Plattformer und Sidescroller von denen jeder andere was vom Kuchen abhaben wollte, in der Gamecube und Playstation 2 Ära waren es die Jump n Runs die den Markt überflutet haben, und jetzt sind es eben die Shooter. Trotz allem Zynismus und meiner kritisierung, habe ich tief in meinem schwarzen Herzen wohl immernoch die Hoffnung das sich das ganze legen wird. Und bevor ich jetzt den Nerd Overload entgültig mache, verziehe ich mich in meinen Sarg. Nacht.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

SHooDoX

Kula-Yu-Ku Killer

  • »SHooDoX« ist männlich

Beiträge: 114

Spielt zurzeit: Ghost Recon Phantoms

Wohnort: Österreich

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

142

11.05.2012, 00:42

Mittlerweile rege ich mich zwar immernoch darüber auf, aber bei weitem nicht mehr so sehr wie früher. Es nervt mich, und ich finde es gelinde gesagt miserabel in welche Richtung sich die gesamte Spieleindustrie entwickelt ( DLC, Onlinezwang, DRM und noch etliche andere Sachen ) aber dann sehe ich mal neber meine Glotze - Ich hab mittlerweile über 60 Ps3 Spiele, von denen ich die meisten auch als "gut" bezeichnen würde. Dann kommen noch 20 Playstation 2 Spiele hinzu, und nochmal mindestens 100 weitere Ps2 Spiele die ihr Geld wert wären, und bei denen ich keine Gelegenheit hatte sie zu kaufen. Mit meinem Gamer PC den ich in ein paar Monaten kaufen werde, werden sich dann nochmal dutzende, ältere Games ermöglichen. Ich hab soviel Spiele, das es Jahre dauern wird bis kein einziges davon mehr Spaß macht, wenn nicht sogar Jahrzehnte. Wenn die Spieleindustrie sich verändert, bleiben einem 3 Möglichkeiten - Mitziehen, austreten oder improvisieren. Ich kann jedem nur mal empfehlen sich eine Playstation, Playstation 2, Super Nintendo und Konsorten zuzulegen, und die jeweiligen Perlen auszuprobieren : Sei es Legacy of Kain, Zelda, Mario, Castlecvania, Mario und was weiß ich nicht alles. Wenn einem Grafik nicht mehr wichtig ist, findet man fast überall noch vernüftige Spiele. Bis dahin bleibt es uns wohl nur übrig auf den nächsten Videospielcrash zu warten.
Was das angeht kann ich dir zu 100% zustimmen..
Retro Konsolen sind einfach anziehend. Ich henge manchmal Stundenlang vor meinem N64 um Zelda mindestens schon ein 20. mal durchzuspielen.
Einfach nur geil egal wie oft ich es tue, egal welcher Teil.
Das geile bei Super Mario 64, einfach ein tolles Spiel.
Mir persönlich bringen meist die alten konsolen den meisten Spaß, der einzige nachteil ist halt meine alte Röhrenglotze.
Aber dennoch gibt mir diese Glotze ein Gefühl von Spaß.
Verstehe mal einer ^^

-mfg SHooDoX

命を救うために彼の人間性を放棄.

143

11.05.2012, 12:44

Achtung, haltet euch fest : Capcom macht sich unbeliebt, wer hätte das gedacht!



Capcom hat in seinem Geschäftsbericht für das kommende Geschäftsjahr (01.04.2012-31.03.2013) seine Wachstumsstrategie vorgestellt. Der Plan: Man will in Zukunft die Entwicklungszeit für Serienableger und Fortsetzungen verkürzen sowie mehr (kostenpflichtige) Downloadinhalte für die Titel veröffentlichen.

Immerhin konnte man mit DLC im vergangenen Jahr 2,8 Milliarden Yen einnehmen - für das laufende Geschäftsjahr soll der Betrag auf 3,5 Milliarden Yen steigen. Den Trend sieht man bereits bei aktuellen Spielen: Während Dragon's Dogma neue Quests bekommt, liefert man weitere Mehrspieler-Karten und Modi für Resident Evil: Operation Raccoon City. Auch Street Fighter X Tekken wird durch neue Kämpfer via DLC erweitert. Dabei betonte Capcom bereits in der Vergangenheit, dass sich die Inhalte durchaus schon auf der Disk befinden können und erst später durch den Kauf eines DLC-Codes freigeschaltet werden.

Immerhin will sich das Unternehmen nicht völlig auf die etablierten Serien stützen, sondern auch weiterhin Neuentwicklungen wie Asura's Wrath in Angriff nehmen. Aus diesem Grund sollen bestehende Teams vergrößert werden.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

144

11.05.2012, 12:55



Man sollte überlegen, wie die da überhaupt hochgekommen sind. Ich mein, soviel Dummheit und Entäuschung der allermeisten Spieler, das wäre für mich ein Grund die da oben abzusetzen. ~30 Kostenpflichtige DLC, nur damit ein Spiel ~1-2 Monate früher rauskommen kann? Sowas nenne ich wirklich abzocke. Mehr Kämpfer, Waffen oder Quests, nun, ist ja eigentlich keine schlechte Idee, aber wenn man bedenkt, dass man für einen einzelnen DLC mit einem Gegenstand schon mal bis zu 2€ hinblättern darf, dann kosten die DLC bald doppelt so viel, wie das Spiel selber.

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.
Warrior of Dawn
- Liss Lightbringer -
Final Fantasy XIV | Moogle

145

11.05.2012, 12:59

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.
Meinst du die machen das? Denen ist doch scheiss egal was die Konsumenten denken, solange sie ihr Geld bekommen. Das ist ja das traurige.

Coffee Pie

NEIN! DOCH! Oh...

  • »Coffee Pie« ist männlich

Beiträge: 5 914

Spielt zurzeit: zu viel

Wohnort: Sicherlich nicht Dresden!

Beruf: Heilerziehungspfleger

  • Nachricht senden

146

11.05.2012, 13:04

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.
Meinst du die machen das? Denen ist doch scheiss egal was die Konsumenten denken, solange sie ihr Geld bekommen. Das ist ja das traurige.

Das traurigste daran ist ja, dass Gamer den scheiß schlucken und nach wie vor den Kram auch kaufen.
Und warum sollte man eine funktionierende Strategie ändern, wenn sich doch alles bestens verkauft.
...boy, that's just crazy.


"The hammer that strikes too fast has no time to aim."
"You win the Game of Thrones, or you die."
|Divine HYPE Dragons|Valon|Co-GSP|

Darrian

Grafiker

Beiträge: 1 063

Spielt zurzeit: den Unsichtbaren.

Wohnort: Ze Interwebz

Beruf: Grafikdesigner

  • Nachricht senden

147

11.05.2012, 13:05

Ich erkenne Parallelen zu Drogendealern...hrhr.
Ist im prinzip Teilweise auch genau das gleiche. Den Stoff wollen die meisten einfach haben, egal was sie dafür zahlen müssen.
Ayy lmao


WI̶TH ͢GREA̢T M͟OUSTAC͘HE ÇOḾE͘S̷ ǴREAŢ ͟I̴NVIS͘IB̷ILITY
Ich habe immer mal wieder Spiele zu verschenken. Klick hier für Infos.

148

11.05.2012, 13:08

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.
Meinst du die machen das? Denen ist doch scheiss egal was die Konsumenten denken, solange sie ihr Geld bekommen. Das ist ja das traurige.
Und genau das ist das Problem! Vielleicht fragen die in Japan nach, weiß man eben nicht. Vielleicht sind die ja glücklich über die Veränderungen? Aber man sollte bedenken, dass die westlichen Länder auch eine nicht grade kleine Spielergemeinschaft haben. Der Vorteil einer solchen Umfrage ist doch definitiv offensichtlich:
Man kann das "Produkt" besser machen > höhere Zufriedenheit > viel bessere Mund-zu-Mund-Propaganda.
Aber anscheinend denken die ja nicht weit genug dafür.



Zitat

Das traurigste daran ist ja, dass Gamer den scheiß schlucken und nach wie vor den Kram auch kaufen.
Und warum sollte man eine funktionierende Strategie ändern, wenn sich doch alles bestens verkauft.
Da haste natürlich recht.

Wobei ich allerdings glaube, es sind dann meistens die "Prinzipkäufe". Wenn man beispielsweise absoluter Zeldafan ist, dann muss man die Spiele aus Prinzip schon haben, auch wenn Link plötzlich mit einer MG voranstürmt. War jetzt ein etwas übertriebenes Beispiel, aber ich glaube, es verdeutlicht das, was ich meine^^
Warrior of Dawn
- Liss Lightbringer -
Final Fantasy XIV | Moogle

149

11.05.2012, 13:12

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.

Ubisoft hatte mir gestern ne E-Mail zu Assassins Creed Revelations geschickt, ne kleine Umfrage. Fand ich ganz nett.

150

11.05.2012, 13:16

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.

Ubisoft hatte mir gestern ne E-Mail zu Assassins Creed Revelations geschickt, ne kleine Umfrage. Fand ich ganz nett.
Ja, dir. Und anderen, die in dem offizellen Ubisoft-Foren sind, richtig? Naja, wenigstens ein Anfang.

Und wie war die Umfrage, beziehungsweise, was wurde gefragt? Hatte es auch wirklich NUR mit AC Revelations zu tun?
Warrior of Dawn
- Liss Lightbringer -
Final Fantasy XIV | Moogle

151

11.05.2012, 13:23

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.

Ubisoft hatte mir gestern ne E-Mail zu Assassins Creed Revelations geschickt, ne kleine Umfrage. Fand ich ganz nett.
Ja, dir. Und anderen, die in dem offizellen Ubisoft-Foren sind, richtig? Naja, wenigstens ein Anfang.

Und wie war die Umfrage, beziehungsweise, was wurde gefragt? Hatte es auch wirklich NUR mit AC Revelations zu tun?

Wieso ich mich für das Spiel entschieden habe und die meisten Fragen haben sich um den Multiplayer-Modus gehandelt. Man konnte außer dem Ankreuzen noch zu jeder Frage ein eigenes Statement hinterlassen, wie man z.B. seinen Lieblingsspielmodus gemocht hat und warum.
Dann noch allgemein Verbesserungsvorschläge und was einem an AC R nicht gefallen bzw gefallen hat.

War ne Uplay Mail,heißt die E-Mail sollte nicht an die Ubisoft-Foren-Nutzer gegangen sein sondern an alle die AC R online gespielt haben und bei Uplay sind. (Sollte eigentlich jeder sein.)

152

11.05.2012, 14:25

Ich finde, die großen Spielindustrien sollten sich mal ÖFFENTLICH die Meinung der Spielergemeinschaft, von jedem einzelnd holen, per Online-Umfrage oder so.

Also irgendein sehr populäres Pc Strategie Spiel hatte mal so etwas ähnliches gemacht.
Da haben sie ne Beta-Version oder so rausgegeben und haben dann mit den Spielern die die spielten selbst zusammengearbeitet um das Spiel zu perfektionieren.
Die Idee mit den Umfragen ist aber super. Immerhin kann man so wenigstens spätere Spiele eher nach den Wünschen des Publikums ausrichten und bestimmte Fehler eher ausmerzen.
Und ich meine so viel Arbeit würde dies nicht machen, man müsste nur eine Umfrageseite auf der offiziellen Internetseite aufmachen und irgendwo, beispielsweise in der Spielbeschreibung, auf diese Möglichkeit hinweisen.
[ MH4U / Shinku / Hr 999 I MHG / Sera / Hr 244 I Crutchstick ]

// We are all travelers on a road of infinite points //

Coffee Pie

NEIN! DOCH! Oh...

  • »Coffee Pie« ist männlich

Beiträge: 5 914

Spielt zurzeit: zu viel

Wohnort: Sicherlich nicht Dresden!

Beruf: Heilerziehungspfleger

  • Nachricht senden

153

12.05.2012, 00:49

Und ich meine so viel Arbeit würde dies nicht machen, man müsste nur eine Umfrageseite auf der offiziellen Internetseite aufmachen und irgendwo, beispielsweise in der Spielbeschreibung, auf diese Möglichkeit hinweisen.

Wohingegen Bedienungsanleitungen für Spiele auch immer dünner und dünner werden.
...boy, that's just crazy.


"The hammer that strikes too fast has no time to aim."
"You win the Game of Thrones, or you die."
|Divine HYPE Dragons|Valon|Co-GSP|

154

12.05.2012, 01:03

Und ich meine so viel Arbeit würde dies nicht machen, man müsste nur eine Umfrageseite auf der offiziellen Internetseite aufmachen und irgendwo, beispielsweise in der Spielbeschreibung, auf diese Möglichkeit hinweisen.

Wohingegen Bedienungsanleitungen für Spiele auch immer dünner und dünner werden.

Stimmt.
Ich würde mir auch gern wünschen, vor allem beim MH, eine ausführlichere Beschreibung zu haben.
So ist es zwar viel was drin steht, aber so würden wenigstens weniger Leute rumlaufen die nichtmal Skills auf der Rüstung haben...
[ MH4U / Shinku / Hr 999 I MHG / Sera / Hr 244 I Crutchstick ]

// We are all travelers on a road of infinite points //

155

12.05.2012, 08:48

Und ich meine so viel Arbeit würde dies nicht machen, man müsste nur eine Umfrageseite auf der offiziellen Internetseite aufmachen und irgendwo, beispielsweise in der Spielbeschreibung, auf diese Möglichkeit hinweisen.

Wohingegen Bedienungsanleitungen für Spiele auch immer dünner und dünner werden.

Bedienungsanleitungen braucht eigentlich eh keine Sau. Mal ganz ehrlich, ist zwar schön wenn da alle Charaktere erklärt werden und und und...aber...es ist eigentlich unnötig, die Steuerung reicht obwohl die meisten da auch niemals reinschauen.

Adeptimus

Jäger des Jahrtausends

  • »Adeptimus« ist männlich

Beiträge: 4 814

Spielt zurzeit: MonHunWorld, LoL

  • Nachricht senden

156

12.05.2012, 09:07

Und ich meine so viel Arbeit würde dies nicht machen, man müsste nur eine Umfrageseite auf der offiziellen Internetseite aufmachen und irgendwo, beispielsweise in der Spielbeschreibung, auf diese Möglichkeit hinweisen.

Wohingegen Bedienungsanleitungen für Spiele auch immer dünner und dünner werden.

Bedienungsanleitungen braucht eigentlich eh keine Sau. Mal ganz ehrlich, ist zwar schön wenn da alle Charaktere erklärt werden und und und...aber...es ist eigentlich unnötig, die Steuerung reicht obwohl die meisten da auch niemals reinschauen.

Forenberg.deVideoYouTube


NIBELSNARF

Spoiler: Penis
"Final Fantasy ist scheiße und sämtliche Personen die es spielen haben es mehr als verdient grauenvoll zu sterben"
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


157

17.05.2012, 19:39

Allein anschein nach lagern auf der Disc von Dragons Dogma, Publisher Capcom, schon seit Pre-Release mehrere zukünftige DLC.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

158

26.05.2012, 11:57

Zitat

Angesichts der nahenden E3 nimmt die Gerüchteküche langsam Fahrt auf. So will VG247 erfahren haben, dass Sony in Los Angeles angeblich ein Abkommen mit einem der beiden Cloud-Spezialisten, Onlive oder Gaikai, verkünden wird. Dank jenes Deals soll man auch auf PlayStation-Konsolen Spiele per Stream konsumieren können.

Weitere Details sind noch nicht bekannt. So ist unklar, ob es dabei (auch) um Konsolenspiele geht, oder ob der Hersteller eine PS3/Vita-Version des bereits auf diversen Plattformen verfügbaren Onlive-Clients vorstellen wird, der den Nutzern Zugang zum bisherigen, ausschließlich aus PC-Spielen bestehenden Aufgebot des Anbieters gewähren wird.

Wohl eher nicht E3-relevant: Laut MCV hat SCEA außerdem ein Patent eingereicht für eine Methode, um Werbeunterbrechungen in Spiele einzubauen. Dabei könnte es sich um passive, wahlweise aber auch interaktive Inhalte handeln. Vor dem Einblenden der Werbung soll ein Warnhinweis erscheinen, dass das Spiel gleich pausiert wird; es könnte auch verlangsamt werden. Nach dem Ende würde das Spielgeschehen dann ein paar Sekunden "zurückgespult" und fortgesetzt. Das Verfahren soll eine synchronisierte Übertragung ermöglichen - so könnten alle Nutzer auf einem Server zur gleichen Zeit den gleichen Spot serviert bekommen, damit bei Online-Spielen nicht plötzlich nur ein bestimmter Teil der Spieler kurzzeitig ausfällt.



Wenn sogar in meinem Wortschatz nicht genug Worte sind, um einen so harten Fail zu beschreiben, wurde richtig Scheiße gebaut.


Es ist herrlich ein Kritiker zu sein. Man kann alles beschissen finden, ohne es selbst besser zu können.

Darrian

Grafiker

Beiträge: 1 063

Spielt zurzeit: den Unsichtbaren.

Wohnort: Ze Interwebz

Beruf: Grafikdesigner

  • Nachricht senden

159

26.05.2012, 12:01

oh gott, wieso?!
das ist in etwa so dumm, als ob man im kino auch mitten im film werbung schaltet....bitte. nicht.
gegen sowas würde ich auch mal auf die straße gehen und protestieren.
reicht product placement nicht mehr aus?
Ayy lmao


WI̶TH ͢GREA̢T M͟OUSTAC͘HE ÇOḾE͘S̷ ǴREAŢ ͟I̴NVIS͘IB̷ILITY
Ich habe immer mal wieder Spiele zu verschenken. Klick hier für Infos.

160

26.05.2012, 12:24

Jetzt schon Werbung in Spielen...
*facepalm*
[ MH4U / Shinku / Hr 999 I MHG / Sera / Hr 244 I Crutchstick ]

// We are all travelers on a road of infinite points //